Event GTC Fourteen | Event 7 | Donington Park GP | 09.06.2022

U

User 14873

GTC14_Event07_Donington.jpg

Plakat bei Benjamin F.

Ablauf
  • 19:30 Qualifikationstraining - 60 Minuten
  • 20:30 Rennen - 60 Minuten + 1 Runde

Double File: nach T9, abgeschlossen bis T11
Freigabe: Startsignal
Startsichtung: Start bis einschließlich Ausgang T4

Offizielles Training

02.06.2022 19:30 Trainingsrennen - :hier: Anmeldung


Wetterprognose

Rennstart:
13:00 Uhr
Prognose 1Prognose 2 Rennwetter
UV-Index54
Lufttemperatur:18 °C17 °C
Temperatur über dem Asphalt24 °C23 °C
Windstärke: 9 km/h18 km/h
Windrichtung: SW 225°SW 225°



Streckenrekorde: :hier: Hier
Streckenreferenz: :hier:Hier


Streckengraphik:


Circuit_Doningtonpark.png


Briefing

Boxenausfahrt

In Donington führt die Boxenausfahrt in fast schon stumpfem Winkel direkt in die Ideallinie. Diese wiederum führt quasi quer durch das Ende der Boxenausfahrt. Hier wird es also zum Aufeinandertreffen von Fahrern, die gerade die Box verlassen, mit Fahrern auf der Fastlane kommen.

Während der Qualifikation haben Fahrer auf der schnellen Runde eindeutig Vorfahrt, der Fahrer, der die Boxengasse zur Outlap verlässt, muss warten, bis die Strecke frei ist.

Im Rennen selbst gibt es keine Vorfahrtsregel! Beide Beteiligten müssen gegenseitig aufeinander Rücksicht nehmen! Insbesondere haben Fahrer auf der Start-Ziel-Geraden kein Recht auf eine Linie, die durch die Boxenausfahrt führt und dürfen auch nicht erwarten, dass der Ausfahrende für sie bremst; beide sind verantwortlich, sich gegenseitig Raum zu lassen!

Das Befahren der schraffierten, durch zusätzliche Pylone abgegrenzten Fläche ist jederzeit auch mit nur 2 Rädern verboten!


Folgende Regeln gelten zur Grideinteilung:

Beide Grids fahren dieses Rennen gemeinsam, werden jedoch nicht aufgelöst. Ein Grid-1-Fahrer bleibt Grid-1-Fahrer, für das Grid 2 gilt entsprechendes.

Die Bewertung erfolgt kontinuierlich mit 2 Punkten Differenz zwischen den Platzierungen unabhängig von der Gridzugehörigkeit; die besten 3 Grid-2-Fahrer erhalten also keine zusätzlichen Bonuspunkte, können aber (wie prinzipiell alle) Punkte nach Grid-1-Chema „erfahren“.

Die besten 5 Grid-2-Fahrer steigen nach dem Rennen in Grid 1 auf. Der sechstplazierte Grid-2-Fahrer und alle Folgenden steigen auch dann nicht in Grid 1 auf, wenn sie sich in diesem Rennen eine entsprechende Platzierung erarbeitet hätten.

Die schlechtest platzierten 5 Grid-1-Fahrer inklusive der Abmeldungen von Grid 1 für dieses Rennen steigen nach dem Rennen in Grid 2 ab.

Penalty-Zone:
Am Ende der Boxengasse links.


Ergebnisse Trainingsrennen:
:hier: VR-Portal

Ergebnisse Wertungsrennen:
:hier: VR-Portal: Gesamtwertung
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2446

Die Server scheinen sich eine Auszeit zu genehmigen.

edit:
Hat sich erledigt. Immer erst syncen. Man kann ja nie genug Versionen derselben Strecke haben... :ROFLMAO:
 
U

User 31029

Lass mich raten User 31815, für dich war alles normal? Mich hat das gelagge in der Einführungsrunde extrem irritiert, hab versucht möglichst viel Abstand zu halten und stets ein unsichtbares Auto mit einkalkuliert und wurde von dir dann trotzdem in T10 abgeräumt. :hurt:
 
U

User 14873

Ach Mann, das ist schon ziemlich frustrierend. Letzte Saison hatte ich mit der Vette schon einige gute Ergebnisse; vor allem ging es gefühlt ständig aufwärts. Mit dem Audi ist es genau umgekehrt: im ersten Rennen in Monza gab es eine Top-Platzierung; seither bin ich nur noch auf dem absteigenden Ast. Diesmal mit den soften Reifen hat mich die Hinterachse verlassen. Ich hab das Auto mit den kochenden Reifen einfach nicht konsequent auf der Strecke halten können. Hat vielleicht was mit dem Setup zu tun, ganz sicher mit meinen begrenzten fahrerischen Möglichkeiten. Nach dem dritten Ausflug, bei dem ich auch noch User 19547 beim Überrunden behindert habe, hab ich aufgegeben. Letzte Saison war ich zu besten Zeiten ein paar Zehntel von Andy weg, jetzt sind’s Sekunden. Es ist schwierig, den Spaß zu behalten.

Zu euch: bitte kontrolliert noch einmal eure Linie vor T1. Die schraffierte Fläche darf nicht befahren werden; die wenigsten habe sich daran gehalten. Ja, die Pylone können durchfahren werden. Ich wollte nicht, dass sie jemand wegfährt (was derjenige wohl nur auf seinem Rechner sieht) und danach quasi freie Fahrt hat. Ich kann die Dinger auch aus Beton bauen. Dann gibts halt Kleinholz. Leider ist es kaum möglich, dort eine Cut-Zone einzubauen. Es würde jeder, der Links von der erlaubten Linie fährt (also z.B. aus der Box ausfährt), einen Cut angerechnet bekommen. Notfalls muss die REKO sichten. Dann gibts halt wieder nachträglich Ärger.

User 31815 : du hast nicht gelagt; du bist vielmehr das ganze Rennen über durch die Gegend geflogen. Hattest du irgendwelche Auffälligkeiten?
 
U

User 31815

Möchte mich in aller Form bei allen mitfahrenden im Testrennen entschuldigen.
Wie Michel erwähnt habe ich leider davon überhaupt nichts bemerkt. Auch in der Quali habe ich oder auch Bernd der einige Runden hinter mir gefahren ist nichts bemerkt.
Bin aber wohl immer wieder von der Strecke verschwunden und Random auf die Strecke geportet worden.
Ich werde das ganze nochmals ausführlich untersuchen... Sollte nicht mehr vorkommen ...
 
U

User 26795

User 28224 Der Dreher in der ersten Runde tut mir Leid, ich hatte etwas mit meinem Monitor zu kämpfen, nachdem ich zwischendurch mal etwas in Discord muten musste wirkte es so, als wenn ich weniger FPS hätte ohne dass ich es hatte, was mich schon im Qualifying irritiert hat, ich konnte es bis zum Rennen aber leider nicht lösen.
Und dann hab ich mich auch mangels Training und entsprechend wenig ausgereiftem Setup auch in der Linie und dem Bremspunkt zur letzten Kurve verschätzt. Ich hoffe dich hat es nicht so viel Zeit gekostet wie mich:uff:
 
U

User 19547

Was ist eigentlich mit der Boxeneinfahrt? Man wird ja schon 10 Meter vor dem Pitlimiter geblitzt, soll das so sein oder wird das noch behoben?
 
U

User 28224

Geiles Rennen. Danke an @
User 28224 Der Dreher in der ersten Runde tut mir Leid, ich hatte etwas mit meinem Monitor zu kämpfen, nachdem ich zwischendurch mal etwas in Discord muten musste wirkte es so, als wenn ich weniger FPS hätte ohne dass ich es hatte, was mich schon im Qualifying irritiert hat, ich konnte es bis zum Rennen aber leider nicht lösen.
Und dann hab ich mich auch mangels Training und entsprechend wenig ausgereiftem Setup auch in der Linie und dem Bremspunkt zur letzten Kurve verschätzt. Ich hoffe dich hat es nicht so viel Zeit gekostet wie mich:uff:
Ja, das war nicht ganz so schlimm, da mit der Bernd zurechtgedreht hat, Schaden hatte ich aber etwas, hat aber trotzdem zum Glück nicht viel Performance gekostet.

Ansonsten fand ich das Rennen top, wenn das so im Wertungsrennen läuft, wäre ich sehr froh. Ich bin allerdings etwas baff wie gut meine Rennpace war. 😱
 
U

User 2446

Jan, Jan, Jan, was machen wir mit Dir? Eigentlich müsste man Dir den Tierschutz auf den Hals jagen. Godzilla musste eindeutig zu viel trainieren, in den letzten Tagen. Ganz abgekämpft sah er aus, der Kleine und konnte irgendwann nicht mal mehr mit einem McLaren mithalten.
Hat mir richtig leid getan, das Tierchen...

Zu euch: bitte kontrolliert noch einmal eure Linie vor T1. Die schraffierte Fläche darf nicht befahren werden; die wenigsten habe sich daran gehalten. Ja, die Pylone können durchfahren werden. Ich wollte nicht, dass sie jemand wegfährt (was derjenige wohl nur auf seinem Rechner sieht) und danach quasi freie Fahrt hat. Ich kann die Dinger auch aus Beton bauen. Dann gibts halt Kleinholz. Leider ist es kaum möglich, dort eine Cut-Zone einzubauen. Es würde jeder, der Links von der erlaubten Linie fährt (also z.B. aus der Box ausfährt), einen Cut angerechnet bekommen. Notfalls muss die REKO sichten. Dann gibts halt wieder nachträglich Ärger.
Im Trainig war ich sehr brav, aber man lässt sich halt doch auch von den anderen mitreißen und passt sich an. Ich habe also sicher auch ab und zu was von der farbigen Fläche mitgenommen.

Spontan hätte ich zwei Ideen:
a) Das Überfahren der Boxenausfahrtslinie wird untersagt und man muss durchgehend rechts davon bleiben. Dann gibt's keine Versuchung, zu früh auszuholen.
b) Doch eine Cut-Zone einrichten und dafür jedem einen weiteren Cut zugestehen, sodass es erst beim sechsten Verstoß einen Restriktor gibt. Wer mehr als einmal stoppen muss, hat eh ein größeres Problem, als die mögliche Restriktor-Strafe.

Was ist eigentlich mit der Boxeneinfahrt? Man wird ja schon 10 Meter vor dem Pitlimiter geblitzt, soll das so sein oder wird das noch behoben?
Mich hat's auch mit einer 10-Sekunden-Strafe erwischt. Ich war vielleicht etwas spät auf der Bremse, aber dort, wo man mit dem Beginn des Limits rechnen würde, sicher nicht so deutlich zu schnell.
Entweder war ich in den Trainingsrunden extrem konservativ, oder da wurde früher ausgelöst, aus welchem Grund auch immer.
 
U

User 9235

Jan, Jan, Jan, was machen wir mit Dir? Eigentlich müsste man Dir den Tierschutz auf den Hals jagen. Godzilla musste eindeutig zu viel trainieren, in den letzten Tagen. Ganz abgekämpft sah er aus, der Kleine und konnte irgendwann nicht mal mehr mit einem McLaren mithalten.
Hat mir richtig leid getan, das Tierchen...
jaaa was soll ich zu mein Verteidigung sagen. Die Lust war riesig … aber je länger das Rennen ging um so mehr ließ sie wieder nach. Gegenüber rf2 fehlte mir in ac echt das Feedback was das Auto auf der Strecke macht. Gefühlt kommt außer den curbs nicht wirklich was rüber. Habe auch keine passende Einstellung gefunden. Das trübt wieder die Freude.
Eine Woche habe ich ja noch bis zum Rennen, vill finde ich ja noch die richtigen Einstellungen. 🤷‍♂️
 
U

User 26795

Die schraffierte Fläche darf nicht befahren werden; die wenigsten habe sich daran gehalten. Ja, die Pylone können durchfahren werden
Wenn man nach der letzten Pylone ein klein wenig nach links zieht, fährt man noch über den letzten Zipfel der grün schraffierten Fläche.
Gilt das auch schon als illegales Befahren der Fläche oder wird das toleriert?
 
U

User 14873

Wenn man nach der letzten Pylone ein klein wenig nach links zieht, fährt man noch über den letzten Zipfel der grün schraffierten Fläche.
Gilt das auch schon als illegales Befahren der Fläche oder wird das toleriert?
Wo soll ich denn da die Grenze ziehen, Noah? Welchen Teil umfasst der „letzte Zipfel“.

Die Regelung stammt aus dem RealLife. Wie man hier:


z.B. sieht, halten sich die meisten Fahrer dran; einige aber auch nicht. Wie die Rennleitung dort mit diesen Cuts umgeht, weiß ich nicht. Ich finds aber eigentlich nicht fair.
 
U

User 14873

Ach Mann, das ist schon ziemlich frustrierend. Letzte Saison hatte ich mit der Vette schon einige gute Ergebnisse; vor allem ging es gefühlt ständig aufwärts. Mit dem Audi ist es genau umgekehrt: im ersten Rennen in Monza gab es eine Top-Platzierung; seither bin ich nur noch auf dem absteigenden Ast. Diesmal mit den soften Reifen hat mich die Hinterachse verlassen. Ich hab das Auto mit den kochenden Reifen einfach nicht konsequent auf der Strecke halten können. Hat vielleicht was mit dem Setup zu tun, ganz sicher mit meinen begrenzten fahrerischen Möglichkeiten. Nach dem dritten Ausflug, bei dem ich auch noch @Andreas Roggel beim Überrunden behindert habe, hab ich aufgegeben. Letzte Saison war ich zu besten Zeiten ein paar Zehntel von Andy weg, jetzt sind’s Sekunden. Es ist schwierig, den Spaß zu behalten.

Ich kapiers nicht. Ich dachte, ich bin offpace. Ja, am Ende bin ich’s auch. Aber im Rennen Bestzeit (!) in Sektor 1! In Sektor 2 fehlt mir ein einziges Zehntel auf Andy R., dem Typen mit der schnellsten Runde! Und dann verlier ich allein im letzten Sektor gegenüber allen mindestens eine Sekunde und gegenüber Andreas fast 2! In den langsamen engen Kurven mach ich was grundsätzlich falsch … :oops:
 
U

User 26795

Wo soll ich denn da die Grenze ziehen, Noah? Welchen Teil umfasst der „letzte Zipfel“.

Die Regelung stammt aus dem RealLife. Wie man hier:


z.B. sieht, halten sich die meisten Fahrer dran; einige aber auch nicht. Wie die Rennleitung dort mit diesen Cuts umgeht, weiß ich nicht. Ich finds aber eigentlich nicht fair.
Hinter dem letzten Hütchen ist noch ein klein wenig der chraffierten Fläche, das ist aber keinen Reifen mehr breit.

Aber wenn die Fläche wirklich gar nicht befahren werden darf, dann ist das so, dann müssen wir uns auch dran halten.

Ich wollte nur nochmal nachfragen, weil eben an der letzten Ecke kein Hütchen mehr ist und auch wenn ich da nicht drauf fahren will, aber um leicht besser für die Kurve auszuholen fährt man zumindest leicht links in die Boxenausfahrt, und der M6 ist nicht gerade für gute Rundumsicht bekannt, ich hab also keine Ahnung ob ich auf der Fläche war oder nicht... :D
 
U

User 14873

Tracklimits, Boxeneinfahrt und einige Objekte korrigiert. Ich empfehle euch dringend (!) zu syncen und zu schauen, was bei Kontakt mit den Cones auf der schraffierten Fläche bei der Boxenausfahrt passiert!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben