Afterrace GT Meisterschaft (GTM) - 2022-II | Event 01 - Daytona Roadcourse | 06.09.2022

U

User 24979

O Mann, wie übel, war im Practice, alles normal, dann Qualy (FFB verabschiedete sich) so dass ich noch paar Runden an die Box musste. Im Warm Up hab ich Server, und Spiel verlassen, um Lenkrad neu zu kallibrieren. Ich verliere öfter nach paar Sessions das FFB mit meinem alten Fanatec Lenkrad, und muss spätestens im Warm Up Lenkrad zumindest neu anmelden.
Dann wollte ich wieder ins Spiel. Der PC ist aber richtig langsam gelaufen.
Dann musste ich noch ein paar doofe Updates installieren. - Und als ich endlich wieder auf dem Server angekommen war, ging das mit dem Setup nicht mehr. Der PC hat mir keine Set Up Daten generiert! Ich bin noch mal raus, ich dachte ich hätte vielleicht das falsche Auto.
Mit meiner Ferrari wieder auf den Server, und bekam folgende Fehlermeldung und bin vom Server geflogen.
Boah, was für eine Pleite und Enttäuschung - ich hoffe ihr habt/ hattet wenigstens euren Spaß.
Ein geknickter Jan. :-(
 

Anhänge

  • Screenshot (1812).png
    Screenshot (1812).png
    1,1 MB · Aufrufe: 39
U

User 10050

Dickes Sorry an die Fahrer die ich da in T1 durch meinen Crash in Mitleidenschaft gezogen habe..
User 10488 hat noch im Training gesagt: Passt da innen auf dass ihr nicht in die Reifen fahrt.
Ist mir im Training nie passiert, aber in der Situation wollt ich dann doch genug Abstand zum Nebenmann halten.

Tut mir echt unendlich leid, dass mir da in der Engstelle die Übersicht gefehlt hat.. :wand:
 
U

User 16171

es geht so weiter wie letzte Saison. Rfaktor stürzt nach wie vor bei jedem sessionwechsel ab.
 
U

User 8983

Was soll ich sagen, am Ende ein Rennen zum vergessen. Sicheren 9. Platz weggeschmissen durch einen dummen Fehler in Turn 1.
War ein ziemlich anstrengendes Rennen, grade mit den zu überrunden die dann noch im Zweikampf sind.
User 26890 tut mir leid für den Kontakt in Turn 1 , habe nicht damit gerechnet das du so verzögerst, ich hoffe es war nicht all zu schlimm für dich.

Jetzt heißt es abhacken, weiter gehts die Pace ist da , jetzt nur noch durchbringen
 
U

User 26890

Naja was soll ich sagen, mein Rennen war mehr als zu vergessen, durch den schubser von dir und den Einschlag innen an die Mauer einen 92 sek Reparatur Aufenthalt, danach war nur noch schadensbegrezung möglich.

War jetzt nicht der sasionstart den ich mir vorgestellt habe. Aber kann ab jetzt ja nur besser werden.


Was soll ich sagen, am Ende ein Rennen zum vergessen. Sicheren 9. Platz weggeschmissen durch einen dummen Fehler in Turn 1.
War ein ziemlich anstrengendes Rennen, grade mit den zu überrunden die dann noch im Zweikampf sind.
User 26890 tut mir leid für den Kontakt in Turn 1 , habe nicht damit gerechnet das du so verzögerst, ich hoffe es war nicht all zu schlimm für dich.

Jetzt heißt es abhacken, weiter gehts die Pace ist da , jetzt nur noch durchbringen
 
U

User 10541

sorry an den 720s den ich im qualli im infield erwischt hatte. da war ich deutlich zu spät dran und hoffe ich hab dir nicht deine PB versaut

ansonsten gratulation ans podium

pars noch versucht mit bumpdraft an thomas ranzuschieben, was dann für mich schief lief und nur einmal funktioniert hatte. mega topspeed bei pars, da war kein rankommen.
sorry an nicolai für den kontakt und damit p3 erst einmal verwaltet. durch schlechte überrundungen war dann final marco am ende dran und da war dann auch nicht mehr p3 zu halten.
 
U

User 34470

User 10541 Ich glaube du hattest mich da abgeschossen, aber war nicht allzu schlimm. Hatte zwar 4 zehntel im Delta, aber hätte höchstens einen Platz ausgemacht. Also alles gut.
Gratulation ans Podium
 
U

User 23649

- Und als ich endlich wieder auf dem Server angekommen war, ging das mit dem Setup nicht mehr. Der PC hat mir keine Set Up Daten generiert! Ich bin noch mal raus, ich dachte ich hätte vielleicht das falsche Auto.
Kann es sein, dass du versucht hast das Setup zu laden, bevor alle Autos die auf dem Server waren geladen wurden?
Das dauert bei 50 Autos auch nochmal seine Zeit.
 
U

User 250

Zum Ende des Qualis hat einfach alles gepasst und ich bin mit meiner mit Abstand schnellsten Runde noch auf P6 vor. Dürfte mein bester Startplatz in der GTM gewesen sein, zudem noch bei einem so großen Starterfeld. Trotzdem, da gehör ich ja eigentlich nicht wirklich hin. :D
Sekunden vor Rennstart war ich mir immer noch nicht sicher, ob ich auf Soft oder Medium fahren sollte. Bin dann auf Soft los, um mich evtl. etwas besser gegen die vermeintlich schnellere Konkurrenz wehren zu können. Trotzdem am Start vorsichtig gewesen und direkt mal 1-2 Plätze verloren. In den ersten Runden ein paar Mal etwas unglückliches Timing gehabt, was dann meistens einen Hintermann in den perfekten Windschatten brachte und mich weitere Plätze kostet. Richtig doof war die Situation mit Etienne in T1. Ich war eigentlich gar nicht direkt involviert, aber der ausrollende Bentley tauchte direkt vor meiner Nase auf und ich musste mit ins Gras ausweichen. 3 Plätze gewonnen durch den Crash, genauso viele aber wieder verloren, weil die Hinterleute vorbei waren. :rolleyes:
Hab mich dann lange rund um P13 aufgehalten, die Top10 aber noch vor mir und nach hinten hatte ich nur einen direkten Gegner. Die Soft hielten sich erstaunlich gut und daher entschied ich mich, auf den Pellen durch zu fahren und nicht zu wechseln. In der Box hab ich dann Benjamin überholen können und dann begannen recht stressige letzte 20min. 1-2 Mal konnte er einen Angriff setzen, den ich aber jedes Mal abgewehrt hatte. 5min vor Schluss war ich etwas über 1 Sek vor ihm und hab mich schon innerlich über P9 gefreut (Selbst P10 wäre ja ein geiles Ergebnis gewesen). Keine Ahnung, was dann passiert ist, aber beim Anbremsen auf T1 ist mir urplötzlich das Heck ausgebrochen. Der Einschlag bei voller Geschwindigkeit hat den Motor gekillt.
Statt einem Sahne Ergebnis bleibt nur maximaler Frust. :angry:
 
U

User 27453

Qualifikation:
Ich wusste das es kein Top Ergebnis wird, somit war P26 für mich ok - quasi genau mittig in dem riesen Feld 😃

Rennen:
Der Start verlief gut, auch wenn ich erstmal den ein oder anderen Platz verloren habe in T1-T3.
Dann begann ein wenig das Chaos und ich kam teilweise glücklich an den trudelnden Autos vorbei und konnte Platz um Platz gut machen. Ungefähr nach 15 Minuten Rennminuten hatte ich einen riesen Schreckmoment in der Le Mans Schikane wo ich einen Dreher nur mit Mühe abwenden konnte.
So ging es bis auf P11 nach vorne und ich duellierte mich rundenlang mit Benjamin Seitz, der mich aber ein ums andere mal in T1 abblocken konnte (hart aber fair 😃).
Bin dann etwas früher an die Box und versuchte den Undercut, ging leider nicht auf.
Am Ende Top 10 mit P10 - in meinem ersten VR GTM Rennen und dem großen Starterfeld, bin mehr als zufrieden 😃.

Somit auch das erste Top10 finish für WL Performance im ersten Rennen.

Freue mich auf Sebring - mal sehen was auf der Buckelpiste machbar ist.
 
U

User 18909

Qualifikation:
Ich wusste das es kein Top Ergebnis wird, somit war P26 für mich ok - quasi genau mittig in dem riesen Feld 😃

Rennen:
Der Start verlief gut, auch wenn ich erstmal den ein oder anderen Platz verloren habe in T1-T3.
Dann begann ein wenig das Chaos und ich kam teilweise glücklich an den trudelnden Autos vorbei und konnte Platz um Platz gut machen. Ungefähr nach 15 Minuten Rennminuten hatte ich einen riesen Schreckmoment in der Le Mans Schikane wo ich einen Dreher nur mit Mühe abwenden konnte.
So ging es bis auf P11 nach vorne und ich duellierte mich rundenlang mit Benjamin Seitz, der mich aber ein ums andere mal in T1 abblocken konnte (hart aber fair 😃).
Bin dann etwas früher an die Box und versuchte den Undercut, ging leider nicht auf.
Am Ende Top 10 mit P10 - in meinem ersten VR GTM Rennen und dem großen Starterfeld, bin mehr als zufrieden 😃.

Somit auch das erste Top10 finish für WL Performance im ersten Rennen.

Freue mich auf Sebring - mal sehen was auf der Buckelpiste machbar ist.
Mich hast du in der Busstop überholt und ich muss sagen: Platz verlieren ist immer Mist aber dein Drift durch die Schikane hat es zumindest erträglich gemacht. 9,5 in der B-Note und der inoffizielle Titel des Driftkings von Daytona ist dir hiermit offiziell verliehen! :D
 
U

User 27453

Mich hast du in der Busstop überholt und ich muss sagen: Platz verlieren ist immer Mist aber dein Drift durch die Schikane hat es zumindest erträglich gemacht. 9,5 in der B-Note und der inoffizielle Titel des Driftkings von Daytona ist dir hiermit offiziell verliehen! :D
Hehe, danke Guido - ich muss mir das dann wohl nochmal im Replay anschauen wo ich die 0.5 Punkte hab liegen lassen :-D
 
U

User 18909

Zu wenig Rauch und es hätten noch 5-6° mehr Driftwinkel sein können. Das ist aber nitpicking.
 
U

User 657

Immerhin ein Abend, der nach hinten raus doch versöhnlich wurde.

Im Q (mal wieder, alte Krankheit) nicht die beste Runde hinbekommen, damit nur P40 gehabt. Mit einer vernünftigen Zeit wäre etwas um P30 möglich gewesen. Am Start gleich in T1 etwas weit gegangen und durch einen kleinen Dreher noch einige Positionen verloren, hier aber auch durch ein bisschen Feindkontakt schon leichten Schaden gehabt. In der zweiten Runde dann im ersten Horseshoe wieder unglücklich, war im Pulk etwas spät auf der Bremse, bin dann nach außen aufs Gras ausgewichen, und einen risen Bogen inkl. Reifenstapelberührung außen gefahren. Konnte dann also erstmal von ganz hinten weitermachen.

Habe dann im Laufe der Zeit schnell Positionen gut gemacht. Ich muss ja ehrlich sagen - soviele Abflüge und Crashes habe ich ja ewig nicht gesehen in einem GTM-Rennen. Das war teilweise echt haarsträubend!

Gegen Rennmitte kristallisierte sich dann langsam eine Gegnerschaft raus, insbesondere mit User 7582 und eine Weile auch mit User 6535. Während Rafi zunächst wegfahren konnte, habe ich Stefan dann überholt, und konnte ihn auch zunächst etwas abschütteln.
Irgendwann kam dann User 33501 mit einer Runde Rückstand, aber vermutlich frischen Reifen genau zwischen uns aus der Box. Sie war etwas schneller als wir beide und hat so Stefan wieder an mich herangezogen, und nachdem sie sich entrundet hat, hat auch Stefan mich wieder überholt.

Das Duell ging dann sehr eng über viele Runden, aus dem Windschatten raus war ich in Richtung T1 meist mit der Nase vorne, aber Stefan hat immer die Innenbahn zugemacht, und das Anbremsen in T1 wollte ich auch nicht mit der Brechstange übertreiben, da sonst schnell das Heck kommt und man gerne mal in den Reifenstapel rödelt. Also habe ich mich etwas in Geduld geübt.
Unsere Boxenstrategie war dann fast gleich, Tank leer fahren, dann ohne Reifenwechsel nur nachtanken. Stefan kam eine Runde später als ich und hatte nach seinem Stopp ca. 2 Sekunden, die ich recht schnell wieder abknabbern konnte.
T1 hatte sich ja als mäßig zum überholen herausgestellt - ausgangs zur Gegengeraden war ich aber mal gut im Windschatten, sodass ich bis zum Anbremsen der Schikane innen schon die Nase vorne hatte und das Manöver sauber durchziehen konnte. Danach habe ich den Abstand auch vergrößert, sodass Stefan aus dem Windschatten nicht mehr angreifen konnte.

Eingangs letzte Runde dann durchaus erfreut über P17 "einfach nach Hause fahren", fahre dann T1 eher schlecht und den ersten Horseshoe noch viel schlechter (zu spät gebremst, dadurch massiver Quersteher). So konnte Stefan wieder vorbei. Ich hab mich schon tierisch geärgert, da ja eigentlich nur noch die Schikane blieb, um das wieder zu korrigieren - da war ich aber zu weit weg. Allerdings war ich nach der Schikane sauber im Windschatten, sodass ich auf S/F sogar noch daneben gekommen bin. Das war mal ein tolles 2-wide Fotofinish mit dem besseren Ende für mich. Leider sieht man durch die Überrundung den genauen Abstand nicht.

Im Ziel übrigens 0,5 L Sprit gehabt. Hatte das im Kopf kurz durchgerechnet, aber keine Extrarunde dazu gerechnet. Wär ich der Überrundung entgangen, wäre ich wohl in der letzten Runde liegen geblieben. Muss mir wohl mal den Crew Chief holen :happy:
 
U

User 24979

Kann es sein, dass du versucht hast das Setup zu laden, bevor alle Autos die auf dem Server waren geladen wurden?
Das dauert bei 50 Autos auch nochmal seine Zeit.
Das kann sein, Thomas, das wusste ich nicht. Dann hätte ich nur etwas warten müssen? (Na ja, das war lediglich das 2. online Rennen auf RF2, ich muss PC aufräumen, RF2 aufräumen - hab ich schon, - und dann soll ich noch im Warm Up ein Neustart machen, ist mir auch gesagt worden. Hoffentlich bin ich auf Sebring wieder dabei...)
 
U

User 34518

Auch von meiner Seite ein paar Worte,
Leider Quali nicht so ganz hinbekommen da wäre es doch noch ein paar Plätze nach vorne gegangen. Start eigentlich ganz gut überlebt bis ich dann in der ersten Kurve ausweichen musste und rechts eine mitbekommen habe, Auto war dann krum und ich wollte die paar Runden bis zum Boxenstopp dann noch durchhalten, was ein Fehler war, und so begann dann meine Wilde Reise auf der ich den ein oder anderen mitgenommen habe der diese nicht gebucht hatte, wofür ich mich bei allen Beteiligten entschuldige falls da etwas schlimmeres passiert sein sollte, nach dem Stopp und Reparatur gings dann von 46 auf 27 nach vorne

Wir sehen uns in Sebring
 
U

User 31591

Ein sehr merkwürdiges Rennen für mich.

Die Qually war so ziemlich für den hintern, auch weil einige scheinbar die Farbe blau nicht erkennen können... ja auch in der Qually sollte man blaue Flaggen beachten: Denn es ist tatsächlich so, dass wenn ich auf einer schnellen Runde bin und jemand direkt vor mir aus der Box kommt, ich das komplette Infield hinter diesem hänge, während die Marschals und die Lichtzeichenanlagen das Auto vor mir schon fast mit den blauen Flaggen beschmeissen dieser jedoch sogar auf der Geraden zu der LeMans-Schickane stur auf der Ideallinie bleibt und mich schließlich beim Anbremsen auf diese durch früheres Bremsen auf die innere Bahn zwingt, dann nennt man das sinnlos im Weg stehen... naja P20 im Qually war jetzt also nicht umbedingt optimal.
Start war sehr chaotisch und ich musste leider mit ansehen wie mein Team-Mate User 10064 schon in Turn 1 von beiden Seiten komplett eingeklemmt wurde und nach Turn 2 im schnellen Links-Knick leider komplett ausfiel.
Ich konnte mich jedoch recht schnell bis p10 wieder nach vorn arbeiten natürlich auch begünstigt durch einige Dreher vor mir bis ich schließlich nach ca 15 Min Rennzeit bereits auf P7 vorkam mit ca 8-9 sek Rückstand Auf die Gebrüder Pastore. der Abstand bliebt auch nahezu eingefrohren bis ich auf grund von einigen Überrundungen dann doch auf einmal 16 sek Rückstand auf P6 hatte. ab da war es dann tatsächlich etwas einsam für mich zumindest was die Positionen angeht, da nach vorn die Pace ziemlich gleich war und ich nicht aufholen konnte und auch nach hinten der Abstand groß genug war, dass ich es zum Schluß gut verwalten konnte. Also von P20 auf P7 ist ganz gut gelaufen aber wie schon gesagt war die Position für mich recht früh im Rennen schon ziemlich festgemeisselt.
Gratulation ans Podium! Und bis zum nächsten mal auf Sebring!
 
U

User 250

Du warst tatsächlich zu spät auf dem Server. Es kam gleich die Meldung "User 24979 is pending an open session". D.h. der Zug war schon abgefahren, und genau dann kommt es auch, dass man kein Setup mehr laden kann.
Ich glaube, das war schon Jans zweiter Versuch. Wenn ich es richtig verstanden habe, hat er das Laden der Fahrzeuge beim ersten Joinen im Warmup abgebrochen, weil er zu diesem Zeitpunkt das Setup nicht laden konnte (eben weil noch alle Autos geladen wurden). Beim zweiten Joinen war er dann tatsächlich zu spät.
Also wenns genau so war, dann ja, hätte Jan erstmal einfach warten sollen, bis alle Autos geladen waren (sieht man auch gut daran, dass dann überhaupt mal ein richtiges Bild im Replay-Fenster läuft, vorher sieht man ja meist irgendwas ineinander gewürfeltes aus der Boxengasse)

- und dann soll ich noch im Warm Up ein Neustart machen, ist mir auch gesagt worden.
Nur im Zusammenhang mit aktuellen Problemen, oder? Ich mach im Warmup nie einen Neustart. Je nach Strecke und Fahrzeuganzahl dauert das auch einfach viel zu lange.
 
Oben