Afterrace GT Meisterschaft (GTM) - 2022-I | Lauf 7 - Paul Ricard | 17.05.2022 | Grid 2

U

User 250

Ziemlich langweiliges Rennen in Grid 2. Am Start Johannes überholt, aber der war dann auf der Mistral wieder vorbei und hat sich mit Andreas abgesetzt. Vorne wuchs die Lücke bis zu den Boxenstopps auf ~7 Sek an, nach hinten hatte ich irgendwas zwischen 12 und 15 Sek Vorsprung. An der Box Johannes überholt, der deutlich länger stand und im zweiten Stint auch nicht mehr die Pace hatte. Einziger "Zweikampf" war gegen Torsten, der aber einfach nur noch nicht in der Box war, mit abgefahrenen Reifen aber auch keine Chance hatte. Im Finish auf P1 über 10 Sek und nach hinten knapp 30 Sek.

Ich weiß, ist fürn Admin grad ne undankbare Situation, aber mit nur 10 Männeken (trotz 2 Neuanmeldungen + Walters ersten Saisonstart!!) auf so ner großen Strecke ist das echt kacke.
Und einige Teilnehmer haben es ja mittlerweile auch nicht mehr nötig, sich von so nem Event abzumelden, damit das für nen Admin wenigstens irgendwie planbar ist. In der Liste stehen so einige Fahrer, die noch gar nicht am Start waren oder das letzte Mal vor Wochen gesehen wurden.
 
U

User 12614

+ Walters ersten Saisonstart

Ja, der Saisonstart heuer war sehr Bescheiden. Obwohl ich in Jerez schon dabei war, wenn auch nur kurz, bis die Grafikkarte die VR Brille nicht mehr befeuern konnte.
Aber trotzdem kann ich Behaupten, das bei mir in der laufenden Saison etliches weitergegangen ist.
Da wäre mal das neue Sim Lab Alu Rig, wo ich mir jetzt nicht vorstellen kann, das ich bis jetzt mit Diversen Wackelkonstruktionen ausgekommen bin. Schon mit meiner alten CSW 2.5 war der Unterschied zu meinem vorigen Rig und den verschiedenen Wheelstands die ich hatte, mehr als spürbar. Auch die Sitzposition und die Sitz und Pedalstellung ist jetzt um einiges besser.
Nach der ersten Positiven Erfahrung in der neuen Saison, kam auch beim ersten Formelrennen der Saison auch gleich der erste Rückschlag.
Die Gänge blieben oft während der Fahrt hängen und ließen sich weder Rauf und Runterschalten. Ja am Ende konnte ich nicht mehr mal aus der Box rausfahren da sich kein Gang einlegen ließ.
Also dann auch gleich den Wechsel auf eine neue Base. Natürlich gabs da schon bei ausgewähltem Produkt eine Wartezeit.
Na ja, die Base war gar nicht defekt, der Treiber war der Übeltäter. Bedauerlich das ich da erst zwei Wochen vor dem Liefertermin der neuen Base draufgekommen bin.
Ja, ja, VR Brillenfahrern entgeht manchmal so manches Detail, wie zum Bespiel " Was zeigt das Display am Lenkrad an, wenn mal der Gang hängen bleiben sollte, man daraufhin aus rFactor2 aussteigt" ?
Beim Rennen in Jerez dann schon mit der neuen Base und ja, der Umstieg auf DD war dann wieder so ein, jetzt wird alles noch um eine Spur besser und dann lässt einem die Altersschwache Grafikkarte im Stich.
Also dann noch eine neue Grafikkarte anschaffen, die Preise dafür sind ja gerade am sinken.

Das Gestrige Rennen war also nur ein Test ob auch alles jetzt funktioniert oder gibt es vielleicht wieder eine Überraschung.
Überrascht war ich dann nur, das ich mich beim Nachtanken verschätzt hatte und Zehn Liter Sprit zu wenig aufnahm. Daher auch mein zweiter Boxenstopp, wo ich wiederum, sehr Bewusst, auch neue Reifen nahm.
Ansonsten war das Rennen so, wie von mir Erwartet, ich konnte locker mit meinen Vorderleuten mithalten und hätte ich meinen Vorderreifen beim Setup mehr Aufmerksamkeit gewidmet, wer noch um eine Spur mehr drinnen gewesen.
Aber bei zehn Teilnehmern lohnt sich die Mühe fast nicht.

Gruß aus Wien :prost:
 
U

User 657

Und einige Teilnehmer haben es ja mittlerweile auch nicht mehr nötig, sich von so nem Event abzumelden, damit das für nen Admin wenigstens irgendwie planbar ist. In der Liste stehen so einige Fahrer, die noch gar nicht am Start waren oder das letzte Mal vor Wochen gesehen wurden.

Sind wahrscheinlich die gleichen, die meckern, wenn sie bei einem Grid für nur mehr 40 Leute keinen festen Startplatz erhalten :rolleyes:
 
U

User 16171

Tja, es wird diese Saison nichts mehr. Wieder so eine Saison, wo nichts geht, obwohl teilweise die Ausgangssituation gut ist. Die Quali lief eher bescheiden, da mangels Teilnehmerv so gut wie kein Grip da ist, war nicht mehr als P8 drin. Das sah im Training auf G1 ganz anders aus.
Im Rennen lief es dann ganz gut, erst einmal, Ralf hatte ien Problem und ich konnte vorbei. Vor mir konnten sich die Kollegen nicht absetzen und es wäre sicherlich zu einer spannenden Situation gekommen. Dann kamm Ralf auf der Mistralgeraden vorbeigeflogen als wenn ich stehe. Wahnsinn. In der folgenden Rechts war aber die Herrlichkeit vorbei und ich saß ihm wieder im Nacken. In der zwiten oder dritten Runde in der Konstelation liefen wir glaube ich auf Sven auf (ich habe mir das Replay noch nicht angeschaut) und es kamm quasi zum Dreikampf. Ende Mistral war ich "gefühlt" auf der gleichen Höhe innen und hätte wohl auch vorbeiziehen können. Leider gab es nicht genug Platz und es gab die Berührung zwischen mir und Ralf. Ich flog ab, er konnte weiter fahren. Somit wieder P10 und aufholen angesagt. Ich will hier keinen eine Schuld geben, ein wenig mehr Platz für mich wäre schön gewesen. (Aber wie gesagt, ich habe mir die Szene noch nicht angeschaut und ich kenne Ralf nun auch schon eine Weile, Absicht oder unfair ist nicht seine Art)
Somit von hinten dann wieder ran gefahren. Jens hatte riesen Problem und zu allen Unglück drehte er sich beim Überholmanöver noch und bleib mit seinem Flügel an der Bande kleben. Somit sein erster Ausfall. Ich konnte dann ganz gut auf Walter aufholen und hätte auch gute Chancen gehabt ihn zu überholen. Er bog aber dann zur Mitte des Rennens in die Box ab.
Zu diesem Zeitpunkt änderte ich die Strategie in Durchfahren und nur noch gering Nachtanken. So kam ich dann relativ schnell auf P2, natürlich mit dann komplett abgefahrenen Reifen konnte ich nicht mehr groß Widerstand leisten. Nach dem Boxenstopp lag ich dann auf P3, aber relativ schnell kam Andreas angeflogen und war schnell vorbei. Dom kam als nächstes und dann Sven. ZUm Schluss konnte ich P6 ins Ziel retten, quasi auf der Karkasse.
 
U

User 26870

Bei mir liefs ganz okay. Im Quali die Runde nicht zusammengebracht, am Start dann gegen Dom eine Position verloren. Konnte ihn mir aber auf der Mistral wieder holen und habe dann Jagt auf Andreas gemacht.
Hatten echt n geilen Fight, schön fair. Hat mir gut gefallen! Als ich dann vorbei war konnte ich mich erstmal absetzen, bis der McL auf den abgefahrenen Reifen in den Kurven nach der Mistral nur noch gerutscht ist. Dort hat Andreas so massig viel aufholen können. Da muss wohl noch was am Setup her :D.

Generell viele kleine Fehler gemacht, nich ganz happy mitm Auto. Beim Stopp stand ich dann gut 15-20 sek länger, und bin so hinter Andreas und Dom zurückgefallen. (Ja die Strategie war auch doof, ich weiß :D)

Nach dem Stopp war mein Frust über meinen Denkfehler dann recht groß, und ich konnte die Pace nicht mehr so gehen wie ich wollte. Am Ende kam noch Konzentrationsschwäche dazu, weil ich nur alleine meine Runden gedreht hab. Daa folgte zur Cut Strafe :D.

P3 sieht am Ende gut aus, hätt aber mehr sein können^^.
 
Oben