Afterrace GT Meisterschaft (GTM) - 2022-I | Lauf 1 - Buddh International Circuit | 22.02.2022 | Grid 1

U

User 17930

Hab die GTM bisher immer für ihre sauberen Starts geschätzt. Der heutige Start ist da hoffentlich nur eine Ausnahme gewesen...
Durch sauberes Fahren und tatsächlich keine DT Strafe (hatte ich sonst immer im Training) doch noch auf P16 wieder vorgefahren.
Dickes Sorry auch hier nochmal an User 23211 den ich in T3 bös gedreht habe da ich die Bremskraft der alten Mediums überschätzte.
Hab ihn und den anderen wieder vor gelassen. Gelobe Besserung. GZ an Teamkollegen User 10541 zu P3 und an User 15545 & User 8218 zu P1 & P5 in G2 !
 
U

User 14064

So viele Schäden, wie ich heute nach 2 Runden am Auto hatte, hatte ich die ganze letzte Saison nicht am Auto! Heute wurden da teilweise gefahren als gäbe es kein Morgen, ohne Rücksicht auf Verluste! Der Abend war definitv kein Ruhmesblatt für die GTM.
 
U

User 10488

Ich hatte in 2/3 des Feldes super Zweikämpfe. Zwar teilweise hart aber durchweg fair. Auch mit dir, User 14064, hat Spaß gemacht 👍

Ansonsten war das gute Schadensbegrenzung, nach meinem dämlichen Motorschaden im Q

Aber brutale pace von Patrick an der Spitze 🤯
 
U

User 657

Wow, ziemlich guter Start in die Saison. Hätte mich vom Speed her eher hinten im Kampf gegen Grid 2 eingeschätzt. Quali nicht ganz die perfekte Runde getroffen, P22 dann ein erwartbares Ergebnis.

Beim Rennstart aus allem Schlammassel rausgehalten und langsam, aber sicher Plätze gewonnen. In Runde 2 oder 3 gegen User 14064 am Ende der langen Gerade vorbei gegangen - mit spät bremsen, sodass ich dankbar bin, dass Clemens die Tür aufgelassen hat. Ich hab den Effekt vom Windschatten auf den Bremsweg ziemlich unterschätzt und hätte außen nciht wirklich Platz lassen können.

Viele direkte Zweikämpfe hatte ich nicht in den dann folgenden Runden - hauptsächlich User 10488, der sich durchs Feld pflügte nach seinem Missgeschick im Q. Da hätte sich das Gegenhalten aber nicht unbedingt gelohnt. Respekt aber, Thomas, dass du nicht mit dem Messer zwischen den Zähnen unterwegs warst, sondern stets fair und umsichtig überholt hast!

Gegen Ende des ersten Stints dann auf User 19844 aufgelaufen, aber nicht wirklich die Gelegenheit gehabt, zu überholen. René ist dann auch deutlich früher als ich zum Stop. Nach meinem Stop war ich dann knapp vor User 19918, der zwar schneller war, aber eine Weile brauchte, um seinen Weg vorbei wieder zu finden. In dem Duell habe ich mir, 30 Minuten vor Schluss, dann auch meinen 5. Cut geholt. Da Henrik dann irgendwann vorbei und deutlich schneller war, und Guido von hinten mit 5 Sekunden Abstand eher leicht verlor, anstatt aufzuholen, bin ich dann mit reduziertem Risiko heim gefahren. Hinten raus dann noch einige Plätze gewonnen (nachdem Henrik und Thomas vorbei waren P15, am Ende P12), ich weiß nicht, ob durch später Stopper oder Drive-Throughs.

P12 ist auf jeden Fall besser als erwartet und erhofft, v.a. mit nur 7 Sekunden Rückstand auf die Top 10. Ich hoffe, dass das ganze jetzt so weiter geht und freue mich erstmal auf Sepang :]
 
Oben