Afterrace GT Meisterschaft (GTM) - 2021-II | Lauf 1 - Watkins Glen | 07.09.2021 | GRID 2

U

User 10050

Sehr ärgerliches Rennen. Pace war verdammt gut, nach wenigen Runden auf Platz 3 und meinem Vordermann im Audi konnte ich die Probleme ansehen, die ich bis dahin zum Glück noch nicht hatte.
Leider hat mich das ständige Warpen des gleichen Fahrers ziemlich irritiert.. durch einen Fahrfehler musste ich dann mit einem krummen Fahrzeug weiterfahren, welches ich dann 35 Minuten vor Schluss nicht mehr auf der Strecke halten konnte..
Wahrscheinlich kann man da nicht viel machen, aber wenn jemand bereits in der Einführungsrunde in andere Fahrzeuge warpt ist das ein Nachteil für alle auf der Strecke :confused:
Soll natürlich kein Angriff auf diese Person sein, nur ist es meiner Meinung nach schwer in einer GT Serie Stoßstange an Stoßstange zu fahren wenn der Vordermann dauerhaft teleportiert.

PS: soll nicht meinen eigenen Fahrfehler entschuldigen, der hat mir letzten Endes das Rennen verbockt :sleep:
 
U

User 25306

Sehr ärgerliches Rennen. Pace war verdammt gut, nach wenigen Runden auf Platz 3 und meinem Vordermann im Audi konnte ich die Probleme ansehen, die ich bis dahin zum Glück noch nicht hatte.
Leider hat mich das ständige Warpen des gleichen Fahrers ziemlich irritiert.. durch einen Fahrfehler musste ich dann mit einem krummen Fahrzeug weiterfahren, welches ich dann 35 Minuten vor Schluss nicht mehr auf der Strecke halten konnte..
Wahrscheinlich kann man da nicht viel machen, aber wenn jemand bereits in der Einführungsrunde in andere Fahrzeuge warpt ist das ein Nachteil für alle auf der Strecke :confused:
Soll natürlich kein Angriff auf diese Person sein, nur ist es meiner Meinung nach schwer in einer GT Serie Stoßstange an Stoßstange zu fahren wenn der Vordermann dauerhaft teleportiert.

PS: soll nicht meinen eigenen Fahrfehler entschuldigen, der hat mir letzten Endes das Rennen verbockt :sleep:
Dickes Sorry an alle, denen ich das Rennen dadurch zerstört habe...
War auf jeden Fall die falsche Entscheidung mit diesen Problemen/Warps weiterzufahren.
Hatte irgendwie die ganze Zeit die Hoffnung, es würde sich bessern, doch das war leider nicht der Fall...
 
U

User 17930

Neue Simulation, neue Serie, neues Auto. Alles neu. Dementsprechend hatte ich recht bescheidene Ziele für dieses Event.
Der Satrt war echt sehr sauber und ich war direkt positiv überrascht (ist man aus der GTC doch manchmal anderes gewohnt :P ).
Dann ein wenig hin & her im Pulk gefahren. Ein zweimal hatte ich ein paar Kontakte (der Divebomber aus T1 hat sich bereits bei
mir entschuldigt :D ) die den Wagen aber fahrerisch zum Glück nicht sonderlich eingeschränkt haben.
Irgendwann, ich hatte noch knapp 50 Liter im Tank, entschied ich mich meinen Stop vorzuziehen, was ja wohl nicht die gängige Praxis ist wie ich hörte. Damit wollte ich der Kampfgruppe hinter mir entgehen, die von der Pace etwas schneller waren als ich. Die Entscheidung war richtig, denn danach konnte ich entspannt Runden drehen während die sich selber Zeit kosteten.

Mit einem Grundsoliden P16 bin ich also nach dieser Prämiere mehr als zufrieden und freue mich aufs nächste Event.
 
U

User 9179

War ein sehr spaßiges Rennen. Der Start lief für Watkins Glen Verhältnisse echt sauber und ich bin quasi die ganze erste Runde mit Stefan D. Side by Side gefahren was mega viel Spaß gemacht hat. Danach in der Anfangsphase auch noch ein tolles Duell gehabt, ich glaube mit einem der D3L4 Porsches, war auf jeden Fall auch echt top. Gegen Rennmitte hat sich dann Markus W immer mehr an mich rangeschlichen und ich hab einfach mal auf einen Reifenwechsel gegamblet. Konnte dann in der zweiten Rennhälfte entsprechend gut Boden gewinnen und ein paar Runden vor Rennende mit einem Überholmanöver eben gegen Markus W wieder meine alte Position einnehmen. Habe dann auch noch Boden auf David R gut gemacht denn ich dann in der letzten Runde vor mir hatte, hat leider aber nicht mehr zum Überholmanöver gereicht da ich auch etwas zu hastig an die Sache rangegangen bin, sorry David falls es etwas zu hart war das war sicherlich nicht meine Absicht.

Alles in allem ein gelungener Saisonauftakt, Silverstone sollte mir auch ganz gut liegen, ich freue mich schon drauf!
 
U

User 250

Ohne viel Training und ohne Ambitionen auf irgendwas hab ich das Quali ausgelassen und bin von hinten los. Wollte mich einfach ein wenig mit den Leuten weiter hinten kloppen und schauen, dass es endlich einfach mal wieder Spaß macht, die Kisten zu fahren.
Und das hat es definitiv. Am Anfang war ich noch etwas vogelwild unterwegs und musste 1-2 gewonnene Positionen wieder hergeben. Dabei hab ich mich in T1 auch einmal heftig verbremst und mich dabei ziemlich heftig bei Josef angelehnt. Hatte noch gehofft, den Kontakt zu vermeiden, aber da hatte er schon eingelenkt. Sorry nochmal. Das war jedenfalls kein Überholversuch :D
In der Folge ein ziemlich fehlerfreies Rennen gehabt und den Speedvorteil des 650S in Verbindung mit dem guten Setup (Danke Felix!) vor allem auf der Back Straight mehrfach ausgespielt. Nach seinem Ausfall hat Felix dann Renningenieur gespielt und da auch einen guten Job gemacht (Nochmal danke Felix :D ). Zu Rennhälfte in die Box und frische Gummis geholt, da ich zu diesem Zeitpunkt hinter einer Kampfgruppe viel Zeit verloren habe. Die Taktik hat, denke ich, gezündet. Einige Leute konnte ich auf der Strecke überholen und mit den frischen Reifen am Ende erst Kalle und in der allerletzten Runde auch Dominik kassieren. Am Ende von P29 auf P11 und Highest Climber :D
 
U

User 17763

Ja!.. hat echt Mal wieder Spaß gemacht. :]

Quali war okay, hatte allerdings noch 2-3 Zehntel was am Ende dann auch nur 1 Platz besser gewesen wäre.
Stattdessen war der Start und auch das restliche Rennen einigermaßen in Ordnung.
Das richtige Setup war für mich irgendwie bis am Ende nicht gefunden, und die Softreifen überhitzten regelrecht bei den Volltank-Tests weshalb ich dann auf Nummer Sicher gegangen bin und die Medium gewählt habe.
Im Verlauf des Rennens viele Fights gehabt wo ich meist nicht viel Chance hatte gegen zu halten. Eine Berührung gab es mit Marc V. in der drittletzten Kurve. Eigentlich harmlos allerdings versetzte es mein Auto und ich musste Gegenlenken weshalb wiederrum Marc leicht gedreht wurde. Sorry dafür, war unglücklich aber ich war chancenlos auf der Bremse mehr Richtung zu machen.
Hätte dann vielleicht P5 Heim holen können, allerdings räumte mich der warpente BMW von Rene K., ebenso in der drittletzten Kurve, ab. Du warst noch über 100meter vor mir und plötzlich in mir (nicht falsch verstehen :P). Gebe Dir keine Schuld, war dennoch extrem ärgerlich. Wusstest Du davon?
Nachdem ich mich dann mit einem Overcut gegen David R. durchsetzen konnte war die Luft raus und ich bin es noch zu Ende gerollt .
Am Ende dann noch P6 weil Tim leider den Disconnect hatte.

Danke an dieser Stelle nochmals an Felix für dein rasches Handeln gestern. :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 19844

Sorry für alle die durch mich weil server unterirdisch war (schon vom quali an hat der mir das gesamte rennen versaut) und diese problem trat im rennen so plötzlich auf das ich auch nix machen konnte außer in die auslaufzone aber da ich auch nur noch gestückeltes bild hatte ich alle 50 meter ein position hatte wo ich war es auch schwer zusagen ob ich in der zeit wen getroffen hab oder nicht
 
U

User 17763

Von meiner Seite alles in Ordnung Rene. War halt mega blöd, ist in meinem Fall allerdings noch relativ glimpflich ausgegangen.
 
U

User 250

Hatte auch keine Probleme. Lediglich Luca im Ferrari war etwas laggy unterwegs. Da würd ich aber eher auf den Client und nicht auf den Server tippen, da die anderen im TS das auch so gesehen haben.
 
U

User 18909

Hatte auch keine Probleme. Lediglich Luca im Ferrari war etwas laggy unterwegs. Da würd ich aber eher auf den Client und nicht auf den Server tippen, da die anderen im TS das auch so gesehen haben.
Es waren nur 2-3 Leute die gelagged haben. Jonas und René hab ich dann beim Spotten auch laggen gesehen. Würde da definitiv auch auf der Clientseite das Problem verorten.
 
U

User 19844

Auf was also ich hatte definitiv nix mein pc lief in allem bei nichtmal 50 % auslastung und es gab auch kein rückmeldeproblem
Im quali konnte ich alles machen zusehen im setup rum drehen nur nicht fahren
 
U

User 18909

Auf was also ich hatte definitiv nix mein pc lief in allem bei nichtmal 50 % auslastung und es gab auch kein rückmeldeproblem
Im quali konnte ich alles machen zusehen im setup rum drehen nur nicht fahren
Du konntest im Quali nicht fahren weil du vorher einen Disconnect hattest und deshalb nicht mehr aktiv in der Session fahren darfst. Da nur 3 Leute Probleme hatten und diese deutlich am Laggen waren lag es wohl eher an eurer Verbindung! Kannst du natürlich nix für!
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 31643

Quali verlief sehr gut und ich war mit P7 in meinem ersten Rennen einer GT3 Saison sehr überrascht das Auto dahin gestellt zu haben.

Vom Start weg konnte ich noch einen Platz gut machen, was aber nach schon einer Runde Vergangenheit war. Ich wurde von der Gangart der Zweikämpfe wirklich sehr überrascht und habe damit überhaupt nicht gerechnet. Somit musste ich innerhalb von zwei Runden vier Plätze abgeben weil ich die Türe wie ich nun weiß, zu offen gelassen hatte und die Kollegen sich da eingeladen fühlten würde ich sagen und so fand ich mich auf P10 wieder.

Dort konnte ich mich weiter 5 Runden gut halten und kam immer wieder an die Beiden miteinander fightenden vor mir, Stefan Neuberger und Marc Veit meine ich, gut ran.

Als der Windschatten passte setzte ich mich zwischen die Beiden auf der langen Geraden da beide jeweils nach rechts und nach links fuhren und so fuhren wir zu dritt Nebeneinander auf Kurve 5 zu, Rechts abfallend.
Ich verzögerte leicht um hinter Marc der rechts neben mir fuhr, zu kommen, das passte auch, doch plötzlich bekam ich hinten rechts von Stefan dermaßen einen mit, das es mich völlig überraschend aus dem Rennen riss, weil es mich daraufhin drehte und ich rückwärts in die Mauer/Reifenstapel einschlug.

Mir fehlten dann zwei Reifen und der Motor war aus, also keine Chance auf "zurück in die Box!".

Somit war mein erstes Rennen mit euch bereits nach nicht einmal 8 Runden vorbei, bevor es richtig begonnen hatte.

Fazit des Rennens:
Machte mega Spaß zu fighten, wenn meine Ansicht von Zweikampf bis dahin jahrelang eine andere war :cool2:

Positiv denken, Mund abwischen und Lenkrad wieder in die Hand nehmen.
Passiert mir sicher kein zweites mal das ich in den Fights einen Schongang fahre, da lerne ich eben jetzt dazu.. passt!

Freu mich aufs nächste Rennen, Enttäuschung ist überwunden ;-)
 
U

User 17768

Dort konnte ich mich weiter 5 Runden gut halten und kam immer wieder an die Beiden miteinander fightenden vor mir, Stefan Neuberger und Marc Veit meine ich, gut ran.

Als der Windschatten passte setzte ich mich zwischen die Beiden auf der langen Geraden da beide jeweils nach rechts und nach links fuhren und so fuhren wir zu dritt Nebeneinander auf Kurve 5 zu, Rechts abfallend.
Ich verzögerte leicht um hinter Marc der rechts neben mir fuhr, zu kommen, das passte auch, doch plötzlich bekam ich hinten rechts von Stefan dermaßen einen mit, das es mich völlig überraschend aus dem Rennen riss, weil es mich daraufhin drehte und ich rückwärts in die Mauer/Reifenstapel einschlug.

Mir fehlten dann zwei Reifen und der Motor war aus, also keine Chance auf "zurück in die Box!".
Hallo Mario,
die C7 war ich.

Auch ich hatte nach diesen Crash mein Rennen beenden müssen.

Zum Vorfall: Ich ließ euch genug PLatz zum überholen, obwohl DU bzw. IHR mich schon sehr an die äußere Linie drängt(auflösen kann ich mich auch nicht), danach sortierte ich mich hinten ein & fuhr die Kurve. In der Kurve bekammst du plötzlich einen schlengla, keine ahnung ob ihr euch berührt habt oder ob es eine korrektur deiner seits war, danach zogst du nach Innen zurück & dann kam es zu Berührung. Ich konnte mich nicht auflösen & dann passierte es schon... probierte noch irgendwie mich zu lösen, aber keine Chance.

Also nichts für ungut, aber es war keine böse Absicht dahinter.
 
U

User 17763

Das war nicht ich, du meinst bestimmt Wolfgang.

Aber ich empfehle dir die Situation nochmals im Replay in Ruhe anzusehen, da du echt viel Risiko in Kauf genommen hast mit dem eröffnen des three-wide hinzu T5 bei rund 270km/h.

Ich kenne die Situation von Euch und habs mir im Replay angesehen. Ihr habt Wolfi außen (vermutlich unbewusst) verhungern lassen weshalb er zurück steckte. Marc und du berühren sich beim einlenken weshalb du weiter raus kommst und wolfi die innenbahn beansprucht. Glaube du hast ihn dann innen nicht gesehen und bist reingezogen.
Wolfi sein Rennen war auch vorbei .. :/

Soviel von meiner Seite, aber wie gesagt schau es dir in Ruhe an und besprich es am besten direkt mit wolfi.

Gruß Stefan
 
U

User 28689

Nachschlag zum Rennen: bin gerade erst zum Replay schauen gekommen: insgesamt ein sehr unterhaltsames Rennen mit diversen - sehr fairen - Positionskämpfen. Hat riesig Spaß gemacht! Danke für die Orga.
User 31518: sorry für die Aktion in Runde 26. Da war ich mit der Gesamtsituation überfordert o_O. Ich wollte eigentlich nur dem Audi Platz machen, weil ich nicht wusste wo der ist. Dann ist der Andy Gratz noch mit durchgerutscht. Mit einem Dritten hab ich gar nicht mehr gerechnet. Und auch danach hatte ich keine Ahnung wer mich wo berührt hat (oder ich ihn). Das warst leider du, aber dass mich jemand außen überholen will hatte ich nicht auf dem Schirm. Nochmal sorry.
 
Oben