Afterrace GT Meisterschaft (GTM) - 2021-II | Lauf 1 - Watkins Glen | 07.09.2021 | GRID 1

U

User 15545

Motorschaden Runde 2...
McLaren und ich werden keine Freunde...
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 27584

Nach einem schlechten Qualifikationstraining schaute nur der vorletzte Startplatz raus.
Mein Start war dafür ganz Ordentlich - konnte in Kurve 1 gleich Walter H. überholen und einen Platz gut machen. Freude währte allerdings nur kurz denn im Chute gab es ein ziemliches Durcheinander - ich wäre allerdings locker durchgekommen nur leider war Doni B. etwas zu motiviert. Sein Bremspunkt war jenseits von gut und Böse wodurch er mich abgeräumt hat. Das Auto war danach leider krumm und nach drei Drehern und 1 Runde Rückstand nach 4 Rd habe ich abgestellt!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
U

User 21683

mann, hat das wieder spass gemacht. :]
war ein ziemliches geraffel um überhaupt fürs rennen daheim zu sein, aber was mach ich nich für the glen...
ordentlich zweikämpfe, hin und her - einfach nur fun :daumen: und dann in der letzten kurve die kiste weggeworfen, boxeneinfahrt verpasst und in den essess eine 180° drehung. wenden war mir da zu riskant, also blieb nur der ausstieg... :heul:
so, und nun zurück in den urlaub
 
U

User 713

Sorry User 23603 für das frühe Bremsen in T1, als Marc L. da neben dir war. Ich war fest davon überzeugt, dass Marc uns überrunden will und dachte, du lässt ihn vorbei und ich wollte ihn auch noch vorbei lassen. Dass es auch mit ihm um Positionen ging, hatte ich nicht auf dem Schirm.
 
U

User 18304

hat mir echt viel Spaß gemacht
anfangs wurde ich zwar von p11 ordentlich nach hinten gereiht - unglaublich wie gut der Windschatten funktioniert
und eventuell hatte ich dann doch etwas zu viel Flügel
aber egal - dafür ist der Wagen schön stabil gelegen und war dann mein erster TOP10 seit ich hier mitfahre

FREU FREU FREU
 
U

User 23603

Sorry User 23603 für das frühe Bremsen in T1, als Marc L. da neben dir war. Ich war fest davon überzeugt, dass Marc uns überrunden will und dachte, du lässt ihn vorbei und ich wollte ihn auch noch vorbei lassen. Dass es auch mit ihm um Positionen ging, hatte ich nicht auf dem Schirm.
:ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
Ich wollte mich schon entschuldigen, weil ich gedacht habe das ich zu spät auf der Bremse war. Hoffe das Auto hat den Rempler unbeschadet überstanden?

BTW, was seid ihr alle für Flügel gefahren?
Auf der Graden hatte ich ja mal gar keine Chance.

MfG Ryan
 
U

User 23387

Zu allererst vielen Dank für die Organisation dieser Rennserie.
Auch wenn ich nicht die erste Rennserie fahre, ist die Aufregung und der ständige Gedanke hoffentlich nichts falsch zu machen immer im Hintergrund.
Diesmal hat es leider nicht geklappt und ich habe User 806 leider durch eine Berührung in einen Dreher gebracht.
Fatalerweise kam es bei ihm dann, durch einen Folgeunfall, zu einem kapitalen Radverlust.
Ich möchte mich für diese Aktion deshalb entschuldigen.
 
U

User 806

Zu allererst vielen Dank für die Organisation dieser Rennserie.
Auch wenn ich nicht die erste Rennserie fahre, ist die Aufregung und der ständige Gedanke hoffentlich nichts falsch zu machen immer im Hintergrund.
Diesmal hat es leider nicht geklappt und ich habe User 806 leider durch eine Berührung in einen Dreher gebracht.
Fatalerweise kam es bei ihm dann, durch einen Folgeunfall, zu einem kapitalen Radverlust.
Ich möchte mich für diese Aktion deshalb entschuldigen.
Kein Thema Stefan, kann passieren
 
U

User 220

Nachdem lange nicht sicher war, ob ich das Rennen fahren kann, drehte ich in der Practice meine ersten Trainingsmeter. Der 16. Startplatz war daher für mich doch zufriedenstellend.
Der Start verlief dann echt sauber und ich konnte mich in den ersten 10 Runden bis auf P8 vorarbeiten.
Tjo....und dann stand da in "Chute" Tom B. quer.....
Als ich ihn wahrnahm, rollte er gerade rückwärts, weshalb ich mich dazu entschied, links an der Kurvenaußenseite an ihm vorbeizufahren. Leider bewegte er sich plötzlich auch wieder in meine Richtung. Mir ging daher der Platz aus, weshalb ich erst den Reifenstapel rechts touchierte und in weiterer Folge links in die Planke einschlug.
Ab da liefs nicht mehr so besonders gut. Das Auto fühlte sich in den Kurven nicht mehr gut an.
In Runde 29 auf P20 hinter Robert W. und Doni B. gefahren und dabei den Bremspunkt zu T1 verpasst. Die Folge war ein weiterer Dreher, der mir noch einige Sekunden gekostet hat. Aber zum Glück wurden die zwei dabei nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Am Ende noch P11 ins Ziel gebracht. Ist eine versöhnliche Platzierung, wenn auch sicher ein Platz in den Top 10 rausschauen hätte können.
 
U

User 12614

Dominic F., ebenfalls Highest Climber :D Danke für den schönen Skin

Einen schönen langen Zweikampf mit der 44 bis zum Boxenstopp. Danach nur noch nach Hinten orientiert um P 12 abzusichern.

Gruß aus Wien :prost:
 
U

User 657

Licht und Schatten. Der McLaren geht doch deutlich besser als der Benz. P17 in der Quali war Okay, nachdem ich echt nicht viel zum trainieren gekommen bin. Leider hat das wenige Training auch dazu geführt, dass ich nie mehr als 10 Runden am Stück gefahren bin, was sich später gerächt hat...aber von vorne:

In der Startphase gut durchgekommen, alles in allem ging es auch sehr gesittet, ich habe keine Harakiri-Aktionen in den ersten Kurven um mich rum gesehen. Erstmal ein großes :daumen: an die alle, die da unterwegs waren!

In den ersten 25 Rennminuten hatte ich dann mehr Spaß als in der ganzen letzten Saison! V.a. durch den wieder vorhandenen Windschatten waren echt einige schöne Duelle dabei! Mit Markus H. habe ich mich ein paar mal duelliert, vor allem aber mit dem McLaren von Peter W. Immer fair, immer gut, immer spaßig :) Im Stream bei 1:08:45 ist da mal eine längere Sequenz unserer Gruppe zu sehen.

Leider wurde das Auto dann mit zunehmendem Reifenabbau immer diffizikler zu fahren, und einmal war ich incht voll bei der Sache in der vorletzten Kurve, da hats mich dann eingedreht inkl. Einschlag. Der folgende, anderthalbminütige Reperaturstopp hat natürlich dann alles zu Nicht gemacht. Der Rest vom Rennen war unspektakulär, mit Ausnahme eines weiteren Drehers in der vorletzten Kurve, der aber ohne Einschlag blieb.

Alles in allem freu ich mich v.a. auf die Saison, und hoffentlich viele schöne Duelle! Durch P19 wird's schwer mit Grid 1, sehr schade, wenn ich sehe wo Peter gelandet ist. Das wäre auf jeden Fall drin gewesen!
 
U

User 10488

Überraschend im ersten Rennen auf der Pole gestanden und habe leider das mit der manuellen Formationsrunde vergeigt und mir eine Strafe eingehandelt.

Trotzdem dachte ich mir, Kopf hoch, Schadensbegrenzung betreiben und für den Verbleib in Grid 1 wenigstens ein paar Punkte holen.

Dadurch, dass ich das Rennen eh nicht gewinnen konnte, habe ich auf eine Kampflinie auf der langen Geraden gegen Fahrzeug Nr. 1 verzichtet. Wäre er mind. auf halber Höhe vor dem Einlenkpunkt gekommen, hätte ich ihn ohne Probleme ziehen lassen. Ich war weit davon entfernt mich zu wehren. Fahrzeug Nr. 1 war leider nicht mal annähernd auf halber Höhe und entschließt sich dennoch in so einer schnellen Passage reinzuhalten. Dadurch schiebt er mich schon im Kurven-Eingang quer. Er hält trotzdem weiterhin dagegen und titscht mich am Ausgang nochmals schräg-hinten an, wordurch er mich komplett umdreht und in die Leitplanke schickt.

Ein derart hartes und unfaires Manöver in der ersten Runde, und auch mit dem Hintergrund der Grideinteilung in den ersten beiden Läufen, ist für mich absolut nicht nachvollziehbar. Darüber hinaus war ein überstürztes Manöver durch die Strafe sowieso nicht von Nöten.

Sorry Robert und Ryan für die Verwirrung

Dann aber auch keine einzige Silbe mir gegenüber bei deiner o.g. Entschuldigung zu nennen, ist für mich noch die Spitze des Eisbergs. Fehler können passieren, aber da ist wohl keine Einsicht vorhanden – Schade!

Dass ich mich hier nach dem ersten Rennen als Neuling so zu Wort melden muss, tut mir leid, aber das war zu viel des Guten.

Sorry an den- oder diejenigen, die mir nicht ausweichen konnten!
 
U

User 18119

sorry an User 27584 ,geht voll auf meine kappe
ich damit beschäfftigt den crash vor uns im auge zu behalten wobei ich dich dann übersehen habe und zu spät reagiert habe
bitte entschuldige
 
U

User 10541

Warum ich mich da nicht entschuldige, weil wir da beide dran Schuld hatten, was ich aber erst im Replay gesehen habe.

Wenn du an einer Serie Interesse hast, dann solltest du dir auch vorher sämtlich Regeln durchlesen. Du hast einen Frühstart hingelegt und dafür bereits eine DT kassiert. Weiterhin hast du darauf auch noch gegen das Chat-Verbot verstoßen und eine weitere Strafe kassiert.

Ja Ende der Graden wurde es sehr eng. Du hast am Eingang noch die Tür sperrangel weit offen gelassen, weshalb ich überhaupt der Meinung war das du mich wegen deiner Strafe innen durchlässt, dann aber im aller letzten Moment bei so einer Kurve noch innen zum Apex zu ziehen...das geht immer nach hinten los. Der erste Kontakt kam zu Stande da du dann doch die Tür zumachen wolltest, dabei ist aber gott sei Dank nichts passiert. Durch die innere Linie habe ich extra den 3 Gang genutzt um dich nicht über den Curb rauszudrücken. Laut dem Replay hattest du eine Wagenbreite Platz am Exit und warst auch nicht mal zu 10% auf dem Curb drauf, somit du mehr Platz hattest wie gedacht. Laut meiner Onboard habe ich die Lenkung permanent nach rechts, leider aber hast du obwohl ich eine Überlappung hatte auch wenn sie nur zu 30% bestand, noch viel stärker nach Rechts gelenkt und bist mir damit quasi in mein Auto reingelenkt, weshalb sich auch dein Auto direkt nach rechts eingedreht hat. Wenn mein Crew Chief mir sag das da jemand neben dir ist, dann kann man nicht in genau die Richtung wollen. Nutzt du Crew Chief oder andere Spectator Tools um zu sehen was um dich herum passiert?

Unfair ist also was anderes. Ich hatte da gestern auch einen gewissen Hals weil man mit einer DT und dem Wissen das man ohnehin direkt letzter in Runde 1 ist, so hart gegenzuhalten, aber ja das ist auch dein gutes Recht.

Nach der Sichtung des Replays habe ich aber gesehen das es ein 50/50 Ding war. Ja die Überlappung war nicht komplett bei 50% oder mehr, aber du hattest Platz und es gab keinen Grund für dich noch weiter nach Rechts zu kommen.

Da das aber so eine enge Kiste ist, und Du genau den gleichen Standpunkt wie ich hast, muss sowas halt die Reko entscheiden. Ich entschuldige mich bei anderen Teilnehmern immer, wenn ich auch sehe das ich die volle Schuld trage, das werden dir auch viele bestätigen können. Aber du sagst ich bin der Trottel, und ich sage du trägst die Schuld. Sollte am Ende rauskommen das ich die alleinige Schuld trage, dann kannst du auch sicher sein, das ich mich bei dir persönlich entschuldige.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 16171

Auf in die neue Saison und das mit neuen Team und neuem Auto. Schon Bahrain zeigte mir, dass diese Saison gut werden kann. Leider konnte ich meine Trainingsleistung nicht im Quali abrufen und somit war nur P22 drin. Am Start lief alles glatt, die Einführungsrunde war völlig ok. In Runde 2 musste ich Michael ausweichen, der nach meiner Ansicht kurz Probleme hatte und kam leider Ryan der mich überholen wollte in die Quere. Wir beide landeten im Kies und ich hatte einige blaue Stellen. An dieser Stelle ein sorry an Ryan, die Situation war wie gesagt unglücklich. Ich kann nicht mal sagen ob Michael tatsächlich kurz das Auto verloren hatte oder ausweichen musste oder sonst etwas. Es war einfach ein Reflex von mir bei dieser Situation auzuweichen. Danach spulte ich erst einmal als Letzter meine Runden ab, nach und nach kam ich weiter vor und es sah von Minute zu Minute besser aus. Nach meinem Boxenstopp war es dann irgendwann P13. Zu Walter war der Abstand zu groß und von hinten kam Clemens mit riesen Schritten, aber meine Reifen waren da schon so weit runter, dass pushen nicht mehr möglich war. Somit schnupfte er mich dann easy und zum Schluss somit dann P14. Damit bin ich gut zufrieden und schaun wir mal, was es noch wird. Herzlichen Glückwunsch ans Podium und wieder auch an Andreas für einen starken Platz 5.
 
U

User 657

Sorry Marc, aber 30 Meter weiter von der Stelle, wo ihr kollidiert seid, hört der Randstein auf und Thomas MUSS an dieser Stelle einfach wieder in die weiße Markierung kommen. Und diesen Platz MUSST du ihm dann auch lassen, egal wie breit der Randstein an eben dieser Stelle ist. Immerhin warst du ja höchstens auf halber Höhe.

50/50 ist lächerlich. Du hoffst einfach, dass Thomas sich so weit raustragen lässt. Aber warum soll er einen Riesenbogen über den Abweiser fahren, um dann einen stumpferen Winkel auf die Strecke zurück zu haben? Damit wäre er dann im Nachteil.

Edit: In dem Bild sehe ich ein Auto, das einen ganz norameln Kurvenausgang, eine normale, saubere Linie, so man sie in vielen Runden fahren würde. Und ein Auto schräg dahinter, dass sich dann so verhalten muss, dass das andere Auto genau diese Linie fahren kann.
 

Anhänge

  • Zwischenablage02.jpg
    Zwischenablage02.jpg
    156,9 KB · Aufrufe: 42
Zuletzt bearbeitet:
U

User 10541

Sorry Marc, aber 30 Meter weiter von der Stelle, wo ihr kollidiert seid, hört der Randstein auf und Thomas MUSS an dieser Stelle einfach wieder in die weiße Markierung kommen. Und diesen Platz MUSST du ihm dann auch lassen,

Thomas war nie wirklich außerhalb der Markierung, deshalb war ja auch nach links mehr als genug Platz
 

Anhänge

  • Kurz_vor_Kontakt_2.jpg
    Kurz_vor_Kontakt_2.jpg
    521,7 KB · Aufrufe: 24
  • Kontakt_2.jpg
    Kontakt_2.jpg
    495,8 KB · Aufrufe: 24
Oben