Grundsätzliche Gedanken zum Regelwerk

U

User 45

Es war wie immer. JRC Rennen auf dem Nürburgring heute, 17 mal "Vorsicht in Turn 1" - und wo kracht es? In Turn 1, natürlich.

Da es hierfür keine Besserung geben wird, es aber für "Unschuldige" immer wieder ärgerlich ist, sollte man meiner Meinung nach das Regelwerk überarbeiten.

Verusacher solcher Unfälle und "unnötiger Abschüsse" müssen mit Punktabzug noch für das laufende Rennen bestraft werden.

Die gelben Karten und Ermahnungen bringen nämlich denen, die Abgeschossen wurden, gar nichts.

So macht's mir jedenfalls keinen Spaß mehr - da muß sich was ändern, auch wenn es mich selbst trifft.

Unter diesen Umständen jedenfalls werde ich nächstes Jahr nicht mehr antreten.

Gruß
Stefan
(Dessen Rennen heute im Prinzip nach 10 Sekunden vorbei war)
 
U

User 6

Ja, Stefan da hast Du Recht.
Sehe ich auch so... was sagen die anderen dazu ?

Ciao, J.
 
U

User 1

Vielleicht sollte man nicht nur dem Crashverursacher die Punkte wegnehmen. Man könnte ja dem ganzem Team, zumindest in diesem Cup, die Punkte streichen. Die Fahrer behalten natürlich die Punkte. Das würde vielleicht abschreckenden Charakter haben. Startcrashs wird es zwar immer geben, aber so werden sie vielleicht weniger.

:ciao:
René
 
U

User 58

Abschuss in T1 oder T2 (ganze erste runde) sollte zur Disqualifikation führen + ein Rennen Sperre hinterher ziehen.

Hart aber hilfreich.
 
U

User

hi,

was soll ich dazu sagen? soll ich wirklich?

na gut:

unfall verursacht durch was auch immer in den ersten 3 turns eines jeden kurses (ja, mann könnte die deadline für jeden kurs eigens bestimmen):

voller punktabzug für das rennen

und

startverbot für das folgende,

WENN

dadurch ein anderer abgeschossen wurde.


begründung:

glaube nicht, daß dadurch die leutz vernünftiger werden.

aber ich glaube fest daran, daß der homo sapiens sich gegen anfechtungen der unvernunft mit allen mitteln wehren muß.

sonst ist das sapiens ein fake.

wenn ich so an mich selbst denke.... ich hab in ungezählten rennen genau 2 startcrashes verursacht - bei dem 2. bin ich mir nicht mal sicher - durch linienwechsel. nie hab ich in der 1. kurve den vordermann abgeschossen, nie. und wenn ein troll wie ich dazu in der lage ist, sollten es andere schon lange sein, das meine ich ernst.


geht doch einfach vom gas, das ist nicht SOOO schwer.

gruß

andreas
 
U

User 15

Bin auch dafür hart durchzugreifen.Wer nich hören will,muss fühlen.

Zum Glück galt das noch nich für Mexico :look: :mad: :bounce: :P


gruß Uli
 
U

User 1

Allerdings kann zu frühes vom gas gehen, oder bremsen, den hintermann überraschen, selbst wenn der sich auf frühes bremsen einstellt.

:ciao:
René
 
U

User 7

Wie wäre es wenn sich einfach mal alle zusammenreissen ?

Da hilft kein bestrafen oder sonstiges, ein wenig Geduld und Respekt reicht vollkommen um durch T1 zu kommen.

Wo ich heute schon die Fragen gehört habe was man tun muss damit es einen Restart gibt wusste ich schon was mich in T1 erwartet.

Gruss
Arvid
 
U

User 15

Hört hört!!!
Liebe ReKo.Vergesst den Protest von Mexico/Cooper gegen Uli Franke :D :D :D :D

gruß Uli

PS:was is nu eigentlich mit den Peitschenhieben?? :P :P
 
U

User 43

Dieses Thema ist so alt wie die GGPLC. Es wurden viele Vorschläge gemacht, und es schien als ob es wirklich besser wird.
Da es scheinbar nicht der Fall ist, finde ich Rene`s Vorschlag gar nicht mal übel.
Gruß
dirk
P.S. Nach dem JCC-Rennen rede ich evtl. anders:)
 
U

User 1

Liebe ReKo.Vergesst den Protest von Mexico/Cooper gegen Uli Franke

Nana, so darfst Du das nicht interpretieren. :D


@Thorsten:
Das Posting mit dem vom Gas gehen bezog sich nicht auf das Race heute, war nur ne allgemeine Anmerkung.
was soll ich noch tun um mich zu entschuldigen ?
Mir reicht es schon, wenn Du nie mit Uli in einem Team fährst. :rolleyes:

:ciao:
René
 
U

User 58

DANKE RENE !!!!


:))) jetzt gehts mir besser und ich kann beruhigt schlafen gehen.

Ehrlich !!
 
U

User 15

Also,man kann mich ja schlagen wenn ich mich irre,aber ich hab den Eindruck das(zumindestens im JCC)die Sache weitaus besser geworden ist,als noch zb. letzte Saison.
Allerdings hab ich aber ja auch zwei Races verpennt :D

Aber im Ernst....ich fand die Saison so schlecht nicht,was
die Crashes angeht.

Ging schon wilder zu,oder seh ich das falsch??

gruß Uli
 
U

User 45

Es ist besser geworden, Uli, stimmt.
Darum geht es mir aber nicht.

Die meisten von uns fahren über 2 Jahre GPL - die Unfälle in T1 wird es immer geben. Wenn wir's bis jetzt nicht gelernt haben, wird das sowieso nichts mehr.

Mir geht es lediglich darum, das der Verursacher eines absolut unnötigen Abschusses (das ist nicht nur ein Unfall in T1!) die Konsequenzen spürt. Grade im Pro-Modus, den wir zum Glück und richtigerweise fahren, kann man im Gegensatz zum GPLLP halt meist nur noch zuschauen wenn's einen getroffen hat. Ausserdem hat man bei der recht kurzen Renndauer selten die Möglichkeit, anschliessend noch etwas "umzubiegen".

Renés Vorschlag mit Punktabzug für das Team für den jeweiligen Cup finde ich sehr gut. Ich bitte darum ihn für die nächste Saison zu verwirklichen.

Gruß
Stefan
 
U

User 26

@Arvid:

Hi Arvid,

also Deine Aussage da oben muss ich ein wenig gerade rücken:
Ja, ich habe gestern kurz vor dem JRC-Rennen gefragt, wer denn die Admins des Rennens sind, da ich noch nicht vorher im JRC gefahren bin. Und zwar aus dem einfachen Grund, weil man im Falle eines Unfalls am Start ja zählen soll und schauen soll wieviele und ob ein Admin draussen ist. Mehr nicht. Dass ich nach den Admins im Falle der Restartregel frage, hat doch nicht im geringsten damit zu tun, dass ich eine aggressivere Startweise anstrebe und einen Restart billigend in Kauf nehme. Da täuscht Du dich gewaltig. Hast Du vielleicht nachgedacht, dass es auch genau umgekehrt sein kann, nämlich dass ich den Unfall nur befürchtet habe und mich vorbereiten wollte?

Im übrigen habe ich den Unfall auch nicht verursacht, auch wenn ich vorher nach den Admins und den Regeln gefragt habe. ;)

@All
Ansonsten kann ich auf Joschis Nachfrage auch nur sagen: ja ich finde auch Stefans Vorschlag sehr gut, härter bis noch härter durchzugreifen. An die Vernunft appellieren wird einfach nicht helfen, deshalb bin ich auch dafür die Regeln zu verschärfen.

Gruss,

Roberto
 
U

User 9

Also ich kann eine Regelverschärfung auch nur unterstützen!

Auch wenn bei meinen Künsten dann vermutlich demnächst eine lebenslange Sperre für mich rausspringt ;)!

C.
 
U

User

Ich kann Arvid nur recht geben.
Härterer Strafen für die Verursacher.
Man gewinnt ja nicht das Rennen unbedingt am Start, heshalb bin ich gestern beim gar kein Quali gefahren :))
Nein, im ernst hatt im Quali 3 x Disco:(
Ich glaube aber, daß mir die schlechte Startposition geholfen hat, das Rennen zu überstehen. :dance:
 
U

User 10

na toll !

hiho

wenn ich 14 tage einen kurs trainier und dann in t1 abgeschoßen werde , interresiert es mich einen scheiß... ob das team des täters die punkte bekommt oder nicht. von mir aus wird er die nächsten 100 jahre verbannt.in dieser situation bin ich einfach nur sauer und enttäuscht.im inneren wachsen zwar rachegefühle aber es bringt mir garnix das der täter ein paar tage später dann die todesstrafe bekommt. man bräuchte psychatrische betreung nach sonem crash.
so dann sollen die verursacher gesperrt werden. hm, hab ich probs damit. also meiner meinung sind in der ggplc keine chaoten. wenn dann ein crash am start passiert is es in der regel eine kleine ursache mit großer auswirkung. kettenreaktion halt (gerade weil man nur 4 leutz sieht)
wenn dann die jury zum urteil kommt (nachdem sie das replay 102 mal vor und zurück gespielt hat) das man durch zu frühes oder zu spätes bremsen, der verursacher war (man aber im race nur sec bruchteile hat zu reagieren) und dann ein race nicht fahren darf, das wird erst ein geschrei geben.
einen vorschlag hätte ich (obwohl ich mir genau vorstellen kann was jetzt kommt)
F10 pflicht bis nach turn 1 !!!!
denkt mal drüber nach, bevor ihr mich in der luft zerreißt

gruß
Rainer
 
U

User 7

@Tizon: Hab das ganz allgeimein gemeint, ohne jetzt an einzelne Leute zu denken.

Worauf ich hinaus wollte mit der Aussage ist nicht das die, die gefragt haben dann chrashes bauen, sondern das im allgeimeinen die Risikobereitschaft steigt.

@Rainer: Das ist hoffentlich ein Scherz mit dem F10. ;)

@All: Ich bin dafür in Zukunft die Restart Regel zu streichen. Wer mist baut hat Pech gehabt, wer nichts dafür kann hatte noch mehr.

Gruss
Arvid
 
Oben