Gremiumswahl abgeschlossen ... Ergebnisse online

U

User 6

An alle Fahrer der GGPLC Saison5,

die Wahl des Gremiums ist abgeschlossen. Die Wahlbeteilung lag nur bei 56,6%, hätte meiner Meinung nach höher ausfallen müssen da das Gremium ein nicht ganz unwichtiger Teil der GGPLC ist. Die Zahlen vor den Namen sind die erhaltenen Stimmen
Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

<hr>
Gremium der Saison 5:
27 Merkel
14 Winkler
12 Wilke


Reserve des Gremiums:
11 Scholz
11 Krieger


<hr>
10 Engels
09 Müßener, Velmerig, Kreutzer
08 Kaul
07 Bram, Wiebusch
05 Kadlcak, Kohlbecker, Tschepe
04 Fildan, Hofmann, Jung, Neuendorf, Pilsl, Steinberg, Wimbürger
03 Beyer, Hambloch, Huber
02 Buscher, Franzen, Frey, Henninger, Lubing, Schnüll, Wagner
01 Burke, Gebhardt, Hernandez, Hoellmann, Hölle, Reinberger, Reissiger, Richter, Rohr, Saupe, Vierkotten, Wieser, Zimmermann

<hr>
Danke fürs Wählen und ich hoffe das Gremium samt Ersatz nimmt die Wahl an. Ich freue mich auf den heutigen Saisonstart und wünsche allen viel Glück und faire Rennen sowie wenig Proteste (soviel wie bei NASCAR wird's sicherlich nicht werden ;) )

Joschi
 
U

User 15

Also,ich sag schonmal im voraus,das das Gremium absolut inkompetent ist,und meistens falsche Entscheidungen treffen wird :]

Ne im Ernst.....wünsch euch alles erdenklich gute und allzeit ein glückliches Händchen.(ne,nich Sileem.....der hat Glück nich verdient :D )

gruß Uli

PS:ähhmmm..was heisst Reserve??Falls mal das Hauptgremium verprügelt werden sollte,oder wie darf man das verstehen?? :] :] ;)
 
U

User 6

Original von Uli Franke
ähhmmm..was heisst Reserve??Falls mal das Hauptgremium verprügelt werden sollte,oder wie darf man das verstehen?? :] :] ;)

Hehe, das hättet Ihr wohl gerne ?? :D
..Ne, für den Fall das ein Gremiums-Mitglied mal selbst Opfer oder Täter eines Protestes ist oder wenn mal ein Gremiums-Mitglied in Urlaub oder sonst irgendwie verhindert sein sollte.

Ciao und gute Nacht
Joschi
 
U

User 89

lol

meine einzige stimme hab ich mir sogar selbst gegeben...
mach ich irgenwas falsch?
 
U

User 87

bumsti.

damit hab ich nicht gerechnet, nicht mal daran gedacht.

ganz ehrlich: ich hab nicht mal mitgestimmt, weil ich (= optimist), ganz fest daran glaube, dass wir dieses gremium nicht brauchen werden.


also...
in meiner netten, naiven art geh ich ja gern davon aus, dass jeder die regeln gelsen hat, sich zu benehmen weiß, und den unterschied zwischen artig und unartig kennt.

und wenn einer mal einen blödsinn macht, und davor ist ja keiner gefeit, dann geh ich weiters davon aus, dass sich derjenige selbst bei der nase nimmt und so lange daran zieht, bis es ordentlich weh tut - und, wichtiger: sich bei dem opfer seines blödsinns entschuldigt.
womit ich solche sachen für gegessen halte.


wenn einer protestiert, dann denk ich mir: entweder ist er ein g'schaftlhuber, der nach seiner mama schreit, weil ihm der spielkamarad in der sandkiste versehentlich mit der schaufel ins auge gefahren ist, oder aber: er ist tatsächlich opfer eines ausgemachten, unverbesserlichen, ignoranten arschlochs.
die einen wie die anderen sind mir in unserer kleinen gemeinde noch nicht untergekommen.

ich hab nichts gegen polizisten oder parklatzwächter; auch die tun nur ihren job. bloß: im zweifel würd ich mich über den zweiten bildungsweg doch eher für den beruf des pfarrers enscheiden.

ich mag keine gelben karten verteilen. nicht weil ich mich vor arbeit oder verantwortung drücken will, sondern weil ich mir blöd dabei vorkommen würde. und diejenigen, die ihre zwistigkeiten nicht untereinander ausmachen könnten, würd ich ganz arrogant für noch blöder halten.

wenn ich also keine gelben karten verteilen muss, dafür hin und wieder die beichte einer reuigen seele abnehmen darf... auf diese art würde ich liebend gerne amtswalten.
wenn das aber nicht möglich ist, dann sag ich jetzt: danke für die stimmen. fühle mich geschmeichelt. aber: lieber nicht.

gruß
reinhard
 
U

User 9

Darf - muß - soll ich
die Kommentare der Herren Wilke und Winkler dermaßen verstehen, dass sie diese Wahl ablehnen?

Wenn es an diesem ist, ist diese Ablehnung selbstverständlich zu respektieren und wie ich finde, auch zu akzeptieren. Und ich weiß, wovon ich rede, schließlich hatte ich diese zweifelhafte Ehre selbst in der letzten Saison.

Dennoch möchte ich mal eine Lanze für die Gremiums-Arbeit brechen.
Den besagten Herren wurde von der Mehrheit der GGPLC-Starter attestiert, einen neutralen Überblick über die Vorkommnisse in Liga-Rennen ausüben zu können.
Dass das ein übler Job ist, dürfte jedem klar sein.
Genauso klar dürfte sein, dass eine Liga, in der nahezu 80 Fahrer starten, ein Gremium unumgänglich ist.

Jedes Gremium-Mitglied, aber auch jeder Fahrer sollte sich darüber im klaren sein, dass die Leute, die die Mühe auf sich nehmen, über Proteste zu urteilen, ein integraler Bestandteil eines stringenten Saisonverlaufes sind. Ohne ein gut funktionierendes Gremium könnten wir auch offene rennen fahren.
Und weil wir das nicht wollen, fahren wir ja schließlich in einer Liga.

Deshalb mein ernsthafter Appell an alle: akzeptiert dieses Gremium. Und zwar als schlußgültige Instanz.

Und mein Appel an die gewählten: akzeptiert bitte auch, dass Eure Arbeit von entscheidender Bedeutung für unsere Liga ist. Wer diese Verantwortung nicht auf sich nehmen möchte, der sei entschuldigt. Aber wer diesen Job annimmt, sollte sich auch wirklich über den bevorstehenden Ärger (ohne dass dafür irgendwer "Dankeschön" sagt) und eben auch die Verantwortung für die Liga und die Fahrer im klaren sein.

Schöne Grüße -
C.
 
U

User 57

Ich verstehe die Strafenverteilerei nicht unbedingt als ein Zurückpfeiffen übermotivierter Fahrer. Für mich geht es vielmehr darum die Nachteile, die einem Fahrer/Team durch einen Abschuß/Kollision, aus welchen Gründen auch immer, entstehen, zu regulieren. Daß wir uns hier alle wie Gentlemen-Racer benehmen, setzte ich mal voraus. Nur sollten sich die Leistungen auch in der Tabelle wiederspiegeln. Dies wird durch Verteilen von "Strafen" zumindest teilweise erreicht. Insofern kann ich Deine Argumente nicht ganz nachvollziehen Reinhard.

Just my two Euro-Cent.

Bernard
 
U

User 45

Ui.

Was sehen da meine von dicken Gläsern geschützten Augen? Ich soll in's Gremium kommen?

Muß ich leider ablehnen. Ich würde es zwar gerne machen, aber leider ist mir die schon vor einiger Zeit geforderte Möglichkeit des Punktabzugs nicht gegeben worden. Punktabzug für's Team kann es ja nur bei Startunfällen geben.

Und das wedeln mit Gelben Karten bringt meiner Meinung nach nichts. Hatte ich ja auch schon mal geschrieben. Siehe übrigens auch Bööörnas Meinung. Untertütze ich voll, geht aber nur mit Auswirkungen auf die Tabelle.

So wichtig die Arbeit des Gremiums auch ist - danke für's Vertrauen, aber: "count me out".

Gruß
Stefan
 
U

User 6

Also, so geht's jetzt echt nicht... nie wieder werde ich irgendwelche Ergebnisse ins Forum setzen und solche Wahlen auch noch demokratisch durchführen.

Was soll das ???

Jeder will fahren und die angenehmen Seiten erfahren, aber keiner will was dafür tun. Ein Gremium ist unerlässlich, das sollte jeder (JA, JEDER) mittlerweile wissen.

Wenn's so weitergeht... gibts halt kein Gremium, mir ists wurst. Ich sag nur viel Spass...

Danke fürs Vertrauen.... haha
... Danke für Eure Bereitschaft!!!

Egal was diese Saison sein wird, aber in der nächsten Saison wird man sich bei der Anmeldung auch verpflichten die Wahl ins Gremiums im Falle eines Falles anerkennen zu müssen. SCHLIMM - SCHLIMM - SCHLIMM
 
U

User 87

Joschi??
Joschi!

Jeder will fahren und die angenehmen Seiten erfahren, aber keiner will was dafür tun.

nana. genau das wollt ich damit nicht sagen. es geht mir ganz sicher nicht darum, mich vor arbeit zu drücken. gebt mir einen besen, und ich kehr die boxenstraße. mach ich gern.

mich freuts auch nicht, meinen standpunkt hier nochmal zu erklären....
oder doch, natürlich freut mich das: ich kann den tieferen sinn eines solchen gremiums wahrscheinlich deshalb nicht nachvollziehen, weil ich in meinem ganzen online jahr weder gegen jemanden protestiert habe, noch ist jemals gegen mich protestiert worden. und jedesmal, wenn ich ein derartiges szenario als unbeteiligter mitverfolgen durfte (das letzt mal, als robert kniest gegen wolfi wöger in der n4-liga protestiert hat, wegen ???.... nix, wenn ihr mich fragt) dann steh ich immer nur kopfschüttelnd daneben und versteh die aufregung nicht.
auch bernards ausführungen haben mir da wenig weitergeholfen. kapier ich nicht.

...fällt mir grad auf: das bild vom besen und saubermachen ist wahrscheinlich gar nicht so weit hergeholt. so ungefähr stell ich mir diesen job vor.
also dann: ich mach's. und ganz sicher nicht gnadenhalber - auch ist es mir peinlich, dass ich mich so bitten hab' lassen. ich machs gern, ich machs, weil joschis paßbild und der ton in seinem posting wirklich eine gnadenlose kombination sind, und ich mach's, weil diesen job offenbar jemand machen muss, und ich machs, weil's mir die aufregung nicht wert erscheint, und ich machs ganz sicher nicht, weil ich ein machtmensch bin, und ich machs - das sag ich auch gleich dazu - mit dem vorurteil, dass mir jede art von meckerei, petzerei, herumgekeife und streitlust im zusammenhang mit gpl schlicht und einfach blöd vorkommt.

gpl ist ein spiel. wir sind zum spaß hier.

wer also protestiert, der denke an meine lieblingsregel aus dem fußballspiel: auch für eine schwalbe gibt's gelb.

gruß
oberwachtmeister hardl
 
U

User 45

Okay, okay.

Ich habe Joschi in die Augen geschaut. Ich weiß, daß er nicht immer so grimmig blickt wie auf seinem Foto hier.

Ich weiß wie verflucht mies es ist Joschis Job zu machen. Wenn sich sonst keiner findet, mach ich's halt auch. Ich denke mit unserem "Don" und dem lieben Hardl kann man zusammen arbeiten.

Aber, Joschi, bitte bitte überprüfe nochmal ein paar Sachen im Regelwerk um es dem Gremium leichter zu machen:

1) Startunfälle werden AUTOMATISCH überprüft. Hm. Also, liebe Leute, dazu fehlt mir wirklich die Zeit. Ich bräuchte - um dies SORGFÄLTIG und GERECHT zu machen - ein Serverreplay des Startunfalls und von JEDEM Beteiligten sein Replay. Ich bin der Meinung das auch Startunfälle nur bei Protesten überprüft werden sollten.

2) "Auch für eine Schwalbe gibt's gelb". Wunderbar! Joschi, gib dem Gremium bitte die Möglichkeit völlig ÜBERFLÜSSIG eingeschickte Proteste nicht nur anzulehnen, sondern dem Protestierenden den virtuellen Effe zu schicken.

3) Es muß für VÖLLIG BLÖDSINNIGE FOULS die Möglichkeit des Punktabzugs geben können. Warum auch nicht? Nur damit ist dem "Unschuldigen" ein wenig geholfen. Bitte also nochmal überprüfen.

Ich hasse "Umfaller". Ich bin ein "Umfaller" Ich hasse mich.

Gib Bescheid, Joschi!

Gruß
Stefan
 
U

User 6

Original von Stefan Krieger
1) Startunfälle werden AUTOMATISCH überprüft. Hm. Also, liebe Leute, dazu fehlt mir wirklich die Zeit. Ich bräuchte - um dies SORGFÄLTIG und GERECHT zu machen - ein Serverreplay des Startunfalls und von JEDEM Beteiligten sein Replay. Ich bin der Meinung das auch Startunfälle nur bei Protesten überprüft werden sollten.
Okay, kein Problem... seh ich auch so

Original von Stefan Krieger
2) "Auch für eine Schwalbe gibt's gelb". Wunderbar! Joschi, gib dem Gremium bitte die Möglichkeit völlig ÜBERFLÜSSIG eingeschickte Proteste nicht nur anzulehnen, sondern dem Protestierenden den virtuellen Effe zu schicken.
Wunderbar, ehrlich, den Gedanken find ich geradezu genial

Original von Stefan Krieger
3) Es muß für VÖLLIG BLÖDSINNIGE FOULS die Möglichkeit des Punktabzugs geben können. Warum auch nicht? Nur damit ist dem "Unschuldigen" ein wenig geholfen. Bitte also nochmal überprüfen.
Klar, warum nicht... dem Gremium sollte es möglich sein die Strafen so zu verteilen wie's für angemessen erscheint. Übrigends, die "Punktabzugs-Klausel" gabs bisher schon, wenn auch nur indirekt durch zusätzliche Sekunden die dem Sünder je nach Vorfall am Ende des Rennens zur Gesamtzeit hinzuaddiert worden sind (Rühl hats da mal getroffen).

Also, danke das Ihr Euch die Sache nochmals überlegt habt, aber Ihr wisst, es geht nicht ohne Eure Bereitschaft. Ich bin ehrlich gesagt ebenso darauf angewiesen wir Ihr auf die Organisatoren der GGPLC um dann auch fahren zu können.

Thanks und Ciao,
Joschi

P.S.: Regeln wurden überarbeitet - siehe dazu §22 und §24
 
U

User 57

"auch bernards ausführungen haben mir da wenig weitergeholfen. kapier ich nicht."

Dann will ich mal versuchen mich etwas verständlicher auszudrücken. Dazu gleich noch ein Zitat von Dir:

"...mit dem vorurteil, dass mir jede art von meckerei, petzerei, herumgekeife und streitlust im zusammenhang mit gpl schlicht und einfach blöd vorkommt."

Käme mir auch blöd vor, aber....

Für mich ist der Protest weder Meckerei oder Petzerei. Für mich ist der Protest die einzige Möglichkeit, evtl. eine Tabelle wieder geradezurücken, die nicht unbedingt die Leistungen der Teams widerspiegelt. Um mal den worst case zu nehmen: am Ende der Saison steht nicht das Team oben, das auf der Rennstrecke die beste Leistung gezeigt hat, sondern ein Team, das am meisten die Gegner aus dem Weg geräumt hat und dafür keine Nachteile in Kauf nehmen mußte. Dabei unterstelle ich natürlich keine Absicht, aber im Eifer des Gefechts kommt es einfach vor. Und deshalb brauchen wir ein Gremium, daß dem einen Riegel vorschiebt.

Dazu paßt auch die Forderung von Stefan, den Unfallverursachern einfach Punkte abzuziehen, anstatt Gelbe Karten zu verteilen. Wäre imho wesentlich effektiver. Da dies meine erste Saison ist, ist mir dies noch gar nicht aufgefallen.

Zu unberechtigten Protesten möchte ich noch anmerken, daß hier auch die Teammanager gefragt sind. Dadurch, daß sie den Protest bei der Rennleitung einreichen müssen, haben sie hier die Möglichkeit, schon im voraus ihren Fahren klarzumachen, daß ein Protest vielleicht keinen Erfolg haben könnte. Sie können hier dem Gremium schon eine Menge arbeit abnehmen.

Hoffe mich verständlich ausgedrückt zu haben,
Bernard
 
U

User 45

@Joschi: :] Alles klar. Aufi geht's!

@Bernard
Hoffe mich verständlich ausgedrückt zu haben
Hast Du. Wie immer. Ich warte noch immer auf das erste "schlechte" Posting von Dir.

Schlimm das so ein kluger Kopf die falsche Tageszeitung liest ... :D

Gruß
Stefan
 
U

User 7

Ich hoffe das dieser ganze Thread hier nicht bedeutet das jetzt in der GGPLC wie in der GNL nach jedem Rennen 30 Proteste eingehen und das Rennen nur noch durch Strafen/Proteste entschieden wird.

In dem Moment räume ich nämlich das Feld. Gerade das hat mir an GPL und dieser Liga bis jetzt gefallen das die Rennen eigentlich immer ruhig abliefen. Ein Crash nicht immer zu einem Protest/Strafe führten da Fahrer diese selbst regelten auf die "Gentlemen Art" die in GPL ja immer angepriesen wird und halt ab und zu mal ein Protest vom Eagle Team ;) kam.

In der Hoffnung das es so bleibt wie bisher.

Gruss
Arvid
 
U

User 15

Proteste gabs und gibt es auch in GPL genug.Nur wird das und wurde nie im Forum bis zum Erbrechen breit getreten.
Die Zahl der Schlaumeier in GPL is doch eher begrenzt.
Aber das liegt eben daran,das man sich kennt,wie ich anders wo schon erwähnte.Hat eben keiner nötig sich unnötig wichtig zu machen,und zieht auch nich,weil man im Chat dann wie ein Blödmann da stehen würde.Oder seh ich das falsch??

gruß Uli
 
Oben