Gran Turismo Sport

U

User 10920

Bei mir nicht ich habe immer eine volle Zeile und dann eine mit 2 Wörtern, dann wieder volle Zeile usw. Bei Tapatalk. Am rechner sieht es nur so aus als würdest du enter nutzen im Satz, bzw sind deine Zeilen kürzer als die der anderen posts.
 
U

User 9395

gemäcker hin oder her die verkaufszahlen werden wieder mit abstand die höchsten sein die ein rennspiel erziehlen kann.
ich habe gran tourismo seit forza 2 damals rausgekommen ist nie wieder gespielt aber die masse sieht das halt anders.
 
U

User 14671

Ja, du hast bestimmt recht. Aber es ist doch enttäuschend zu sehen , bei einer besseren Hardware,so einen schlechten Motor Sound. Als ich das hörte gestern ,dachte ich nur : "waaas?"
 
U

User 13206

gemäcker hin oder her die verkaufszahlen werden wieder mit abstand die höchsten sein die ein rennspiel erziehlen kann.
ich habe gran tourismo seit forza 2 damals rausgekommen ist nie wieder gespielt aber die masse sieht das halt anders.

Weil es eben keine andere Alternative auf der PS4 gibt, deswegen wird es gekauft auch wenn es nur 50% Spielspasswertung bekommt. Mit Forza ist es genauso, es sind die einzigen Sims für die Konsolen und die werden eben gekauft weil es nichts anderes gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 9395

also ich finde sie Forza Ferie sehr gut,
der einzigste ausrutscher war wohl Forza 5.
dafür gab es auch herbe kritik von allen ecken was ich aber selber nicht beurteilen kann da ich keine xbox one besitze.
und Gran Tourismo ist eigentlich nichts neues mehr, immer nur ein wenig die grafik an der neuen konsole angepasst wieso sie dafür immer lichtjahre brauchen weis kein mensch.
aber die verkaufszahlen sind komischerweise immer astronomisch hoch da kann Forza nur von träumen obwohl es das bessere spiel ist.
 
U

User 7329

Die Jungs von PD habens einfach nicht mehr drauf.Sie sind schon längst von den Amis und Europärer überholt worden,wie viele andere Spiele.Japan ist ein Volk für sich.Da haben MS und andere Firmen keine Chance.Die lieben nur Sony und Nintendo.Wenn das Spiel erst bis zu 50% fertig,und dafür 3 Jahre gebraucht haben,brauchen sie sicher nochmal 3 Jahre für ein echtes GT.Da GT Sport ja auch für die neue PS VR Brille kommt,braucht man dafür dann auch eine PS4 Neo oder wie auch immer das Teil heisst.
 
U

User 12033

GT6 kam aber auch zu einem extrem ungünstigen Zeitpunkt raus. Genau als die PS4 raus kam wars glaube ich. Fand dann kaum Beachtung. Habs mir damals gekauft aber nur wenige Stunden gespielt. War aber teilweise auch Schwachsinn mit drin wie dieses Mondmobil usw. Völlig unnötige Ressourcenverschwendung.
 
U

User 10079

Forza ist kein Vergleich zu GT...es hat seit FM3 so wenig Motorsport
im Gepäck wie Deutschland beim ESC an Punkten bekommt ;-)

Bis heute ignoriert Grünewald seit 8 Jahren endlich eine richtige Quali,
echtes Tyre wear und ordentliche TV Stream Features einzubauen,
damit Forza auch als "VR Sport" tauglich durchgehen kann.

Hier hat GT5/6 und das kommende Sport klar die Nase vorne.

Aber man sieht GT Sport deutlich an, das sie die Grafik nur etwas
aufpimpen aber scheinbar am Netcode und MP Anzahl und Sonstigem
wenig gemacht haben.

Ich glaube zu erkennen, das die Komplexität einer Simulation eben
deutlich mehr von den nach Leistung schreienden und unter fehlender
Power stöhnenden Konsolen abverlangt als die ganzen anderen Titeln,
so das Sie bereits Abstriche machen müssen.

Ich dachte zumindest noch vor 1 Jahr, das GT Sport grafisch und inhaltlich
ein Meilenstein sein müsste, im Vergleich zu dem was man mit der PS3 und
einem Bruchteil der Leistung einer PS4 schon erreicht hat.

Aber GT Sport sieht eher aus wie eine kleine Evolution als ein Next Gen
Racer.

Na ja, abwarten ob GT7 auf der PS4K 2017 erscheint und alles was ich sagte
wiederlegt ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 8762

So nun auch mein Bericht zu GT Sport (bezogen auf die Preview Version vom Nüburgring)

Doch vorab möchte ich mich bei zwei Leuten ganz besonders bedanken. Das ist einmal die Frau Kamann So, welche für den Bereich Digital PR für Sony Deutschland zuständig ist und @D-Vibes, der diesen Kontakt hergestellt hat. Frau So war so nett und hat uns per Handy kontaktiert, das wir zum GT Sport Stand kommen könnten, um dort im VIP Bereich einige Runden drehen zu können. Dem Angebot konnten wir nicht widerstehen und sind somit direkt zum Nürburgring Boulevard gepilgert. Dort angekommen, durften wir dann wirklich für ca 1 1/2 Stunden GT Sport testen. Da wir doch schon einige Leute waren, haben wir die Zeit so aufgeteilt, dass jeder einmal die Nordschleife für eine Runde testen konnte. Somit resultiert mein Feedback aus ca. 7 Minuten Spielzeit und einer Preview-Version von GT Sport.

Aber fangen wir doch einfach mal an. Das Menü war schlank und aufgeräumt, nicht zu vergleichen mit GT6, wo oben und unten überall noch irgendwelche Schaltflächen waren. Die Autoauswahl sah echt cool aus. Dort wurden nicht nur einfach Autos gedreht, sondern es haben sich solch "getrackte" Linien um das Auto eingeblendet, welche bestimmte Daten wie Länge/Höhe/Breite/Leistung/etc. angezeigt haben. Auch die Ladezeit der einzelnen Autos war völlig in Ordnung. Nach dem dann der Schwierigkeitsgrad "Expert" und die Fahrhilfen "None" ausgewählt wurden, ging es zum Ladescreen der Strecke. Und hier ist mir direkt etwas positives aufgefallen. Jeder kennt das Problem der PS4, sie benötigt nun mal Zeit um neue Strecken bei PCars/Dirt Rally/F1 zu laden. Doch bevor man dann nur auf ein langweiliges Bild guckt (wie bei PCars), hat sich PD etwas einfallen lassen. Und zwar wird während des Ladens ein kleines Video von der Strecke und dem gewählten Auto eingespielt. Klar ist das nun nichts weltbewegendes, und auch diese werden sich dann immer wiederholen. Jedoch kommt einem bei bewegten Bildern die Ladezeit gleich doppelt so schnell vor. Das war in meinen Augen schon der erste gute Schachzug :)
Dann ging es los auf die Strecke. Erst einmal Cockpitkamera wählen, ach und bevor ich es vergesse, ich habe natürlich den neuen Audi R8 LMS ausgewählt. Ein geiles Gerät :) Bei Grün ging es dann auch schon los und man schlängelte sich durch die KI. Diese war nicht zu dumm, aber auch nicht zu stark. Also im endgültigen Spiel wünsche ich mir da eine noch stärkere KI (wobei auch bei PCars die KI mit 100% nicht das wahre ist. 100% heißt für mich, sie soll so fahren wie ein Vettel, das man auf Platz 1 gar keine Chance haben darf). Aber die ersten Kurven waren nicht die KI oder die Physik das Problem, sondern die Adaption vom FFB. Diese wirkte in den ersten Kurven etwas "seltsam". Denn sobald das Heck dann doch mal durch einen Curb oder eine Bodenwelle leicht ausbrach, lenkte das Lenkrad wie von selber leicht gegen. Wenn man diese "Ünterstützung" erst einmal adaptiert hat, kam es so zu keinem einzigen Dreher mehr. Die Physik fuhr sich gut und ist sehr einsteigerfreundlich. Klar, bei Fahrhilfen auf "None" wünscht man sich dann noch etwas mehr Herausforderung, aber es ist nun mal eine Preview Version. Viel erfreulicher war, dass es sich einfach schon sehr "rund" angefühlt hat. Nach wenigen Kurven kam man gut rein und konnte schon weit am Limit fahren. Das Auto brach dann ein paar Mal leicht hinten aus, besonders bei Bodenwellen in schnellen Kurven wie "Flugplatz" (wo auch die Nase leicht abhob, was PCars nicht abbildet), aber man bekam das Auto immer recht gut eingefangen. Hier muss man aber auch sagen, dass wir natürlich schon ziemlich Simracing-Erprobt sind. Es wird genug Fahrer geben, die auch hier ihre Mühen haben, das Auto auf der Strecke zu halten, wie man ja an den "besten Fahrern der Welt" im Livestream gesehen hat :D.
Weiter geht es zum Sound: Dieser hörte sich noch etwas nach GT6 an. Hier wurde uns aber versprochen, dass es momentan "Platzhalter"-Sounds sind, da man sich vorerst auf eine laufende Version konzentriert hat, bis zum Release diese aber überarbeitet werden.
Zur Grafik kann man sagen, dass neben der Strecke einige Details sind. Sie sieht keinesfalls "tot" aus. Auch war es schön, dass nicht nur durchgehende Grasflächen neben der Strecke vorhanden waren, sondern auch ab und zu mal ein paar "Erdflächen". Die meiste Zeit sah das auch super aus, lediglich bei der Döttinger Höhe ist es dann einem in der Entfernung oft aufgefallen, dass diese zu hart "gefaded" sind. Damit sahen diese im spitzen Winkel wie schwarze Kreise auf der grünen Grasfläche aus. Die selten flackernden Bäume, welche auch jedesmal an der gleichen Stelle geflackert haben und somit ein einfaches sein sollte, den "Bug" zu beheben, sollen bis zum Release auch beseitigt werden. Die Streckenoberfläche und die Autos sahen echt super aus. Jedoch bin ich mir ziemlich sicher (ich will keine 100% aussprechen^^), dass die Nordschleife nicht "laserscanned" ist. Denn im Bereich Hatzenbach ist neben dem Curb eine asphaltierte Stelle, diese war bei GT Sport komplett mit Gras bewachsen. Bei einer "laserscanned" Version würde dies in den gescannten Daten dann aber auch als "asphaltiert" auftauchen und man würde dies so reproduzieren. Dennoch ist die Strecke viel näher an der Realität als die PCars Nordschleife. Im Pflanzgarten 1 z.B. rammt man nicht mit der Nase des Autos einfach in den Boden. Auch die übertriebenen Bodenwellen aus PCars gab es in GT Sport nicht.
Dinge die mit uns besprochen wurden, die wir aber noch nicht gesehen haben: Der Übertragungsmodus wird der HAMMER ! In der ersten Live-Präsentation konnte man so etwas ja schon erahnen. Ein Livetiming links, kurze Replay-Einblendungen bei wichtigen Ereignissen und das durchschalten der Fahrer mit verschiedenen Kameraperspektiven. Dazu wird momentan dann noch an einem Bild-im-Bild Modus gearbeitet, um die Regiearbeiten besser zu verwalten.
Mein Fazit: Es wird für den Einstieg in die Simracing Welt eine Bereicherung. Für manche Hardcore-Fans jedoch vielleicht dann etwas "zu einfach". Ich möchte jedoch nicht zu viel über "Probleme" sprechen, denn es handelte sich hier um eine Preview-Version.
Der folgende Abschnitt bezieht sich generell auf das "Haten" im Internet und nicht auf einzelne Personen:
Ich finde es einfach daneben, wenn man über Dinge redet, von denen man noch keinen Einblick bekommen hat. Auch wie viele über die Phyisk nach dem ersten Livestream "abgelästert" haben, ohne bis dahin selber Hand ans Lenkrad angelegt zu haben, finde ich dermaßen daneben. Jeder weiß z.B. wie es aussieht, wenn ein Fahrer bei PCars vor einem "abfliegt". Die Bewegung des Autos wird nicht 1 zu 1 dargestellt und sieht total unnatürlich aus. Und ich denke dies war auch der Grund für die komischen Bewegungen bei GT Sport im Livestream. Man sollte sich somit erst eine Meinung von Dingen machen, wenn man sie selber ausprobiert hat. Und da die Preview Version nicht die Release-Version ist, mache ich mir nur ein Bild von dem, was ich bis dahin gesehen habe. Wenn uns gesagt wird, dass die Sounds besser werden oder das flackern verschwindet, dann glaube ich dies erst einmal. Da ich keine neuere Version gesehen habe, wo es immer noch enthalten ist oder eben nicht, kann ich dazu nichts sagen, außer es war bei uns vorhanden, soll aber nach Aussage der PR Leute noch entfernt werden. Aber trotz Preview-Version war ich um so erstaunter, wie rund diese schon lief. Man merkt einfach, dass es eine solide Basis ist, die besonders für die Simracing-Communities auf der PS4 eine Bereicherung ist. Wem GT Sport nach Release nicht zusagt, hat ja genügend Alternativen, aber wenn PD so weiterarbeitet, dann wird dies viele neue Fahrer in die Online-Welt spülen und einige Ligen werden viele volle Grids besitzen :)

Und zum Abschluss noch einmal einen großen Dank an Sony Deutschland, dass sie die "SimRacingLiga e.V." eingeladen haben und wir freuen uns auf weitere Zusammenarbeit :)
 
U

User 773

Weiter geht es zum Sound: Dieser hörte sich noch etwas nach GT6 an. Hier wurde uns aber versprochen, dass es momentan "Platzhalter"-Sounds sind, da man sich vorerst auf eine laufende Version konzentriert hat, bis zum Release diese aber überarbeitet werden.

Genau das gleiche haben sie auch zum Release von GT6 gesagt und da ist überhaupt nichts mehr gekommen.


Wenn uns gesagt wird, dass die Sounds besser werden oder das flackern verschwindet, dann glaube ich dies erst einmal.

Den Bonus hat Polyphony Digital schon lange verspielt, denen glaube ich erstmal gar nichts, bis sie das Versprochene auch gezeigt haben.
 
U

User 6152

Stehe dem ganzen auch sehr Skeptisch entgegen.
Bisher nichts überzeugendes gesehen, gehört oder gar gelesen.
Dennoch sind die Daumen gedrückt, den die Konsolenwelt benötigt dringend ein gutes Rennspiel. Ein guter VR Support würde dem ganzen ebenfalls nicht schaden und könnte etwas Bewegung in den Markt bringen.
 
U

User 8308

Ich denke da ist Sony mit PSVR schon dran,darum sind ja scheinbar auch die Großen silbernen Buttons am neuen GT Lenkrad. Für den Einstieg in die VR Sim-Welt,ist es doch eine gute Sache.

Mobiler Beitrag
 
Oben