Gran Turismo Sport

U

User 773

Ich bin mir ziemlich sicher dass du auch in GT5/6 nur die Sitzposition ändern konntest.
 
U

User 692

FOV Einstellung gibt es nicht. Fahre in der klassischen Bumper-Ansicht wie eh und je:-) Je Nach KFZ hat man bei vielen Onboard nicht mal nen vernünftigen Rückspiegel.
 
U

User 11646

Ja schade, aber was solls.
Bin überrascht, das sie an der Physik nichts geändert haben. Ich kenne GT5 nach über 140.000km wie meine Westentasche und jetzt bei Sports gibt es genau die gleichen "physic-fails" wie beim 5ten Teil.
Beim Anbremsen plötzlich eine Art "gescriptetes quer stehen" und der Klassiker, mit einem Rad auf dem Gras bremsen verursacht ein Eindrehen zur Fahrbahn hin trotz ABS. Gut, wenn man es weiß und sich drauf einstellt, is alles gut.
Und, die Crash-Kids sind halt schon, trotz Rating, massiv vertreten. Bin jetzt beides auf B, aber das macht nicht so wirklich Spaß wenn sie einem volles Programm hinten rein donnern.
 
U

User 692

Spätbremser und divebomber sind definitiv in der Mehrzahl. Aber es gibt auch positive Spielerbegegnungen. Die Rennen sind leider auch zu kurz. Schäden müsste an sein und auf schwer.
mal sehen, wie es weiter geht mit dem Strafsysystem, Di. kommt ein update.

Mittwoch mein erstes FIA Rennen gewonnen. Bathurst, 7 Runden. Sprit hat locker gereicht um mit harten Reifen durchzufahren. Alle anderen haben einen Stop gemacht. Mit 18 Sekunden Vorsprung im Ziel. 😂
 
U

User 18145

Sind diese FIA Rennen ohne dieses bekannte Ghosting des Gegners wenn’s krachen könnte ?
 
U

User 692

Ich weiß nicht, angeblich soll das weniger werden, je höher das Ranking ist. In meinem Level (B/S) wird man jedenfalls zum ghost bei Drehern oder zu langsamer Fahrt.
 
U

User 18145

Ohne jetzt es jetzt schlecht zu reden. GTSPORT ist keine Simulation die in die Kategorie Simracing fällt. GTsport ist ein Arcade Rennspiel auf Konsole.
 
U

User 18145

Spielhalle? Wovon redest Du? Ich hab nichts von ner Spielhalle geschrieben, oder bin ich blind?
 
U

User 11646

Achtung, einen Schritt weiter und es hagelt Argumente für Arcade und Simulation.
Ich denke, das kann jeder für sich selbst entscheiden, für was er es hält.

Nicht böse gemeint, aber nicht das der Thread dann kippt.
 
U

User 18145

Achtung, einen Schritt weiter und es hagelt Argumente für Arcade und Simulation.
Ich denke, das kann jeder für sich selbst entscheiden, für was er es hält.

Nicht böse gemeint, aber nicht das der Thread dann kippt.


Nicht wirklich! Wenn man nach dem DMSB geht, dann ist es keine Simulation! Da können sich die Fans dieses Games auf den Kopf stellen!

Edit: ich beziehe es auf der Eingliederung was Simracing bestrifft!
 
U

User 10079

Ein "Rennspiel" soll eine Simulation sein ohne physikalisches Schadenssystem?

Für mich niemals. Wenn ich alles rammen kann ohne Auswirkung können die
"GT Sonyboys" noch so viele E-Sport Elemente einbauen, dass ist und bleibt
Spielerei für mich! Kann aber auch Spass machen keine Frage, nur nicht als
ernst gemeinte Simulation in einer Liga. :)
 
U

User 773

Öhm, nur weil es kein optisches Schadenssystem hat heißt dass noch lange nicht, dass es gar keins gibt. In den FIA Rennen bekommst du Schaden, der sich auch aufs Auto auswirkt, ist also nix mit jeden Rammen ohne Auswirkungen.
 
U

User 4652

Es werden leider ziemlich oft Dinge behauptet die einfach nicht stimmen. Ich verrate aber nicht was ich damit meine. Wer GT kennt wirds verstehen :wall:
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 10079

Hi Thomas,

ich spreche wirklich von einem fein detaillierten physischen SS.

Ich habe GT Sport als es raus kam 1 Woche getestet und dann wieder
komplett mit Konsole verkauft. Da konnte ich rempeln, hinten drauf fahren
oder mit 150 KMh gegen die Wand fahren. Kein Aero Schaden, kein Aufhängungsschaden,
weder am Wheel bei mir zu merken noch an den Rundenzeiten.

So ähnlich wie RRE, was für mich ähnlich wie GT keine ernstgemeinte Sim ist.

Hat sich da etwas geändert? Wenn ja, nehme ich meine Aussage und Einschätzung
gerne zurück.
 
U

User 19329

Ich habes selber nie gespielt, da ich keine PS4 besitze. Ich schaue jedoch ab und zu die Videos vom Youtuber SuperGT. Dort ist es schon des öfteren passiert, dass ihm einer hinten drauf fährt und er dadurch mehrere Sekunden auf die Runde verliert. Also durch den Schaden, nicht durch den Vorfall.
Ebenso gibt es Motorschaden oder welchen an den Aufhängungen.
Allgemein kann man sagen, dass das Spiel sich seit Release stetig weiterentwickelt hat.

Ich stimme zu, dass es keine Hardocre Sim ist. Aber auch Dinge wie Reifen oder Benzinstrategie sind bei den Rennen ein wichtiges Thema.
 
U

User 692

Ich habe auch nicht behauptet, dass es eine Sim ist. Aber Arcade trifft es auch nicht. Darunter fällt eher Ridge Racer, Trackmania, NFS usw.
Also alles gut;)
Schaden gibt es, aber nur mechanisch. Sehr rudimentär. Warum der nur bei den FIA Rennen aktiviert ist, weiss ich nicht. Könnte helfen gegen das ständige Divebombing auf diversen Strecken.
Reifen werden nicht wirklich simuliert, es gibt Verschleiss, der ist aber nur zeitabhänging, reifenschonend fahren geht m.M.n. nicht. Sprit sparen geht auch nur durch anderes Motormanagement, nicht durch lift & coast.

So oder so sind AC oder IR auch nur Spiele, wenn auch realistischer.
 
Oben