Grafikkarte für Multi-Screen

U

User 12319

Hallo zusammen,

Corona hat mich dazu bewegt meinem Hobby wieder verstärkt nachzugehen. Derzeit bastle ich viel an meinem RIG und teste alles mögliche.

Aktuell fahre ich ACC auf einem 40Zoll Monitor auf hohen Einstellungen mit ca 60 FPS.

Derzeit überlege ich meine Grafikkarte zu updaten, damit ich höhere und stabile FPS erhalte. Da ich irgendwann eventuell auf ein tripple Screen Setup wechseln will, möchte ich natürlich direkt etwas kaufen, was dem auch standhält. Der Rest vom PC ist kompetent genug, derzeit hängt nur alles bei der GraKa.

Kann mir hier jemand eine GPU empfehlen die im tripple Screen gut klappt? Preislich habe ich so an 300 - 400€ gedacht, gibt es da überhaupt etwas?

Freue mich auf Eure Rückmeldungen und Anregungen :]

Viele Grüße
Tobias

Bonusfrage:
Ich nutze meinen PC auch für "normale" Desktopanwendungen mit zwei 24Zoll Monitoren. Wenn ich dann spielen will stecke ich den 40Zoll Fernseher über ein HDMI Kabel ein, sodass drei Monitore aktiv sind. Gibt es eine Möglichkeit das dies später auch klappt? Vlt einen Switch? Also im normalen Modus sind dann nur die beiden 24er an und wenn ich spielen will drücke / stecke ich etwas (ein) und dann gehen die drei anderen Monitore an? ?(
 
U

User 9769

hallo,
grundsätzlich kann man sagen, das bei 3Monitore schon sehr potente grafka zum Einsatz kommen sollten. Bei Nvidia wäre das zum Beispiel die RTX 3080er, bzw. 2080super. Wobei z.Z. eine neue 3070 einer 2080super mind. gleich zusetzen ist.

Eine ti Ausführung der RTX karten, seh ich jetzt aus Kostengründen für nicht Verhältnismässig, es sei den mal will es.
Wie jetzt die Flagschiffe bei AMD heissen, hab ich grad nicht auf dem schirm.

Kleine Anmerkung noch: Grad bei Rennspielen seh ich Monitore mit höheren herzzahlen als 60, als sehr hilfreich/nützlich, um einen flüssigeren spielverlauf wahrzunehmen. In Verbindung mit den dazu nötigen höheren frames (z.b. 144hzmonitor=144frames im spiel),kommst du an eine potente grafka nicht vorbei!
 
U

User 2436

Tripple Screen in HD 1920 geht mit einer Nvidia 1080 gut . Besser wäre eine 3070 die aber auch schon 600-800€ kostet . Bei Höheren Auflösung mit 4K geht nur eine 3080-90 und dann wird es teuer. Einen 40 Zoll mit 2x 24 Zoll zu einem Surround System verbinden habe ich nie gemacht .Wie sieht das denn aus (siehe hier

https://i.imgur.com/fcop2Kq.jpg
 
U

User 12319

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten! Ich warte mal noch was ab was mir die anderen Empfehlen und guck mir die einzelnen GraKa´s mal im Detail an.

@bmwilli: Genau, wenn ich neue Monitore kaufen sollte, dann würde ich auch welche mit 144Hz kaufen. Sehe hier auch Potenzial.

@Peter Eckhardt: Mit den Monitoren verbinden ist anders gemeint. Ich will, wenn der PC startet nur meine beiden 24 Zoll Monitore sehen / nutzen. Diese stehen am Schreibtisch, 3 Meter vom RIG entfernt. Wenn ich dann spielen will, möchte ich, dass die drei Monitore vom RIG eingeschaltet werden (drücken, stecken wie auch immer) und die beiden Monitore am Schreibtisch nicht für die Simulation genutzt werden.
 
U

User 22827

Dann brauchst du eine Karte mit 3x DP und 2x HDMI - da ist die Auswahl schon eingeschränkt. Meist ist's 3x DP und 1x HDMI.
Und dummer Weise ist gerade keine gute Zeit um Grafikkarten zu kaufen. Die neuen RTX 3000 Modelle werden weit jenseits der UVP verkauft, da der Nachschub nur sehr schleppend kommt.
Eine 3080 sollte 699 als Founders Edition kosten, die Custom Modelle dann vllt. 799, 849. Unter 1049 ist derzeit nichts zu machen.
Die 3070 sollte 499 kosten, bzw. dann eben 100-150 mehr als Custom. Die liegen alle bei 700 und aufwärts.

Eine 3070 sollte trotzdem die beste Lösung sein, nur solltest du besser abwarten wie sich die Preise im Januar entwickeln. Es gibt Gerüchte über neue Modelle oder gar einen Wechsel von Samsung 8nm zu TSMC 7nm - die Ausbeute bei Samsung muss wohl sehr schlecht sein.

Ich habe ein ähnliches Szenario wie du mit 3/1. Mein gesamtes Rig hängt an einer separaten Steckdose, die ich am Profil des Triple Screen Mounts aufgehängt habe. Ich muss dann zwar noch schnell NVidia Surround aktivieren, aber dann läuft es einwandfrei. Sharkoon macht 5m Display Port Kabel, die funktionieren einwandfrei. Ebenso das "KnnX" USB-A/USB Micro-B Kabel für's Hub von Amazon - ebenfalls 5 Meter.
 
U

User 12319

Vielen Dank für die Informationen.

Ich werde dann mal noch den Januar / Februar abwarten und gucken was die Preise machen. Habe ja kein aktues Problem und dann wäre es doof wenn die Preise bald was fallen oder ne neue Generation erscheint.

Wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr :)
 
U

User 24227

Servus,
ich bin mit meiner RX5700 und triple 32" WQHD ganz zufrieden. Nur bei ACC muss ich mit den Details ziemlich runter gehen, um auf mind. 70Hz zu kommen. Aber RF2, Raceroom und AMS2 laufen ohne ruckeln mit um die 100Hz.
Die Karte ist aktuell so ab 470€ zu bekommen (so viel habe ich im März 2020 nicht bezahlt :wand:). Ich denke bis die RTX 3080 so weit runter ist, wird es noch dauern...
Und ich muss echt sagen, dass der Unterschied zum 55 Zoll, den ich vorher hatte, unglaublich groß ist. Absolut kein Vergleich bzgl. Immersion.
 
U

User 27048

Mein Tipp falls eine schnelle&leise 3070 mit vielen Anschlüssen gesucht wird:

GIGABYTE AORUS GEFORCE RTX 3070 MASTER​

3x HDMI
3x DisplayPort

Grüße
 
U

User 27304

Evtl. wäre es auch eine Option auf die AMD rx 6700(xt) zu warten ?
Könnte ganz gut passen (sofern verfügbarkeit zum uvp gegeben ist, was aber wohl aktuell ein generelles Problem ist :D )
 
U

User 12319

Ja, ich warte erstmal und spaare noch etwas Geld. Habe gelesen das Ende Januar / Anfang Februar neue Karten kommen sollen, vlt werden die anderen dann noch paar Euro günstiger. Habe ja keinen Zeitdruck.

Danke aber schonmal für die ganzen Informationen.

Mal so am Rande die Frage. Mein System läuft mit dem Ryzen 5 1600 und 16GB Ram. Das sollte doch eigentlich reichen, oder? Hatte bislang immer gelesen, das es hier keine Probleme gibt.

Macht es eigentlich einen Unterschied ob ich z.b. 27 oder 32 Zoll fahre? Also bezogen auf die benötigte Rechenleistung der Grafikkarte?

Frohes Neues zudem an alle :-)
 
U

User 24227

Die ist ca. 50% schneller ggü. meiner 5700XT. Ich denke damit wirst Du zufrieden sein. Klar, mehr ist immer gut, aber es soll ja auch alles bezahlbar sein. Ich bin da auch immer Fan von einem guten Preis-/Leistungsverhältnis...
 

Ähnliche Themen

Oben