• Das Forum steht aufgrund von Wartungsarbeiten am 23.10. zwischen 10 und 14 Uhr nicht zur Verfügung.


GNL [GNL Truck'n Roll Tour] Rennen 2 - Phoenix

U

User 478

Ich schaffs leider nicht mehr heute Leute.. tut mir leid. Bin gleich zu spät zu Hause. :(
 
U

User 2882

Eventuell kann ich doch noch mitfahren. Ist das möglich obwohl ich nicht mehr angemeldet bin? Wenn ja bitte ich um das pw.
Danke
 
U

User 426

Das war ja wohl nix.
Robert, sry für den Bumps von hinten, aber Du hast so plötzlich verzögert, dass ich leider nicht mehr reagieren konnte. :(
 
U

User 768

Satz mit x: das war wohl nix.

Ich hab' sicher auch mein Schärflein dazu beigetragen - wie auch iRacing. YF so um Runde 15. Vor mir krachts auf S/F, ich verzögere, es fährt sogar noch wer an mir vorbei, ich wurschtel mich durch den stehenden Blechsalat, überhole dabei Robert, komme aus dem Auflauf rauf und soll #14 (Roman) vorbei lassen, der 2 Autos vor mir liegt. Ah ja ... :rolleyes:

Nach und nach dürfen dann alle (die, die vorher schon hinter mir waren wie auch die verunfallten) dank iRacing vorbei, als ich in der letztmöglichen Runde pitten gehe (das Bremsen war nicht gut für die Vorderreifen), bekomme ich eine BF: "you have passed the Pace Car". :vogel:

Strafe abgesessen, -2L. Jedes Mal beim Restart in der inside line gehängt und immer dickeren Hals bekommen, weil vorne jemand einfach nicht weiter fahren WOLLTE. Wenn man als Lapper aus dem Weg sein will, gibt's 2 Möglichkeiten: zu schnell in der Boxenstraße (1, 2 mph reichen da typischerweise), damit bekommt man zur Strafe eine Black Flag mit der Aufforderung, ans Ende der längsten Reihe zu fahren (end of longest line). Oder man biegt mit dem Pace Car in die Boxenstraße ab und rollt mit 45 mph durch. Dann hat man beim Rauskommen freie Bahn.

Jedenfalls wurde ich Vollpfosten immer aggressiver und legte dann Restarts hin, die nicht mehr die feine englische waren. Ich entschuldige mich hiermit in aller Form für mein Fehlverhalten, auch wenn's technisch (iRacing, Rennregelwerk) nicht falsch war.

Habe dann eine freiwillige Pause eingelegt, nochmal in Ruhe die oben angesprochene Situation gesichtet, festgestellt, daß ich nichts erkennbar falsch gemacht habe, und bin dann mit -11L wieder auf die Strecke gegangen (nur -11, weil's offenbar yellowtechnisch gerade hoch hergegangen ist). Habe dann noch die eine oder andere nette Situation gehabt und für ein paar Runden dann tatsächlich sowas wie einen Rhythmus gefunden. Danke an Jochen Rinck für den netten Zweikampf, obwohl wir viele Runden auseinander waren. Hat Spaß gemacht und zumindest mich für einiges entschädigt.

lg,
Klaus
 
U

User 561

Schlimm wars. Vor allen Dingen hatte das über weite Strecken nichts mit klassischem Ovalfahren zu tun. Das war Hotlappen vom Allerfeinsten, Runde für Runde für Runde...
Erfreulich wäre, wenn sich einige Fahrer Folgendes verinnerlichen würden: im Oval wird niemals in eine Kurve hinein überholt oder ausgebremst, sondern der Gegner immer aus einer Kurve heraus ausbeschleunigt (siehe z.B. Martin Thiemt./.mich, irgendwann um Runde 60). Einige Spätbremser haben heute extrem Unruhe in den Haufen gebracht.
 
U

User 2882

Strafe abgesessen, -2L. Jedes Mal beim Restart in der inside line gehängt und immer dickeren Hals bekommen, weil vorne jemand einfach nicht weiter fahren WOLLTE. Wenn man als Lapper aus dem Weg sein will, gibt's 2 Möglichkeiten: zu schnell in der Boxenstraße (1, 2 mph reichen da typischerweise), damit bekommt man zur Strafe eine Black Flag mit der Aufforderung, ans Ende der längsten Reihe zu fahren (end of longest line). Oder man biegt mit dem Pace Car in die Boxenstraße ab und rollt mit 45 mph durch. Dann hat man beim Rauskommen freie Bahn.


Ja das ist mir auch aufgefallen!!!

Die inside Line wurde zum teil richtig abgebremst durch Leute die offenbar als Lapper vorne nicht mithalten wollten/konnten. Das hat zum Teil zu richtigen Rückstaus auf der linken Linie geführt bei den Restarts. Als ich mal noch letzter war in der Lead Lap bin ich bei einem Restart noch vor der ersten Kurve fast an der kompletten linken Linie vorbei gefahren. Das kann es doch nicht sein...
 
U

User 1484

Was für eine Katastrophe. Egal wieviel Mühe man sich gab, in irgendein Schlamassel geriet man immer.
 
U

User 1124

Heute wollte ich unbedingt fehlerfrei durchkommen.
Ist mir eigentlich auch gelungen.

Nur in Runde 45 habe ich Edy46 innen überholt.
Laut Replay war zwischen uns 1 Meter Luft.
Trotzdem sieht man im Replay wie Edy46 hinten eine Delle bekommt und es ihn versetzt.
Er ist dann nach außen und hatte einen leichten Wallride.
Da hat was mit der Kollisionsabfrage nicht gestimmt.
 
U

User 961

Danke an Jochen Rinck für den netten Zweikampf, obwohl wir viele Runden auseinander waren. Hat Spaß gemacht und zumindest mich für einiges entschädigt.

lg,
Klaus

Kein Problem, er hätte ja auch noch 3 Runden länger dauern können, leider wieder Gelb 3 vor schluss ..
Ich durfte die inner line auch mal befahren beim restart da ich das pissioir beim boxenstopp aufgesucht hab und ne runde verlor. Wenns um was gegangen wäre hätts hier bestimmt ordentlich gescheppert, normal bleibt man ja in der Linie, aber nicht wenn jemand einfach nicht beschleunigt ...
 
U

User 1484

Heute wollte ich unbedingt fehlerfrei durchkommen.
Ist mir eigentlich auch gelungen.

Nur in Runde 45 habe ich Edy46 innen überholt.
Laut Replay war zwischen uns 1 Meter Luft.
Trotzdem sieht man im Replay wie Edy46 hinten eine Delle bekommt und es ihn versetzt.
Er ist dann nach außen und hatte einen leichten Wallride.
Da hat was mit der Kollisionsabfrage nicht gestimmt.

Definitiv hat da was nicht gestimmt. Im Replay warst du auch bei mir noch 1m entfernt. Hatte jetzt auch nicht das Gefühl dass du hochkommst und war dann auch recht erstaunt als ich den schubser bekam. Konnte die Karre aber noch retten und habe nicht die yellow ausgelöst die unmittelbar danach kam.:p
 
U

User 256

10 Autos in der Leadlap nach 20 Runden sagt wohl alles über die Homogenität des Feldes aus. Ich muss momentan mächtig umdenken. Muss ich für die Pro-Series Sets bauen die wie hier so gerade 28.6er zulassen um einen Longrun zu überstehen, könnte ich in den Trophies mit meinem Qualiset starten. Schade das nie auch nur annähernd mal ein Gefühl von Racing aufkam.
 
U

User 3257

Habs nicht rechtzeitig geschafft (bin grade erst rein) und bereue es nach dem was Ich hier lese auch nicht.

Wenn die Strecke schon zu anspruchsvoll für einige war, bin Ich mal gespannt was noch so kommt...
 
U

User 4134

moin,
für mich persönlich war das rennen auch nix, auf deutsch s*****. 1 yellow mitausgelöst, ein sry an alle dir da reingerauscht sind.
dann unter yellow mich selbst entschärft durch unaufmerksamkeit und stehversuche anderer unter yellow.

irgendwie habe ich das gefühl das ich bei den publicrennen besser fahre. woran das nur liegt? hhmmm!! irating &sr??

da fährt man bei einem sof von 27xx vorne mit, jeweils 2 dritte plätze und hier passieren mir solche anfängerfehler.

phönix ist solche schöne strecke, freue mich schon darauf, wenn die nächste woche dran ist, bei den publicrennen.
 
U

User 1124

Wie macht ihr das eigentlich im 2-Wide?

Gestern in Phoenix fiel mir das extrem auf.
Wenn die Autos direkt nebeneinander sind, sieht man seinen Gegner ja nicht. Also bleibt einem ja nichts anders übrig als ganz innen zu fahren und seine Linie zu halten. In Phoenix ist man dann jedoch so langsam, dass man beim herausbeschleunigen nicht vorbeikomt.
Würde man jedoch sehen wieviel Platz der äußere Gegner lässt,
könnte man natürlich viel gezielter herausbeschelunigen.

Schaut ihr im 2-Wide zum Seitenfenster raus, um den möglichen Raum zu nutzen ?
Mein FOV beträgt 90 Grad. Mehr möchte ich eigentich nicht einstellen.
 
Oben