GNL-Racekalender

U

User 97

Hi ALL!!


Ich möchte nur mal etwas anregen!

Sollte man die Rennen in Talladega nicht eine Woche vorziehen?

Das ist ja die Woche mit dem Feiertag und ich könnte mir vorstellen, dass die Beteiligung eine Woche eher (da ist ja eh "Freiwoche") größer wäre!

Soll mal nur eine Anregung sein! jaja, ich gebe ja zu, ich denke auch ein wenig egoistisch! :)
 
U

User 75

oh jo 8o 8o du hast recht.

ich schliesse mich jörg an.

jetzt ist es nicht mehr egoistisch sondern stereoistisch. :D :happy: :happy:
 
U

User 56

Kalender ist Kalender, schließlich plane ich tatsächlich Termine schon länger im voraus um an den Rennen teilnehmen zu können.

Grüße
 
U

User 304

Nee, bitte nicht verlegen, hab' da schon andere Termine gemacht, gerade weil rennfrei ist.

Markus
 
U

User 250

Keine Ahnung, in welcher Woche wir Dega fahren (bin zu faul nach zuschauen), aber ich wäre dafür, das Rennen in der Woche zu fahren, wo kein Feiertag ist.
Der Dritte ist ein Donnerstag, oder? Dann würde ich an dem Abend davor lieber was anderes machen. :]
 
U

User 97

Original von Wolfgang Woeger
Kalender ist Kalender, schließlich plane ich tatsächlich Termine schon länger im voraus um an den Rennen teilnehmen zu können.

Grüße

Gebe ich dir völlig recht! Aber es ist noch etwas anderes am Feiertag selber (WInston / Donnerstag) oder am Tag vorm Feiertag (Busch Mi.) zu fahren. Da hat man endlich mal frei und kann in der Woche mal richtig was unternehmen!

Naja, dann gibt es doch wohl Nascar! 8)
 
U

User 97

Original von Klausi Wember
Wenn alle damit einverstanden wären warum nicht. :happy:
Ups, hat sich schon erledigt. :rolleyes:

ich weiss ich kann nerven! :D

Und wenn sich der Überwiegende Teil der Buschies für eine Terminverlegung einsetzt? Weil die, die sich dagegen entschieden haben, sind alle nicht im BuschCup! :)
 
U

User 6

Original von Jörg Plantz
Und wenn sich der Überwiegende Teil der Buschies für eine Terminverlegung einsetzt?

Letztendlich geht's mich nichts an, aber wenn nur einer dafür ist es so zu lassen wie's ursprünglich geplant ist, dann kann man das Rennen meiner Meinung nach nicht verschieben. Der Termin stand jetzt schon ne ganze Weile fest. Hätte man sich am Anfang schon darüber unterhalten wärs wohl kein Problem, aber jetzt so kurzfristig ein Rennen vorzuverlegen und damit die Leute die sich dafür freigenommen haben zu übergehen, finde ich nicht die feine englische Art.

Einfach mal die Mühe machen und bei der Bekanntgabe des nächsten Kalenders überprüfen ob etwas ungünstig fällt bzgl. Feiertage oder irgendwelcher VR-Events.

So, just my 2cents
Ciao, Joschi
 
U

User 124

Original von Jochen Frömel
Letztendlich geht's mich nichts an, aber wenn nur einer dafür ist es so zu lassen wie's ursprünglich geplant ist, dann kann man das Rennen meiner Meinung nach nicht verschieben. Der Termin stand jetzt schon ne ganze Weile fest. Hätte man sich am Anfang schon darüber unterhalten wärs wohl kein Problem, aber jetzt so kurzfristig ein Rennen vorzuverlegen und damit die Leute die sich dafür freigenommen haben zu übergehen, finde ich nicht die feine englische Art.

Einfach mal die Mühe machen und bei der Bekanntgabe des nächsten Kalenders überprüfen ob etwas ungünstig fällt bzgl. Feiertage oder irgendwelcher VR-Events.

So, just my 2cents
Ciao, Joschi


:] :] :]

Olaf
 
Oben