GPLLP Glen

U

User 228

sorry an den Ferrari dem ich ins Heck gefahren bin. Tut mir leid, war nicht mein Tag
 
U

User 3792

kriegs einfach nicht gebacken in Glen... :heul:
aber sauberes rennen afaik.
disziplinierte 1. runde. bravo an alle. so is fein. :bravo:
cu
 
U

User 1548

Track: Watglen Tue Jan 27 22:05:47 2009

PRACTICE TIMES

Pos No Driver Team Nat Time Diff Laps
1 13 Christof Gietzelt Eagle GER 1m04.477s 14
2 7 Claudio Callipo Brabham GER 1m04.670s 00.193s 20
3 14 Michael Kohlbecker Brabham GER 1m04.760s 00.283s 19
4 10 Manuel Rauch Lotus AUT 1m04.871s 00.394s 17
5 15 Christian Dannmayr Lotus AUT 1m05.203s 00.726s 20
6 2 Moritz Kranz Cooper GER 1m05.250s 00.773s 21
7 16 Marco Saupe Cooper GER 1m05.399s 00.922s 25
8 12 Sascha Lagler Eagle GER 1m05.532s 01.055s 18
9 9 Felix Schuermann Eagle GER 1m05.551s 01.074s 17
10 3 Manfred Leitner Ferrari AUT 1m05.553s 01.076s 24
11 6 Martin Engel Cooper GER 1m05.728s 01.251s 20
12 20 Steffen Kriesch BRM GER 1m05.837s 01.360s 12
13 1 Stefan Gawol Cooper GER 1m06.037s 01.560s 2
14 11 Hans Josef Schmitz Lotus GER 1m06.176s 01.699s 11
15 8 Michael Dobeck Cooper GER 1m06.244s 01.767s 17
16 18 Fabian Casula Brabham SUI 1m06.349s 01.872s 18
17 19 Alexander Bressler Ferrari GER 1m06.882s 02.405s 18
18 4 VR GPL-10-1 Brabham GER No time No time 0

All times are official
Generated with GPL Replay Analyser


Track: Watglen Tue Jan 27 22:05:47 2009

RACE RESULTS (After 55 laps)

Pos No Driver Team Nat Laps Race Time Diff
1 13 Christof Gietzelt Eagle GER 55 60m17.469s
2 14 Michael Kohlbecker Brabham GER 55 60m23.700s 06.231s
3 2 Moritz Kranz Cooper GER 55 60m44.672s 27.203s
4 15 Christian Dannmayr Lotus AUT 55 60m55.300s 37.831s
5 3 Manfred Leitner Ferrari AUT 55 61m12.603s 55.134s
6 1 Stefan Gawol Cooper GER 55 61m14.275s 56.806s
7 20 Steffen Kriesch BRM GER 54 60m20.615s 1 lap(s)
8 8 Michael Dobeck Cooper GER 54 60m49.417s 1 lap(s)
9 6 Martin Engel Cooper GER 54 60m59.761s 1 lap(s)
10 16 Marco Saupe Cooper GER 54 61m11.942s 1 lap(s)
11 7 Claudio Callipo Brabham GER 52 60m29.128s 3 lap(s)
12 19 Alexander Bressler Ferrari GER 52 60m29.698s 3 lap(s)
13 9 Felix Schuermann Eagle GER 52 60m37.138s 3 lap(s)
14 12 Sascha Lagler Eagle GER 39 47m56.649s 16 lap(s)
15 18 Fabian Casula Brabham SUI 35 41m35.106s 20 lap(s)
16 10 Manuel Rauch Lotus AUT 17 18m55.912s 38 lap(s)
17 11 Hans Josef Schmitz Lotus GER 11 13m02.258s 44 lap(s)
18 4 VR GPL-10-1 Brabham GER 0 DidNotStart 55 lap(s)


Race results are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

RACE FASTEST LAPS

Pos Driver Time Lap
1 Christof Gietzelt 1m04.819s 55
2 Michael Kohlbecker 1m05.157s 51
3 Moritz Kranz 1m05.397s 46
4 Claudio Callipo 1m05.478s 17
5 Christian Dannmayr 1m05.513s 47
6 Marco Saupe 1m05.601s 40
7 Manfred Leitner 1m05.611s 46
8 Steffen Kriesch 1m05.620s 32
9 Manuel Rauch 1m05.667s 8
10 Stefan Gawol 1m05.673s 54
11 Martin Engel 1m05.784s 51
12 Sascha Lagler 1m05.965s 18
13 Michael Dobeck 1m06.088s 17
14 Felix Schuermann 1m06.304s 28
15 Hans Josef Schmitz 1m06.426s 11
16 Fabian Casula 1m06.524s 28
17 Alexander Bressler 1m07.088s 16
18 VR GPL-10-1 No time


LEADERS

Driver Laps
Christof Gietzelt 1-55

Number of lead changes: 0
Number of leaders: 1


LAPS LED

Driver Laps led
Christof Gietzelt 55


HIGHEST CLIMBER

Driver Start Finish Change
Stefan Gawol 13 6 7
Michael Dobeck 15 8 7
Manfred Leitner 10 5 5
Steffen Kriesch 12 7 5
Alexander Bressler 17 12 5
Moritz Kranz 6 3 3
Martin Engel 11 9 2
Christian Dannmayr 5 4 1
Michael Kohlbecker 3 2 1
Fabian Casula 16 15 1
VR GPL-10-1 18 18 0
Christof Gietzelt 1 1 0
Hans Josef Schmitz 14 17 -3
Marco Saupe 7 10 -3
Felix Schuermann 9 13 -4
Sascha Lagler 8 14 -6
Claudio Callipo 2 11 -9
Manuel Rauch 4 16 -12


ON TRACK LAPS

Driver Laps/Total Percent
Michael Kohlbecker (55/55) 100.00
Christian Dannmayr (54/55) 98.18
Moritz Kranz (54/55) 98.18
Steffen Kriesch (53/54) 98.15
Michael Dobeck (51/54) 94.44
Christof Gietzelt (51/55) 92.73
Manfred Leitner (50/55) 90.91
Martin Engel (49/54) 90.74
Alexander Bressler (44/52) 84.62
Marco Saupe (44/54) 81.48
Felix Schuermann (43/52) 82.69
Claudio Callipo (42/52) 80.77
Stefan Gawol (42/55) 76.36
Fabian Casula (28/35) 80.00
Sascha Lagler (25/39) 64.10
Manuel Rauch (14/17) 82.35
Hans Josef Schmitz (9/11) 81.82


RACE LAPTIME CONSISTENCY
(first lap excluded)

Driver Avg Deviation Std Deviation Avg Laptime Laps
Christian Dannmayr 0.308 0.459 1m06.343s 55
Michael Kohlbecker 0.331 0.411 1m05.777s 55
Moritz Kranz 0.335 0.446 1m06.143s 55
Christof Gietzelt 0.465 0.813 1m05.704s 55
Stefan Gawol 0.465 0.679 1m06.607s 55
Manfred Leitner 0.589 1.254 1m06.602s 55
Manuel Rauch 0.815 1.295 1m06.482s 17
Steffen Kriesch 0.989 1.681 1m06.841s 54
Michael Dobeck 1.166 2.415 1m07.373s 54
Martin Engel 1.662 3.119 1m07.641s 54
Alexander Bressler 2.033 4.039 1m09.582s 52
Marco Saupe 2.751 5.690 1m07.897s 54
Hans Josef Schmitz 4.625 7.470 1m10.098s 11
Felix Schuermann 4.732 8.200 1m09.859s 52
Fabian Casula 4.967 8.549 1m11.056s 35
Claudio Callipo 5.279 7.728 1m09.757s 52
Sascha Lagler 9.349 -1.#IO 1m13.682s 39


All times are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

Generated with GPL Replay Analyser
 
U

User 5803

Geiles Rennen, wenn der loop nich wär... im Training geht der natürlich immer...
grats ans podium! Und an Alex, der sich allen Aufholjagden widersetzt hat :)
 
U

User 3929

Sorry, Micha! Für mein saublödes "Vorbeilassen"! Gutes Beispiel, wie man es nicht machen sollte!!!:rolleyes: Zum Glück ist nichts passiert! Ich hatte nur eine blaue, versteckt in den Zuschauern... ;( Und bei der war ich mir noch nicht mal sicher... 8o
Danke! An die beiden Kameraden, die mich freundlich ins Green befördert haben! :elk:
Ansonsten wars ein geiles Rennen! Gratz! ans Podium! :champ:
 
U

User 988

Im Training noch ein Set hinbekommen was halbwegs schnelle Rundenzeiten mit einem stabilen Fahrverhalten in Einklang gebracht hat. :)

Im Rennen habe ich mich eigentlich auf einen Kampf mit Marco vorbereitet doch in R2 war im Loop schon schluss, Marco war weg.
So hab ich fleißig die fünf ersten vor mir hergetrieben bis sich Claudio, Manuel und zuletzt auch Christian neben der Strecke wiederfanden. Diesem kollegialen Verhalten verdanke ich P3 :)
Bin ganz zufrieden, Setup war stabil, größere Schrecksekunden gabe es nicht. War ne gute Vorbereitung auf den GGPLC :)
 
U

User

Hey Moritz, toller Fight bis zur mitte des Rennens. Hast mich zwar nie wirklich so recht unter Druck gesetzt aber nachlassen konnte man auch nicht. Und dann passierte es mitte des Rennens, Bremste etwas zu spät und somit ging es im Drift in die Kurfe, :wand: konnte dich daher nicht mehr ganz halten aber zumindest kein Abflug. Hätte mich über P3 sehr gefreut aber denke das der P4 für mich auch sehr gut ist. Fuhr dann aber ein sehr ruhiges Rennen weil zum Manfred wurde der Abstand auf P5 auch immer größer.

Hey Claudio was war da in der vorletzten Runde, hast mich da nicht kommen gesehen?? :batsch: hehe. Bist ja ganz links ganz langsam auf der geraden zum Loop gefahren und somit musste ich volle Kanne rechts vorbeigehen aber plötzlich bist voll links rüber und somit musste ich etwas durchs grüne.puh, war das knapp. Kein Problem, ist ja nix passiert aber da wurden ja die Erinnerungen aus dem letzten Glen GPLLP wach in dem ich sogar in der letzten Runde beim Überrunden noch von der Strecke geschossen wurde.

Aber alles in allem ein toller Event, freu mich schon auf silver in zwei Wochen.:]
Grats nochmals ans Podium.:bravo:

Chris
 
U

User 1191

Sry Christian, hatte mich selbst unheimlich erschrocken 8o

Ich war in der Phase sowas von unmotiviert so das ich nur meine Rd. abgespult hatte und deswegen so langsam fuhr.

Ich hatte ständig das Luda im Visier so das ich immer ganz aussen war wenn einer kam. Und wie im richtigen Leben auch, wenn man einmal nicht schaut kommt einer!
Da ich Dich hörte und ich auf der Ideallinie war bin ich rüber. Wäre fast ein Fehler gewesen. Nochmals sry!!!

Ansonsten war es gestern eher durchwachsen. Nachdem ich überraschender weise in der Quali eine PB hingeknallt hatte und auf P2 lag, dachte ich das es Glen diesmal gut mit mir meint. EIgentlich wollte ich nur so schnell wie nötig und so sicher wie möglich fahren um endlich mal ohne Unfall durchzukommen.

Direkt nach dem Start fühlte sich der Wagen extrem komisch an, so das ich wie auf glatteis fuhr. Daher lies ich auch Micha ohne gegenwehr vorbei. Als ich mich auf das Fahrverhalten einigermaßen eingestellt hatte konnte ich den Anschluß halten. NAchdem ich dann bis zu 5x im Loop landete :mad: war die Lust dahin und ich wollte nur noch ins Ziel.

Hoffe am Samstag läufts besser.

Grats Chris für den ungefährteten Sieg und Micha und Moritz für das besteigen des Podium :prost:
 
U

User 988

Hey Moritz, toller Fight bis zur mitte des Rennens. Hast mich zwar nie wirklich so recht unter Druck gesetzt aber nachlassen konnte man auch nicht. Und dann passierte es mitte des Rennens, Bremste etwas zu spät und somit ging es im Drift in die Kurfe, :wand: konnte dich daher nicht mehr ganz halten aber zumindest kein Abflug.

Chris

Hey Christian, wenn du nie nachlassen konntest und so einen Fehler gemacht hast, ist meine Taktik ja aufgegangen ;)

Wollte keine Harakiriaktion abziehen und hab mir gedacht ich lasse das Rennen erstmal schön seinen Rhytmus finden und dann werd ich mich orientieren. Als ich an dir vorbei war, hab ich dir ja paar Meter abgenommen. Du bist ja nicht langsamer geworden, ich hab Druck gemacht um weg zu kommen.

:D
 
U

User 1834

Der Manfred ist heiß auf Sonntag. Ich merk das. :]
Super Leistung Manfred. Und Oberalien Gietzelt mischt alle auf.
 
Oben