Gibts hier eigentliche keine Baseball-Fans?

U

User 478

Irgendwie ist mir noch nie ein MLB-Thread unter die Finger gekommen hier, also stell ich diese Frage doch einfach mal in den Raum:

Gibts hier eigentliche keine Baseball-Fans?

Also ich freue mich auf jeden Fall wieder tierisch auf die neue MLB-Saison 2009 und werde den New York Mets weiter die Daumen drücken. :] Ich hoffe es gibt ein paar Mets-Übertragungen auf ESPN America dies Jahr, allein schon wegen dem neuen Stadion in NY.

Ansonsten gibts in diesem Jahr auch nen Leckerbissen in Deutschland, wenn die Baseball-Weltmeisterschaft ihre Vorrunde zum Teil auch in Deutschland austrägt. Dort trifft die Deutsche Mannschaft auf die Teams aus China, Venezuela und den USA, und die Tickets gehen weg wie warme Semmeln.

kcy4x.gif


Also outet euch ruhig mal hier.

GO METS!! ;)
 
U

User 679

Also dem schliesse ich mich an.

Ich finde Baseball echt klasse. Nur zum zuschauen ist es nicht gleich so ersichtlich für nicht eingeweihte wie andere Sportarten. Aber das ist mit American Football ja ähnlich.

Meine Metskappe sollte irgendwo in meinem Schrank liegen ( schönes original aus Amerika mitbringen lassen und echt " Made in China " ;) )

Die Mets sind einfach nur cool. Aber mein Lieblingsspieler spielt ja jetzt seit einiger Zeit nicht mehr. Mike Piazza Du wirst ewig mein Catchervorbild sein. Btw ein Piazza Trikot fliegt auch noch bei mir rum. Passt mir aber nicht mehr so richtig. Ich glaube es ist eingelaufen, meine Frau sagt ich bin aus dem Rahmen gefallen ;)


Ich freue mich auf jedenfall auch auf die neue Saison. Und ich hoffe auch das ein oder andere Spiel auf ESPN America verfolgen zu können.

Auch von mir ein lautes GO METS !!!!!!!!!
 
U

User 260

Richtiger MLB-Gucker bin ich nicht, eher mal so ein Spiel live übers Netz. Vorzugsweise die White Socks. Ist noch aus meiner aktiven Zeit hängengeblieben. 6 Jahre lang in D ab Rheinland aufwärts unterwegs gewesen, bis ich mir beim Pitchen den Arm kaputt gemacht habe. War ne coole Zeit mit den Jungs.

Früher konnte man über Schüssel nen PayTV-Sender aus UK subscriben, darüber haben wir dann immer Stunden über Stunden bei Chips und Bud gefachsimpelt und mit unseren Helden mitgefiebert...

Zu der Zeit hatte ich mal die Gelegenheit, gegen ein paar Kubaner zu spielen. Ich sehe jetzt noch die Rocket eines Curveball auf mich zufliegen und kurz vor der Plate wegbrechen... Das war ein Erlebnis. Zudem hatten wir öfter auf dem Bonner US-Gelände Turniere, die über 3-4 Tage gingen. Bei Barbeque mit den Amis zusammen sitzen und einfach stundenlang labern, zwischendurch mal das Flutlicht anmachen und ein paar Bälle werfen... das war schon geil... Generell waren "Baseballparties" schon was besonderes...
 
U

User 478

Ich liebäugele ja auch schon länger damit, in meiner Freizeit mal ein paar Bälle zu schlagen... aber bisher halten mich die Trainingszeiten der Osnabrück Basebusters hier am Montag und Mittwoch Abend davon fern. Alles geht halt nicht. Und am Wochenende fahr ich zum Fußball... das wäre dann sicher immer mal wieder schwierig.

Wer sich deutschsprachig über die MLB informieren möchte (also keine Lust oder Zeit hat, sich auf englischen Seiten rumzuschlagen), dem empfehle ich ganz klar die Seite www.mlbi.de. ;)
 
U

User 510

Also ich mag Baseball auch sehr gerne. Ich wünsche mir nichts sehnlicher als einen Konsolenableger dieser Sportart für die 360 (die ich mir der Europa-Version spielen kann).
 
U

User 1519

ich frage mich immer was man an der sportart so toll findet?

mich haut die nicht vom hocker, keine ahnung warum.
 
U

User 679

ich frage mich immer was man an der sportart so toll findet?

mich haut die nicht vom hocker, keine ahnung warum.

Dieses Phänomen ist wirklich bei Baseball stark ausgeprägt.
Die meisten im Bekanntenkreis die nie selber mal ein paar Bälle geworfen haben, oder auch nur zwischendurch ein paar Spielchen gespielt haben, können mit der Sportart wenig anfangen.
Diese Sportart ist nicht gerade die schnellste und die aktiongeladenste die man sich vorstellen kann.
Dies ist auch ein Grund warum man sich so schön auf der Tribüne nebenbei unterhalten kann und auch noch "zwischendurch" ein Baseballspiel begutachten kann. Es ist mehr ein Familienausflug in Amerika als ein Sportevent.

Man kann es glaube ich so allgmein formulieren, dass wenn man den backround auf irgendeine Art und Weise nicht hat, man sich nicht so schnell für diese Sportart erwärmen kann.
Das soll überhaupt nicht abwertend klingen, so nach dem Motto " wenn man keine Ahnung soll man sowas nicht schauen" ,sondern es soll eher klar machen das diese Sportart nicht so schnell ersichtlich für jedermann ist und damit auch nicht recht einfach ein interesse erzeugt werden kann.
 
U

User 260

Ein Spiel kann für Aussenstehende, die die Regeln nicht kennen, sehr langweilig sein. Jedoch für "Eingeweihte" kann ein Spiel mit jedem Pitch spannung pur sein. So kam es oft vor, dass ich im Infield relativ wenig zu tun hatte, nach 3 Stunden trotzdem völlig geschlaucht war. Zum einen muss man immer konzentriert sein, zum anderen war das Spiel so eng und ausgeglichen, dass es nur so vor Taktik gekracht hat.

Meine Eltern haben so ein Spiel mal am Spielfeldrand mitgeschaut und fanden das totlangweilig...
 
U

User 10

bin fan von den Toronto Blue Jays und hab mir schon ein spiel live in Canada anschauen dürfen. :]
natürlich wurde das spiel von meinen TBJ verseppelt, so in guter alter Löwen manier :happy:, ich hab halt einen hang zu loserteams ;).
einzig die New England Patriots im football, die wurden trotz meiner anhängerschaft so richtig gut und haben mal was gewonnen ;).

wenn welche von euch nach Regensburg zur WM rumpeln, dann sagt bescheid. is nur 50km von mir weg und ich würde mir schon was anschauen wollen.
 
U

User 679

Ich überlege ob ich meiner Frau zum 2.Hochzeitstag ein Wochenende in Regensburg schenken soll :). Hört sich sehr egoistisch an. Allerdings haben wir uns über das Baseball spielen kennengelernt. Und ich denke sie würde sich bestimmt auch darüber freuen.

Also wir in der College Series sogar ( allerdings da in einem Mixed Softball Team ) zusammen gespielt haben ( sie als Pitcherin und ich als Catcher ) hat es dann irgendwann gefunkt ( und nicht erst nachdem Sie mir den ein oder anderen Ball in die Nüsse geworfen hat ) :)

Vielleicht ist das eine nette Idee. Was sagt ihr ? :)
Wir haben zwar mit den Cologne Cardinals eine Bundesliga Mannschaft in der Stadt mit einem recht schönen Gelände. Aber Regensburg mit der Nationalmannschaft und auch noch dem Team USA ist nochmals interessanter :)
 
U

User 478

@Georg Wenn euch das sogar verbindet, warum denn nicht, dann finde ich das ne schöne Idee.

Aber dann solltest Du Dich sehr schnell entscheiden, für die USA-Spiele wird es schon schwierig überhaupt noch Karten zu bekommen.

Wir werden wohl versuchen, für die Zwischenrunde in Holland Tickets zu bekommen.
 
U

User 871

Beim Baseball zugucken ist wirklich öde, selbst zu spielen macht aber schon Spaß.
Hab früher gerne und oft bei Baseballspielen in Ladenburg zugesehen, heute langweilt michs aber auch nur noch.
 
U

User 100

Hatte bis vor einigen Jahren keinen Dunst von dem Spiel. Mein Junior hat dann aber beim städt. Klub angeheuert und ich hab einen Zugang zu dem Sport entdeckt. Ist schon sehr interessant, auch für nen Zuseher, vorausgestzt, man hat das Regularium intus.

Naja, mittlerweile ist Sohnemann mit dem Team 3facher Jugendmeister, hat MVP-Titel und dürfte bald das Nationalteam bereichern. Von mir hat er das aber nicht. Ne 4 war meine Standardnote in Leibesübungen. :D
 
Oben