GGPLC - Die 5.Saison neigt sich dem Ende...

Was machen wir bis zum Jahresende?

  • ne kurze GGPLC-Saison starten

    Stimmen: 0 0,0%
  • ne ADD-ON Liga starten

    Stimmen: 0 0,0%
  • nur GPLLP mit vielen SPECIAL-EVENTS

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0
  • Umfrage geschlossen .
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
U

User 6

...und zur Zeit ist noch nicht klar was wir bis zum Ende des Jahres machen wollen. Eines ist jedenfalls schon beschlossene Sache: Die GGPLC wird in Zukunft besser übers Jahr verteilt geplant werden. D.h. 2003 startet auf jeden Fall ne neue GGPLC-Saison.

Drum habe ich diese Umfrage gestartet und bitte nur die GGPLC-Fahrer, -Interessierte und -Anwärter mit an der Umfrage teilzunehmen. Jetzt liegts an Euch was wir bis zum Jahresende machen.

Thanks, Joschi
 
U

User 47

Ui! Bis zum Ende des Jahres ist noch lang hin,und das ohne Liga?


Gruss

Rainer
 
U

User 86

Warum nicht so wie letzte (laufende) Saison?
Saisonbeginn im Spätsommer, Saisonende im Frühsommer des darauffolgenden Jahres?!?
So bleiben die Sommerferien frei für die Familien. ?( ?(

Die Fussballer machen das doch auch so...

cya
Rollo
der soooo lang net warten kann :D
 
U

User 26

Original von Jochen Frömel
Eines ist jedenfalls schon beschlossene Sache: Die GGPLC wird in Zukunft besser übers Jahr verteilt geplant werden. D.h. 2003 startet auf jeden Fall ne neue GGPLC-Saison.

Hi Joschi,

also ehrlich gesagt, bin ich auch etwas verwirrt. Vom heutigen Tag an gerechnet sind es noch knapp 8 "Brutto-Monate" bis das Jahr 2003 beginnt. Das ist eine ganze Menge Zeit. Eine so lange Zeit ohne eine "reguläre" GGPLC-Saison, also die 5te Saison, fände ich schade.

Deshalb meine Frage: was ist der Grund, die Saison besser über das Jahr zu verteilen, und zwar erst ab 2003?

Um Missverständnisse präventiv auszuräumen, die in Foren gerne auftreten ;) : ich frage nur. Ich kritisiere nicht :] :]

Gruss,

Roberto
 
U

User 159

Hiho!

1. Vorschlag:

Wie wär´s denn mit einer Art "Vielseitigkeitsprüfung?"

Zu fahren sind 7 Strecken, wobei kein Chassis 2x benutzt werden darf.

Vor dem 1. Rennen gibt jeder Fahrer an, welchen Wagen er auf welcher Strecke fahren möchte.

Die einzelnen Grids werden wie im GPLLP anhand der Bestzeit 2 Tage vor dem Rennen ermittelt.

Die Punkteverteilung könnte sich ebenfalls am GPLLP orientieren.

2. Vorschlag:

Ich könnte mir auch vorstellen, an einem oder zwei Markenpokalen teilzunehmen.

Wieviele Chassis-Wertungen zustande kommen, müsste sich nach Abstimmung der Interessenten herausstellen.


Viel Spaß beim Diskutieren

Chris
 
U

User 236

Hallo,

ich meld mich mal als Intressierter :]
Hab für die Addon Liga gestimmt, weil ich auf den Addon Strecken, ausser Solitude, selten die Karre auf der Strecke halten kann, aber sowas wär dann für mich der richtige Anreiz auch mal Addon´s zu fahren.
(hab ca. 50 Tracks auf Platte und fahr nur die Standards <-wg. gplrank :rolleyes: )
*Für Imola seh ich auch schwarz, mistige Kurven :baby: ;) *

Bis Jahresende is noch verdammt lang, vielleicht schaff ich´s ja bis dahin in nen Cockpit in der ggplc *träum :] *

bis denn
 
U

User 57

Hatte eigentlich auch fest mit dem Beginn der neuen Saison dieses Jahr gerechnet, und schließe mich Tizons Frage nach dem Warum an. Und ich hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben, daß wir eine Addonliga ebenfalls auf die Beine bekommen, nicht nur als Lückenfüller bis zur nächsten Saison.

Bernard
 
U

User 184

Also ich hätte nix gegen ne kurze Add-On Liga einzuwenden. Wobei mit Sicherheit die Streckenauswahl schwierig werden dürfte. Es gibt inzwischen einfach zu viele gute Strecken.
Markenpokal ist auch ne gute Idee.
Aber erst ab 2003 ne neue GGPLC Saison zu starten fände ich nicht so gut. Ne kleine Pause ist OK, aber spätestens im September/Oktober sollte es schon wieder weitergehen.

Andreas 8)
 
U

User

hi,

ich bin dafür, nach den ferien die neue saison starten zu lassen. ich bin weiter dafür, daß die saison bis zu den großen ferien 2003 dauert. weiter schlage ich vor, ein buntes sommerprogramm anzubieten mit addon tracks. ob das ligamäßig sein muß, weiß ich nicht. von der idee erst 2003 die saison starten zu lassen, halte ich nichts. weiter wäre ich dafür, das "bunte sommerprogramm" bereits in den teams der nächsten saison zu fahren (und am besten auch schon die in den ligen), damit die fahrer sich kennenlernen oder man sogar rückschlüsse ziehen kann hinsichtlich der "richtigkeit" der chassisverteilung. das würde auch vor gewissen überraschungen schützen.

so eine art "vorsaison" ohne ligacharakter, als schnupper und testkurs auf ausschließlich neuen tracks also - startberechtigt wären dann alle liga angehörigen in ihren jeweilen ligen UND auffüller nach belieben, wenn was frei ist.

die orginasation der ganzen geschichte sollte aber mit so wenig aufwand wie möglich verbunden sein.

auch joschi braucht mal urlaub.

gruß

andreas
 
U

User 6

Hehe, ich sehe, ich habe anscheinend für etwas Verwirrung gesorgt. Also, dann will ich mal Aufklärungsarbeit leisten.

Es wäre halt für uns organisatorisch besser wenn eine GGPLC-Saison im selben Jahr endet wie sie auch angefangen hat (Bei NASCAR wurde das bereits in diesem Jahr so praktiziert).

Wir planen noch andere Rennserien ins Programm aufzunehmen. Darum muss ein neuer Rennkalender gut durchdacht sein um alle Events auch unter zu bringen ohne das wir bzw. die Fahrer dabei in Terminzwänge kommen weil sonst zusätzliche Events keinen Sinn machen (halbvolle Grids ist das letzte was Ihr und wir haben wollen).

Darum stellt sich jetzt eben die Frage: Was tun???
Für eine reguläre GGPLC-Saison ist die Zeit bis Jahresende leider etwas knapp und für ne Pause schlicht und ergreifend zu lang. Viele würden mal gerne ADD-On's fahren und deshalb die Frage.

Ist ja schön, wenn wir hier ein wenig darüber diskutieren können. Fühle mich auch keineswegs auf den Slips getreten :]

Ciao, Joschi
 
U

User 26

Re:

Original von Jochen Frömel
Ist ja schön, wenn wir hier ein wenig darüber diskutieren können. Fühle mich auch keineswegs auf den Slips getreten :]

Ok, dann mal los. Dein Argument, unterschiedliche Rennkalender besser abstimmen zu können, leuchtet ein. Die Pause bis dorthin ist aber schon heftig lang. Klar kann man die überbrücken. Ich befürchte allerdings, dass die Pause die Kontinuität und die Dynamik, die die GGPLC jetzt hat, dadurch gebremst werden könnte. Wir reden und scherzen schon, wer wo nächste Saison fährt. Wir können es im Grunde genommen auch kaum erwarten. Bis Januar zu warten, also über den ganzen Sommer, den ganzen Herbst und den halben Winter ist für die Motivation (m.E.) nicht dienlich.

Sollte die Saison dann doch im Januar anfangen, so wäre ich dafür, die Sommerferien auch als Pause zu sehen. Rennwochenenden in den Ferien wären fatal. Die GNL zieht das durch. Sie haben aber auch deutlich mehr Termine. Die können das nicht anders regeln. Ich fände es aber sehr schade, wenn in der GGPLC gegen Ende der Saison wichtige Entscheidungen in der Team- und Fahrermeisterschaft gefällt werden, weil einige im Urlaub sind.

Allerdings hätte eine Pause der Rennen über die Sommerferien zum Nachteil, dass fast 2,5 Monate (erster Ferientag des ersten Bundelandes bis Ende des letzten Ferientages des letzten Bundeslandes :D ) auch nicht ganz ohne ist. Weiss nicht, wann die Ferien in der Schweiz und in Österreich 2003 sind. Aber eine Rennserie mit so langer Unterbrechung mitten in der Saison wäre auch nicht sooo toll. Aber noch besser, als ohne Pause :]

Meiner Meinung nach wäre es daher "ideal", die 5te. Saison im September zu starten. Genauso wie die vierte. ;) Ach, mach ich es mir einfach :D

Gruss,

Roberto
 
U

User 6

RE: Re:

Original von Roberto Hernández
Ach, mach ich es mir einfach :D

Hehe, ein klares JEPP!!!

Natürlich wird's im Sommer dann ne Pause geben. Glaub mir, im Prinzip geht's mir auch nicht anders wie Dir. Aber die VR will halt auch ein durchdachtes Gesamt-Konzept auf die Beine stellen, welches eigentlich für Euch alle passen soll.

Ciao, Joschi
 
U

User 10

hiho

habn vorschlag :D

aber erstmal vorweg: der start der nächsten "offiziellen GGPLC saison" muß wirklich in den januar 2003 gelegt werden, glaubts mir es gibt ein paar gründe dafür.

nun mein vorschlag für den rest des jahres:

die teams bleiben wie sie sind
die cups bleiben wie sie sind
die kurse sind die aktuellen EOLC kurse
aber
auf jedem kurs wird nur ein auto benutzt
z.b. Monza alle fahren Honda usw

da bei der EOLC auch addon kurse gefahren werden
hätten wir alles unter einem hut (teamwertung,einzelwertung,markencups und addontracks)

was haltet ihr davon ?

gruß
Rainer
 
U

User 46

werdet ihr euch den nächste Saison wieder so gut mit der EOLC abstimmen? War für mich eine tolle Sache nicht mehrere Kurse gleichzeitig trainieren zu müssen :)

Robert
 
U

User

In der Anfangszeit der GGPLC haben wir...

... doch zur Überbrückung rennfreier Wochenenden manchmal sogenannte 'Fun-Cups' ausgefahren. :P

Es wurde damals vorher weder Strecke noch Auto bekanntgegeben, sondern einfach von einer Vertrauensperson (einmal sogar von mir! :D ) zur vereinbarten Treffenszeit in VROC Auto und Strecke 'ausgewürfelt' und dann der Server entsprechend gestartet.
Alle mußten mit Standardsetup fahren, nur Bremsbalance, Spritmenge und Lenkübersetzung waren freigestellt. Ich erinnere mich an gigantischen Spass (BRM @ Monza, gell Joschi?) und verblüffende Ergebnisse.
Besonders attraktiv fände ich das, weil nicht so sehr die Spezialisierung Einzelner auf ein Auto oder intensives Training einer Strecke zum Tragen käme. Und bei der Wahnsinnsanzahl durchaus brauchbarer Tracks wäre eine gezielte Vorbereitung quasi unmöglich.

Wenn Ihr so wollt ein 'Markenpokal mit Überraschungstracks und wechselnden Cars'.

Und als Bonbon immer 2 Läufe (ProShort) hintereinander, damit Pechvögel des 1. Laufes eine 2. Chance bekommen. Und den 2. Lauf ohne Quali in umgekehrter Startaufstellung des Rennergebnisses des 1. Laufs.

Undundund... Hilfe! Meine Phantasie geht mit mir durch!


Just my 2 cent 8)

Jay Pee
 
U

User 184

Da muss ich mich Robert anschließen.
Bitte die ganze Sache nach Möglichkeit mit der EOLC abstimmen, da es sicher für einige Leute (mich eingeschlossen) schwierig ist, auf mehreren Strecken gleichzeitig zu trainieren.
Nebenbei ist dadurch auch eine bessere Auslastung der Trainingsserver unter der Woche gesichert.

Andreas
 
U

User

Markenpokal und Track wird vor dem Race ausgewürfelt.... dann eine volle Stunde Quali..... also da bin ich für. :)

Ein dreiviertel Jahr ohne Liga... boah klingt gruslig. Ich kanns kaum abwarten Herrn Huber endlich mal die Heckansicht zu zeigen ( ohne Feuer wohlgemerkt *g* ).

Bye´Dan
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben