Gestriges BJ Train - The Rock

U

User

Das Train war super... ABER... ist es mir nur so vorgekommen oder hat es tatsächlich relativ wenig Crashes gegeben? Beim durchzappen des Replays kann ich mich nur an 3 erinnern.

Ach jo... ein paar Bilder gibts in der Slideshow auf unserer Page... aber nix besonderes :)
 
U

User

Original von Viktor Deri
Das Train war super... ABER... ist es mir nur so vorgekommen oder hat es tatsächlich relativ wenig Crashes gegeben?

LOL
hätte ich Yellow ON eingeschaltet wär von Green keine Rede gewesen. :(

Ich kann euch für Dienstag nur empfehlen sich bei T1 wesentlich mehr zurückzuhalten wie es gestern der Fall war...sonst seh ich schwarz ;)
 
U

User 93

hehe

ich liebe heikos direkte art zu schreiben :]

aba mir wirft man sowas immer vor..... tzzzz ;)
 
U

User 201

neee, also wenn da crash kandidaten in der r. busch sind dann lass sie bitte so lange dort bis wir mit unserem Team aufsteigen :P

Ich bin der meinung das es eh genug crashes gibt in der shootout :)

MfG Alexander Görisch
 
U

User 166

mein rennen war ned so super
muss mir am dienstag die reifen wesentlich besser einteilen
bin von 4 gestartet (glaub ich), alles lief normal, boxenstop gemacht, alles super
aber gegen runde 60 gerat ich in den crash auf der front straight und beschädige mein car (zum glück nur leicht). sehr schade dann dass ich zwei drei runden später auch noch von dem becks-auto (marc dibo?) abgeschossen wurde aber macht nix
bin dann mit zwei pitstops und zwei runden rückstand 8. geworden ;)
 
U

User 181

sorry

ich weis nicht wie neu, alt deine reifen waren, aber ich kam gerade aus den pits mit ganz frischen pneus und wollte mich von viktor absetzen, gleichzeitig machte zu dieser zeit ingo (auf 1.) boden gut. war meine schuld, dachte ich "muss" an dir vorbei... im rennen hätte das aber mal wieder 55 punkte gekostet und dich dein rennen :(. naja war training und hat mir mal wieder gezeigt das die brecheisen-taktik keinen sinn macht.
ausser diesem "abschuss" war das rennen aber in meiner sicht absolut fair und sauber. ich merkte schon recht gut wer frische reifen hatte und schneller war, dann kam eigentlich immer ein "pass left" von mir. umgekehrt habt ihr auch gut reagiert als ich schneller war und habt superfair platz gemacht (gerade als vikor 10 runden vor schluss pro runde knapp 1sek gut gemacht hat :D; war wirklich super spannend!!)

auf ein schönes rennen morgen

marc
 
U

User 166

mach dir auch absolut keinen vorwurf. hab mit der zeit schon die orientierung verloren gehabt ob der hinter mir um positionen mit mir kämpft oder ob ich schon eine runde zurückliege :D
zum glück gibt's bei den 'echten' races yellow, um den überblick wieder zu gewinnen ;)
 
U

User 113

Original von Daniel Gessner
zum glück gibt's bei den 'echten' races yellow, um den überblick wieder zu gewinnen ;)
Daniel?
verwendest du nicht F2+SPACE

GELB bis DU
WEISS sind die kunkurenten in der GLEICHEN RUNDE
ROT sind die konkurenten mit min. 1 RUNDE VORSPRUNG
GRÜN sind die konkurenten mit min. 1 RUNDE RÜCKSTAND
 
U

User 166

nee ich muss sagen - wenn die zeit mitläuft verwirrt mich das eher als dass ich daraus schlau werd :D
die reifentemp sind mir da schon wichtiger
denn wenn ich keine runde zurück bin erübrigt sich das und ich war keine runde zurück, sondern hab bloß zeitweise kurzzeitig die orientierung verloren :D
 
U

User 179

ja, der gute alte turn1 in rockingham. da muss man mit ganz viel gefüüüüüüüüüüüüüüüühl anbremsen wenn man innen jemanden überholen will.dann hat man 3 möglichkeiten:
1. zuviel gefühl:man rutscht runter von der strecke und wartet dann gespannt in welchen hintermann man denn nun hineinkegelt
2. zu wenig gefühl:es zieht einen ziemlich nach außen, wo hoffentlich der gegner genau da ist, damit er einen ohne nachfolgenden crash "auffangen" kann
3. ideales gefühl: der wagen läuft wie auf schienen an der unteren linie lang-so weit so gut.ist der gegner nett und will nicht von dir beim rausbeschleunigen an die mauer gedrückt werden, dann geht er vom gas.wenn nicht, hast du in turn3 nochmal die gelegenheit viel gefüüüüüühl zu zeigen

das waren wieder mal nascar-geschichten mit martin :)
 
U

User

Original von Marc Dibo
(gerade als vikor 10 runden vor schluss pro runde knapp 1sek gut gemacht hat :D; war wirklich super spannend!!)

auf ein schönes rennen morgen
marc

Und wie ich mein Glück kenne, wird morgen wieder alles anders sein. Ich werde crashen, Strafpunkte bekommen und... ach - weiß der deifl... ;)
 
U

User 113

Original von Martin Straube
ja, der gute alte turn1 in rockingham. da muss man mit ganz viel gefüüüüüüüüüüüüüüüühl anbremsen wenn man innen jemanden überholen will.dann hat man 3 möglichkeiten:
1. zuviel gefühl:man rutscht runter von der strecke und wartet dann gespannt in welchen hintermann man denn nun hineinkegelt
2. zu wenig gefühl:es zieht einen ziemlich nach außen, wo hoffentlich der gegner genau da ist, damit er einen ohne nachfolgenden crash "auffangen" kann
3. ideales gefühl: der wagen läuft wie auf schienen an der unteren linie lang-so weit so gut.ist der gegner nett und will nicht von dir beim rausbeschleunigen an die mauer gedrückt werden, dann geht er vom gas.wenn nicht, hast du in turn3 nochmal die gelegenheit viel gefüüüüüühl zu zeigen

das waren wieder mal nascar-geschichten mit martin :)
... schön und gut ABER es gibt leute die sind aussen genau so schnell wie andere INNEN oder sogar SCHNELLER :))

LINIE HALTEN !!! - das andere ergibt sich von selbst ;)
 
U

User 945

Hast recht Max

genau Max,
ich bin z.B., besonders bei abgefahrenen Reifen einer von der Sorte, der innen langsamer ist als manch einer außen.

Aber einige habens gezeigt wie Du schon sagtest, (vorausgesetzt, der innen fahrende hält auch die Linie, und presst sich nicht sofort beim Turn-Ausgang wieder nach außen) dass man durchaus außen vorbeikommt.

Das soll aber nicht heißen, dass ich z.B. immer schön innen fahre, und die anderen Fahrer zusehen müssen, wie sie mich überholen.

Wenn ich sehe, da kommt einer von hinten vielleicht so um die 0,1 sec/Runde ran, dann warte ich auch, bis er ziemlich dicht an mir dran ist, und bei der nächsten Gelegenheit (was unter Umständen auch 2-3 Turns sein kann) lasse ich passieren.

Anders, wenn einer gewaltig schneller ist, vielleicht ab 0,2 - 0,3 aufwärts, oder Leader, oder auch wenn ich Lapper bin, dann mache ich, wenn möglich sofort Platz.

Ich denke mal, dass ist OK, oder?

Gruß Michael
 
U

User 204

Einen Vorteil hast Du schon mal Max:
Da ich diese Woche in der Spätschicht arbeite, kann ich heute abend nicht mitfahren.

Damit 'treffen' wir beide schon mal nicht aufeinander.

Die Entscheidung der Reko zu unserem Crash in Daytona fand ich übrigens gerecht (beide schuld). Es gab zwar manche Kleinigkeit die für mehr Schuld bei mir oder bei Dir gesprochen hätte, aber es war auch nach 20maligem Anschauen einfach 50:50.

@All
Immer schön vorsichtig Jungs, denkt an die Strafpunkte!
(und für Platz 28 gibt's auch noch 79 Punkte, eigentlich ziemlich viel wenn der Sieger nur 175 bekommt...)
Wie bei Olympia: Dabeisein ist alles!
 
U

User 113

Original von Peter Mueller
Einen Vorteil hast Du schon mal Max:
Da ich diese Woche in der Spätschicht arbeite, kann ich heute abend nicht mitfahren.
... ob es sich als vorteil herausstellen wird das wird sich zeigen und im bezug auf unsere gemeinsame yellow bin ich deiner meinung.
 
Oben