ganz dumme rookie-frage....

U

User

Hallo,

ich trau mich fast gar nicht zu fragen, weil ich mir sicher bin, nur die Suchfunktion des Forums wieder nicht richtig genutzt zu haben oder blind zu sein:

Es scheint ja bei RACE so etwas zu geben wie eine "Weltrangliste", offensichtlich so eine Art Hotlap-Wettbewerb. Gut und interessant für Referenzrunden. Wo aber sind die Replay zu diesen Runden? Ich kann da nix anklicken! Irgendwas hab ich garantiert übersehen [nur so nebenbei: bei LFS ist der Weg vom jeweiligen WR zum Download 3 Klicks weit. Das erwarte ich hier nicht unbedingt. Aber irgendwo muß das Zeug doch rumfliegen].

Wirklich nett ist diese Funktion, seinen "Zeitangriff" (eine geradezu philosophische anmutende Übersetzung) upzuloaden und die grotesk schnellen "Zeitvernichtungen" anderer downzuloaden, nur um kopfschüttelnd kilometerweit hinter den dahinfliegenden Ghosts herzugurken :D

Frage: Es muß doch möglich sein, daß ich mir den heruntergeladenen Zeitmord auch aus der Fahrerperspektive des Täters angucken kann? Geht garantiert. Oder gibts ein Tool, mit dem man das Zeittotschlagsvideo in ein ordentlichen Replay verwandeln kann? Und wenn ja: Wie geht das und wo muß das Ding dann hin?

Soviel fürs erste. Ach ja. Irgendwo hab ich was von "Splitzeiten" gelesen. Was muß ich dafür anschalten [steht vielleicht in der Bedienungsanleitung, aber ich war bislang zu faul, mir 3 pdfs zu dloaden und durchzuscrollen, muß nebenbei ja auch noch anderes tun]

gruß

rühli

ps: Darf man im Chatroom RACEler ansprechen oder fahren die dann vor Schreck in die Wand? Frage lieber vorher, bevor ich mir einen Anschiß hole :D
 
U

User 4552

Hallo Andreas,

so dumm sind deine Fragen eigentlich nicht.

Also bzgl. der Weltrangliste kann man die Replays der anderen Fahrer nicht downloaden, nur die eigenen werden halt gespeichert.

Auch beim Zeitangriff kannst du nicht in die Cockpits der Ghosts schlüpfen und denen über die Schulter sehen.

Was beim Zeitangriff noch zu beachten wäre, ist dass du diese Funktion optimal nutzen kannst um deine Ideallinie zu finden. Du solltest aber nach absehbarer Zeit dann im "freien Training" weiterüben, denn im Zeitangriff hat die Strecke und die Reifen den bestmöglichen Grip und die Reifen bauen auch nicht ab, Tank wird nicht leerer etc.

Wo man anderen Fahrern über die Schulter gucken kann ist z.B. auf nem Server beim Training/Quali, indem man da auf Rennüberwachung geht.

Das chatten auf dem Server ist grundsätzlich kein Problem, nur inner Quali und im Rennen soll es unterlassen werden.

Also meine Aussagen hier beziehen sich auf meine Erfahrung, bin aber auch nicht mit dem größten Race-Technik-Know-how gesegnet. Lasse mich also ggf. gern korrigieren.

Gruß
 
U

User 3086

Beim Training unter der Woche wird ja fast nur Quali oder Training 2 gefahren, da ist chaten vollkommen ok. Nur bei den offiziellen Trainings und den Ligarennen ist in Quali und Rennen Chatverbot. Das blendet der Admin vom Dienst aber auch immer per chatmakro ein.
 
U

User 2833

Fakt ist, der Andi hat race aufm Rechner.

Fakt ist auch, wenn man von LFS kommt vermisst man so einigen Luxus. Ums kurz zu machen zähle ich einfach mal auf ( man möge mich korrigieren, wenn ich falsch liege):

- Keine Ingameübertragung von Setups
- Die Fahrersicht anderer Fahrer gibt's nicht, nur Motorhaube
- Schnell 'mal ein Ründchen auf dem Server drehen iss nicht. LFS= ca. 40 Sekunden, race= gefühlte 7 Minuten (beides inkl. Start der Anwendung)
- Ein Set von einer anderen Strecke auswählen ist eine Horror und einfacher über Windows Boardmittel zu erreichen.
- Die LFS-Datenaufzeichnung durch den Masterserver und die entsprechenden, umfassenden Infos auf LFS-World sind ohnehin eine Klasse für sich.
- Selbiges gilt für die zentrale Ablage der Skins. In LFS fährt jeder, auf jedem Server stressfrei mit dem eigenen Skin.
- Detaillierte Auskünfte über den Fahrzeugzustand und Reifen sucht man bei Race vergeblich, was sich jedoch durch entsprechende Tools etwas kompensieren lässt.
- Die Community halte ich bei LFS auch für etwas klarer strukturiert. Mit LFS-Database (Tools usw.) und dem Setupfield ist man mit zwei Pages schon gut ausgestattet.

Wie aber bereits im TS erwähnt, wenn man sich erst mal mit all diesen Dingen arrangiert hat und mit gescheiten Leute auf der Strecke ist, macht Race einen tierischen Spaß.:]
 
U

User 1734

Fakt ist auch, wenn man von LFS kommt vermisst man so einigen Luxus. Ums kurz zu machen zähle ich einfach mal auf ( man möge mich korrigieren, wenn ich falsch liege):

- Keine Ingameübertragung von Setups Korrektur,ist mit Evo Addon möglich
- Die Fahrersicht anderer Fahrer gibt's nicht, nur Motorhaube :no: alle Ansichten außer Cockpit funzen
- Schnell 'mal ein Ründchen auf dem Server drehen iss nicht. LFS= ca. 40 Sekunden, race= gefühlte 7 Minuten (beides inkl. Start der Anwendung):yes:
- Ein Set von einer anderen Strecke auswählen ist eine Horror und einfacher über Windows Boardmittel zu erreichen.:yes:
- Die LFS-Datenaufzeichnung durch den Masterserver und die entsprechenden, umfassenden Infos auf LFS-World sind ohnehin eine Klasse für sich.:yes:
- Selbiges gilt für die zentrale Ablage der Skins. In LFS fährt jeder, auf jedem Server stressfrei mit dem eigenen Skin.:yes:
- Detaillierte Auskünfte über den Fahrzeugzustand und Reifen sucht man bei Race vergeblich, was sich jedoch durch entsprechende Tools etwas kompensieren lässt. :no: GTR-like (Temp) im LCD angezeigt,Abnutzung (%) im Pitmenü
- Die Community halte ich bei LFS auch für etwas klarer strukturiert. Mit LFS-Database (Tools usw.) und dem Setupfield ist man mit zwei Pages schon gut ausgestattet.:yes:

Wie aber bereits im TS erwähnt, wenn man sich erst mal mit all diesen Dingen arrangiert hat und mit gescheiten Leute auf der Strecke ist, macht Race einen tierischen Spaß.:]:yes:

Meine Korrektur :D
 
U

User 2833

Wer braucht schon diesen SchnickSchnack. :rolleyes:
Race bietet dafür funktionierende Scheibenwischer. :p

Richtig Udo, das mit dem Scheibenwischer ist schon richtig geil:sabber:

Jetzt aber noch 'mal ernsthaft. Zur Kommunikation auf der Strecke gibts nichts. Keinen Blinker, keine Lichthupe, KEINE HUPE. Oder gibts da etwa einen internen Scheibenwischercode.;)

Michael, bitte korrigier mich wieder, ich hoffe etwas übersehen zu haben.
 
U

User

Hallo,

wollte keine lfs-race-diskussion anzetteln. Tobias sicher auch nicht, es ging nur darum, warum ich überhaupt frage. In der Tat ist man da bei lfs einen gewissen Standart an "Informationsmöglichkeiten" und "Transparenz" gewöhnt, der, fehlt er auch nur teilweise oder gar ganz, schlicht ein großes Loch hinterläßt. Ich hab das Gefühl, als wäre ein ganzer "Sinn" weg. Vielleicht kommt mir Race daher auch so dunkel vor..

Übrigens war schon bei GPL in der Hinsicht "mehr drin" an Info. Aber egal: Wir essen, was aufm Tisch steht. Allerdings gibt es schon zu denken, daß in dem Game essentielle Dinge fehlen, die eine Online-Sim nebst angehöriger Irrengemeinde erst so richtig gemütlich machen :D

Zum Chatten: Das war ein Mißverständnis. Ich gehöre zu denen, die ohnehin nur sehr ungern Text-Chatten. Dafür bin ich schon von Servern geflogen, da gabs die VR fast noch gar nicht (-> Suche nach Stichwort "upsala" ;) ). Aber offenbar kann man im TS-Channel auch mal fragen. Fragt sich nur, wann da überhaupt mal jemand ist :D Besser besucht sind die "elitären" Teamchannels - vermutlich damit niemand Fremdes die wertvollen Tipps mitschneidet :D

Fakt ist also: Es ist nicht möglich, fremden Fahrern ins Cockpit zu gucken. Das würde ich bei dieser Gelegenheit - da es gewollt zu sein scheint - als Krankheit bezeichnen und zwar in den Köpfen derer, die sich das ausgedacht haben (und womöglich noch stolz drauf sind oder meinen, damit was besonders "Realistisches" gemacht zu haben. Dabei ist es nur Scheißendreck)

Wo gibt es überhaupt Replays? Setups gibt es 1 Quelle immerhin. Um den "nur-racelern" mal eine Vorstellung zu geben, wie das bei lfs aussieht, dann bitte mal

LFS Setups, Live for Speed - Setupgrid.net

oder hier

team INFERNO -:-:- Live for Speed (LFS) Setup Field

gucken. Und das sind nur nicht Hotlap-Setups. Die meisten WR-Setups finden sich da auch (!).

Ganz zu schweigen von lfs-world.

Ist denn keiner auch nur auf die Idee gekommen, mal eine Setup Seite für race u.s.w. zu machen? Merkwürdig.

Ansonsten ist der 1. Eindruck von dem Spiel gar nicht so übel, wie ich erwartet hatte nach der Demo. Der Scheibenwischer macht definitiv Spaß. Das Racen gestaltet sich mitunter auch ein wenig komplexer als gedacht, allerdings gehe ich - gerade mit den Frontkratzern - noch viel zu vorsichtig zu Werke. Ich muß mir abgewöhnen, daran zu denken, die 4 Dinger mit dem Kontakt zur Straße seien wie bei LFS aus Gummi und würden sich auch so verhalten. Dafür gibts eben anderes, was für Abwechslung sorgt.

Gibts es hier bei der VR irgendwo eine Sammlung mit wichtigen Links auf andere Community-Sites?

gruß

Rühli
 
U

User 3217

Im Zeitangriff kannst du mit der Taste + auf deiner Tastertur zum Ghost rüberspringen.
Aber leider nicht ins cockpit.:rolleyes:
 
U

User 1044

im Online-Modus bei einem anderen Fahrer im Cockpit mitfahren geht vllt. wie bei GTR² WENN auf dem Server nicht Cockpit-View-Pflicht eingestellt ist.

zum Thema Setup-Sharing gibt es den VR-eignen Foren-Bereich der allerdings fast gar nicht bespielt wird.
 
U

User 262

Fakt ist also: Es ist nicht möglich, fremden Fahrern ins Cockpit zu gucken. Das würde ich bei dieser Gelegenheit - da es gewollt zu sein scheint - als Krankheit bezeichnen und zwar in den Köpfen derer, die sich das ausgedacht haben (und womöglich noch stolz drauf sind oder meinen, damit was besonders "Realistisches" gemacht zu haben. Dabei ist es nur Scheißendreck)

Man kann auch fremden Fahrern nicht in den Kopf schauen, blöd oder?

Ich sehe es so, entweder man hat ein Gefühl für etwas oder man studiert eben... :D
 
U

User

oder es fehlt einem beides, Gefühl und Hirn, dann programmiert man Rennspiele für so Wichtigtuer wie Dich :D

Bitte nicht persönlich nehmen: Aber solche Sprüche sind selbst mit Smiley peinlich genug. Das was wir hier tun, hat mit wirklichem Rennsport in etwa soviel zu tun wie Tomb Raider mit der Ärchäologie. Es ist krank, wenn man Spiele programmiert, bei denen man zwar nahezu ohne Geschwindigkeitsverlust durch ein Kiesbett fahren kann, aber die Cockpit-View verbietet wg. mehr Realismus. Damit "darf" man anfangen, wenn ein Kontakt mit der Leitplanke bei 200 km/h 1. einen Schaden am Fahrzeug hervorruft und 2. den Fahrer hinter seinem Plastiklenkrad (nicht nur virtuell) ins Krankenhaus befördert. Aber auf dieser Ebene mit solchen Spielchen anzufangen, ist hirnrissig und einem "Simulationsverständnis" geschuldet, daß bei NFS zu Sonnenglitzerglastgespiegel auf der Windschutzscheibe führt. Ich hab ja nix dagegen, wenn die Programmierer so einen Unfug veranstalten, es ist ihr gutes Recht, ihr Spiel so zu machen, wie sie meinen, daß es gut ist. Aber derartigen Unfug unter der "Realismus"-Fahne laufen zu lassen, das geht einfach zu weit. Ich hoffe doch, daß wenigstens die Macher von dem Kram - jenseits jeder Propaganda - schon wissen, was sie tun. Daß größenwahnsinnige Plastiklenkradvirtuosen das dann für Realismus halten, werfe ich ihnen sicher nicht vor.:happy::happy:

Rühli
 
U

User 262

Bla bla bla bla bla, vielleicht wenn man einwenig Abwechslung in die Sache bringen möchte alb alb alb alb....

Stimmt, mir fehlt Feingefühl. Mir fehlt Hirn, mir fehlt Gefühl, mir fehlt Speed, mir fehlt eigentlich alles, was man in Worten fassen kann. Aber eines fehlt mir nicht, Common Sense. Aber gut, ich kann mich unterordnen. Du bist Anwalt und hast studiert und bist the best und alles was Du von Dir gibst steht über alles was es auf Erden gibt oder allein um sich selbst dreht.

Du solltest eigentlich weniger daran drehen, was sich abseits Deines "Universums" dreht. Entscheide Dich, was für Dich wichtig ist.

Edit: Scheisse, enttäuschend ist im Grunde die Enttäuschung über sich selbst......
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1472

Wie kann man sich nur ein einer kleinen Sache so aufgeilen, erst recht wenn das besagte Spiel was es besser macht nur 4 Strecken hat?
Die einen legen wert auf Content, die anderen bauen tausend sinnlosen "Schnick-Schnack" ein.

Entscheide dich und akzeptiere es!
 
U

User 3550

Es war einmal, vor langer langer Zeit, ein kleiner Prinz. Er lebte auf einer großen Burg mit viel Platz zum Spielen und der schönsten Schaukel weit und breit. Viele Kinder aus dem Dorf besuchten den Prinzen, um mit ihm zu spielen.

Als auf dem Nachbarhügel eine noch größere Burg gebaut war, mit einem noch größeren Hof, wenn auch nicht mit der schönsten Schaukel, gingen einige Kinder auch zur neuen Burg, um dort zu spielen. Der Prinz ließ es sich nicht nehmen, nachzuschauen, was denn dort noch schöner als in seiner Burg sein könnte.

Ihm stieg beim Anblick des viel größeren Spielplatzes und der fröhlichen Kinder die Zornesröte ins Gesicht und er pinkelte mitten auf den Hof, in der Hoffnung, den Kindern die Freude am Spielen auf der neuen Burg zu nehmen.

Schnell sprach sich jedoch herum, dass der kleine Prinz sogar in seinem eigenen Hof in die Ecken gepinkelt hatte und sie blieben nun erst recht auf der neuen Burg.

Die Moral aus der Geschicht´: Inkontinenz schützt vor Torheit nicht.
 
Oben