G25 oder Driving Force GT

U

User 14096

moinsen.

ch bin auf der suche nach nen neuen wheel.

da ich keinerlei pedale benötige und sowenig wie nötig eigentlich ausgeben möchte , wollt ich mal fragen ob hier jermand beides mal getestet hat und mir was über die Lenkradeinheiten erzählen kann? Da ich eh sofort nach Kauf mit den Umbau beginnen werde(selbstgebautes wheel und eigene stahlachse) ist mir Plastikmehranteil beim gt egal.Wollt eher wissen welches sich einfach schöner lenken lässt, sprich welches getribe ist besser. Force feedback ?

greetz mathias
 
U

User 14096

super tipp, danke. ist nur ein post übers gt und sonst nullo. und kein vergleich
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 14096

wenn du mir nicht helfen kannst. lass doch bitte das posten. ich rede vom driving force gt und nicht vom pro.
 
U

User 162

welches sich einfach schöner lenken lässt, sprich welches getribe ist besser. Force feedback ?

Ich denke mal wenn es darum geht, ist das G25 wohl die bessere Wahl. Das hat 2 FFB Motoren, das Spiel ist wohl sehr gering bis überhaupt nicht vorhanden, da dort eine besondere Lösung gefunden worden ist um das Zahnflankenspiel zu minimieren oder sogar auszuschließen.
Wenn Du nur das Wheel brauchst, kannst Du die Pedale vom G25 und die separate Schaltung noch gut verkaufen ;). Pedale gehen so für 40-50 € weg, Schaltung weiß ich nicht.
Soviel wie ich weiß, hat sich beim GT Wheel nichts großartiges im Wheel bzw. am Getriebe verändert (ein paar Schalter wurden verändert). Ich habe aber auch noch keines von innen gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1248

Das GT sieht dem Pro zwar ähnlich, die Innereien wurden aber überarbeitet.
:hier: Rocket Punch Auto Blog: Full Review: Logitech - Driving Force GT

Angesichts der ~50€ beim möglichen Verkauf der Pedale und *weiss-auch-nicht-wieviele*€ für den Shifter würde ich trotzdem das G25 nehmen, allerdings ohne das GT mal getestet zu haben.

Wenn du richtig sparen willst, ich hab hier noch ein gebrauchtes DFP rumstehen... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben