Team Frensch - ePower Motorsport

U

User 1734

b6034ra6193ngcw4g.png


Bonjour messieurs, aus ClubhommeGT wird Frensch ePower!

Was sagt man den Franzosen nach, was sie besonders gut können?

Richtig: Kochen und Liebö machön. Darum haben wir uns schon wieder vermehrt! Inzwischen bei 16 Fahrern angelangt, setzen sich die Teams wie folgt zusammen:

Frensch ePower 1 (Volvo C30): G.Fürstner, P.Kuhn, R.Knietzsch, A.Meyer
Frensch ePower 2 (Peugeot 407): S.Schillag, C.Semba, M.Theuerkauf, T.Baggendorf
Frensch ePower 3 (Volvo C30): M.Jahn, T.Kroll, T.Borgmann,M.Degen
Frensch ePower 4 (Volvo C30): J.Sonntag, M.Raetz, M.Meier
Frensch ePower 13 (Peugeot 308 ) : W. Laub


Wenn Gabi, Peter, Sebastian, Andreas und Torsten nicht wären, könnten wir Frenschosen (fast) ein eigenes Grid aufmachen, aber nein, die Herren haben es zu eilig. Für Euch heißt das, dass Ihr immer, jederzeit, stets, fortwährend, andauernd, Tag und Nacht, zu jeder Jahreszeit, in 100 Jahren noch, und überhaupt damit rechnen müsst, dass Euch ein Frensch ePower-Wägelchen begegnet, in jedem Grid. Wir fragen uns, wie die anderen Fahrer mit diesem mentalen Druck zurecht kommen werden und rechnen fest mit einigen psychischen Wracks im Laufe der Saison. „Wenn schon nicht das Auto, dann wenigstens muss der Fahrer dran glauben“, so das Motto!

Dank unserem Sponsor ist es uns und insbesondere unserem Cheffö der virtuellen Fraktion gelungen, eine enge Verbindung zwischen dem echten und dem virtuellen Rennsport herzustellen. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche wie unterhaltsame Zusammenarbeit und wollen sehen, wie sich diese Verknüpfung aus Realität und Virtualitäterätätät in Zukunft noch auswirken wird. Nachdem es die echten Rennfahrer schon bis nach Holland verschlagen hat, erweitern wir virtuellen Frenschosen das Einsatzgebiet bis nach Macau, Okayama, Mantorp oder Hockenheim… ääääh, ja. Nun, wer fährt schon in Hockenheim, wenn er die Nordschleife als zweites Zuhause hat? Vorteil der virtuellen Abstecher ist, dass neben den gesparten Reisekosten auch keine Impfungen gegen Malaria, Hepatitis, Japanische Enzephalitis, Elche und Badener vonnöten sind. Mehr Infos zum Team, den Fahrern und weiteren Aktivitäten wie Tuning findet Ihr auf der Homepage von Frensch Power:
Also dann: Messer gewetzt, Reifen geschlitzt, auf in den Kampf! Ach nein, einige verwechseln das hier immer noch mit der VRTCC(-W) Saison V. Ihr Narren, nichts ist es mit Laisser-faire! Savoir vivre heißt Überleben lernen. Hier wird Krieg herrschen, blutrünstige Überholmanöver werden von brutalen Zweikämpfen begleitet, die Schlacht um Bestzeiten wird Opfer fordern, das Training der Formationsrunde im ersten Rennen wird jeden noch so stolzen Willen brechen, die Setup-Ausbildung wird harte Männer verlangen, und Ihr seid in dieser Hölle mittendrin! Das wird das Schlachtfeld sein, auf dem wir Frenschosen uns wohl fühlen werden. Wir haben Napalm gefrühstückt, Motoröl geschluckt, uns mit Plastiklenkrädern abgekämpft, paramilitärische Zeiterfassungs-Tools und Feindesskin-Updater-Software installiert, nun sind wir BEREIT!

Wer sich eher mit friedfertigen Themen identifiziert, dem wünschen wir freilich eine faire und spannende Saison mit Unterhaltung auf und abseits der Strecke mit vielen tollen Zweikämpfen für alle. Ihr Sissis!

So, und jetzt werden wir uns weiter der zweiten Eigenschaft der Franzosen widmen, die Eingangs erwähnt wurde, um in der nächsten Saison unsere eigene Meisterschaft auszufahren, oder so ähnlich. Wer übrigens denkt, dass diese rasante Vermehrung auf unser weibliches Mitglied zurückzuführen ist (auf das wir sehr stolz sind), dem müssen wir sagen: „Pfui, Ihr Ferkel!“

Bis Montag au revoir ontrack, mit Froschschenkeln, Baguette und Rotwein, oder Schlagbohrer, Schraubenschlüssel und Gummihammer! Wir wärdön Oisch zeigön, was dör Frosoße untär ainör Stossstang vörstäht, oui oui!




Autor: M.Theuerkauf

Frensch - ePower Rennbericht Hockenheim


frensch_banner.gif
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 394

Schickes Design!
Aber für mich persönlich ist das Team viel zu groß. Da dann alle auch noch die gleiche Farbe haben, wird das farbig sehr monoton werden bei diesen ganzen Riesenteams.
Ich hoffe, das wird in der 6 Saison anders gelöst.
 
U

User 1734

Schickes Design!
Da dann alle auch noch die gleiche Farbe haben, wird das farbig sehr monoton werden bei diesen ganzen Riesenteams.
Ich hoffe, das wird in der 6 Saison anders gelöst.


mmhh Hellseher? Aber da liegste dann falsch :giggel:Halten wir es wie Rudi Carrell :Laß dich überraschen.Uns war es schon mit einer Lackierung schon bewusst :]
 
U

User 3692

Cooler text!!!

nach der Kritik vom letzten Jahr (ich sach nur Heidfeld in Russland verschollen) haben wir uns dezent zurück gehalten. Cool geschrieben, hehe.
 
U

User 2545

ersteinmal glückwunsh zum neuen sponsor.

farben gefallen mir auch, erinnert mich an DTMR ;)

freu mich auf zweikämpfe falls mal einer von euch im hausfrauengrid auftaucht
 
U

User 947

Also Hut ab, geiles Design, ihr könnt froh sein das ihr ein s und ein e mehr habt.;)
 
U

User 2234

...und wollen sehen, wie sich diese Verknüpfung aus Realität und Virtualitäterätätät in Zukunft noch auswirken wird.

Darauf bin ich sehr gespannt. :)

Wünsche Euch viel Erfolg für die Saison V.
 
U

User 1734

ersteinmal glückwunsh zum neuen sponsor.

farben gefallen mir auch, erinnert mich an DTMR ;)

freu mich auf zweikämpfe falls mal einer von euch im hausfrauengrid auftaucht

thx,Uwe

aber du weißt ja,das ich als Gridadmin weiterhin im Hausfrauengrid fahre.Wir sind also überall vertreten,selbst auf der WL :D
 
U

User 947

Den Service-Truck habt ihr aber wieder gut hinbekommen, man sieht gar nichts mehr.:D
 

Anhänge

  • Frensch-power.jpg
    Frensch-power.jpg
    186,9 KB · Aufrufe: 79
U

User 1472

hihi schön präsentiert, aber das vollbesetzte Peugeot 308 Team macht Eindruck :)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4491

hmm.

muss Thomas zustimmen.. es ist fast schon ein Ding der Unmöglichkeit ein Team zu die Beine zu stellen wenn Mamut Dinger enstehen wie FrenchToast ähm man wie auch immer--- ;-)
Und es wird wie letzte Saison sein.. du überholst einen von denen und plötzlich ist der wieder vor dir, zumindest denk man das..

Euch alles gute und viel Erfolg!
 
U

User 3459

Launig geschriebene Präsentation. Ich freue mich, dass ihr zumindest einige eurer Fahrer nicht mit dem allgegenwärtigen C30 an den Start schickt. Zumindest der 407 sieht schon mal gut aus.
 
U

User 3086

Ja den Text hat Michael Theuerkauf wieder mal hervorragend hinbekommen ;)
Was unsere Teamgröße angeht, sehe ich uns eher als kleine Community als ein Rennteam.
 
U

User 1734

Launig geschriebene Präsentation. Ich freue mich, dass ihr zumindest einige eurer Fahrer nicht mit dem allgegenwärtigen C30 an den Start schickt. Zumindest der 407 sieht schon mal gut aus.

wir waren eigentlich mit beiden Autos gleich ausgestattet,aber die VRTCC-W und WL haben da einiges durcheinander gebracht.
 
Oben