Fragen zu Alu-Rig und Suche nach einem Sitz

U

User 16322

Moin Leute,

nach 6 Jahren Playseat Challenge und der jetzt tatsächlich erfolgten Einwilligung der Frau für ein Alu-Rig soll es für mich das US-Dream werden da es sehr kompakt verstaut werden kann wenn es nicht benötigt wird :sabber:. Körperlich sieht es bei mir wie folgt aus -> 186cm auf 88Kg mit Bundweite 34. Hüftbreite ca. 410mm.

Folgende Hardware soll auf dem US-Dream befestigt werden.

-He Pro Pedale (Gas + Bremse) aktuell auf eine Multiplex Platte geschraubt
-Fanatec V2.5 mit Porsche Wheel und F1 Wheel
-Sitz

Tastatur inkl. Maus wird vorerst extra bleiben. Der Monitor kommt über einen Schwenkarm vom Schreibtisch direkt über die Wheelbase :)

Zu den Fragen:

Pedale:
Würdet ihr die Pedale direkt auf einem 40x120 oder zwei 40x40 Profilen verbauen oder eher die Baseplate von HE kaufen mit den zusätzlichen Winkeln? Die Pro Pedals würde ich im Alu Rig gerne ein wenig nach hinten neigen da sie in horizontaler Anbringung doch sehr steil stehen.
Für die Anbringung auf Profilen wäre noch min. ein zusätzliches Profil nötig in der Pedaleinheit oder?

Sitz:
Für den Sitz inkl. Konsole habe ich max. 300€ eingeplant wobei mir weniger lieber wäre. Folgende Sitze habe ich mir online angeschaut da ich leider in der Umgebung keinen Shop wie Sandtler habe:

SK-Import BS7: https://fullcartuning.de/41108-sk-import-bs7-schale-seats-schwarz
Preislich sehr interessant und gefällt mir optisch auch gut. Leider finde ich keine Maße zu dem Sitz.

Generell einige Sitze von Beltenick: https://www.rennsportshop.com/de/top-marken/beltenick-rennsportprodukte/beltenick-sitze.html Gibt es hierzu Erfahrungen? :) Für mich sehen sie eigentlich sehr hochwertig aus zu einem wirklich vernünftigen Preis.

OMP TRS-E: https://www.sandtler24.de/omp-rennsitz-trs-e-2308s.html Gefällt mir optisch ebenfalls und durch das herausnehmbare Beinpolster eventuell besser anpassbar.

Sabelt Racer Duo: https://www.sandtler24.de/sabelt-racer-duo-000002128.html Hier gilt das gleiche wie beim OMP.

RCC MK3 Bucket Seat: https://www.lusomotors.com/product/rcc-mk3-bucket-seat/ Über einen User hier im Forum wurde ich auf den Sitz aufmerksam der sehr sehr gut sein soll. Optisch würde er mich ebenfalls sehr ansprechen aber preislich wird er wohl das Budget sprengen.

Sitze von Bimarco Cobra 3: https://www.ebay.de/itm/Sportsitz-B...309056?hash=item21710896c0:g:3QsAAOSwpFNe5JEs

Sitze von Mircoseats: Von Mircoseats habe ich viel gutes gelesen aber leider scheinen die den Verkauf aktuell eingestellt zu haben.

Simxpro AS5: https://www.simxpro.shop/home/AS5-Bucket-seat-Black-Fixed-polyester-back-p212825544

Ich hoffe ihr könnt mir mit dem schwierigen Thema Sitze weiterhelfen da ich hier überhaupt keine Erfahrung habe. Meine Hüftbreite muss ich mal noch messen und würde die hier ergänzen.

Vielen Dank für eure Hilfe schon einmal im Voraus :)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 12890

Die Pedalen sollte auch gut auf zwei 40 x 40 Profilen zu befestigen sein. Du brauchst natürlich die passenden Schrauben und Nutensteine. Bei meinem S-Dream waren nur die M8 Nutensteine, deshalb hatte ich letzte Woche noch M5-Nutensteine für meine HE Sprint bestellt. Vor die Pedalen haben ich mit 2 Winkel ein 80 x 16 Profil von Motedis als Fußablage montiert.
Unter meinem Profil kannst du im aktuellen Album 2 Fotos der montierten Pedalen sehen.
 
U

User 561

Pedale:
Würdet ihr die Pedale direkt auf einem 40x120 oder zwei 40x40 Profilen verbauen oder eher die Baseplate von HE kaufen mit den zusätzlichen Winkeln? Die Pro Pedals würde ich im Alu Rig gerne ein wenig nach hinten neigen da sie in horizontaler Anbringung doch sehr steil stehen.
Für die Anbringung auf Profilen wäre noch min. ein zusätzliches Profil nötig in der Pedaleinheit oder?
Ich würde empfehlen, die Pedale auf den beiden mitgelieferten 40x40 zu montieren und ein 160x40 ohne nut als Fersenauflage davor zu montieren. Das ist wesentlich günstiger, als eine Baseplate und sieht meiner Ansicht nach auch wesentlich stimmiger aus.

Sitz:

RCC MK3 Bucket Seat:
https://www.lusomotors.com/product/rcc-mk3-bucket-seat/ Über einen User hier im Forum wurde ich auf den Sitz aufmerksam der sehr sehr gut sein soll. Optisch würde er mich ebenfalls sehr ansprechen aber preislich wird er wohl das Budget sprengen.
Der Sitz an sich nicht. Der kostet um die €200 und lässt sich theoretisch auch ohne weitere Kosten direkt auf dem Rig montieren. Dann aber natürlich ohne Verstellmöglichkeiten. Wenn nur Du fährst, kann das bereits reichen. Wenn Du Verstellmöglichkeiten haben willst, musst Du Konsole und Laufschienen bei den meisten anderen Sitzen auch on top rechnen.
 
U

User 16322

Vielen Dank für eure Antworten :) Die Tipps mit den Profilen helfen mir sehr weiter.

Was die Sitze angeht habe ich gestern mal meine Hüftbreite gemessen. Mit dem Rücken an der Wand sitzend, rechts und links ein Buch rangehalten und dann das Zwischenmaß gemessen. Zu meinem eigenen Erstaunen habe ich ca. 410mm gemessen was mir sehr viel vor kommt aber die Zahlen lügen ja nicht :D

Das wirft natürlich die Sitz Auswahl vom Ausgangspost komplett über den Haufen. Die meisten Sitze bewegen sich ja im Bereich von 300-380mm breite im Hüftbereich.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage wie viel Toleranz bieten denn Schalensitze in der Breite? Aufgrund der "üblichen" Maße kann ich mir kaum vorstellen das hier alle Hüften im 330er Bereich haben :D
Die RCC Sitze würde ich mal außen vor lassen da dort keine Polsterung an den Seiten ist.

Ich habe halt Bedenken das wenn ich einen Sitz nehme der im Bereich 410-420mm Hüftbreite liegt dann oben rum viel zu groß ist. Oder was denkt ihr?
 
U

User 28175

Hallo Marcel,
habe selbst einen Mircoseat RTS bestellt, soll in ca. 2-3 Wochen das sein, aber du wirst bis dahin vermutlich schon einen anderen gekauft haben, falls nicht kann ich dir dann gerne berichten oder was ausmessen am Sitz

Oh, seh gerade das ist schon ne weile her... 🙄
 
U

User 16322

Hallo Marcel,
habe selbst einen Mircoseat RTS bestellt, soll in ca. 2-3 Wochen das sein, aber du wirst bis dahin vermutlich schon einen anderen gekauft haben, falls nicht kann ich dir dann gerne berichten oder was ausmessen am Sitz

Oh, seh gerade das ist schon ne weile her... 🙄
Moin Tomislav,

vielen Dank für deine Antwort :) Ich habe damals einen Sitz von einem User hier im Umkreis gekauft. Es ist ein NoName Schalensitz der auch schon relativ durchgesessen ist aber für 2h Stunden geht er noch. Die Suche ist nach wie vor aktuell weil der Sitz wie gesagt nicht mehr der Beste ist.

Aktuell habe ich den Beltenick RST 300B und den RST8 im Blick. Mit dem RST300B hat Frank Dieter sehr gute Erfahrungen gemacht und er körperlich ziemlich ähnliche Voraussetzungen wie ich. Der RST8 wurde mir vom Support vom Rennsportshop empfohlen.

Deine Erfahrungen zum Sitz würden mich deshalb sehr interessieren :)
 
U

User 4652

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das je nach dem wie lange die Überbrückung mit 40x40er Profilen ist, die Profile unter den Pedalen (bzw. eigentlich nur wegen der Bremse) flexen. Ist nicht viel, aber ich habs damals mit den HE Pro´s deutlich gemerkt. Bei einem schmalen Rig kein Problem normalerweise, wenn es etwas breiter ist würd ich eher 80x40 (senkrecht) empfehlen. Ich hab bei mir sogar 160x40 verwendet, aber nur weil ich die Pedale dann stehend und höher haben wollte, sind bei mir jetzt ungefähr auf höhe der Sitzfläche. Daran evtl. denken wie man im Rig sitzen will, eher wie im normalen PKW oder eher wie im Rennwagen.

Was den Sitz betrifft, ich hab ca. 39cm Hüftbreite , der hier passt für mich super und der Preis passt auch :


EDIT : sehe grade das wir uns darüber ja schon mal unterhalten haben :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 21612

Ich kann Frank Dieter da nur zustimmen. Ich habe die selben Erfahrungen gemacht, dass Pedalen an Aluprofilen direkt verschraubt zum Teil flexen. Ich konnte dies bereits mit den CSL Elite Pedale feststellen. Daher bin ich der Meinung das man ein Pedaleset immer an eine stabile dicke Baseplate montieren sollte.
 
U

User 16322

Vielen Dank für eure Antworten und die Hinweise mit den 40x40 Profilen.

Ich nutze ja das S-Dream und habe die Sprint direkt auf die 40x40 Profile geschraubt genau so wie die Pro‘s davor. Ich habe aber noch ein 160x16 Profil drin als Fussablage und konnte bisher kein Flex ausmachen. Entweder ich fahre mit zu wenig Kraft (40-45Kg) so dass es noch nicht ins Gewicht fällt oder die Kombi mit dem 160x16 macht es noch einmal steifer.

Was den Sitz betrifft werde ich nochmal mit dem Rennsportshop telefonieren. Aber da Frank Dieter ja die gleichen Maßen hat wie ich was Hüftbreite etc. angeht wie schon per PN drüber gesprochen tendiere ich sehr zum RST300B :-) Auch preislich wirklich ein gutes Angebot:-)
 
U

User 16322

Habe ihn gestern bekommen Marcel. Das erste Probesitzen war gut. Passt perfekt. Bin 185 mit 35 Hüftbreite. Heute mal einbauen und alles anpassen. Werde berichten.
Vielen Dank. Bin gespannt auf den Bericht :-) Interessant das du und Frank Dieter beide berichtet das er sehr gut passt obwohl komplett unterschiedliche Hüftbreiten mit 350/420mm:-D Aber ist j prinzipiell sehr gut:-)
 
U

User 9072

Das Frank mit 42 da rein passt finde ich, sagen wir mal so, sehr sportlich :racer: Gefühlt würde ich sagen, dass 42 etwas eng sein "könnte". Kann Frank besser berichten. Meine Frau hat 37 und sitzt gerade noch gut drin. Ich glaube, Frank hat sich bei seiner Hüftbreite evtl. vermessen.
 
U

User 561

Es kommt drauf an, wie die 42cm zustande kommen. Da ist jetzt letztlich eine Kombination aus Knochenbau und Gewebe.. Als schlanker Mensch mit einem breiten Beckenknocken kann der gemessene Wert so ziemlich das Limit darstellen, während ein beleibter Mensch mit schmalem Hüftknochen da vielleicht noch einige cm irgendwohin drücken kann.
 
U

User 16322

Also mein jetziger Sitz der hat im Hüftbereich 39-40cm was eigentlich sehr gut passt für meine 41cm Hüftbreite ohne große "Gewebeauflage" :-)

Dann sollte ich doch eher Richtung RST8 Größe L gehen. Kommt eigentlich dem sehr nahe was ich jetzt habe aber ist hoffentlich besser gepolstert :LOL:

Der OMP TRS-E liegt bei 390mm Breite oder in der XL Variante bei 415mm. Hier scheint die Sitzschale aber nicht identisch zu sein wie bei den Beltenick wo die Maße nur durch die Polsterung verändert werden. Der OMP TRS-E ist vom Außenmaß her 105mm schmäler als die XL Variante.

Alternativ möchte ich doch mal Ernesto von Lusomotors schreiben ob er was passendes für mich hätte auch wenn ich hier mit 300€ nicht ganz auskommen werden.
 
U

User 24216

RST8 in M hab ich gestern bestellt. Mal sehen wann der da ist. Werde dann im Sitz-Übersichts-Thread mal berichten. Hab so 35-36cm Hüftbreite, deshalb den M genommen.
 
U

User 16322

RST8 in M hab ich gestern bestellt. Mal sehen wann der da ist. Werde dann im Sitz-Übersichts-Thread mal berichten. Hab so 35-36cm Hüftbreite, deshalb den M genommen.
Bin ich mal gespannt :-) Ich bin jetzt noch auf den Trak Racer GT Style gestoßen der auch nicht uninteressant aussieht. Barry von SRG war ganz angetan von dem Sitz.
 
U

User 82

Informier dich vorher was da noch an Zoll und Steuern dazukommt, UK ist nicht mehr EU
 
Oben