Fragen und Hilfestellungen

U

User 784

Frage:
Mit dem XP Movie Maker habe ich nachdem ich ein Frapsmitschnitt (unverändert) in den Movie Maker geschoben habe schon beim betrachten im Movie Maker dieses taktgenau ruckeln im ungefähren Sekundentakt. Sieht man gut in meinen Videos wo die Kamera fest eingestellt ist und sich die Fahrzeuge seitlich schnell bewegen.

Wie krieg ich das weg?
 
U

User 2256

Wie sieht denn der FRAPS-Stream aus, wenn Du den z.B. über den Media-Player anschaust ?
 
U

User 784

Mit verschiedenen Playern auch dem Standart Microsoft Media Player kein Ruckeln. Sind .avi Files.
Ich glaub ich habs schon mal ausprobiert mit umformatieren mit virtual dub in andere Formate und kleiner das es trotzdem im Movie Maker von Windows so geruckelt hat, alleine schon direkt nach dem reinkopieren.
 
U

User 3285

das kommt davon, dass du vermutlich NTSC und PAL mischst. wenn die videos z.b. mit 25fps aufgezeichnet wurden, aber vom WMM zu 30fps umgemodelt werden, dann fehlen da 5 bilder pro sekunde, die irgendwie ersetzt werden müssen. das videofile wird also gestreckt, und man bekommt ein unflüssiges bild (zeigt sich für gewöhnlich durch einen unschönen ruckler jede sekunde). andersrum ists das gleiche. lösung sollte sein, gleich im richtigen format aufzeichnen, oder eben die bearbeitugssoftware entsprechend konfigurieren falls möglich.
die rohdatei welche du aus fraps bekommst ruckelt nicht, weil die player die automatisch im richtigen format abspielen. das kommt erst wenn man die konvertieren will.
 
Oben