frage zu win2000

U

User 289

hi leuts,

hat wer von euch einen idee, wer oder was mir im win2k die ntoskrnl.exe zerschießen kann??

ein bsod mit fehlermeldung jener datei kommt ganz sporadisch entweder schon beim start, oder wenn fertig geladen, oder auch irgendwann mal.

hat wer 'ne idee??
 
U

User 147

sehr haeufig werden BSODs durch grafikkarten treiber verursacht.

ich wuerde
- den grafikkartentreiber deinstallieren,
- das letzte SP neu installieren,
- den grafikkartentreiber neu installieren
- und dann nochmal das SP drueberlaufen lassen.

es koennte auch ein Virus sein (FunLove)
http://www.f-secure.com/v-descs/funlove.shtml

viel glueck
 
U

User 289

klingt nich ganz unlogisch.

ABER, wenn es ein solcher ist, überlebt dieser eine neuinstallation??

ich hab auf dieser maschine noch ein großes fragezeichen.

wenn denn das maschin mit dem BSOD sich verabschiedet hat, bootet er ums verrecken nicht von der w2k-cd.

mit der win98-cd krieg ich ihn nur mit vielen tricks zur eingabe aufforderung.

hast du noch ne idee??

ich krieg die maschine morgen zu mir nach haus, da kann ich dann basteln.

kann das auch ein hardware problem sein??

tschauii
 
U

User 130

Häufig liegt die Ursache an fehlerhaften Speichermodulen. (Speicher testen).

Weiterhin können auch fehlerhafte (oder falsche) Raid-Controller Treiber u. Bus-Master Treiber die Ursache sein.
 
U

User 289

jo, denk ich beinahe auch.

ich werd mir mal den speicherchecker von der ct saugen.

tschauii
 
U

User 359

ich hatte auf einem älteren shuttle-via-board (apollo mpv3) mal ein ähnliches problem. win2k ist regelmäßig immer mit einer "fehler in ntoskrnl.bla bla bla" meldung abgeschmiert.
bei mir lag es am bios - nachdem shuttle nach monaten ein neues bios rausbrachte, das eben dieses problem fixen sollte, hab ich mir das aufgespielt und seitdem hab ich keine probleme mehr mit dem rechner und win2k.
 
Oben