Frage an Kartfahrer aus dem Raum Köln ;-)

U

User 657

Hallo,
ich wollt kommende Woche mit ein paar Freunden ne Kartbahn mieten um mal nen echtes kleines Rennen zu fahren. Da Michael Schumacher für ne Stunde doch sehr teuer ist, sind eigentlich nur Karting Cologne in Rodenkirchen und Le Mans Karting in Ossendorf in die nähere Auswahl gerückt. Da wollt ich mal von denen, die besagte Kartbahnen bereits besucht haben (hier gibts doch viele Kölner, die sicherlich auch ab und an mal Kart fahren...) mal wissen, welche Bahn sie denn für besser halten und mir empfehlen können :)

Danke!

Gruß, Felix
 
U

User 1008

Nimm den teuren Preis der Michael Schumacher Kartbahn in Kauf. Ist echt super da! (Outdoor) Man kann die Karts perfekt an sich anpassen usw...

Karting Cologne ist immer so ne Sache, wenn die Karts gerade neu sind (meist nach dem 24h Rennen) dann kann man dort auch gut gegeneinander fahren... Sonst sind die Karts dort öfter mal ein bisschen unterschiedlich und auch nicht so gut einstellbar.
 
U

User 657

Nee, MIchael Schumacher fällt aus, da zahöt man 65€ für ne Stunde por Kart, dann nochmal 58€ für die Rennleitung...wir waren bei den anderen jetz bei 45€ für ne Stunde!
 
U

User 300

Ein Quali und 20 Minuten Rennen sind übrigens mehr als ausreichend. ;)
Wer zum ersten mal in einem Kart sitzt, dem schmerzen die Hände und Arme schon nach 10 Minuten. (Quali).

Nach ca. 10 Minuten sind die Positionen normalerweise vergeben, ausser jemand hat das Quali total verbockt und muss von hinten aufholen. Wenn du tatsächlich 60 Minuten durchfahren willst, dann wird es ca. nach 30 Minuten zum Ausdauertraining und du bist froh, wenn du endlich die Ziellinie siehst.

Mit einem kürzeren Rennen sollte der Preis deutlich herunterkommen und die Teilnehmer werden auch mehr Spass haben.

ich wollt kommende Woche mit ein paar Freunden ne Kartbahn mieten
Imho muss man da meist ein wenig weiter planen. Ich habe es bis anhin so gehandhabt, dass ich mich ca. einen Monat vorher angemeldet habe und dann die Leute zusammengesucht habe.
Falls man merkt, dass es zu wenig Fahrer werden, könnte man noch Frühzeitig die Reservation zurückziehen.
 
U

User 2099

Hm, als ich das letzte Mal Kart gefahren bin hatte ich zuvor 2 Jahre Pause und bin dann direkt 3 Tage am Stück von morgens bis Nachmittags gefahren. Die Hände schmrzten aber nicht, man zittert am Anfang ein bisschen, aber es geht.
 
U

User 988

Fahr bei Karting Cologne, die sind auch Ausrichter des 24h Rennens mit vielen Profis aus DTM, F3 usw. Die haben gute Karts und ne anständige Bahn.

Die andere Bahn ist fürn Sack, bin beide schon gefahren und in Ossendorf kannste das nicht Kartbahn nennen.

Meine Meinung, bisschen was vom Kartfahren versteh ich ja :)
 
U

User 300

Ich wollte eigentlich nur sagen, dass Mietkarts aufgrund ihrem Gewicht viel anstrengender zu lenken sind.
 
U

User 657

Wir waren neulich bei Michael Schumacher, da bin ich drei Mal acht Minuten gefahren, ohne Probleme...die anderen auch. Also das wird nich so schlimm sein. Wir wollten eh zwei kleine Rennen fahren, und nich ein großes ;)

@ Moritz: Super, dann werden wir das wohl machen. War eh unser Favorit ;)
 
U

User 657

Heut wars soweit. War ziemlich cool, haben ein 50-Runden gemacht. Was soll ich sagen...habe den Verein gut vertreten...Pole, schnellste Runde und Sieg ^^ Über ne halbe Sekunde schneller als der Rest, hab sogar den zweiten überrundet ;)

Aber es stimmt schon...nach 40 Runden tun langsam die Hände weh, zumal man in der Steilkurve und Einfahrt zurück nach Halle 1 immer sehr durchgeschüttelt wurde. Hat aber insgesamt sehr viel Spaß gemacht :]
 
Oben