FOV und Entfernung einstellen - ist das korrekt?

U

User 15691

Mit diesen Settings fährt es sich in der Cockpitansicht ganz gut, wobei ich eigentlich Dash-Fahrer bin. Die Einstellungen sind auch in dem Link weiter unten zu finden.


Was sagt ihr zu diesen Settings in meinem Fall?
 

Anhänge

  • Cockpit_Fast_Optimal.jpg
    Cockpit_Fast_Optimal.jpg
    572,3 KB · Aufrufe: 77
U

User 15691

Ich bin vor einem halben Jahr von VR auf Monitor gewechselt und stand auch erstmal wieder vor dem FOV Problem.
Ich kann nur sagen: du gewöhnst dich dran und dann geht es mindestens wieder genau so gut wie vorher.
Für mich sieht dein FOV 26 Cockpit Bild gut aus.
Also ich habe mich dran gewöhnt. Es fühlt sich jetzt richtig an und alles ist gut.
Hi Dennis,

mag wirklich alles Gewöhnungssache sein, aber man sieht so verdammt wenig. Ist zumindest mein Empfinden.

Grüße.
 
U

User 26065

Ja, man sieht etwas weniger, das stimmt. Aber es entspricht, wenn korrekt eingestellt, einfach genau dem, was du in der Realität sehen würdest.
Da gibt's auch keinen "richtigen" oder "falschen" FOV, es gibt nur genau _DEN_EINEN_ :)

Hier ist ganz schön beschrieben, warum man den FOV richtig einstellen sollte: https://flowracers.com/blog/sim-racing-field-of-view/

Aber ich bin auch bei meinem 32er von den empfohlenen Settings 2-3 klicks zurückgegangen, damit ich ein bisserl mehr Überblick habe.
Bis ich auf eine 3-Monitor-Lösung umsteige, möcht' ich mir einen EDTracker basteln, damit ich mit leichten Kopfbewegungen herumschauen kann...
 
U

User 4652

Wenn man lange anders oder falsch gefahren ist muss sich das ja alles komisch anfühlen, der Mensch gewöhnt sich an so manches. Ist mir damals gleich ergangen, man muss dem ganzen schon etwas Zeit geben. Und klar mit nem einzelnen Monitor sieht man nicht mehr soviel, deshalb ist ein Triple screen bei vielen so populär. Ein 32:9 mit 49 Zoll ist ein Kompromiss welcher mit ein paar Klicks ins plus ganz gut funktioniert. Fahren sollte aber bei gleicher Einarbeitungszeit definitiv mit echtem FOV um einiges leichter fallen, so zumindest auch meine Erfahrung.
 
U

User 14733

Was beim richtigen Fov aber anders ist ist das harte beschneiden des Sichtfeldes.
Auch wenn deine Augen in echt einen scharfen Sichtfokus mit diesem Winkel haben nimmst du aus dem Außenbereich etwas wahr und reagierst darauf.
Das macht es halt sehr schwer mit single screen und richtigem fov zu fahren weil es den Anschein hat Scheuklappen zu haben.
54° ist ja "normal" in ACC als FOv und ich habe auf 48° reduziert (minimal weniger aber geht).
So passt die Lenkradgröße in etwa mit meinem richtigen im Rig überein und ich habe ein etwas besseres Gefühl beim fahren ohne mich komplett in der Sicht einzuschränken.
Sitzposition dann halt nach persönlicher Vorliebe einstellen.
 
U

User 4829

Das Problem ist halt, das man das FOV sehr weit runterstellen müßte, wenn man nur einen relativ kleinen Monitor hat. Ich fahre zB. immer noch nur mit einem 24 Zoll Monitor und sitze etwa 60 cm davon entfernt. Wenn ich da mit dem korrekten FOV fahren würde, dann würde ich wahrscheinlich so gut wie nie mehr fahren, weil es absolut keinen Spass macht. Selbst 300km/h fühlen sich immer noch an wie 50km/h. Man merkt fast gar keinen Unterschied, ob man 100 oder 300km/h fährt.

Klar, mag das so realistisch sein. Man hat eben bei einem kleinen Bildschirm nur einen sehr kleinen Bildausschnitt, bei korrektem FOV. Und dementsprechend sieht man fast nichts von der Umgebung, außer eben das kleine Guckloch durch die Windschutzscheibe. Und dadurch entsteht halt dieses sehr schlechte Geschwindigkeitsgefühl, was zumindest mir den Spass völlig nimmt.

Man merkt eben bei solchen Dingen, das es nicht so einfach ist, wirklich die echte Realität abzubilden, sprich zu simulieren. Da müßte man schon einen Bildschirm haben, der so groß ist, das darin die Windschutzscheibe wirklich in der Orginalgröße abgebildet werden kann. Und so einen großen Monitor haben wohl die wenigsten.

Für mich ist es so, das selbst die beste Simulation immer noch in erster Linie ein Spiel ist. Und das muss mir halt Spass machen. Und das tut es eben nicht, wenn ich das FOV so einstelle, wie es der FOV-Rechner ausrechnet.

Ist aber wie gesagt nur meine persönliche Meinung.
 
U

User 4652

Kann ja zum Glück jeder machen wie er möchte, niemand zwingt einen dazu. Aber wenn die Frage aufkommt wird halt dementsprechend erklärt. Im Prinzip sollte man alles so einstellen wie man am besten klar kommt, mit anderer hardware hat man dann halt andere Möglichkeiten. Das hat aber auch seinen Preis, keine Frage.
 
U

User 26065

Ok, 24Zöller und 60cm Abstand sind natürlich eine andere Hausnummer, das stimmt. Da würde ich wahrscheinlich auch nicht das richtigen FOV fahren, denke ich.
Und natürlich gibt's kein "falsch", weil's ja eh jeder selber so einstellen kann, wie es ihm beliebt, eh klar!

lg
m
 
U

User 4652

Nur weil es zu einem Thema gewisse Freiheiten gibt ist trotzdem nicht alles richtig. Man passt es halt seinen Bedürfnissen an, was auch ok ist, man muss ja auch damit klar kommen. In letzter Konsequenz unter dem Simulationsanspruch gibts aber nur ein richtig.
 
U

User 692

Ich würde mal sagen, dass man den errechneten Fov eigentlich nur fahren sollte, wenn man einen 32:9 oder triple nutzt und dieser/diese sich direkt hinter dem Lenkrad befinden.
Ansonsten leidet eben das Geschwindigkeitsgefühl und die Übersicht.
Ich fahre im Rig vor einem 55", Augen ca. 180 cm vom Bildschirm entfernt. Ich nenne das mal suboptimal. Korrekter fov wäre 22 grad 😂 Geht gar nicht. Da sieht man nichts. Da hilft dann nur ein headtracker oder bei acc diese Lenkradsicht-Option.
Oder eben ein "falsch" eingesellter Fov.
 
U

User 29412

Ich würde mal sagen, dass man den errechneten Fov eigentlich nur fahren sollte, wenn man einen 32:9 oder triple nutzt und dieser/diese sich direkt hinter dem Lenkrad befinden.
Ansonsten leidet eben das Geschwindigkeitsgefühl und die Übersicht.
Ich fahre im Rig vor einem 55", Augen ca. 180 cm vom Bildschirm entfernt. Ich nenne das mal suboptimal. Korrekter fov wäre 22 grad 😂 Geht gar nicht. Da sieht man nichts. Da hilft dann nur ein headtracker oder bei acc diese Lenkradsicht-Option.
Oder eben ein "falsch" eingesellter Fov.
ich fahre mit 40er FOV (bzw. 66 in AMS2) auf einem 55" TV der 94cm von meinen Augen entfernt ist.
ich passe dann die Sitzposition in den Spielen meist so an: umsehen im cockpit (mit stick), abschätzen der Entfernung zum Dashboard und zur Decke unter Zuhilfenahme der Ohren des Sitzes, der Spiegel, der Grösse des digitalen Lenkrads bzw. der Amaturen.
100%tig zufrieden bin ich natürlich nicht... habe ja keine Erfahrung in dem Bereich und nutze lediglich YT Videos oder Hinweise unserer Community.

Ich hoffe ganz stark, dass mich der Besuch der Expo am Wochenende diesbezüglich ein Stück weiter bringt. Ich möchte gerne mal die professionell eingerichteten Rigs testen und viel aufsaugen was das Thema Sitzposition, Monitorhöhe, FOV, Ergonomie usw. angeht...
 
U

User 692

Mit TV als Anzeige muss man immer Kompromisse machen. Weil eigentlich immer zu weit entfernt und zu schmal...
Fahre momentan mit Fov 30* und mit der dashcam ziemlich dicht an der Frontscheibe, damit ich den apex in engen Kurven überhaupt noch einigermassen abschätzen kann, das Geschwindigkeitsgefühl aber nicht übermässig leidet. realistisch ist das aber nicht.
Mit der cockpit-cam wäre die A-Säule ständig im Weg bei so einem kleinen Fov.
 
U

User 561


Bei Deinen Angaben (55"/120cm Breite, 94cm Entfernung) ist ein 66° FOV natürlich, alles darüber oder darunter beginnt zu verzerren.

fov horn.png
 
U

User 27304

Ich hätte auch nochmal eine Frage: wie würde man denn bei der Motorhaubenkamera das fov einstellen? Lässt sich das 1:1 übernehmen aus dem calculator ?
 
U

User 29412

Mit TV als Anzeige muss man immer Kompromisse machen. Weil eigentlich immer zu weit entfernt und zu schmal...
Fahre momentan mit Fov 30* und mit der dashcam ziemlich dicht an der Frontscheibe, damit ich den apex in engen Kurven überhaupt noch einigermassen abschätzen kann, das Geschwindigkeitsgefühl aber nicht übermässig leidet. realistisch ist das aber nicht.
Mit der cockpit-cam wäre die A-Säule ständig im Weg bei so einem kleinen Fov.
Ich habe in AC die Cockpit Cam genutzt, das wheel und die Arme entfernt. Dann habe ich meinen FOV eingestellt.
01.JPG

Es betrifft bei mir eigentlich alle Sims.
Der Abstand, also die Größenverhältnisse der Autos um mich rum, die passen schon (meine ich)... ich habe nur das Problem, dass alle meine Amaturen und das ganze Wageninnere (auch die Arme und das Lenkrad wenn eingeblendet) viel zu gross sind. Unverhältnismässig zu meinem echten Lenkrad mit meinen Händen dran!
Auf der Expo habe ich auch AC mit Cockpit Cam (auch ohne eingeblendetes Lenkrad und Arme) getestet (auf einem 49" UW Monitor) und dort waren die Amaturen passend zu dem echten Lenkrad in meinen Händen.
Nur durch die Sitzposition bekomme ich das nicht geregelt... klar, wenn ich den Sitz bis auf die virtuelle Rückbank schiebe, dann wirken auch die Amaturen wieder kleiner.

Die Dashcam macht im Vergleich zu meiner Cockpit Cam dann nochmal alles grösser!

Ich kann gerne mal Bilder dazu posten, die es besser darstellen. Vielleicht gibts hier noch nen Tipp.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben