DTM Finale in Hocke anschauen pflicht!

U

User 3217

So Jungens,

auch wenn nicht soviele DTM Fans hier sind (ich gehöre eigendlich auch nicht dazu) ist dieses Rennen fast schon pflicht Programm.

Zwischen den beiden Führenden in der Meisterschaft sind nur 2 Punkte unterschied und beide stehen nebeneinander in der Startaufstellung.
(p3[scheider],p2[di resta])

Di Resta muss unbedingt vor Scheider landen.
 
U

User 1135

Das schau ich mir heute auch mal an, normal seh ich von den Zeugs ja keinen Meter.

Ich drück dem Timo beide Daumen, er hats mal verdient:]
 
U

User 967

ich hoffe sehr, di resta wirds.

ich befürchte nur, vertraglich gewinnt ein audi dieses jahr....
 
U

User 2663

heularsch hauck musste sein senf auch dazu geben...... audi hat es verdient
 
U

User

Schade..hätte es Paul richtig gegönnt. Aber leider klaffte nachm Start schon 'n großes Loch zwischen den beiden...

Trotzdem Glückwunsch an Timo
 
U

User

Verdient würde ich jetzt nicht sagen...für mich lagen di Resta und Scheider gleichauf...mit dem glücklichen Ende für Scheider.
 
U

User 662

Geil was da abgeht.
Von sowas träumt doch jeder Motorsport Fan nachts!
Toll, Feuerwerk! :o
Das einzige mal wo es tourenwagentechnisch "rund" ging war in Lap 1. Und da weint die Mercedes-Truppe nun rum weil die bösen Audianer da so hart gefahren sind. Klasse Motorsport! Hat einer heute die WTCC in Japan gesehen? :sabber:

Gruß
Christian
 
U

User 2968

Heute konnte nur ein verdienter Meister herauskommen nach den Läufen.
Beide Fahrer auf Wahnsinnsniveau,echt stark.

Und Oberjammerlappen "Frikadelle" Haug jammert sich den Ar*** wund.

Scheider war damals bei Opel schon ein Spitzenmann, aber mit Opel was werden?-Unmöglich...

Di Resta war auch saustark, keine Frage. Aber den anfänglichen Nachteil in der Saison hat er nicht wieder reinbekommen.

Ekki hat alles gesagt: Haug ist immer vorne dabei wenn es was zu feiern und zu beweihräuchern gibt. Läuft es mal nicht (wenn man so den Vizetitel nennen möchte) sind immer die anderen Schuld.. Einfach ein schlechter Verlierer. Geil das Di Resta dem auch noch in den Rücken fällt und sein Fahrzeug entgegen Haugs Aussage als voll o.k. hinstellt.
 
U

User 2332

Bin auch normal kein Fan der DTM aber kann nur sagen:

Well done Timo, herzlichen Glückwunsch.

Ihm habe ich es gegönnt. Kenne ihn schon als er noch mit Schraubenschlüssel in der Hand durch die VLN Boxen gelaufen ist.

Freut mich für ihn.
 
U

User 780

Schon geht's wieder mit DTM vs. WTCC los. :rolleyes:

WTCC war selbstverständlich mal wieder richtig klasse heute, Motorsport vom feinsten. Aufstehen hat sich gelohnt. :) DTM war aber auch nicht zu verachten, in den ersten Runden war mächtig Feuer, danach ists leider eingeschlafen, wie leider meistens in der DTM. Die Meisterschaftsentscheidung war dennoch bis zum Ende - wenigstens etwas - spannend.

Aber anstatt ständig darauf rumzufurzen, dass die DTM manchmal etwas Spannung vermissen lässt, freue ich mich lieber, dass wir jedes zweite Wochenende zwei gute Tourenwagenserien im Free TV sehen können, auch wenn die DTM lange nicht mehr das ist, was sie mal war. Guter Motorsport ist es dennoch.
 
U

User 3217

Toll, Feuerwerk! :o
Das einzige mal wo es tourenwagentechnisch "rund" ging war in Lap 1. Und da weint die Mercedes-Truppe nun rum weil die bösen Audianer da so hart gefahren sind. Klasse Motorsport! Hat einer heute die WTCC in Japan gesehen? :sabber:

Gruß
Christian

Woher soll ich bitte wissen das Di Resta nicht mehr ran kommt?;(
Echt schade...
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2566

Freut mich für Timo, der hat es verdient!

Schade das Bernd Schneider aufhört, er war immer einer der Besten die wir in Deutschland hatten!

Schade das Dr. Ulrich wieder gewonnen hat, er wird mir einfach nicht sympatischer, egal wieviel Titel sie dieses Jahr abgestaubt haben.

Wo war eigentlich Ralle! Und wo wird er nächstes Jahr sein?
 
Oben