FFB Joystick für Flugsims sinnvoll?

U

User 1916

Hi,
habe beschlossen mich mal etwas genauer mit Flugsims zu beschäftigen, habe mir FSX und IL2 zugelegt
bin mit meinem Saitek Cyborg 3D eigentlich ganz zufrieden, frage mich nur ob ein FFB-Joystick das Erlebniss etwas intensivieren würde? und wenn, ist das überhaupt realitätsnäher?
 
U

User 6138

ffb bei flugsims macht kein sinn.... ist ne spielerei ^^
non plus ultra für kampfflighter thrustmaster cougar hotas
thrustmaster-hotas-cougar-fcs.jpg
die kosten ein kleines vemögen wenn man die noch "upgraded" mit Hall-Sensoren und div. metal-teilen, passende pedals und ein cockpit :)
 
U

User 1916

hmm, kannst du das etwas genauer beschreiben, warums kein Sinn macht?
hatte noch nie son FFB-Teil und würde es echt mal gern ausprobieren, ausser es macht halt gar kein Sinn.

ich weiss von nem Kumpel, das so Flieger wie die kleine Cessna ihre Ruder über Seilzüge steuert, da müsste doch was zu spüren sein.
Und beim A380 vibriert wohl auch der Stick um ne Gefahrensituation anzukündigen.
 
U

User 6270

ich wüsste zumindest keinen ernsthaften HOTAS der ffb hat.

alternativ zum cougar:
saitek x-52 pro

fliegt bei mir seit ca. 1 jahr in FS9
 
U

User 334

FFB ist nicht unbedingt sinnvoll, ausser vielleicht bei extremen Manövern bei z. Akrobatik oder Luftkampf.
Empfehlen kann ich aber Pedale (1 Achse für das Seitenruder und evtl. 2 Achsen für linke und rechte Radbremse). Ein Seitenruder ist für eine amtliche Seitenwindlandung unerlässlich.


.
 
U

User 1916

wenn man so will bräuchte man also ein Flight Yoke System+ Ruder Pedalen oder Hotas. Flight Yoke System fällt weg, weil ich nich genug Kohle und Platz habe und Hotas scheint dann wohl in echt auch kein Feedback zu geben.
Aber son paar Rütteleffekte wenn man z.B. die Motoren anlässt oder beim Aufsetzen wären doch bestimmt ganz nett, zumal ich auch gerne Propellermaschinen fliege. :gruebel:
 
U

User 6270

so gesehen bräuchte man sogar verschiedene eingabegeräte für verschiedene flugzeugtypen.

hotas ist streng genommen auch nicht "get real"
- im verkehrsflieger ist der stick links die schubkontrollen rechts
- im prop (beaver / cessna / piper/ ...) gibts keinen stick
- im fighter ist der stick in der mitte

aalso baut man sich 3 verschiedene cockpits?


was ich damit sagen will: zuviel get-real ist auch nicht gesund....


ich fliege haupsächlich 2 typen
die beaver von aerosoft und
die legacy von wilco

beide mit x52. daß ich damit keine der originalsteuerungen juckt mich nicht weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1328

Bleib bei deinem Saitek Cyborg 3D, der hat ja schon Seitenruder drin und lässt sich auf Linkshandbetrieb (so wie im Airbus) umbauen. Einzig für Multi-Engine Maschinen wäre dann noch ein Pedestal eine Idee. Entweder selbstgebaut oder gekauft oder teurer gekauft.

Hab selbst mit FFB geliebäugelt, allerdings gibt es keinen vernünftigen Joystick. Mit vernünftig mein ich nicht nur FFB, sondern auch Funktionalität so wie ein 3D Evo. Und bis auf den Stick Shaker ist es im Flusi auch nicht notwendig, am echten Joystick eines Airbus oder auch am Horn einer 737 ist kaum Widerstand spürbar. Diese Jets kann man mit 2 Fingern fliegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4271

Serhat Abaci schrieb:
ffb bei flugsims macht kein sinn.... ist ne spielerei

Kommt imho auf die Sim an. Bei Flächenflüglern á la MS FS oder Lock On ists nicht unbedingt nötig, aber bei Hubschraubern wie DCS:Black Shark ist es schon wichtiger, weil da über FFB die Trimmung sehr realistisch simuliert wird.
Geht zwar auch ohne, ist aber etwas schwieriger.

Markus Becker schrieb:
... - im fighter ist der stick in der mitte
Nicht immer. Die F-16 z.B. hat den Stick auf der rechten Seite. ;)
 
U

User 1916

Bleib bei deinem Saitek Cyborg 3D, der hat ja schon Seitenruder drin und lässt sich auf Linkshandbetrieb (so wie im Airbus) umbauen. Einzig für Multi-Engine Maschinen wäre dann noch ein Pedestal eine Idee. Entweder selbstgebaut oder gekauft oder teurer gekauft.

Hab selbst mit FFB geliebäugelt, allerdings gibt es keinen vernünftigen Joystick. Mit vernünftig mein ich nicht nur FFB, sondern auch Funktionalität so wie ein 3D Evo. Und bis auf den Stick Shaker ist es im Flusi auch nicht notwendig, am echten Joystick eines Airbus oder auch am Horn einer 737 ist kaum Widerstand spürbar. Diese Jets kann man mit 2 Fingern fliegen.
na dann werd ich erst mal mein Joystick weiter benutzen und vielleicht später mal bei nem günstigem Angebot zuschlagen
 
Oben