Festplatten-Prob !

U

User 331

Mal eine Frage. Ich habe 2 FP in meinem PC. Eine mit 40 GB und eine mit 20.
Die große wird problemlos erkannt. Jedoch wird die kleine nur mit 2 GB angegeben.
Muß ich im BIOS was umstellen ? Wenn ja, was ?
 
U

User 57

An welchen IDE-Controller? Master/Slave richtig gejumpert? Andere IDE-Geräte? Richtiges Kabel (ATA66/100)? Wenn Du sagts "wird nur mit 2 GB erkannt", meinst Du die Erkennung vom Bios, oder taucht sie so im Explorer auf?

Bernard-nichtganzsoschnell :D
 
U

User 288

das Problem gabs doch früher mal öfter das grosse platten nur als 2 GB erkannt wurden, das lag am bios oder so, ich weiss nimmer ganz genau ich guck mal rum und mach mich schlau (wow reim ;))
 
U

User 217

Original von Daniel Arnold
das Problem gabs doch früher mal öfter das grosse platten nur als 2 GB erkannt wurden, das lag am bios oder so, ich weiss nimmer ganz genau ich guck mal rum und mach mich schlau (wow reim ;))
Das lag an der FAT16-Formatierung (im Gegensatz zum heute gebräuchlichen FAT32-Format)...
 
U

User 288

vielleicht hat er ja seine HDD nich FAT16 formatiert? ;) nur so als idee
 
U

User 288

genau das wort hab ich gesucht ;p mit Festplatten hab ichs net so mehr mit anderer hardware *g*
 
U

User 331

Unter FDISK ist alles OK und da wird sie genau wie im BIOS richtig erkannt (Größe). Auch gejumpert ist sie richtig.
Nur im EXPLORER eben bleibt sie unverändert bei 2 GB. Liegt es vielleicht am Board ? Habe ein MSI 6630.
 
U

User

ähm, wenn im Explorer nur 2 Gb zu sehen sind, dann ist auf der Platte auch nur eine Partition unter FDISK erstellt worden. Und diese Partition wurde zudem mit den alten FAT16-Konventionen erstellt. D.h. die maximale Größe ist dabei 2Gb.
Wenn Du die Platte mit FDISK nochmal bearbeitest, solltest es gehen.
Beim Start wird gefragt, ob die Unterstützung für größere Platten aktiviert werden soll. Das muß man bejahen.
Der Rest ist quasi "Dialoggeführt".
 
U

User 331

THX ! Dann werde ich mal Daten sichern und es noch mal versuchen mit FDISK !
 
Oben