Festplatte zerschossen?

U

User 24972

Hallo

Heute morgen hing sich ACC auf meiner HDD auf.
Es ging garnichts mehr und da blieb nur nocj der Knopf am PC übrig.

Als ich den PC neustartete gibg es sehr sehr lange und ich konnte nicht mehr auf die Festplatte D zugreifen. Ständig kam die Meldung „Angegebenes Gerät nicht vorhanden“ wenn ich auf der Festplatte D ein Ordner aufmachen wollte.

Nach einigem probieren komme ich wieder auf alle Ordner. Allerdings kann ich keine Anwendungen oder Fotos mehr öffnen. Dann hängt sich am PC alles wieder auf.

Diverse Scans und Problembeheungen waren erfolglos. Immerhin kann ich auf meine Dateien zugreifen, jedoch nicht öffnen.

Ich nehme an, dass die Festplatte defekt ist, richtig? Ein starten nur mit der SSD (C) ist möglich. Alle Anwednungen funktionieren problemlos auf dieser Festplatte.

Wenn das der Fall wäre, gibt es ein Programm wie ich sm Besten die Dateien auf eine neue HDD rüber kopieren knn?
 

Anhänge

  • AE39FEC9-99FE-494E-87E9-24153D806093.jpeg
    AE39FEC9-99FE-494E-87E9-24153D806093.jpeg
    1,4 MB · Aufrufe: 36
  • E2ECB068-54B8-4351-BFB5-93A2AA30BFDE.jpeg
    E2ECB068-54B8-4351-BFB5-93A2AA30BFDE.jpeg
    549,7 KB · Aufrufe: 37
  • 0607E26E-8228-45A1-A6ED-819D62942FA4.jpeg
    0607E26E-8228-45A1-A6ED-819D62942FA4.jpeg
    1,3 MB · Aufrufe: 35
U

User 25425

Führe mal die Powershell als Administrator aus

Gebe folgendes ein chkdsk D: /f /r

Danach wirst du gefragt beim nächsten booten prüfen. Neustarten.
Vielleicht behebt dass deine Probleme
 
U

User 561

Du musst die Kommandozeile mit Adminrechten ausführen. In der Titelzeile sieht man, dass Du keine hast.

Rechtsklick auf cmd -> "als Administrator ausführen".
Oder über den Taskmanager gehen und dort cmd starten und den Haken bei Adminrechten setzen.

Dann den Befehl, den Nils genannt hat.
 
U

User 24972

Du musst die Kommandozeile mit Adminrechten ausführen. In der Titelzeile sieht man, dass Du keine hast.

Rechtsklick auf cmd -> "als Administrator ausführen".
Oder über den Taskmanager gehen und dort cmd starten und den Haken bei Adminrechten setzen.

Dann den Befehl, den Nils genannt hat.
Führe mal die Powershell als Administrator aus

Gebe folgendes ein chkdsk D: /f /r

Danach wirst du gefragt beim nächsten booten prüfen. Neustarten.
Vielleicht behebt dass deine Probleme

Habe es jetzt eingegeben. Unbenannt.JPG


Lade jetzt mal CrystalDisk runter.
Was mir aufgefallen ist, dass gerade am Anfang der PC extrem Zeit braucht, bis er eine Aufwendung aufmacht. Vorallem wenn es Windowsanwendungen sind wie Taskmanager, CMD und Explorer. es dauert teilweise bis zu 10-15 sekunden. Aber wenn Sie mal geöffnet wurden, kann ich es wieder schliessen und ratfatz öffnen sich diese wieder ohne lange Ladezeiten. Auch beim versuch die oben genannte Anwendung runterzuladen musste ich 5-10 Sekunden warte, bis sich das Windowsfenster öffnete, wo ich das Programm abspeichern will.

EDIT: Komisch... Bei Crystal finde ich nur die SSD... die HDD kann ich garnicht anwählen
 
U

User 561

Ja, dann hat es auf jeden Fall etwas zerschossen. Dateisystem ist heutzutage standardmäßig NTFS, früher FAT32.

Geht mal in den Dateimanager [Win + E], Rechtsklick auf das Laufwerk und Eigenschaften auswählen. Im sich öffnenden Fenster den Reiter "Tools" auswählen und dann mal "Prüfen".
 
U

User 26897

Dein Dateisystem zeigt RAW an wie man sieht,und kein NTFS,also stimmt mit der Partition was nicht,mach mal Rechtsklick auf dein Arbeitsplatz,dann Verwalten,und Links von dem Fenster wo aufgeht auf Datenspeicher dann Datenträgerverwaltung und schau da mal was da los ist,ändern darfst allerdings nichts,sobald du eine neue Partition erstellst ist alles weg,es darf da kein schwarzer Balken zu sehen sein,sollte das so sein,gibt´s andere Möglichkeiten das zu richten,so wie ich weiss ist RAW eigentlich ein CD DVD Rom Laufwerk.
 
U

User 24972

Da kommt die im 1. Post antefügte Meldung. "Problem beim Scannen des Laufwerks"..

Oh jee dann gibt es halt ne neue Festplatte.... Habe auch dies in den Ereigniseigenschaften gefunden.

Auch komme ich nicht mehr in die Ordner rein...
 

Anhänge

  • Unbenannt.JPG
    Unbenannt.JPG
    174 KB · Aufrufe: 31
  • Unbenannt1.JPG
    Unbenannt1.JPG
    228,5 KB · Aufrufe: 31
  • 2s.JPG
    2s.JPG
    364,3 KB · Aufrufe: 31
U

User 24972

Ja geräusch gibt er von sich.
Teilweise nach einem Neustart kann ich auch auf die Ordner der Festplatte zugreifen und sehe sogar die Vorschaubilder der abgespeicherten Fotos. Allerdings wenn ich drauf klicke stürzt der Pc ab.

CrystalInfo erkennt die Festplatte nicht mal. Kann dort gsrnichts auswählen.
Habe nur die SSD drauf
 
U

User 26897

Also wenn die Festplatte ein klickendes Geräusch macht,in gleichbleibenden abständen,hat sie vermutlich ein Headcrash bekommen,und wird wohl nicht mehr zum retten sein,ich würde nochmal in der Datenverwaltung schauen wie ich es geschrieben habe,und schauen ob die Partition tatsächlich noch NTFS ist,oder ein schwarzer Balken zu sehen ist,da steht normal auch dran ob es RAW oder eben FAT 32 oder NTFS ist,obwohl FAT 32 heutzutage nicht mehr zum einsatz kommt.
 
U

User 561

Teilweise nach einem Neustart kann ich auch auf die Ordner der Festplatte zugreifen und sehe sogar die Vorschaubilder der abgespeicherten Fotos.
Das sind alles gecachete Informationen, die kommen nicht von der Festplatte selbst. Also ja, die wird vermutlich hinüber sein. Mich irritiert jetzt nur, dass die Datenträgerverwaltung etwas anderes (NTFS) anzeigt, als Checkdisk (RAW).
 
U

User 24972

Update:
Habe mal auf aktualisieren geklickt... Siehe da.. TOT

Naja ich gehe mal ne neue Festplatte besorgen...

Hat jemand mal versucht seine Dateien zu retten mit einem Tool und kann mir was empfehlen?
Unbenannt.JPG
 
U

User 33064

In CrystalDiskInfo siehst Du auch, wie lange die HDD gelaufen ist und wie oft diese gestartet wurde. Dort werden auch die SMART-Werte ausgelesen. Lade es einfach mal runter, starte das Programm und poste mal was angezeigt wird. Normalerweise wird Dir die HDD dann auch rot angezeigt.

Aber bevor Du Dir eine neue HDD beschaffst, würde ich mir überlegen eine Nvme zuzulegen. Da gibt es PCIe-Express-Adapter.
Ich bin komplett weg von normalen HDD´s weil die schlicht und ergreifend zu langsam sind, da SATA nur 600 MB/s schafft. Das sind dann schon Welten, wenn man über den Controller mit einer M.2 HDD 2500 MB/s lesen und schreiben kann.

Ich hatte vorher 6x 2TB HDD´s. Die sind aber nicht mehr angeschlossen und waren vor Jahren meine Datenplatten.
Hab das mittlerweile alles auf einem iOmega Drive RAID 5 auf 4x 3TB also 12 TB laufen. Wobei das Raid 5 dann nur noch 8,3 TB hergibt.

Aber wenn es nur für Spiele ist würde ich es mir überlegen. Der Controller kostet so um die 10 - 15 Euro.

PCIe to M.2 Controller

M.2 Samsung 970 Evo 1 TB

Zum Thema Daten retten. Ja das ist extrem aufwändig aber möglich. Aber wenn das meiste nur Spiele sind, die man wieder runterladen kann, würde ich diesen weg gehen. Geht schneller als alles Andere. Solltest Du aber Daten drauf liegen haben, die Du tatsächlich dringend brauchst, kommst Du nicht drum herum, die HDD einzuschicken. Aber wie schon gesagt wurde kostet das Asche. Ich habe das mal bei einem Kollegen gemacht.....Bilder, Excel-Tabellen, Dokumente. Das war eine 500 GB HDD und der Spaß hat ihm 850,- € gekostet.
 
U

User 25425

Also in meiner ganzen Berufszeit ist es mir noch nicht vorgekommen, dass ohne Fremdeinwirkung der SATA Anschluss kaputt geht.

Festplatten dagegen sterben wesentlich öfter bauartbedingt.
 
Oben