Formel 1 Ferrari wurde bevorzugt

U

User 1180

Was vielen schon seit Jahren klar war, wird endlich ausgesprochen :)

Man erinnere sich an die vorwürfe von Montezemelo dieses jahr, das die Teams zuwenig Geld bekommen, das das Rennen in Valencia oder Singapore nicht gut ist, das man wieder an die traditionellen strecken zurück soll oder seine letzte kritik an CVC und FIA vor ein paar tagen. Jetzt schiesst Bernie zurück und offenbart einiges


An angry Ecclestone told The Times that Di Montezemolo should be the last person to be complaining about how much income the teams receive. “The only thing he has not mentioned is the extra money Ferrari get above all the other teams and all the extra things Ferrari have had for years – the ‘general help’ they are considered to have had in Formula One,” Ecclestone said.



It has always been known that Ferrari, whose presence on the grid is regarded as critical to the success and prestige of the championship, are on a special deal with Ecclestone’s company and get more money than their rivals. But Ecclestone put a figure on that for the first time yesterday, something that could be designed to drive a wedge between the Scuderia and the other teams.


“Ferrari get so much more money than everyone else,” he said. “They know exactly what they get, they are not that stupid, although they are not that bright, either. They get about $80 million (about £54 million) more. When they win the constructors’ championship, which they did this year, they got $80 million more than if McLaren had won it.”
Ecclestone added that the special deal with the Italian sports car manufacturer goes back to the attempt by the teams to form a breakaway championship in 2003, when Ferrari were the first to return to the fold. “They were the only team that broke ranks with the other manufacturers – why did they break ranks?” he said. “That’s where the $80 million comes in. We ‘bought’ Ferrari. We ‘bought’ Ferrari’s loyalty. Our deal with Ferrari was that we ‘bought’ them so they would not go to the others.”


Di Montezemolo’s call for more transparency about the huge annual income of Formula One was interpreted by Ecclestone as a thinly veiled attack on his business ethics. He said that since the first formal deal under which the teams race was signed, in 1981, the so-called Concorde Agreement, they have had the right to examine the finances of the business. “They have the right to send people into the company and search for everything,” Ecclestone said. “Ferrari in particular, more than anybody, from day one, have had the right and they’ve never done it. We have bankers here and we’ve got CVC (CVC Capital Partners, the principal owners of Formula One) checking every single solitary thing. So anybody that starts saying that we’ve done anything wrong, I’ll sue the a*** off them.”

Bernie Ecclestone hits back at Ferrari head by exposing the team’s ‘special deal’ - Times Online
 
U

User 893

Sind dinge die mich in keinster Weise jucken. Offenbar hat er sich ja selber in die Situation gebracht dass er Ferrari "gekauft" hat.

Der Titel "Ferrari wurde bevorzugt" impliziert aber doch noch ein bisschen mehr als da ist ;) Der Vertrag wurde eben geschlossen und Punkt. Von Sportlicher bevorzugung wie viele behaupten steht hier nix... ;)
 
U

User 2162

Für mich steht in und zwischen den Zeilen nichts von einer sportlichen Beforteilung. Und wenn dem trotzdem so sein sollte, dann sollten die anderen Teams überlegen wieso es dazu gekommen ist/kam und wie man es ändern könnte, als ständig rumzuheulen.
 
U

User 2097

aber sportliche Vorteile entstehen doch automatisch aus diesem finanziellen Vorteil ... durch das extra Geld kann man doch z.B. viel mehr Testfahrten absolvieren und auch mehr neue Teile pro Saison bringen als andere Teams ...
 
U

User 893

Die Frage ist nur ob Mercedes und Co nicht mehr an McLaren etc zusätzlich überweisen als es der FIAT Konzern bei Ferrari kann. Daher bleihbt es einfach undruchsichtig.
 
U

User 2177

The only thing he has not mentioned is the extra money Ferrari get above all the other teams and all the extra things Ferrari have had for years – the ‘general help’ they are considered to have had in Formula One

das ist der entscheidende Satz und da darf man dann auch mal die rote Brille abnehmen.
All the extra things.

Damit ist alles gesagt und endlich macht der Bernie das mal oeffentlich. Auweia!
 
U

User 163

Ich habe schon bei den etwas abstrusen Reglementsvorschlägen (Medalliensystem) gedacht: "Der bernie will sich (altersbedingt) bald aus der Formel 1 verabschieden oder rechnet eben damit, bald den Löffel abzugeben und will dafür sorgen, daß ohne ihn nur noch ein Scherbenhaufen übrig bleibt"

Irgendwie spielen diese Enthüllungen für mich in die gleiche Richtung. Finanzkrise, Ausstieg von Teams und Sponsoren. Und nach diesen Enthüllungen wird es sicher eine Menge handfester Streitigkeiten geben, bei denen einiges auf der Strecke bleibt.

Ich weiß nicht...aber ich glaube die Formel 1 stirbt gerade wieder ein bischen mehr...
 
U

User 532

Weiß jemand wieviel die 80 Mill. mehr sind in % von dem was McLaren bekommen würde? z.B. bei 20% wären das z.B. 400 Mill. nur für den Konsturktionstitel für McLaren, das würde sich ja richtig lohnen.

Edit:
Was muß das für einen Manager wie Montezemolo ein Genuß gewesen sein, als sich ihm die Möglichkeit bot Berni die Pistole auf die Brust Du setzen. Da hat er wahrscheinlich das fetteste Grinsen in seinem ganzen Leben gehabt. Dank den anderen Teams die vorgelegt hatten konnte er sich zurücklehnen und hatte Berni, der sonst ja normalerweise aus den anderen das Maximale rauspreßt, schön am Haken. Am Ende waren die anderen Teams wieder dabei, vielleicht mit ein paar Groschen mehr, aber Ferrari hatte den großen Batzen. Sensationell :)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 773

Waren nicht 50% der 100 Mio. Strafe für MCM damals die Einnahmen aus dem Konstrukteurstitel?
 
U

User 144

Da bleibt nur mehr eines zu sagen:

Owned.gif
 
Oben