Feedback: Rückspiegel-Ausgabe #101

Auf einer Skala von 1 (schlecht) bis 10 (gut), wie gefällt Euch die Februar-Ausgabe?

  • 10

    Stimmen: 13 37,1%
  • 9

    Stimmen: 10 28,6%
  • 8

    Stimmen: 4 11,4%
  • 7

    Stimmen: 2 5,7%
  • 6

    Stimmen: 1 2,9%
  • 5

    Stimmen: 4 11,4%
  • 4

    Stimmen: 0 0,0%
  • 3

    Stimmen: 0 0,0%
  • 2

    Stimmen: 1 2,9%
  • 1

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    35
  • Umfrage geschlossen .
U

User 2545

für mich eine der besten Ausgaben. Sehr viele Teamvorstellungen, Klasse Interviews und schöne Berichte zu den Serien.
 
U

User 5609

Ich bin ja noch nicht so lange dabei (habe aber alte RS Ausgaben auch gelesen). Die aktuelle Ausgabe ist diejenige welche mir, mit Abstand, am besten gefällt. :daumen:
Auch die Wiki Idee ist super!
 
U

User 478

Kann mich Uwe und Ulrich nur anschließen!! Wirklich gut mit einigen Interviews und Berichten auch aus anderen Serien und somit wie ich finde schön kurzweilig beim Lesen. Gefällt mir wirklich ausgesprochen gut!!

Die Wiki-Idee finde ich auch super und hoffe dort auch auf entsprechende Beteiligung der Community!
 
U

User

insgesamt wirklich ne super ausgabe.
laurenz deine berichte und interviews sind der hammer..informativ und immer bissl mit spass dabei :daumen:
auch sonst hat man diesmal echt nen weiteren schönen einblick in die vr..den machern und mitfahrern bekommen :)
 
U

User 969

So gefällt mir der RS. Die kleinen aber feinen Weiterentwicklungen sind klasse - mehr Witz, Charme und Stil - weiter so!
 
U

User 561

Weniger seitenlange Rennberichte auf der einen, mehr Interviews und Hintergrundstories auf der anderen Seite. Die eingeschlagene Richtung ist klasse, so macht das Lesen des Rückspiegels immer mehr Spaß! Wenn es nach mir ginge, könnten die Rennberichte - wie z.B. bei kleineren Rennserien in der MSa - auf 150-200 Worte plus kleines Foto reduziert werden, dafür jeden Monat Testberichte, Interviews, Hintergrundinfos etc. en masse. Insbesondere mehrere Rennberichte einer Rennserie (4 DOM-Rennen/Monat oder Grid 1-4 der VRTCC) sind schwere Kost. Aber das hat ja bereits Conner angepackt und eine deutliche Aufwertung erreicht.

Im Übrigen: Gratulation zum neuen Redakteur Andreas Kamradt; seine Schreibe finde ich wirklich erfrischend. Habe seine Berichte mit größter Begeisterung gelesen.
 
U

User 232

Macht Spaß zu lesen.
Kleine Anmerkung: Da ihr bei den Ergebnissen auch die VR Cups mit abgebildet habt, wäre es schön gewesen auch die Ergebnisse vom ersten netKar Cup bei der VR zu sehen.
Oder muss man die jeweils an euch melden?
 
U

User 1484

Schöner RS.

Auf jeden Fall sieht das Bild auf S.16 aus, als würde der Leadsänger von Supergrass neben Rainer sitzen. Ist die Bildbeschriftung noch aktuell?

Die 12 Seiten Race Berichte waren mir am Ende aber dann doch zuviel.
Der RS hat das leidige Problem, dass nur Berichte von Serien auftauchen wo es auch Schreiber gibt. Ist logisch...aber leider deckt das nicht das ganze VR Spektrum ab. Grad diese GTL Swiss Trophy oder sowas muss mit rein...auch der nkpro Einstand in der VR....der ist ja mal völlig untergegangen.

Das finde ich irgendwie sehr sehr schade. Zumal Frank sehr neu in der VR ist und wohl gar nicht wußte, dass er da Material abliefern muss.

Wir bräuchten hier völlig unabhängige Bereichs-Reporter die aus jeder Serie berichten.

Also...optisch und so wirklich 1a.
 
U

User 4154

Macht Spaß zu lesen.
Kleine Anmerkung: Da ihr bei den Ergebnissen auch die VR Cups mit abgebildet habt, wäre es schön gewesen auch die Ergebnisse vom ersten netKar Cup bei der VR zu sehen.
Oder muss man die jeweils an euch melden?

Hi Frank erstmal. Ja, die Cups müssen gemeldet werden :(

Vor 2,5 Monaten habe ich mal gemeldet, dass ich für den Sim netKar doch gerne was im RS haben würde. Ob da nicht jemand den SIM vorstellen will usw.! Das habe ich im netKar Forum gepostet. Sehr gut angekommen ist das nicht um nicht zu sagen, dass es (bis auf 2 Leute, die darauf eingegangen sind) keine Menschenseele zu interessieren schien. Somit habe ich davon Abstand genommen und mich anderen Sachen gewidmet.
Wenn sich diese Meinung aber geändert haben sollte, dann schreib doch mal ne PN ;) um das zu klären.

Die 12 Seiten Race Berichte waren mir am Ende aber dann doch zuviel.
Der RS hat das leidige Problem, dass nur Berichte von Serien auftauchen wo es auch Schreiber gibt. Ist logisch...aber leider deckt das nicht das ganze VR Spektrum ab. Grad diese GTL Swiss Trophy oder sowas muss mit rein...auch der nkpro Einstand in der VR....der ist ja mal völlig untergegangen.

Das finde ich irgendwie sehr sehr schade. Zumal Frank sehr neu in der VR ist und wohl gar nicht wußte, dass er da Material abliefern muss.

Wir bräuchten hier völlig unabhängige Bereichs-Reporter die aus jeder Serie berichten.

Also...optisch und so wirklich 1a.

Die Rennberichtsseiten gefallen den einen, den anderen nicht. Seid doch so lieb und beachtet, dass diese Seiten vor Allem von denen gelesen werden, die mitgefahren sind oder zumindest den Simulator besitzen.
Im gleichen Atemzug darüber zu schreiben, dass es schade ist, dass nicht mehr differenzierte Sims im Rennberichtsteil erscheinen verstehe ich nun garnicht. Schließlich wäre der Teil, der eh (nur) 12 Seiten lang ist (das war mal anders), dann um etliches länger.
Meine Beobachtung: Mr X schaut den RS an. Ist ein für ihn interessanter Bericht enthalten findet X den Berichtsteil gut. X ist aber diesem Teil nicht so gewogen sollten nur Infos von anderen Serien, die X nciht so sehr interessieren, enthalten sein. Schon ist X der Berichtsteil zu groß.
Ich weiß, dass das sehr provokativ ist (Edy46, du bist davon eigentlich ausgenommen, aber hast gerade den Anstoß gegeben). Bitte schreibt hierauf nicht direkt was sondern überlegt euch erst, ob das nicht wirklich ein bisschen Wahrheit beinhalten könnte. Ich lese auch immer nicht alle Rennberichte ;) - die SZ lese ich an einem Tag auch nicht durch :happy:

und.... ja!!!!!!! Ich hebe das mal hervor:
Wir bräuchten hier völlig unabhängige Bereichs-Reporter die aus jeder Serie berichten.
Meldet euch..... BITTE! :rolleyes:
 
U

User

Mir gefällt auch diese Rückspiegelausgabe, da sie sehr ausführlich und gut geschrieben ist!

Rhetorisch, insbesonders in den Headlines, werden die Berichte sehr gekonnnt und interessant präsentiert!

Beweis dafür ist, dass ich auch andere Rennberichte und Ereignisse mit denen ich ga nichts am Hut habe, hin und wieder mal durchlese!

Leider sind auf den Bildern noch zu häufig die N2003 Standardskins zu sehen!

Wäre schön wenn diese durch den VR-carupdater regelmäßig aktualisiert würden!
 
U

User 1834

Seit langer Zeit eine 10 von mir.

Danke an Laurenz, der das ganze Wochenende geopfert hat um den RS zusammen zu basteln. Die Arbeit von Laurenz und Conner ist gar nicht hoch genug zu schätzen, da ich jetzt gehört habe wie viel Zeit das verschlingt.
Da bleib ich lieber beim schreiben.
 
U

User 1873

Soviel Zeit wie in dieser Ausgabe habe ich bisher in noch keinem Rückspiegel verbracht.

Das liegt natürlich zu allererst an den umfangreichen Berichten über die VRTCC, endlich bekommt eine Rennserie mit derartigem Potential eine würdige Präsentation. Toll, ehrlich.

Aber auch der Mix aus Reportagen, Interviews und Rennberichten passt diesmal sehr gut, feine Arbeit!
 
U

User 1484

Vor 2,5 Monaten habe ich mal gemeldet, dass ich für den Sim netKar doch gerne was im RS haben würde. Ob da nicht jemand den SIM vorstellen will usw.! Das habe ich im netKar Forum gepostet.

Sorry...aber das verstehe ich nicht.
http://forum.virtualracing.org/netkar-pro-allgemein/66315-vorstellung-rueckspiegel.html
Frank hat ganz klar angeboten, den Text von seiner Seite zu übernehmen.
Wieso hat man das nicht gemacht?

Die Rennberichtsseiten gefallen den einen, den anderen nicht. Seid doch so lieb und beachtet, dass diese Seiten vor Allem von denen gelesen werden, die mitgefahren sind oder zumindest den Simulator besitzen.
Im gleichen Atemzug darüber zu schreiben, dass es schade ist, dass nicht mehr differenzierte Sims im Rennberichtsteil erscheinen verstehe ich nun garnicht.

Ist gar nicht schwer zu verstehen Laurenz. Wird hier das geschrieben was die Leute lesen wollen? Oder lesen die leute das was man ihnen vorsetzt?
Also wenn die vrtcc Berichte nur von race Fahrern gelesen werden....und die vrtcc streams nur von race fahren angeschaut werden....wieso dann der ganze Aufwand?

Ich fande die Berichte ja ok....nur halt im Verhältnis zur ganzen Ausgabe wieder ein wenig too much. Um welchen Bereich es hier geht ist irrelevant.;)
 
U

User

Edy46, Du solltest ab und zu mal im Redaktionsforum posten. Dann wären wir nämlich 2 Doofe, die eine Meinung haben. Sowohl was die R-Berichte angeht, wie auch in Sachen Organisation.

Rühli
 
U

User 5609

Ist gar nicht schwer zu verstehen Laurenz. Wird hier das geschrieben was die Leute lesen wollen? Oder lesen die leute das was man ihnen vorsetzt?
Also wenn die vrtcc Berichte nur von race Fahrern gelesen werden....und die vrtcc streams nur von race fahren angeschaut werden....wieso dann der ganze Aufwand?

Ich fande die Berichte ja ok....nur halt im Verhältnis zur ganzen Ausgabe wieder ein wenig too much. Um welchen Bereich es hier geht ist irrelevant.;)


Hm, ich für meinen Teil lese das was mich interessiert. So halte ich es mit meiner Tageszeitung auch. Wenn nun der eine oder andere Rennbericht mehr
von einer Serie vorkommt, liegt das doch daran, dass eben Fahrer dieser Serien Rennberichte schreiben, abliefern- was auch immer. Wenn nun im Jahre 2020 dreiundvierzig Race Ligen bestehen :D und dann zweiundvierzig Rennberichte geschrieben würden, dann kann man die auch überblättern und muß nicht alle lesen. Was aber spricht dagegen die Arbeit derjenigen zu respektieren die über ihre Ligen schreiben?
Sind diese andauernden Territorial Pissings eigentlich nötig?
 
U

User

Hm, ich für meinen Teil lese das was mich interessiert. So halte ich es mit meiner Tageszeitung auch. Wenn nun der eine oder andere Rennbericht mehr
von einer Serie vorkommt, liegt das doch daran, dass eben Fahrer dieser Serien Rennberichte schreiben, abliefern- was auch immer. Wenn nun im Jahre 2020 dreiundvierzig Race Ligen bestehen :D und dann zweiundvierzig Rennberichte geschrieben würden, dann kann man die auch überblättern und muß nicht alle lesen. Was aber spricht dagegen die Arbeit derjenigen zu respektieren die über ihre Ligen schreiben?
Sind diese andauernden Territorial Pissings eigentlich nötig?

Ich glaube nicht, daß es hier um so was Anstößiges geht. Es geht um die "Balance". Das ist nur gar nicht steuerbar - denn welcher Redakteur wird allen Ernstes einen eingesandten Rennbericht nicht veröffentlichen? Allerdings kann man die Rennberichte - was die Länge jedes einzelnen Berichts angeht - durchaus "steuern". Also: lieber MEHR Berichte aus MEHR Bereichen, dafür kürzer und knackiger.

Das Problem daran ist, daß es weitaus schwerer ist, einen guten kurzen Bericht zu schreiben als einen schlechten langen.

Gute lange ist noch schwerer - aber die braucht ja niemand und gehören nicht in ein Magazin wie den RS.

Das alles schreibe ich hier aber nicht, um die RS-Leute davon zu überzeugen [weil da schreibe ich das jede Woche 1 mal :D ], sondern als Anregung: Da für mich die Qualität des RS davon abhängt, daß der gesamte VR-Bereich mindestens abgedeckt ist, wäre es eben nett, wenn sich Leute finden würden, die für EINEN BEREICH oder EINE LIGA regelmäßig Kurzberichte verzapfen.

Halbe DINA4 Seite würde da genügen. Dann kann man ja immer noch sehen, obs ankommt.

Gruß

Rühli
 
U

User 3116

Wieso braucht man eigentlich jeweils einen extra Thread für die Ankündigung und für das Feedback? :gruebel:

Die Artikel die ich bisher gelesen habe, fand ich übrigens auch sehr lesenswert, allerdings brauche ich noch etwas bis ich alle mich interessierenden durch habe. :D In meinem aktuellen Gesundheitszustand kann ich nicht so viel auf einmal lesen, da fehlt mir das Durchhaltevermögen. :D
Irgendwie kann ich von meinen Leute hier leider niemanden davon überzeugen mit mir zur Ringwanderung zu fahren und meinen Wagen habe ich gestern abgegeben. :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben