Feedback: Rückspiegel-Ausgabe #100

Auf einer Skala von 1 (schlecht) bis 10 (gut), wie gefällt Euch die Februar-Ausgabe?

  • 10

    Stimmen: 5 17,2%
  • 9

    Stimmen: 11 37,9%
  • 8

    Stimmen: 7 24,1%
  • 7

    Stimmen: 3 10,3%
  • 6

    Stimmen: 0 0,0%
  • 5

    Stimmen: 1 3,4%
  • 4

    Stimmen: 1 3,4%
  • 3

    Stimmen: 0 0,0%
  • 2

    Stimmen: 1 3,4%
  • 1

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    29
  • Umfrage geschlossen .
U

User 734

:D Schön, dass man auch mal ein solches Interview lesen kann. Man erfähr so auch durch zwischen den Zeilen lachen einiges.
Habe mich köstlich ammüssiert.
 
U

User 728

Der absolute Hammer für mich sind die Modellbeschreibungen von Martin Fass.

zum Rest äußere ich mich noch. Hab den neuen RS nämlich erst überflogen.
 
U

User 300

Stefan Hartmann: Nachdem Lars
in den Untergrund verschwand und
Volker wie immer besoffen umherirrte,
war ich der einzig greifbare
Depp. Mangels Erfahrung habe ich
die drohende Gefahr zunächst überhaupt
nicht erkannt und es dann
einfach nicht mehr geschafft, rechtzeitig
das Weite zu suchen.

Die Aussage gehört eingerahmt und aufgehängt. :happy:
 
U

User 548

Erstmal allen Machern, den Ehemaligen und Aktiven sowie den Initiatoren des RS Team ein fette Gratulation zur 100'ten Ausgabe des RS, Hut ab. Danke füe Eure Zeit und die Arbeit die Ihr bis jetzt geleistet habt, es ist und bleibt eine Sahnehäubchen dieser Community.

Danke für die Interviews, wiedermal schön zu lesen und sehr Informativ, die offnen Worte des T. Schlottbohm als auch die Vorstellung von S. Hartmann. Stefan musst Du mir die Wahheit eigentlich so vor den Latz hauen? Macht nix, hab eh schon wieder alles vergessen, bin ja Mastersfahrer und die können sich bekannterweise nichts länger als 10s merken. Hab wirklich köstlich gelacht, super Unterhaltung :).
 
U

User 2663

Danke, endlich weiß ich, wie der 7,5 l V8 der Stimmen aussieht.:]



lach........... ja das ist wohl war........

gratu zum 100 rs sehr schön gemacht.....


PS; Stefan, jetzt wo ich weiß wie du aussiehst, brauchst auch nicht mehr nach potte zu kommen...... da habe die einwohner von pottenstein wenigstens ruhe und brauchen keine angst zu haben, das ein bär kommt........
 
U

User 2616

:D Gratz zur 100. Ausgabe :D

Das Interview mit Stefan is ja wohl der Hammer .... 8o:p

Hab mich ja bald abgerollt ---- :sabber:

Schade nur, dass kein LfS-Bericht drin war. Rühli hatte im Portal so einen guten Bericht geschrieben, der wäre auch druckreif gewesen.

Na ja - nächstes Mal vielleicht.

Trotzdem gute Arbeit - macht weiter so !!!!!
 
U

User

:D Gratz zur 100. Ausgabe :D

Das Interview mit Stefan is ja wohl der Hammer .... 8o:p

Hab mich ja bald abgerollt ---- :sabber:

Schade nur, dass kein LfS-Bericht drin war. Rühli hatte im Portal so einen guten Bericht geschrieben, der wäre auch druckreif gewesen.

Na ja - nächstes Mal vielleicht.

Trotzdem gute Arbeit - macht weiter so !!!!!

Ich könnte mir durchaus vorstellen, immer dann in die Bresche zu springen, wenn Trulli nicht kann (wie diesmal), also den Portalbericht ein bißchen aufpimpen und fertig, damit wir da präsent sind. Das wäre einfacher, wenn sich vielleicht einer fände, der als Photoreporter arbeiten will oder als Schriftsetzer (QXP-Kenntnisse wären das Optimum) oder beides.

Ein Grund für die Verzögerungen war nämlich, daß die "Lektorierung" der eingereichten Scripte zu viel Zeit benötigt. Würde man statt "Einzelkämpfer" für alle Bereiche 2 Mann-Teams zusammenstellen, könnte man da effektiver arbeiten. Es darf nur nicht darauf hinauslaufen, daß sich wieder der eine hinter dem anderen versteckt.

Überhaupt sucht der RS immer noch Mitmacher, worauf ich mir erlaube bei der Gelegenheit mal hinzuweisen. Es ist nicht so schwer wie man denkt. Und ich meine, daß es doch genug Leute hier geben muß, die sich auch mal was drauf einbilden möchten, wenn ihr Name unter nem Bericht steht, oder? 8)
 
U

User 2340

Von mir ne 7. Wobei das nicht für Rühlis Interview mit Stefan gilt, das ist ne glatte 10. Ich hoffe Sie führen auch weiterhin Interviews für den RS, Herr Dr. Rühl.
 
U

User

hm,

schon komisch, daß das Interview gut ankommt, hat wenig Arbeit gemacht und viel Spaß.

Das nächste Interview ist schon in der Mache. Allerdings habe ich bislang von dem Betroffenen nur eine Antwort auf meine zahllosen, tiefschürfenden Fragen. Vielleicht liest das der Betroffene ja hier und bequemt sich bei der Gelegenheit mal, das googletext-dokument zu bearbeiten.

Dieses Interview ist dann übrigens ein ganz und gar ernstes. Von solchem Ernst durchdrungen wie die Rennserie, in der der Betroffene fährt. :D
 
U

User

@ laurenz:

Das war keine Kritik am RS sondern - DU EUMEL - der Versuch, neue Mitarbeiter zu rekrutieren.

@ bot

siehe oben: NEUE

Da du alter Sack das kannst, weiß ich. Wäre halt eben nur ein bißchen besser, wenn vielleicht noch ein paar mehr mitmachen. Dann verkraftet der RS besser Ausfälle und kann besser einen durchgängigen "content" gewährleisten.
 
U

User 1461

zum Inhalt: Super - besonders gut gefallen mir die Interviews. Interessante Informationen kommen da rüber die man im Forum so nicht bekommt!

zum Medium: denks mir schon lange aber hab mich noch nicht getraut es zu sagen da der RS ja ne Instution ist. Ich finde (vorsicht subjektiv) so ein geballtes PDF irgendwie unpraktisch und nicht mehr wirklich zeitgemäß...

Denk mal das ihr euch grundsätzlich auch schon Gedanken gemacht habt die Inhalte des RS online zur Verfügung zu stellen und seid zu dem Ergebnis gekommen das der Arbeitsaufwand und die Kosten für so was momentan noch zu hoch sind?!

Gruss
Wolfgang
 
Oben