"Fastpath nicht möglich"

U

User 2325

Zu Hülf!

T-Com mailte das gerade :-(
Haben T-DSL 2000.
Hat jemand Erfahrung daß es dann doch möglich war?
Suche Tips Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2764

Wäre hilfreich zu wissen über was für einen Anschluß du sprichst, glaube ab 6000 oder 16000 ist es automatisch dabei und kann nicht zusätzlich gebucht werden. Bei den anderen muss es geprüft werden, ob die Leitung die schnellere Reaktionszeit mitmacht. Wenn nicht hast du keine Chance. Aber ist nur mein Kenntnisstand, ohne Gewähr ;)
 
U

User 4019

Wäre hilfreich zu wissen über was für einen Anschluß du sprichst, glaube ab 6000 oder 16000 ist es automatisch dabei und kann nicht zusätzlich gebucht werden. Bei den anderen muss es geprüft werden, ob die Leitung die schnellere Reaktionszeit mitmacht. Wenn nicht hast du keine Chance. Aber ist nur mein Kenntnisstand, ohne Gewähr ;)

Es ist bei keiner Geschwindigkeit dabei. Bei DSL16000 wird aber ADSL2+ Technik benutzt, welche von Haus aus mit niedrigem Latenzzeiten (bzw ohne Interleaving) arbeitet, deswegen kann man es da nicht mehr zubuchen.

Das Lustige: Bei der FastPath Prüfung der T-Com wird nicht direkt dein Anschluss durchgemessen, sondern der Mitarbeiter guckt faul in eine Liste mit Vergleichswerten aus deinem Wohngebiet. Und wenn das da als nicht möglich deklariert wird, dann bekommst du so eine Mail.

Ich würde dort anrufen und auf einer individuellen Prüfung bestehen.
 
U

User 25

Zu Hülf!

T-Com mailte das gerade :-(
Haben T-DSL 2000.
Hat jemand Erfahrung daß es dann doch möglich war?
Suche Tips Danke

Was für eine Geschwindigkeit wird Dir maximal angeboten?


Das Lustige: Bei der FastPath Prüfung der T-Com wird nicht direkt dein Anschluss durchgemessen, sondern der Mitarbeiter guckt faul in eine Liste mit Vergleichswerten aus deinem Wohngebiet. Und wenn das da als nicht möglich deklariert wird, dann bekommst du so eine Mail.

Wo hast Du dieses Märchen denn her?
 
U

User 25

Ah, also hast Du exakt die Bandbreite, die man Dir maximal schalten würde. Für FP wird bei Bestellung automatisch eine Reserve von 4 db veranschlagt, welche bei Dir nicht mehr gegeben ist. Es müsste also mind. ein Wechsel auf DSL 1k erfolgen, dass Du wieder FP erfolgreich bestellen kannst.
 
U

User 2325

Ah, also hast Du exakt die Bandbreite, die man Dir maximal schalten würde. Für FP wird bei Bestellung automatisch eine Reserve von 4 db veranschlagt, welche bei Dir nicht mehr gegeben ist. Es müsste also mind. ein Wechsel auf DSL 1k erfolgen, dass Du wieder FP erfolgreich bestellen kannst.

Danke das ist ja schon mal eine info
 
U

User 4019

Wo hast Du dieses Märchen denn her?

Dieses "Märchen" hat sich bei mir bewahrheitet. Sei es von mir aus keine Liste gewesen und das Verfahren mag auch anders sein, jedenfalls wurde beim ersten Mal nicht gemessen, gleiches beim zweiten Anlauf.

Erst als ich den T-Com Techniker wegen eines anderen Problems bei mir hatte, ließ ich nochmal an der TAE-Dose nachmessen. Und siehe da, es war noch genug Luft bei der Leitungsdämpfung vorhanden.

Erstaunlich war auch, wie genau die FritzBox 7050 die Signalpegel anzeigt. Es warene exakt die Werte, die der Techniker mit seinem Vierling gemessen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 93

Ich weiß, dass der Thread shcon 2 Monate alt ist, aber ich möchte dazu trotzdem etwas sagen:

Jeder, der von der Telekom extrem wenig Bandbreite bekommt oder dem Fast-Path verwehrt wird, der sollte einfach mal unverbindlich bei anderen DSL-providern anrufen und mal fragen, ob die auf die schnelle abcheckne können, was die einem an Leistung anbieten können.

Wenn ich kurz mal meine Story erläutern darf:
Von der Telekom damals immer nur 768kb bekommen und slebst der Schritt auf 1mbit damals wurde mir verweigert, weil ich angeblich zu weit draußen wohnen würde. Von Fast-Path ganz zu schweigen.

Ich hatte dann im Sommer des Jahres 2005 einfach mal bei ALICE angerufen um mich schlau zu machen, weil mir das alles sehr unglaubwürdig von der Telekom erschien.

Zu meinem positiven Erstaunen sagte mir die junge Dama am Telefon ganz klare 4mbit zu, sollte ich wechseln. Da habe ich natürlich nicht lange überlegt und sofort gewechselt und Fast-Path (PingExpress) gleich dazu bekommen!

Also was die Herschaften von der T-Com am Telefon so von sich geben ist (zumindest aus meiner Sicht) meistens der absolute Müll und völlig inkorrekt.
Unter Umständen bekommt man geringfügig bessere Auskünfte, wenn man sich ins sog. Back Office durchstellen lässt, wobei man sich dann mit nervigen Fragen des WARUMS abquälen muss. Da muss man einfach stur bleiben und eine Person im B.O. verlangen, ganz dreist und direkt!


So long,
Andy
 
U

User 1245

hmm...da sollte ich dann vielleicht doch noch mal nachhaken.

Bei mir ist es so, daß ich ursprünglich gar kein DSL bekommen konnte (2001). Dann 1 Mbit. Was ich auch jetzt noch habe.
Nur nach einer Tarifumstellung zahle ich faktisch für 2Mbit.
Meine FritzBox zeigt eine max. mögliche Bandbreite von4Mbit an. Hab ich dann auch mit argumentiert, auch weil ich bei diversen anderen Publikationen mitbekommen habe, daß die durchaus verlässliche Werte anzeigt.

Kam dann natürlich die Standardantwort, das es nicht geht. Einen Rabatt gabs logischerweise auch nicht. Auch wenn ich für eine Leistung zahle, die sie mir nicht liefern können.

An sich reicht mir die 1Mbit-Leitung ja. Aber langsam fängt es ja so an, wie zu Zeiten von Modem/ISDN, daß viele Sites auf fette Leitungen ausgelegt werden, so daß sich die Ladezeiten für Hinterbänkler leider erhöhen. Da kann man zwar mit Blockern gegensteuern, aber manchmal möchte man es ja doch sehen.
Daneben ist es schon so, daß während eines Onlinerennes am besten keine weiteren größeren Aktivitäten an einem anderen Rechner stattfinden sollten, weil sich die Disconnet Wahscheinlichkeit sehr erhöht (von Downloads ganz zu schweigen).

Müsste ich dann noch mal nachhaken.

--> Andy: Bist Du bei der Telekom?
 
U

User 662

Hallo,

da möchte ich dann gleich mal nachfragen.
Habe nen DSL-Anschluß von der Telekom mit 768kb.

Meine Fritz Box 7170 sagt mir folgendes:
Leitungskapazität: 5036 Empfangsrichtung, 652 Senderichtung
ATM-Datenrate: 864/160
Nutzdatenrate: 783/145

Kann ich nun davon ausgehen das mein DSL auch schneller könnte? :)
Ein DSL-Check über die Telekom-Site sagt immer nur 768kb.

Gruß
Christian
 
U

User 93

Lies dir einfach mal meinen Post durch ;)

Oder kurz: FRAG EINFACH MAL BEI EINEM ANDEREN ISP AN, die T-COM hats nicht so mit Kundenfreundlichkeit!
 
U

User 21

Genau. Die sagen dir bei dir geht 16.000 und du kannst den Super-günstigen Vertrag abschließen. Wenn anschließend nur 1.000 gehen heißt es: "Im Vertrag steht doch bis zu 16.000. Da haben Sie leider Pech gehabt. Zahlen müssen sie aber trotzdem. Weil Vertrag ist Vertrag."
 
U

User 36

Mit ein wenig glück ist das alles bald Geschichte und man bekommt das DSL was die Leitung so hergibt .

Bin ein Light geschädigter und wurde auch Jahre vertröstet das halt nicht mehr als 384/64 KBit/s geht .
Hatte mich letztes jahr für den T-Home Pilottest "DSL mit maximaler Geschwindigkeit" beworben und wurde am 29.01.2008 auf DSL 2000 RAM umgestellt.

Das läuft auch bis jetzt alles sehr sehr gut , hab grade die Woche nochmal eine benachrichtung bekommen das der Pilot verlängert wurde bis 30.9.2008 .
Wenn man den auskünften der Technik glauben schenken kann besteht auch eine gute Chance auf die Einführung von DSL RAM .

Vorher 384/64 KBit/s Ping 70
Jetzt 1850/360 KBit/s Ping 45

Und die Nachbarn die sich noch mit Light vergnügen haben auch ihren Spass wenn ich ihnen die tollen DSL Geschichten erzähle ;) , macht mehr eindruck als einen Aston Martin DBR9 aufem Hof .

Ok , ned die Riesenspeed aber für jemanden der mit 46 KB/s gezogen hat und jetzt mit 230 KB/s ne Marslandung .
Endlich kann man auch mal was hochladen , das war mit Light mal ein riesenkrampf mit dem Upload.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1245

Bin ein Light geschädigter und wurde auch Jahre vertröstet das halt nicht mehr als 384/64 KBit/s geht .
Hatte mich letztes jahr für den T-Home Pilottest "DSL mit maximaler Geschwindigkeit" beworben und wurde am 29.01.2008 auf DSL 2000 RAM umgestellt.

Oh..da muss ich mal schauen obs sowas auch hier gibt.
Danke für den Tipp.
Grüße nach Mittelhessen von einem Ex.:D

Andreas Knöpke --> andere ISPs nicht möglich.
Hier gibts nur Telekom, bzw. andere machen bestenfalls nur den Reseller, dann kann ichs auch gleich lassen,
anstatt evtl. wochenlang erst mal gar nix zu haben und mit dem andren tollen Kundenservice in der kostenpflichtigen Warteschleife zu hängen.

Zudem bin ich ansonsten nicht unzufrieden. Keine
Probleme bislang im täglichen Betrieb und die Hotline
kost auch nix, falls mal was ist.
 
U

User 36

Oh..da muss ich mal schauen obs sowas auch hier gibt.
Danke für den Tipp.
Grüße nach Mittelhessen von einem Ex.:D

Andreas Knöpke --> andere ISPs nicht möglich.
Hier gibts nur Telekom, bzw. andere machen bestenfalls nur den Reseller, dann kann ichs auch gleich lassen,
anstatt evtl. wochenlang erst mal gar nix zu haben und mit dem andren tollen Kundenservice in der kostenpflichtigen Warteschleife zu hängen.

Zudem bin ich ansonsten nicht unzufrieden. Keine
Probleme bislang im täglichen Betrieb und die Hotline
kost auch nix, falls mal was ist.

Danke für die Grüße , richte die den anderen Mittelhessen aus ;)

Für den Piloten haben die damals glaube ich 6000 Leute gesucht und die Registrierungsphase wurde am 3. Januar beendet, aber es besteht ja hoffnung auf einen regelbetrieb .

https://ram-pilot.t-home.de/
T-Home sucht Testkunden
übersicht der angenommenen Piloten
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben