Fanatec ClubSport Pedals V3

U

User 2446

Kalibriere doch mal in der Fanatec-Software neu und tritt leicht aufs Pedal, wenn Du den Minimum-Wert definierst. Dann hast Du automatisch eine Deadzone.
Wenn dann alles normal arbeitet, der Bremsdruck sauber registriert wird, dann ist die Loadcell in Ordnung. Dann geht nur das PEdal offenbar nicht komplett auf Null, oder es reicht vielleicht schon, alles auseinanderzunehmen, zu reinigen und ordentlich zu schmieren.
 
U

User 22765

Kalibriere doch mal in der Fanatec-Software neu ...
Das scheint ein guter Tipp zu sein. Konnte heute Mittag kurz an den Spielerechner und durch das Hochsetzen im Treiber verschwand die rote Anzeige in der iRacing Bremseingabe-Anzeige.

Als ich im Treiber das Häckchen für Enable manual mode herausnahm musste ich feststellen, dass ich auch bei voller Kraft der Bremsbalken nur zu ca. 80% ausschlug.

Jedenfalls ist die Ersatz-LoadCell bestellt und bald kann ich Euch das Leben wieder ein Stückchen schwerer machen. ;-)

User 29329 9393
Beim Austausch der LoadCell werde ich dann wohl feststellen, ob mit dem "Foarmer" alles verklebt. Beim Blick auf meine Pedale könnte auch der übermäßig Staub problematisch sein.
 
U

User 2436

Einfach im Treiber den Auto Cal abschalten und den Min Wert höher setzen . Dann kann die Load unten ein bisschen spinnen .IRacing merkt es nicht
 
U

User 22765

Einfach im Treiber den Auto Cal abschalten und den Min Wert höher setzen ...
Eben hate ich wie oben (#2222) beschrieben das Häckchen daraußen, musste noch mal in iRacing neu Kallibrieren weil ich sonst nur ca. 80% Bremsleistung hatte. Kein rot mehr, kein Schleifen der Bremse in der Einfühungsrunde und im Rennen konnte ich wieder mithalten.

Wenn das Häckchen draußen ist kann man wohl keinen Min-Wert setzen. Mit Häckchen und hochgesetztem Min-Wert hätte es wohl auch geklappt.
 
U

User 21578

Meine Load Cell ist vor 3 Wochen komplett gebrochen - nach langem Warten wurde mir eine neue Load Cell von Fanatec geschickt. Diese eingebaut und nach nur einem Rennen zeigt sie nach betätigen des Pedals permanent zwischen 10 und 30% Bremswirkung an. Bei festem Drücken steckt sie sogar auf 100% fest. Geht nur auf 0 zurück wenn man am Pedal zieht. Jetzt wird wieder eine neue Load Cell gesendet, da vermutlich eine defekte verschickt wurde. Die von Fanatec angepriesene verbesserte Load Cell für die V3s erscheint doch fragiler als gedacht.
 
U

User 2067

Meine Load Cell ist vor 3 Wochen komplett gebrochen - nach langem Warten wurde mir eine neue Load Cell von Fanatec geschickt. Diese eingebaut und nach nur einem Rennen zeigt sie nach betätigen des Pedals permanent zwischen 10 und 30% Bremswirkung an. Bei festem Drücken steckt sie sogar auf 100% fest. Geht nur auf 0 zurück wenn man am Pedal zieht. Jetzt wird wieder eine neue Load Cell gesendet, da vermutlich eine defekte verschickt wurde. Die von Fanatec angepriesene verbesserte Load Cell für die V3s erscheint doch fragiler als gedacht.
Ein Freund hatte gerade das identische Problem. Da lag es aber daran, das er die Schrauben vom Damper zu fest angezogen hatte.

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk
 
U

User 12874

Die von Fanatec angepriesene verbesserte Load Cell für die V3s erscheint doch fragiler als gedacht.
Kann ich so nicht bestätigen
In etwa 5 Jahren CVP-V2 jabe ich 3 oder 4 mal die LC wechseln müssen. Seit über 3 Jahren V3 ist immer noch die erste LC in Betrieb. (y)
 
U

User 2446

Kann ich so nicht bestätigen
In etwa 5 Jahren CVP-V2 jabe ich 3 oder 4 mal die LC wechseln müssen. Seit über 3 Jahren V3 ist immer noch die erste LC in Betrieb. (y)
Same here.
Bei den V1 ging die Loadcell "regelmäßig" flöten, nachdem ich sie fest in einem Rig montierte und die BRemse folglich auch mit mehr Kraft betätigte. Am Ende hatte ich genug Routine, um sie binnen weniger Minuten zu wechseln.
Bei den V3 ist das ganz anders. Mehr Kraft am Pedal, dennoch nie das geringste Problem und mit denen bin ich seit Jahren unterwegs.

Bei den früheren Pedalen hat man auch immer mal wieder Berichte über defekte Loadcells und Diskussionen darüber, wie man diese günstiger ersetzen kann gelesen. Bei den V3 ist mir das eigentlich noch nicht untergekommen. Da dürften defekte LCs also doch die Ausnahme sein.
Der Fall hier dürfte echt ungewöhnliches Pech darstellen.
 
U

User 21578

Naja, vor dem defekt und der neuerlich defekten LC hätte ich das auch nicht gedacht. War bisher zufrieden mit den V3, aber es geht ja darum Feedback für andere zu geben - und schon klar dass jetzt hunderte posten könnten, dass ihre funktionieren. Pech hin oder her - Vertrauen in die Pedale ist dahin und werden jetzt gegen HE's getauscht.
 
U

User 16498

Hallo,

Ich habe jetzt seit einiger Zeit die v3 (Gebraucht hier aus dem Forum) ich kann nicht sagen ob irgendwas in der Bremse ist (hatte sie noch nicht offen und der Vorbesitzer sagte was von mir eingebaut.

Ich komme von Logitech über die elite LC pedale.

Jetzt zu meinem "Problem".
Ich Bremse, wie sicher viele hier, mit dem linken Fuß.
In letzter Zeit merke ich aber wie meine Kraft (höhö ich sollte vl mehr Training machen) immer öfter verloren geht und ich sehr inkonsequent Bremse, und auch der Bremsdruck ist nicht wirklich da wo er sein sollte.

Liegt das einzig an der Bremse und der Vorspannung/ Kalibrierung oder doch mehr an der Sitzposition?

Ich sitze in einem motedis rig mit einer ziemlich gepfuschten Sitzposition (ist dem Sitz geschuldet) und von da aus wird alles angepasst.


Irgendwelche Tipps?
 
U

User 9126

Hi ich habe mir jetzt auch ein V3 Pedal Set zugelegt, gibt es irgendwelche Erfahrungen mit guten Setup der Bremse, wenn man mit Socken faehrt?
Die Pedale sind an einem Rig montiert und ich komme von den Thrustmaster TA3 Pro Pedalen und finde es sehr schwer konstant zu bremsen.

Fahre ich zb in iRacing mit dem Mx 5 oder dem M4 GT4 habe ich dort in Turn 1 immer den selben Bremspunkt und manchmal, rutsche ich einfach so weit raus das ich im Kiesbett lande.:cautious:

Oder bekomme ich es weg mit dem Brake upgrade kit? Oder wird es dann zu hart (mit Schuhen fahren ist fuer mich keine Loesung ;-)) ?
 
U

User 17330

Das Brake Performance Kit ist meiner Meinung nach Pflicht bei den Pedalen. Wertet die Bremse noch einmal spürbar auf. Ich für meinen Teil wurde damit auf jeden Fall konstanter.
 
U

User 29412

Das Brake Performance Kit ist meiner Meinung nach Pflicht bei den Pedalen. Wertet die Bremse noch einmal spürbar auf. Ich für meinen Teil wurde damit auf jeden Fall konstanter.
Bin selber nie ohne BPK gefahren. Rot grün Kombi, Medium, und derzeit diesen Bremswert der base auf 80.
Da ist nicht viel Weg im Pedal aber es klappt ganz gut. Knackig würde ich sagen. :)
 

Ähnliche Themen

Oben