Fanatec ClubSport Lenkrad F1 2020 / limited edition

U

User 24780

Gibt es hier echt noch keinen Thread über das neue Fanatec ClubSport Lenkrad F1 2020? Das wundert mich?

Was haltet ihr von dem Lenkrad?

Forged Carbon Frontplatte, Griffe aus echtem perforiertem Leder, magnetische Schaltwippen aus Forged Carbon - das hört sich doch prima an und sieht auch nice aus. Preislich finde ich jetzt 449 Euro nicht völlig abgehoben. Nicht billig, aber halbwegs ok.

Klar gibt es das V2 80 Euro billiger, aber eben ohne Magnetshifter und wenn man die nachrüstet, wird die Differenz noch geringer.

Hier der Link zur Fanatec-Seite: https://fanatec.com/eu-de/detail/index/sArticle/578

Und hier ein Video dazu:


Ich bin auf Eure Meinung gespannt.
 
U

User 17548

Ich habs mir gegönnt + CSW2.5
wird mein ausgelutschtes T300 ersetzen
 
U

User

Ich würde es mir definitiv nicht (mehr) kaufen. Schon der baugleiche Vorgänger hat war nicht verwindungssteif. Fanatec hat es sich da sehr einfach gemacht und das bisherige F1 Rim einfach unten offen gelassen, das geht voll auf Kosten der Stabilität/Verwindungssteifigkeit. Das war der Grund für mich den Vorgänger direkt wieder zu verkaufen. Da helfen auch die Mag Shifter nicht weiter...
Das Podium Racing Wheel F1 (PS4) hat ja das gleiche Problem und das ist quasi baugleich. Zudem sind die Fanatec F1 Lenkräder einfach einen Tick zu klein. 27cm ist auf Dauer nicht gut zu fahren. 30cm wäre ideal...

Ach so, die Thumb Encoder waren beim Vorgänger auch Mist weil viel zu leichtgängig und damit nicht für wichtige Funktionen zu benutzen. Durch den kleinen Durchmesser haben sich die Teile während der Fahrt immer verstellt...
Ich denke das wurde von Fanatec in dieser Version wahrscheinlich auch nicht gefixt.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 24780

Ich hab das eSport Lenkrad und da verwindet sich nichts. Komisch. Das ist ja auch unten offen.

Die Daumenencodern sollen minimal besser sein, aber nicht viel.
 
U

User

Ich hab das eSport Lenkrad und da verwindet sich nichts. Komisch. Das ist ja auch unten offen.

Die Daumenencodern sollen minimal besser sein, aber nicht viel.

Die Griffe hatten sich beim Vorgänger definitiv verwunden ! Bin ja nicht der Einzigste der das Problem hatte.
Habe mein Rim genau deswegen damals verkauft. Das zusammen mit der Encoder Geschichte hat mich extrem genervt.
Habe mir dann das "klassische" Formula Carbon geholt und das war (bis auf den kleinen Durchmesser) deutlich besser....
 
U

User 13109

Hier auch keine Verwindungsprobleme mit dem Formula Esports an einer DD1. Komisch.
 
U

User 19771

Das Verwinden beim F1 2019 kann ich bestätigen. Und durch das Verwinden hat es bei mir auch immer wieder im Bereich der Griffe geknarrt. Das ist der Hauptgrund, warum es seit Monaten ungenutzt bleibt und ich mir irgendwann ein Formula V2 geholt habe. Hätte ich das F1 2019 nicht durch den Gutschein damals wegen der DD-Verschiebung "kostenlos" erhalten, hätte ich es schlussendlich wohl wieder zurück gehen lassen.
So habe ich es aber behalten und wenn ich endlich mal dazu komme, wird es früher oder später für ein kleines Projekt herhalten müssen ;)

Vielleicht liegt es aber auch daran, dass man/ich am DD grundsätzlich etwas höhere Kraft am Lenkrad aufwende?!
 
U

User 13109

Kann sein. Ich fahre mit Max ca 13 NM. Mit wie viel fährst du?
was ich nicht verstehe: ich habe zum reinigen mal die plastikgriffe abgeschraubt. Das Material von der Platte ist ja schon ziemlich dick und alles aus einem Guß. Ich frage mich, wie das verwinden kann.
 
U

User 24780

Scheint ja bei den ersten vorgekommen zu sein, vielleicht war es ja auch ein Problem was man angegangen ist ohne es zu sagen. Ich will die Anmerkungen ja auch gar nicht in Frage stellen, es wird ja ein Problem geben oder gegeben haben. Aber wenn man Modifikationen offensiv vermarkten würde, würden ja alle tauschen wollen. ;) Auf jeden Fall wird man das Feedback ja auch zur Kenntnis genommen haben und bei neuen Produkten beheben.

Ich werde mir das auch mal kaufen. Zu dem Preis bekommt man es eh immer los und selbst wenn ich ein paar Eure drauf lege. Oder man schickt es gleich zurück. Aber das Esports macht bei mir keine Probleme, insofern hoffe ich, dass das neue das auch nicht tut. Ich behalte einfach das bessere Lenkrad. ;)
 
U

User

Das Verwinden beim F1 2019 kann ich bestätigen. Und durch das Verwinden hat es bei mir auch immer wieder im Bereich der Griffe geknarrt. Das ist der Hauptgrund, warum es seit Monaten ungenutzt bleibt und ich mir irgendwann ein Formula V2 geholt habe. Hätte ich das F1 2019 nicht durch den Gutschein damals wegen der DD-Verschiebung "kostenlos" erhalten, hätte ich es schlussendlich wohl wieder zurück gehen lassen.
So habe ich es aber behalten und wenn ich endlich mal dazu komme, wird es früher oder später für ein kleines Projekt herhalten müssen ;)

Vielleicht liegt es aber auch daran, dass man/ich am DD grundsätzlich etwas höhere Kraft am Lenkrad aufwende?!

Vielen Dank! Na Gott sei Dank noch jemand. Die Fanatec Fanboys waren schon wieder am nachladen....
Sorry, aber es nervt wirklich. Alles wird immer in Frage gestellt. Man ist ja auch nicht doof.

Wie schon geschrieben gab bzw. gibt es das Problem bei dem F1 Podium Wheel (blaue Version/PS4) auch. Zumindest da wurde nichts geändert. Auch die Encoder waren dort noch Mist. Zum günstigen ESports Lenkrad kann ich nichts sagen - das hatte ich noch nicht in den Händen...
 
U

User 22180

Hatte das gleiche Problem beim F1 2019, ich weiß nicht ob das Material geflext hat aber es gab ein mehr als deutlich hörbares knarzen was in der Preisklasse einfach ein NoGo ist. Lustigerweise hatte ich dieses Problem beim F1 E-Sport nicht gehabt.
Die Rotary Knöpfe haben mir auch zu sehr an Spielzeug erinnert, keine angenehme Haptik, zu wenig Wiederstand.
 
U

User 2446

Ich finde diese Version optisch sehr gelungen und die neuen Schaltpaddel sind wirklich eine tolle Neuerung. Die würden mich mehr reizen, als das ganze Brimborium am APM, denn bei meinem McLaren-Rim habe ich die Kupplungshebel tatsächlich noch nie benutzt. Brauche ich nicht.

Ich bin auch ehrlich in Versuchung, zu kaufen. Ebenfalls mit der Überlegung, dass ich das Teil sicher wieder zum Kaufpreis los werden könnte.
Aber ich habe gerade einiges an Geld für mein Rig ausgegeben und ich fahre eigentlich nie Formel-Autos. So gesehen brauche ich kein solches Lenkrad. Und dann ist es schon ein teurer Spaß.

Dass sich bei den unten offenen Formel-Rims etwas verwindet, habe ich auch mal gelesen, als die neu waren. Aber nur sehr vereinzelt. Ob das dann alle Lenkräder betrifft und einfach nicht von jedem bemerkt wird, oder nur bei einzelnen Lenkrädern auftritt, kann ich nicht einschätzen. Wäre beides vorstellbar.
Ich persönlich würde mir deswegen keine Sorgen machen. Einerseits habe ich nicht oft davon gehört, andererseits weiß ich, dass ich das Lenkrad generell eher ruhig bewege (hatte auch früher nie Probleme mit der Tischbefestigung von Lenkrädern, auch wenn die z.B. bei einem G25 oft als zu schwach geschildert wurde - ein Freund hatte dafür das Lenkrad, das bei mir immer tadellos hielt, schon nach ein paar Kurven in der Hand, weil er so dran rum gerissen hat) und im Endeffekt muss es wohl jeder selbst testen und kann im schlimmsten Fall das Rim wieder zurück senden.

Die Fanatec Fanboys waren schon wieder am nachladen....

Das ist hilfreich. Wenn jemand sagt, er hat keine Probleme, wie die geschilderten, Fanboy-Stempel drauf. Das fördert die vernünftige Diskussion ungemein.

Zwei Leute haben gesagt, sie konnten kein Verwinden feststellen. Einer hat sogar, gleich wie Björn, den Gedanken aufgenommen, dass es an der eingestellten Kraft liegen könnte. Warum braucht's dann wieder solche Reizwörter?
 
U

User 8614

Zwei Leute haben gesagt, sie konnten kein Verwinden feststellen. Einer hat sogar, gleich wie Björn, den Gedanken aufgenommen, dass es an der eingestellten Kraft liegen könnte. Warum braucht's dann wieder solche Reizwörter?

Die zwei vergleichen das F1 2018 und 2019 mit dem E-Sport Lenkrad. Da werden mal unterschiedliche Materialien verwendet. Von daher ist das wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen.
Überhaupt solch ein Vergleich anstellen , ist schon extrem komisch und dann noch solch Reizwörter wie komisch zu nutzen , ist schon sehr komisch.

Ansonsten trifft das F1 2020 überhaupt nicht mein Geschmack.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 24780

Das ist leider nicht ganz richtig. Die beiden, einer davon war ich, hatten auf die Anmerkung reagiert, dass die Ursache für die fehlende Verwindungssteifigkeit das offene Lenkrad sein soll. Und das Esports Lenkrad ist genau die gleiche Bauform. Und wenn dieses Lenkrad stabil ist, dann kann es zumindest alleine an der Bauform nicht liegen. Sondern vielleicht in der Kombination mit den von dir angesprochenen Materialien. Aber zumindest ist es möglich, das Lenkrad steif zu bekommen.

Ich hatte ja auch extra oben geschrieben, dass ich die Probleme gar nicht in Abrede stellen will. Und ich hatte versucht, ein Grund dafür zu finden. Zum Beispiel in einer Modelpflege oder Modell Überarbeitung.

Vielleicht war das Wort komisch nicht ideal gewählt, sollte aber eher ausdrücken, dass ich mir die Unterschiede nicht erklären konnte. Und war gar nicht wertend gemeint.
 
U

User 12187

Wenn Fanatec wieder ein Formula Lenkrad mit unten offen anbieten, dann wird es schon stabil genug sein. Denn sonst würde es ja Reklamationen hageln. Vom Gefühl her war mir auch lieber, das es unten geschlossen ist = stabiler ist.

Aber so ein Formula-Lenkrad fährt man auch mit weniger Nm Kraft.
Bei gleicher FFB-Einstellung in der Simulation fahre ich mein 33 cm oder 32 cm Lenkrad mit 80% FFB Stärke an der DD1.
Stecke ich mein Formula V2 drauf, nutze ich ein Profil mit 60% FFB Stärke. Und der Kraftaufwand ist gefühlt gleich.

Weiß nicht, mit wieviel Nm ich fahre. Kann man sowas vielleicht auslesen lassen ?
 
U

User 13109

Bei der DD hast du einen Bildschirm, wo du dir das anzeigen lassen kannst.
 
U

User 12187

Ja, aber sehe ich nicht in VR. Und auch nicht wenn ich am großen TV fahre, weil ich dafür die Lesebrille aufetzen müßte :D

Ich hatte mir das schon mal angeschaut. Und da kam ich so auf 7-12 Nm.
Schön wäre es, wenn man das protokollieren lassen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 13109

Da hast du in beidem Recht, ich fahre auch in VR, hab das extra für den Test mal ohne gemacht.
Logging wäre wirklich prima. Aber lass die mal erstmal ihre Software in Ordnung bringen. Da haben noch zu viele Probleme mit :P
 

Ähnliche Themen

Oben