Fahrverhalten bei längeren Rennen

U

User 313

Ich stümper zwar schon eine Weile mit GPL herum, betrachte mich aber noch als Anfänger. Daher folgende Fragen:
Ich bin gestern ein 40-Runden Rennenn auf Waterloo gefahren. An sich bin ich gut klar gekommen, aber bei ca. Runde 30 änderte sich schlagartig das Fahrverhalten. Wo ich vorher in kontrolliertem Drift gut um die Kurven gekommen bin, hat die Karre plötzlich stark übersteuert und ist weggeschmiert, so dass ich nur noch mit viel Vorsicht und Zurückhaltung crashfrei um die Kurven gekommen bin.
Was ist passiert? Sind die Reifen plötzlich verschlissen? Der rechte Vorderreifen ist zu warm gewesen (170-180°). Nach Shift-R ist das Fahrverhalten unverändert schlecht gewesen, dabei dachte ich, nach Shift-R sind die Reifen wieder kalt.
Passiert bei Shift-R eigentlich was mit dem Tankinhalt?
 
U

User 6

Das veränderte Fahrverhalten kann eigentlich nur durch 2 Dinge entstanden sein, entweder weil die Reifen zu heissen wurden (und bei 170 Grad würd ich das nicht mehr als heiss bezeichnen, sondern die Reifen müssten kurz vorm Schmelzen gewesen sein) oder weil der immer leerer werdende Tank und die daraus resultierende Gewichtsveränderung des Wagen einen negativen Einfluss auf das Handling hatte.

Nach einem Shift+R sind Reifen kalt und der Tankinhalt wird auch wieder aufgefüllt.

Ciao, Joschi
 
U

User 282

Ja, ja mit dem Problem kämpfe ich auch.

Ich komme eigentlich mit vollem Tank immer besser zurecht. Komischerweise werde ich immer langsamer, je länger die Rennen dauern (im Unterschied zu meinen Gegenern).
Ein Phänomen, dass ich immer wieder habe, ist, dass ich gegen Ende der Rennen früher bremsen muss, obwohl durch den leeren Tank die Karre doich leichter ist und daher ein späterer Bremspunkt klappen müsste.

Liegt das an den Reifen, oder verschleissen tatsächlich auch die Bremsen?

Andy
 
U

User

Ich bin zwar ziemlicher GPL-Neuling aber hab mit diversen anderen Renn-"Simulatuionen" schon einige Erfahrungen gemacht und ausserdem In der Technik und der Physik bewandert.

Zum Übersteuern: Das kann eigentlich nur vom lehren Tank kommen, da der Tank hinten liegt und das Gewicht das Heck auf den Boden drückt ist ein bei vollem Tank neutral abgestimmter Wagen neutral, wenn aber das Gewicht am Heck fehlt, sprich das Heck leichter wird fängt der Wagen das übersteuern an (soweit in der Theorie). Verschlissene Vorderreifen können garantiert nicht der Grund sein (die würden zum Untersteuern führen)

Zum früheren Bremsen: Ich weiss nicht ob Bremsverschleiss in GPL simuliert wird, Tatsache ist jedoch, das ein leichterer Wagen auch höhere Geschwindigkeiten erreicht. Vielleicht liegt der frühere Bremspunkt auch daran ;-)
 
U

User 144

Nochwas: In GPL wird kein Reifenverschleiß simuliert, da in der damaligen Zeit ein Reifensatz 2-3 Rennen gehalten hat. :)
 
U

User 15

da der Tank hinten liegt

Die sassen damals im Tank.Will sagen........das ganze Auto wurde um die Tanks drum rum gebaut.GPL simuliert unter anderem auch das Benzin das im Tank hin und her schwappt.

Wenn voll, is wenig schwappen.Wenn halb voll is schwappen ein bisserl mehr.Wenn fast leer is schwappen nich mehr so schlimm das es sich aufs Fahrverhalten auswirkt.Ob ich recht hab oder nicht sagt euch gleich...nicht das Licht,sondern irgendein anderer Klugscheißer :D

gruß

Uli
 
U

User 282

Original von Gregor Borbely
Nochwas: In GPL wird kein Reifenverschleiß simuliert, da in der damaligen Zeit ein Reifensatz 2-3 Rennen gehalten hat. :)

Hab ich auch immer geglaubt, bin mir aber gar nicht mehr so sicher... ?(
 
U

User 206

Doch doch Andy Gregor hat da schon recht. ;)
Ich würd bei längeren Bremswegen am Ende eines Rennens eher auf überhitzte Reifen tippen...
Ansonsten isses halt so, daß sich die Autos u.U. mit leeren Tanks etwas kritischer fahren, da das Gewicht auf den Riefen niedriger ist und man mehr Wheelspin (oversteer) bekommen kann.
 
U

User 40

...aber ein hohes Gewicht im Heck drängt auch das Hinterteil des Fahrzeugs nach außen....
:]

Ein schweres Auto reagiert schon langsamer und wirkt desdeweschen (richtig? Rühl?) vielleicht etwas unkritischer.
Versucht man aber einen Vollbetankten wieder einzufangen, sieht man die "unkritischen" Eigenschaften in einem anderen Licht.

Ein früherer Bremspunkt mag auch durchaus an der Konzentration des Herren Pixelrennfahrers selbst liegen.

Uli, du hast bestimmt recht.

Gruß
Klugscheißer
 
Oben