Fahrradlenker - Schaumstoffgriffe verschieben

U

User 561

Tach auch!

Ich hab ein Fahrrad mit Schaumstoffgriffen und musste wegen eines Defektes eine neuen Schalteinheit verbauen. Weil es für meine Belange besser ist, bin ich weggegangen vom Gripshiftgedöns und hab mir ordentliche Shimano-Schalter besorgt. Problem nun: da, wo vorher das ca. 10cm breite Gripshiftzeuch war, ist jetzt blankes Metall der Lenkerstange. Der Schaustoffgriff lässt sich ohne besonderen Trick nicht bewegen.

Frage nun: welchen Trick muss ich anwenden, um das Schaumstoffzeug unfallfrei verschieben zu können? Google hilft nur insofern, dass es Tips fürs erstmalige Aufziehen gibt.
 
U

User 784

Luft, Wasser, Öl mit einer Nadel oder ähnlichem drunter spritzen. Geht aber nur wenn er nicht festgeklebt wurde. Normalerweise werden die Griffe mit Wasser aufgezogen und wenn das Wasser verdampft ist sitzt er bombenfest. Es gibt auch Griffe die eine Schnalle verbaut haben.
 
U

User 561

Das mit dem Schaumstoff hast Du gelesen? Nix Gummi, nix drunterspritzen...
 
U

User 784

Äh. Ja. :titop: Ich kenne nur Griffe von MTBs und Rennrad Lenkerband.

Was ich auch nicht verstehe wieso du den Griff verschieben willst. Normalerweise ist der Griff ganz außen. Die Schalteinheit wird dort montiert das wenn man außen am Griff die Hand hat mit seinen Fingern die Schalteinheit gut bedienen kann. Da kann es gut sein das dort eine Lücke entsteht. Das hängt je nach Modell und Jahr der Schalteinheiten ab. :]

edit: Achso, du mußt ja erst die Griffe abziehen. ;)
Ich wüßte keine andere Methode als die obige. Vielleicht gleich gute Griffe aus festem Kunstuff verbauen, bei der Gelegenheit? :)
 
U

User 2992

Diese Schaumstoff teile lassen sich nach einiger zeit eventuell gar nicht mehr vernünftig abmachen, ohne dass sie dabei kaputt gehen.

Normale Griffe löst man, indem man sie mit nem möglichst stumpfen Dorn etwas anhebelt, und dann Wasser drunter laufen lässt und sie dann vorsichtig hin und her Bewegt. irgendwann lassen sie sich abdrehen.

Die Schaumstoffdinger reißen dabei aber oft ein.

Warscheinlich musste neue Griffe kaufen und ohne Drehschalter brauchste ja eh längere Griffe.

Diese am besten dann innen leicht mit Spiritus befeuchten und aufschieben. Wasser trocknet darunter ewig.
 
U

User 561

So, ich habs einfach mal mit Wasser und roher Gewalt probiert: fürs Erste hat es geklappt. Ob die Griffe nun nach Trocknen noch 100%ig halten, ist allerdings nicht garantiert. Mal sehen.

Danke für die Hilfe.
 
Oben