Fahrphysik Dirt Rally 2.0 vs Richard Burns Rally (rallysimfans.hu Mods)

Welches Rallyspiel hat eine realistischere Fahrphysik

  • Dirt Rally

    Stimmen: 0 0,0%
  • Dirt Rally 2.0

    Stimmen: 2 66,7%
  • Richard Burn Rally mit rallysimfans.hu Mod

    Stimmen: 1 33,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    3
U

User 30411

Hallo zusammen,

ich habe beide Spiele und komme mit Dirt Rally 2.0 sehr gut klar. Nachdem ich in mehreren Foren / Videos gehört habe, dass Richard Burns Rally in der gemoddeten Version eine sehr realistische Sim sein soll, habe ich es mir auch zugelegt. Allerdings komme ich nicht so recht mit der Fahrphysik klar. Irgendwie fühlt sich am Anfang alles so an, als wären es RWDs aus Dirt Rally 2.

Nachdem aber auch Dirt Rally 2 als sehr realistisch gilt, wundere ich mich welches der beiden nun realistischer ist (Reifensetup mal ausgenommen)
 
U

User 22973

RBR mit NGP 6 würde ich behaupten. Ich hab zwar keinen Vergleich zur Realität, aber ich habe in DR2 das Gefühl auf rutschigem Asphalt zu fahren und nicht auf Schotter. Du hast einfach zu viel Grip und die Oberfläche fühlt sich nicht "lose" an, wenn du verstehts was ich meine.
In RBR hat man hingegen das Gefühl über unzählige kleine Steine drüber zu "gleiten"

Über die Asphaltphysik der beiden muss man glaube ich nicht reden. Da fühlt sich DR2 mehr an wie Forza als wie eine Simulation wohingegen sich RBR da m.M.n. sehr gut anfühlt.

Ja, RBR ist schwer zu fahren, ja das dauert ein bisschen bis man sich alles zusammen gemoddet hat, ja das Spiel ist so alt wie ich und sieht auch dementsprechend aus, ABER ich ziehe RBR DR2 trotzdem Jederzeit vor.

Hoffe ich konnte helfen :)
 
U

User 13351

Stimme Attila voll zu. Ich bin die neuesten Mods zwar nie gefahren aber schon die älteren Erweiterungen nachdem RBR quasi von der Community übernommen wurde - mit sehr abwechslungsreichen und sehr liebevoll gestalteten Stages und knackiger Physik sind nochmal ne andere Hausnummer als die DR Titel - also in Richtung der damaligen und heutigen Top Rundkurs Sims wie eben GTR, AC, RRE & Konsorten. Ich hatte nur irgendwann keinen Bock mehr auf das Mod-Gefrickel was man sich dafür antun muss :rolleyes:
CM haben zuletzt mit DR2 das Maximum (inkl. Verkaufszahlen :D) aus ihrer alten Engine rausgeholt aber es bleibt halt dieses typische Codemasters-Colin McRae Rally /Dirt Simcade Feeling. Was mir bei den Dirt Rally Titeln auch fehlt ist die wirklich kreative und detaillierte Ausgestaltung vieler Stages, was das Fahren halt sehr redundant macht - auch wenn die Strecken grundsätzlich den realen Vorbildern entsprechen und auch klassische Rallytechniken anwendbar sind (aber eben eher als Rally-Light Version was wohl auch eben an den Limitierungen durch die alte Engine liegt). Anders gesagt: Ich mag DR2 gerne mal für ein paar Sessions/Events fahren aber dann verliere ich auch schnell wieder die Motivation. Mit RBR musste ich dagegen aufpassen nicht komplett in der Rally-Simracing Welt verloren zu gehen (im positiven Sinn). Ich glaube viele DR2 Fans würden kräftig schlucken und müssten nochmal gehörig umlernen wenn es denn wirklich mal wieder eine echte 1:1 Hardcore Rally-Sim gäbe...und Codemasters sind nicht gerade bekannt dafür da grosse Risiken einzugehen...business as usual halt.
Allerdings habe ich kürzlich gelesen, das CM Dirt Rally 3 (Release bislang 2023) an an neues Entwicklerteam deligiert hat (nein , nicht Slightly Mad).
Na mal schauen....vielleicht werden wir auch alle noch überrascht... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 30411

Danke euch beiden für die ausführlichen differenzierten Antworten. Damit kann ich es nun besser einordnen und habe auch mit beide Spielen ziemlich großen Spaß. Der Schwierigkeitsgrad bei RBR ist um einiges höher.

Das mit den Mods kann ich nachvollziehen, das Management ist schon aufwendig. Das allerdings vereinfacht das die rallysimfans.hu Version extrem, das hat mittlerweile auch das VR mod mit drin, mit dem ich sonst immer Probleme hatte. Hier gibt es nun auch ein UI, in dem man alles sehr komfortabel einstellen kann. Der Installer ist auch der hammer (kann auch nur das Delta zur vorigem Update installieren und spart massig Zeit).

Mit kommt es im Vergleich zu DR2 aber noch so vor, als ob die Bremse bei RBR viel "kraftloser" ist, obwohl ich genauso fest in meine Fanatec V3 reintrete.
 
U

User 13351

Braucht man eigentlich die Original CD dafür (hab ich noch rumliegen) oder ist das dann ein Komplettpaket via rallysimfans.hu ?
 
Oben