FAC IX - ReKo-Bericht IX Event 9 Interlagos

U

User 16938

Rennen
Wie bereits schon angekündet, wurde auf eine klassische Startsichtung verzichtet aufgrund der bekannten Serverprobleme welche es an dem Renntag gab.


Protest
Protestierender:
Peter H.
Protestgegner: Andreas W.

Zeitstempel / Runde: 47:55
Streckenabschnitt: 13-15

Grund:
Andreas W. nimmt kein Rücksicht, das Florian W. und ich im Zweikampf sind was bereits drei Kurven davor angefangen hat. In der letzten Kurve vor Start und Ziel
(Zeit 47:55) zieht er weiterhin neben mir so voll mit das wir die Kurve nicht richtig nehmen uns berühren und uns wegdrehen. Ich kann nicht mehr weiter fahren und muss das Rennen aufgeben. Sein Verhalten ist unberechenbar und zugegeben unverantwortlich gar leichtsinnig und mit keinem Argument nachvollziehbar.

Bei Rennzeit 47:27, da waren wir ja so zu sagen auf gleiche Höhe mit ihm er hätte ganz einfach hier kurz verlangsamen und wit wären vorbei. Nein - so erstaunlich wie es aussieht, er fährt stumpf weiter und oben drauf überholt er uns und fährt weiter hin voraus als würden wir mit ihm racen. Das hier alleine ist strafbar!
Bei 47:39 das gleiche, genügt leichtes lupfen oder verlangsamen - auch wenn es sich wie fast stehen bleiben anfühlt, wenn man langsamm fährt, ist halt so das Gefühl!

Mag sein das bei den Fahrer im Top 5 Andreas schneller Platz macht, aber bei den Fahrer etwas weiter hinten , reizt er nicht zum ersten mal seine Position als Überrundeter voll bis es nicht mehr geht um ja nicht Zeit zu verlieren. In Monza, muss ich ihn auf der Start Ziel Gerade bis auf die letzten Meter voll ausbremsen, er fährt so als kämpft er gegen mich , Er wollte bloss keine Zeit verlieren war die Aussage. Das Problem dabei ist - man weisst nicht was er überhaupt denkt und wie er sich verhalten würde wenn man ihn überholt

Entscheid Reko:
- schweres Vergehen wenn es durch die Behinderung beim Überrunden zu einem Unfall kommt, findet hier Anwendung.
Andreas W. - schweres Vergehen - 3 SP


Kommentar Admins:
Diese Situation ist von A-Z mehr als unglücklich verlaufen. Ebenfalls verweisen wir hier auf das Fahrerbriefing welcher wie jedes Rennen den Punkt bezgl. den Überrunden mit drin fixiert hat. Interlagos zeichnet sich jetzt nicht als engste Strecke im Rennkalender aus, jeglich T1 und Sektor 2 (Infield), weissen sich hier als "schwieriger" aus zum Platz machen.
 
Oben