F1 bei Premiere ab 2009 mit Werbung

U

User 378

Die GEZ ist es nicht. Die gibt es in ähnlicher Form auch in anderen Ländern, insbesondere UK. Das umfangreiche und im Vergleich zum Ausland hervorragende Free-TV-Angebot ist "schuld". Wir bekommen ja alles, was wir brauchen, im Free-TV in teilweise ausgezeichneter Qualität. PayTV ist nur für Hardcore-Fans mit Sparten-Interessen notwendig, die machen aber keinen ausreichenden Kundenstamm aus. Insbesondere nicht in den Zeiten, in denen im Inet vieles verfügbar ist.

Wären das noch legale Angebote wie in den USA, könnte PayTV endgültig einpacken, weil die Sparten-Fans sich dann noch gezielter versorgen könnten.
 
U

User 1245

Man scheint einfach erkannt zu haben, dass selbst niedrigste Preise (20€/Monat für die BuLi ist ein absoluter Dumpingpreis)
Findest Du? Ich fände es okay (würde es aber nicht zahlen, weil ich
schlicht gar keine Zeit hätte, daß es sich lohnen würde)...aber Dumping?

Imho ist die GEZ-Pflicht sowieso ein Hauptgrund, warum sich Pay-TV in Deutschland nicht durchgesetzt hat und sich auch in den nächsten Jahren
nicht durchsetzen wird.
na ja...seh ich nicht so. Das mag für einige gelten, aber nicht für die Masse.
Ich denke es liegt eher daran, daß das kommerzielle Fernsehen in D ja gerade mal erst erwachsen geworden ist (vom Alter her). Das mag zwar an sich schon recht lange sein, aber im Vergleich mit anderen Ländern ja eher
kurz.

Selbst die - viel zu lang dauernde - Lösung des geknackten Verschlüsselungsverfahrens vor hat Premiere ja offenbar so gut wie keine neuen Kunden gebracht.
Na ja...das Hase / Igel Spiel wirst Du immer haben. Ob das Kunden kostet
glaub ich net.
 
U

User 358

Findest Du? Ich fände es okay (würde es aber nicht zahlen, weil ich
schlicht gar keine Zeit hätte, daß es sich lohnen würde)...aber Dumping?
Gemessen an den Preisen, die man in anderen Ländern zahlt, kann man das durchaus als Dumping bezeichnen, würde ich sagen.

na ja...seh ich nicht so. Das mag für einige gelten, aber nicht für die Masse.
Ich denke es liegt eher daran, daß das kommerzielle Fernsehen in D ja gerade mal erst erwachsen geworden ist (vom Alter her). Das mag zwar an sich schon recht lange sein, aber im Vergleich mit anderen Ländern ja eher
kurz.
Naja, die GEZ ist sicher nicht der einzige Grund. Aber ich glaube, dass er schon etwas Gewicht hat, auch wenn Phils Punkte natürlich auch vollkommen richtig sind. Wenn es aber so einfach wäre, die Probleme auszumachen, wäre das Premiere wohl schon selbst gelungen :D

Na ja...das Hase / Igel Spiel wirst Du immer haben. Ob das Kunden kostet
glaub ich net.
Naja, aber wenn es so einfach war, wie in der Vergangenheit, auch ohne zu zahlen Premiere zu sehen, dann macht sich das auch sicher in der Kundenzahl bemerkbar. Fragt sich nur, in welcher Größenordnung sich das abspielt ;)
 
U

User 4030

Frechheit... von mir ein heißer Tipp zum Thema werbefreie F1: BBC

die haben nämlich nach 12 Jahren ITV die Übertragungsrechte der F1 bekommen und werden diese natürlich auch ausnutzen ;) Das beste dabei ist, dass man BBC fast überall in Deutschland frei empfangen kann und die F1 macht mit englischem Kommentar einfach 10x so viel Spaß wie mit Schulz&Surer bzw. Waßer&Danner!!

Einfach die Schüssel auf Astra 2D 28,2° Ost ausrichten :) Hier ne grobe Richtung, wie groß die Schüssel dann sein muss:

astra_2d.jpg
 
U

User 68

ich hab zwar auch noch Premiere, aber bei der F1 bevorzuge ich doch die bessere Bildqualität
bei der HD-Variante des öffentlich-Rechtlichen unserer südöstlichen Nachbarn,
trotz Dialekt ;)
 
U

User 790

Im Außenbereich, bei 47 dBW, wird eine Schlüssel von 65-85cm benötigt.
astra2d.gif
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 68

weiß ich doch, es ist aber trotzdem eine Schande, was für einen Pixelmatsch Premiere aus dem sehr guten SD-Material macht.
Bei der Bundesliga schaffen sie das sogar aus HD-Material.
 
Oben