Formel 1 F1 2021

U

User 8730

Sieht aus als würde Bottas endlich wieder gewinnen. Und Hamilton hat, so lang nichts passiert, gute Schadensbegrenzung betrieben. Nur Verstappen ginge, glaube ich, wieder in Führung

Edit: ich und meine große Klappe

Doppel Edit: verliert Hamilton jetzt auch noch P5 und möglicherweise P6? Holy shit
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2446

Seltsames Verhalten der Reifen. Oder seltsame Entscheidung bei Mercedes, aber die Angst davor, dass die Gummies komplett aufgeben, war wohl zu groß. Dass die frischen Intermediates durch eine schwache Phase durch müssen, war ja doch bei mehreren Autos klar zu sehen.

Am Ende ganz passable Schadensbegrenzung für Hamilton, wobei man sich sicher mehr erhofft hat.
Verstappen mit sauberer Leistung, an einem Wochenende, an dem Bottas mal wieder richtig stark war und MErcedes grundsätzlich einfach die Nase vorne hatte. Was das mit seinem Lenkrad war, würde mich noch interessieren. Nach dem Funkspruch kam Nix mehr. Eine Onboard-Aufnahme wäre wünschenswert gewesen.

Die Entscheidung bei Vettel, es mit Slicks zu versuchen, war mehr als seltsam. Das war ja nicht mal nahe dran und man würde denken, Fahrer und Team können dann gut einschätzen, ob der Versuch sich lohnen könnte. Gerade Vettel ist doch bei solchen Dingen normalerweise auf Zack, aber hier hat man gewaltig daneben gegriffen.

Insgesamt ein unterhaltsames Rennen. Wer braucht schon DRS?
Und ich glaube, Bottas hat sich mit der tadellosen Leistung davor gerettet, dass er sich 100 mal das Video vom Kampf zwischen Perez und Hamilton ansehen muss, um zu lernen, wie man fürs Team gegen den WM-Konkurrenten fährt. :D
 
U

User 19015

Leclerc hat in der Runde vor Hamiltons Stopp im ersten Sektor 1.3 Sekunden aufgeholt, Hamilton konnte so nicht zu Ende fahren und wäre (wie Mercedes es auch im Rennen bereits kommuniziert hat) auf jeden Fall noch von Leclerc und Perez überholt worden

Er hat schlussendlich durch die Entscheidung gegen die Anweisung des Teams zu handeln die Chance auf P3, vielleicht sogar P2 weggeworfen.

Red Bull muss nun einige Hausaufgaben machen bis zum nächsten Rennen, so dominant war der Mercedes wohl lange nicht. Hoffentlich lag es wirklich hauptsächlich am Setup.
 
U

User 8730

Leclerc hat in der Runde vor Hamiltons Stopp im ersten Sektor 1.3 Sekunden aufgeholt, Hamilton konnte so nicht zu Ende fahren und wäre (wie Mercedes es auch im Rennen bereits kommuniziert hat) auf jeden Fall noch von Leclerc und Perez überholt worden
Im Worst Case wäre Hamilton der Reifen geplatzt und dann hätte er vielleicht sogar keine Punkte geholt. Wie man es dreht und wendet, Mercedes hatte hier wohl wenig Möglichkeiten. Ferrari hats ja mit durhfahren versucht und das ging schief. Nur Ocon hats geschafft aber auch er hat dadurch am ende Plätze verloren.
 
U

User 19015

Im Worst Case wäre Hamilton der Reifen geplatzt und dann hätte er vielleicht sogar keine Punkte geholt. Wie man es dreht und wendet, Mercedes hatte hier wohl wenig Möglichkeiten. Ferrari hats ja mit durhfahren versucht und das ging schief. Nur Ocon hats geschafft aber auch er hat dadurch am ende Plätze verloren.
Hamilton war auf der Strecke direkt hinter Perez bevor dieser rein kam. Ebenfalls zu stoppen wie Mercedes es vor hatte (Das hat Wolff nochmal als wohl beste Taktik bestätigt im interview nach dem Rennen) wäre die richtige Entscheidung gewesen und am Ende mindestens P4.
 
U

User 31927

Für Red Bull war das heute ideal. Man hat die Settings nicht ganz hinbekommen und war das ganze Wochenende hinter Mercedes. Bottas ist ein solides Rennen gefahren. Da gab es also keine Chance auf den Rennsieg ohne Safety Car oder Ähnliches.

Dementsprechend war das Ziel für Max zweiter zu werden und Perez Hamilton hinter sich zu halten. Hat beides funktioniert. Gar mit Doppelpodium. Zeigt auch sehr wie stark Max erwachsen geworden ist, das er akzeptieren kann nur um Platz 2 mitzufahren.
 
U

User 773

23opfsqlims71.jpg


Muss sagen dass ich da schon ein bisschen gelacht hatte. Glaube nur Ferrari bekommt so eine Antwort auf so eine Frage hin.
 
U

User 25551

Tja, Max und RB haben da aus einem verwachstem WE das Maximum rausgeholt.

Bottas mal fehlerfrei, hochverdient!

Seb auf Slick, zu nem Zeitpunkt wo er in den Punkten lag, unbegreiflich!
Alonso's Aussetzer ebenso, und Riccardo auch einfach nur unterirdisch, aus dem wird man nicht schlau diese Saison.


Auf zum COTA :cool2:
 
U

User 9104

Im Worst Case wäre Hamilton der Reifen geplatzt und dann hätte er vielleicht sogar keine Punkte geholt. Wie man es dreht und wendet, Mercedes hatte hier wohl wenig Möglichkeiten. Ferrari hats ja mit durhfahren versucht und das ging schief. Nur Ocon hats geschafft aber auch er hat dadurch am ende Plätze verloren.

Ich denke nicht dass ihm die Reifen geplatzt wären, ich glaube eher dass Mercedes Angst vor weiterem Regen hatte und Hamilton dann mit Slicks unterwegs gewesen wäre. Zudem sind in der Runde vor dem Stopp einige 31er Zeiten gefahren. Somit dachte man wohl, dass man bei gleichbleibenden Bedingungen noch eingeholt wird oder bei schlechteren Bedingungen zu abgefahrene Reifen hat.
Das Beste wäre wohl gewesen mit allen anderen zusammen zu stoppen, aber man weiß halt erst hinterher was das Beste gewesen wäre...
Das ist ja das interessante an diesen Bedingungen. Wie auch in Sotchi. Gehst du mit der Masse passiert nicht viel, gambelt man kann man der Held sein.... oder eben nicht.
 
U

User 8730

Ich denke nicht dass ihm die Reifen geplatzt wären, ich glaube eher dass Mercedes Angst vor weiterem Regen hatte und Hamilton dann mit Slicks unterwegs gewesen wäre. Zudem sind in der Runde vor dem Stopp einige 31er Zeiten gefahren. Somit dachte man wohl, dass man bei gleichbleibenden Bedingungen noch eingeholt wird oder bei schlechteren Bedingungen zu abgefahrene Reifen hat.
Naja, bei Ocon wars wohl fast soweit, wenn man dem Boxenfunk glauben darf. Aber wie gesagt, das ist aus meiner Sicht der Worst Case gewesen. Ansonsten hätte man Hamilton einbremsen müssen, um die Reifen über die Runden zu bringen und dann wären Leclerc und Perez dran gewesen. War Leclerc nicht kurz nach dem Stop teilweise mehrere Sekunden schneller als Hamilton?
 
U

User 16498

Naja, bei Ocon wars wohl fast soweit, wenn man dem Boxenfunk glauben darf. Aber wie gesagt, das ist aus meiner Sicht der Worst Case gewesen. Ansonsten hätte man Hamilton einbremsen müssen, um die Reifen über die Runden zu bringen und dann wären Leclerc und Perez dran gewesen. War Leclerc nicht kurz nach dem Stop teilweise mehrere Sekunden schneller als Hamilton?
Hier ist ein Bild von ocons reifen im Ziel.
Sieht für mich auch sehr sehr riskant aus. Ob ocon oder HAM der bessere Reifen flüsterer ist, dass wissen wohl die Teamchefs besser.


Ob es dennoch gereicht hätte, hätte hätte....

Leider hat man von vielen nicht alle 4 reifen gesehen und als Zuschauer konnte man sich da kaum ein Bild von machen. (Ich zumindest). Es weiß ja auch keiner(?) wie viel Gummi "unter dem Profil" noch ist.

(Bild auch mit tapatalk ohne VIP in schlechter Qualität hochgeladen)
6796e89309946ca034d804828007d5dd.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 9179

Ocon hat in den letzten Runden wohl 3-5 Sekunden je Runde verloren. Denke mal es wäre Hamilton ähnlich ergangen und dann wäre er ziemlich sicher auch auf der 5 rausgekommen am Ende. Insofern wird der Boxenstopp nicht sonderlich ausschlaggebend gewesen sein.
 
U

User 2446

Das war aber gestern von Mercedes schlecht gelöst. Wenn die sich sicher sind, dass der Reifen eingeht, müssen sie unmissverständlich zum Stopp aufrufen. Funktioniert ja sonst auch. Hamilton hinterfragt Sachen, diskutiert ein wenig, vertraut aber dem Team, wenn die Ansage von der Box eindeutig ist.
Und wenn sie nicht sicher sind, hätte man noch immer einen Hamilton im grundsätzlich stärksten Auto im Spiel, der erst ein- und dann überholt werden muss.

Ja, vielleicht wäre es nach hinten los gegangen. Aber so hat man doch erst zögerlich agiert und dann halt spät doch noch den Schritt gemacht, der etwas früher besser gewesen wäre.

Das soll keine strenge Kritik sein. Nur gemessen daran, wie gut die Mannschaft in derartigen Situationen für gewöhnlich agiert, war das Vorgehen am Sonntag unterdurchschnittlich. Insbesondere, weil es für die schnellste Runde ja auch nicht gereicht hat. Sonst hätte man zumindest in der Hinsicht die Punkteausbeute noch optimiert.
 
U

User 25551

Twitter :LOL:
Also ich hatte in den üblichen Quellen noch nichts offizielles, Stand gestern war Alfa offiziell noch auf "Suche"
Wenn es Piastri wird dann schön für ihn, schade für Gio der hat sich doch gemausert
 

Ähnliche Themen

Oben