F1 2020 CM

U

User 23420

Ich finde, dass man auch als "Simracer" Spaß haben kann. Natürlich ist es mehr für Arcade Gamer gedacht allerdings finde ich das die KI in den letzten Jahren eine schöne entwicklung hinter sich hat und da auch mit der KI von anderen Sims mithalten kann. Außerdem finde ich die Karriere immer sehr schön gelungen und jedes Jahr kommt da was neues dazu. Ich werde es mir dieses Jahr wahrscheinlich auch wieder holen aber vorallem aus dem Grund, da Splitscreen zurück ist.
 
U

User

Tja, die alte Krux... Aufmachung, Karrieremodus, Grafik und das ganze drumherum sind 100 mal besser als bei jeder Sim, lediglich der Kern für die Simracer, die Fahrphysik (sprich... das Gameplay) ist halt Arcade. Da sieht man halt auch wieder gut, auf was der Durchschnitts-Gamer/Mensch so wert legt. Aufmachung, Grafik, Sound, und vermeintlich das zu bekommen, was man jeden zweiten Sonntag auf dem TV sieht. Aber, wenn man dann mal tiefer gräbt, unter die Oberfläche schaut, und sich näher und eingehender damit beschäftigen will dann ist da ein klaffendes Nichts. Gilt so auch für jeden AAA Action- oder Abenteuer-Titel heutzutage. Alles so wie Assassins Creed oder Far Cry. Nur einen anderen Titel drauf geklebt.
 
U

User 2275

Das Spiel ist halt für Leute gemacht, die hin und wieder mal auf der Couch mit dem Gamepad in der Hand ein bisschen F1 zocken wollen. Ich sehe nicht, wo das Problem ist, dass diese Zielgruppe bedient wird?
 
U

User 23420

@Marvin A. viele der Leute hier sind eben "Simracer" und somit Fans von einer realistischen Fahrphysik, somit wird hier auch größtenteils aus der Sicht eines Simracers diskutiert und dabei ist das Spiel nunmahl nicht das beste.
 
U

User

@Marvin A. viele der Leute hier sind eben "Simracer" und somit Fans von einer realistischen Fahrphysik, somit wird hier auch größtenteils aus der Sicht eines Simracers diskutiert und dabei ist das Spiel nunmahl nicht das beste.

Du stellst es so dar als wären es Fakten..., aber ihr lasst lediglich eure Meinung los. Für F1-Fans st die Codemasters-Reihe einfach das beste was es je gegeben hat. Wie gesagt: Meinungen, nicht Fakten.
 
U

User 23420

Ich geb ja auch nur meine Meinung aus der Sicht eines Simracers, ich habe nie erwähnt das es Fakten sind. Allerdings denke ich das für viele Simracer das Spiel einfach zu sehr "Arcade" ist und zu wenig "Sim".
 
U

User

Also ich zocke F1 seit der damaligen Sony-Reihe (ab F1 2002 hab ich angefangen) und hab riesen Spaß dabei und kann die Games nur empfehlen. Dieses Jahr mir erstmal die Schumacher-Version gönnen (auch wenns 80 Euro kostet, lohnen tut es sich).
 
U

User 23420

Also ich zocke F1 seit der damaligen Sony-Reihe (ab F1 2002 hab ich angefangen) und hab riesen Spaß dabei und kann die Games nur empfehlen. Dieses Jahr mir erstmal die Schumacher-Version gönnen (auch wenns 80 Euro kostet, lohnen tut es sich).

Genau und das ist deine Meinung, allerdings musst du auch andere Meinungen akzeptieren und nicht gleich alle angehen wenn jemand was anderes sagt.

Ich sag ja auch nicht einfach: OH Nein.JPG
 
U

User

Mal wieder lustig hier...
Blos weil ich ne andere Meinung hab und Gegenargumente liefer bin ich plötzlich gegen andere Meinungen..., kp was ihr hier für Probleme mit mir habt. Vom Stalkingfaktor (siehe dein Screenshot am Ende deines Beitrags) mal ganz zu schweigen...
 
U

User 20724

@Marvin A. viele der Leute hier sind eben "Simracer" und somit Fans von einer realistischen Fahrphysik, somit wird hier auch größtenteils aus der Sicht eines Simracers diskutiert und dabei ist das Spiel nunmahl nicht das beste.

Du stellst es so dar als wären es Fakten..., aber ihr lasst lediglich eure Meinung los. Für F1-Fans st die Codemasters-Reihe einfach das beste was es je gegeben hat. Wie gesagt: Meinungen, nicht Fakten.

Ich bin großer F1-Fan und kann das für mich leider nicht bestätigen. Klar das drumherum ist mittlerweile echt cool, aber die Steuerung, Fahrphysik, Force Feedback beim Lenkrad. Das ist einfach meilenweit vom Sim Standard entfernt. Klar, wir sind eine Nische und für eine teure Lizenz wie F1 nicht die Zielgruppe, schade finde ich es trotzdem.
 
U

User

Frage mich warum das Game ständig mit einer Sim verglichen wird? Keiner hat je gesagt, es sei ne Sim, lol ?(
 
U

User 13206

Mal wieder lustig hier...
Blos weil ich ne andere Meinung hab und Gegenargumente liefer bin ich plötzlich gegen andere Meinungen..., kp was ihr hier für Probleme mit mir habt. Vom Stalkingfaktor (siehe dein Screenshot am Ende deines Beitrags) mal ganz zu schweigen...

Du weißt aber schon wo Du hier bist oder? Du hast selber geschrieben dass Du auf der Konsole (PS4) spielst und ab- und zu auf dem Laptop die alten Spiele zum laufen bekommst.
Hier im Forum sind zu 95% PC hardcore Simracer die teils teuere Anlagen zu Hause gebaut haben um möglichst realistisches Fahrgefühl beim Fahren zu haben und es gibt wenige Sims die uns dieses Gefühl geben. Da brauchst Du dich nicht zu wundern wenn viele von uns mit F1 2019 nichts anfangen können, auch viele F1 Fans wie ich. Es gibt so viele PS4 Foren, vielleicht solltest Du dort nach gleichgesinnten suchen? Hier bist Du definitiv falsch. Das ist wirklich ein gut gemeinter Rat. Sonst wirst Du immer das Gefühl haben, dass alle gegen Dich sind, dabei stellst Du Dich gegen uns. ;)
 
U

User 2446

Schlimm finde ich aber, dass bei den F1-Games praktisch jährlich ein (teils halbgares) Update zum Vollpreis angeboten wird. Bis auf ein bisschen historischen Content sind echte Innovationen rar gesäht. Allerdings gibt's auch bei der realen F1 Innovationen nur in minimalen Dosen.
Die Fahrphysik und das FFB mag sich Stück für Stück über die Jahre weiterentwickelt und verbessert haben. Aber ein Quantensprung ist das alles nicht. Die Zielgruppe ist zugegebenermaßen auch eine Andere.

Dennoch bin ich immer der Meinung, dass man eine realistische Fahrphysik mit guten Fahrhilfen immer noch hervorragend fahrbar für Gamepad-Nutzer machen kann. Aber umgekehrt .... also ein auf Zugänglichkeit getrimmtes Fahrmodell, wird man kaum mit einem brauchbaren authentischen Lenkrad-Fahrgefühl ausstatten können. Und hier liegt in meinen Augen auch der Hund begraben, dass sich die F1-Games mit Lenkrad einfach nicht besonders gut und nachvollziehbar anfühlen. Die vereinfachte Physik-Basis läßt es halt nicht zu.

So sieht es leider aus.

Die Kuh wird gemolken, so lange sie Milch gibt und leider sind die meisten Leute durchaus bereit, für optischen Schnickschnack ordentlich in die Tasche zu greifen. Egal, ob das nun irgendwelche außergewöhnlich aussehenden Gegenstände in einem Spiel sind, besondere Skins in Rennspielen, oder halt die jährliche Neuauflage diverser offiziell lizensierter Sport-Spiele, die nüchtern betrachtet kaum mehr ist, als ein Grafik-Update. Na ja, meist wird ja schon noch hier und da etwas verändert, damit man Unterschiede zum Vorgänger bemerkt ("verändert", wohlgemerkt und nicht "verbessert").

Ein F1-Spiel mit ehrlichem Simulationsanspruch und den nötigen Fahrhilfen, um es auch den Gelegenheits-Spieler mit Gamepad meistern zu lassen, wäre wirklich eine tolle Sache. Wenn's dann so schön präsentiert wird, wie die F1-Serie von CM, würde das so einige gefragte Simulationen in den Schatten stellen und wenn ich mir nur mal vorstelle, wie gut man wohl VR-Unterstützung umsetzen könnte, würde da nur ein Bruchteil jenes Aufwands rein fließen, der in die grafische Präsentation dieser Serie fließt . . . ein Traum.
Da würde ich wohl auch mal wieder zum Formel-Auto greifen und an die Zeiten anknüpfen, in denen ich Geoff Crammonds Umsetzungen mit Leidenschaft gespielt habe.

Ich schätze aber, dieser Ansatz ist bei der Physik hier gar nicht gefragt. Es würden sich wohl in kürzester Zeit Ligen bilden, in denen die Fahrhilfen eben nicht erlaubt sind, wo sich dann die besten Fahrer tummeln und dem erwähnten Gelegenheits-Spieler vor Augen führen, dass er zu diesen Kreisen keinen Zugang findet und weit davon entfernt ist, das Fahrzeug wirklich zu beherrschen. Das ist dann sicher sehr abschreckend. Ständig vor Augen zu haben, dass man ja gar nicht wirklich gut unterwegs ist und immer die Hilfe der Technik braucht, gibt einem nunmal kein gutes Gefühl.
Da kaufen doch die meisten Leute sicher den Nachfolger eher wieder, wenn man ihnen den Eindruck vermittelt hat, einfach hervorragend fahren zu können, weil sie ja auf höchstem Schwierigkeitsgrad alles im Griff hatten. ;)

Ich schau trotzdem bei jedem neuen Teil, was die Tests so über die Physik erzählen. Und kaufen dann wieder nicht, weil es unterm strich immer in dieselbe Richtung geht (und ja, weil ich eben auch nur mehr in VR fahre).
 
U

User

Hier im Forum sind zu 95% PC hardcore Simracer die teils teuere Anlagen zu Hause gebaut haben um möglichst realistisches Fahrgefühl beim Fahren zu haben und es gibt wenige Sims die uns dieses Gefühl geben.

Deswegen muss man noch lange nicht den Obergamer spielen getreu dem Motto ,,bla bla fängst ja gerade noch klein an und wir würden Kreise um dich drehen". Seid einfach nett zu Neulingen. Ich habe mich nur aus dem Grund hier registriert weil ich die Hoffnung hatte (Betonung liegt mittlerweile auf hatte) mir könne man hier mit SimHub helfen damit ich in AMS einen halbwegs ordentlichen TV Style rein bekomme. Sag ich jetzt schon zum x-ten mal. Und gegen euch hab ich mich nie gestellt. Wer veröffentlicht denn hier Dinge über meinen Youtube Account (weshalb ich schon 2 Beiträge melden durfte) und behauptet, ich hätte was gegen andere Meinungen (dabei hab ich nur einen Moment was gegen ne andere Meinung gesagt, deshalb bin ich aber noch lange nicht gegen sie).

Und wenn man das F1 Game nicht immer mit einer Sim vergleichen würde (Weder Codemasters noch sonst irgendwer hat je bauptet es sei ne Sim), ginge es auch 1000 mal gesitteter zu :]
 
U

User 2446

Passiert Dir das öfter, dass alle gegen Dich sind und Dich so unfair behandeln?
 
U

User

Das Spiel ist halt für Leute gemacht, die hin und wieder mal auf der Couch mit dem Gamepad in der Hand ein bisschen F1 zocken wollen. Ich sehe nicht, wo das Problem ist, dass diese Zielgruppe bedient wird?

Absolut richtig. Gibt kein Problem. Aber, man wird doch noch neidisch auf solche Titel blicken können, und darüber sinnieren, wie schön es doch wäre, wenn man so eine Grafik und Aufmachung mal in einer Sim hätte. ;)

Am nähsten kamen da für mich übrigens noch die Simbin-Titel, GTR und Race 07. War wahrscheinlich auch der Grund warum die Teile so populär waren.

Übrigens: Zum Thema Kühe melken: Dazu gehören immer zwei. Der Milchbauer, und die Kuh, die sich melken lässt. ;) Wäre doch bescheuert, wenn man nicht versucht damit noch mehr Geld zu machen.
 
U

User 21950

Finde es zwar extrem schade, dass es keinen VR-Support geben wird, aber die Schumacher Edition macht es für mich zum absoluten Pflichtkauf. Hoffentlich fahren sich die Autos halbwegs nachvollziehbar.
 
U

User 10534

Moin, weiß jemand warum ich kein HDR aktivieren kann? Alles schon ausprobiert. Vollbildmodus ist aktiviert.

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
 
Oben