Ex Rookies - warum habt ihr uns verlassen?

U

User 1180

Noch eine meinung:

--------------------------------------------------

Gute Sache diese Umfrage. Bei mir liegts an einigen wenigen unbeherrschten Fahrern, leider sind das immer die gleichen, und die daraus resultierenden Gelbphasen und Abschüsse. Das ist einfach zu langweilig teilweise 50% der Distanz im Entenmarsch rumzueiern. Meine Zeit ist leider ziemlich knapp und wenn ich mir meine Zeit für ein Rennen freischaufel um mich dann ein ums andere Mal zu ärgern, dann lässt man es irgendwann bleiben.
Meiner Meinung nach sollten wesentlich spürbarere Strafen installiert werden, wenn dann die Fahrer, die häufig betroffen sind, gefrustet aufhören, dann ist das für die jeweilige Serie doch nur gut. Mir sind qualitative Grids wichtiger als quantitative.
 
U

User 4154

Warum lässt man nicht einfach Lizensfahrer im RC weiterfahren, wenn ihnen höhere Klassen nicht gefallen? Bzw. entweder Lizens oder nicht, nur dass man da selber Einfluss drauf haben kann - ob dabei der VR geld durch die Lappen geht ist ne andere sache....
 
U

User 3649

Wir haben das bei LFS schon das lizensierte im rc fahren dürfen, und dann is die leistungsdichte zu hoch, find ich zumindest.
 
U

User 1816

ehm jor^^
mein wheel is für sowas wie Rfactor usw. noch geeignet aber Ovalrennen gehen einfach garnicht mehr, da das Lenkrad ziemlich ausgeleiert is..
Dann fehlte mir etwas die lust eine zeitlang,das geld, und naja ehm ich war lieber mit freunden und freundinen unterwegs..
Mittlerweile bin ich wider scharf aufs fahren :] und ich werde versuchen bald wider mit zumischen..

Ein mal ne kleine erläuterung zu dem thema keine lust:
Ich habe immer viel trainiert, und hatte spass daran doch am ende fehlte mir die zeit zu trainieren und das sah ich selbst an meinen ergebnissen bzw. Strafpunkten und so hat es mir kein spass gemacht (und denn andren auch nicht^^) also habe ich lieber erstmal pause gemacht..

Seht es als drohung an oder wie ihr wollt^^ ich werde bald wider mitmachen
 
U

User 1633

moin moin
was die Liste angeht kann ich auch was zu beitragen

Jan Grebner hat die VR schon vor längerer Zeit aus Beruflichen Gründen verlassen !

Thomas Otto fährt DOM und GNOS !

Frank Drügemöller würde gerne aber kann auch aus Beruflichen Gründen nicht mehr unter der Woche fahren !
 
U

User 1431

und du mel? :D

also der anonyme post von volker hat mich fast vom stuhl gehauen. sogar ich hab den erkannt :D hehehehe.

bester grund:
- 3. Um sich 1x die Woche zu ärgern lohnt es sich nicht zu bezahlen :)

hehehe :D

aber eine tolle idee george.

ich für meinen teil habe noch nicht vor aufzuhören. hatte zwar ein motivationsloch, aber wenn ichs schaffe, an einem späten samstag nachmittag über 2 stunden und eine renndistanz lang, ne strecke zu "üben" die ich schon mehreremale gefahren bin, heisst das für mich, dass ich ziemlich motiviert bin :D
 
U

User 1088

Ich stehe korrekterweise auf der Liste ;)

Bei mir liegt es in erster Linie einfach daran, dass ich keinen geregelten Wochenablauf hinbekomme was die Freizeit anbetrifft. Ich bin am Renntag immer wieder verhindert oder habe einfach mal ein paar Wochen keine Zeit zum trainieren / fahren weil die Arbeit ruft oder ich verschiebe meine persönlichen Prios, ich geh lieber raus als mir im Sommer 2,5 Std. manchmal doch recht "zähes" Rennfahren zu geben. Wenn ich dann wieder Zeit habe, ist es schwer den Einstieg wieder zu finden und dann an dem Tag noch gut genug zu performen um nicht ne Yellow auszulösen. Ich habe kurz gesagt festgestellt das eine wöchentliche Serie mit den Anforderungen der DOM mir zu heftig ist und nicht in meinen Zeit/Prioplan passt. Ich kann sicherlich einige Zeit so mitfahren aber dann kommen auch wieder viele Wochen wo das bei mir so nicht geht. Ein rein persönliches Problem, für das aus meiner Sicht von der Administration her keine Sorge getragen werden kann/muss. Das betraf in meinem Fall nicht nur die DOM sondern auch die VRTCC. Ich muss mich leider fortwährend nach dem Motto "Talent haste keines, aber mit viel Übung..." durchboxen. Leider bringe ich die dafür nötige Zeit nicht beständig über das Jahr hinweg auf.
 
U

User 1633


hey ich stehe nicht mit auf der Liste :p

aber ich antworte dir dennoch auf deine Frage ;)
bei mir ist es leider so das es oft schwer ist es rechtzeitig zu schaffen , mit Arbeiten und dann die Kinder passend im Bett zu haben ;( manschmal fehlen mir nur ein paar Minuten bis der Server nicht mehr zugänglich ist und ich denk mir oft gehste noch auf den Server oder nicht aber ich lass es dann , weil ich es nicht gerade toll finde so auf kurz und knapp loszulegen ich brauche die Zeit um vorher fahren zu können befor das Rennen startet .

Ich würde liebend gerne mehr fahren und eins steht fest ich werde deswegen nicht aufhören ich versuche jedes Rennen was geht zu schaffen !

Frage beantwortet ???
 
U

User

Wir haben das bei LFS schon das lizensierte im rc fahren dürfen, und dann is die leistungsdichte zu hoch, find ich zumindest.

Warum lässt man nicht einfach Lizensfahrer im RC weiterfahren, wenn ihnen höhere Klassen nicht gefallen? Bzw. entweder Lizens oder nicht, nur dass man da selber Einfluss drauf haben kann - ob dabei der VR geld durch die Lappen geht ist ne andere sache....

2 sehr beliebte Fehler, die dem Betrachter weh tun. Es heißt immer noch Lizenz und lizenziert. Auch wenn es seltsam aussieht.
 
U

User 249

Lazz doch, der Laurens lernt daz noch. Zelbzt ich hab´ daz gezchafft. :]

Mir ist heute der Fahrerschwund im Rookie-Cup in Bristol aufgefallen.
Damit meine ich nicht die Quali- sondern die Quantität.

Vielleicht doch nicht so schlecht seine Idee.

Nach dem Motto: Wer hat keine Lust mehr auf DOM und will wieder im Rookie-Cup fahren?
Organisatorisch wahrscheinlich kompliziert, aber wie heute mit 11 Fahrern geht meiner Meinung nach ´ne Menge von der NASCAR-Faszination verloren.

Aber erst mal abwarten.
War Bristol und wahrscheinlich sind noch ´n paar im Urlaub.

Aber es gibt nüscht schlimmeres als ein leeres Fahrerfeld. ;(
 
U

User 686

Lazz doch, der Laurens lernt daz noch. Zelbzt ich hab´ daz gezchafft. :]

Mir ist heute der Fahrerschwund im Rookie-Cup in Bristol aufgefallen.
Damit meine ich nicht die Quali- sondern die Quantität.

Vielleicht doch nicht so schlecht seine Idee.

Nach dem Motto: Wer hat keine Lust mehr auf DOM und will wieder im Rookie-Cup fahren?
Organisatorisch wahrscheinlich kompliziert, aber wie heute mit 11 Fahrern geht meiner Meinung nach ´ne Menge von der NASCAR-Faszination verloren.

Aber erst mal abwarten.
War Bristol und wahrscheinlich sind noch ´n paar im Urlaub.

Aber es gibt nüscht schlimmeres als ein leeres Fahrerfeld. ;(

Also wir haben bei LFS-rookie-cup (das is ne andere, sehr empfehlenswerte Sim.. :rolleyes: ) sehr gute Erfahrungen mit Litsentz- :giggel: fahrern gemacht.

Erstens lernen die "Rocky´s" oft ne Menge von den etablierten Heizern und die "alten Hasen" lernen schonmal die "Rocky´s" kennen und wissen dadurch was möglicherweise auf sie zukommt, wenn die Rookies ne Liehzents erhalten...

Nach der VR-Nascar-Litzäns-Erteilung kennen die "Neuen" dann schon einige der erfahrenen "Linksrumschubser"...
und werden nicht ins völlige "Neuland" der unbekannten Lizähntzinhaber geschubst..
denn auch im Rookiebereich entwickeln sich Pixelschubser-Freundschaften

Spass machts ausserdem.. und bringt, wenn mans richtig anstellt, ne nette Trainingsmöglichkeit für die "Profis" ausser der Reihe ;)

Zu ner Teilnahme an nem "rüp..." :gruebel: ähmmm ...."Rookie-cup" im Nascarbereich könnte ich mich auch nochmal breitschlagen lassen..
(btw.. meinen VR-Beitrag hab ich ausserdem schon für den LFS-bereich entrichtet ;)


Wäre jedenfalls mal ne Überlegung wert und volle (Rocky)-Grids bringts auch

Nur müssten sich auch die "alten Hasen" damit abfinden, dass wenn sie im Rookie-cup nen derben Mist zusammenfahren, genauso einen auf den Deckel bekommen wie die "Frischlinge" bzw.. sogar ein "etwas härterer Maßstab" angelegt wird ;)

mfg
154.gif
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1850

Ich steh zwar nicht auf der Liste, bin aber auch so einer ;)

Also 2006 fuhr ich ca. 7-8 Monate im RookieCup, bei 5-6 effektiv gefahrenen Rennen. Der RC fand immer Dienstag statt, da gabs in der GNC meistens ein absichtliches :D Wreckfest :masaker:, dem zufolge dauerte es recht lange bis zum Aufstieg. Ok der Schichtdienst hatte auch seinen Anteil daran.

Ebenso fuhr ich im selben Jahre bis 2007 noch die GTC GRAND SERIES GT2, welche am Donnerstag ausgetragen wurde; hier machte sich der Schichtdienst extrem bemerkbar, bei 14 Events konnte ich nur an fünf teilnehmen :wand:

Mit dieser Erkenntnis war die DOM für mich natürlich klar gestorben :sauer2:, denn wenn schon, dann lieber richtig dabei sein. Selbst letztes Jahr sonntags und auch dieses Jahr montags (bezogen auf die GNC Serien) siehts bei mir recht mau aus, dies zehrt deftig an der Motivation überhaupt noch zu festgelegten Terminen Rennen zu fahren.

Im Endeffekt also wieder das Übliche.
 
U

User 3792

ich find es nicht gut, dass lizenzler wieder im RC mitfahren dürfen sollen (uff!).

1. ist der RC ein übungsfeld und ein reiner aussondierungs-"cup". demnach sind "abstiege" widersinnig.
2. theoretisches szenario: Volker Hackmann & Andy Wilke haben die schnauze voll von der DOM und fahren lieber RC, weil's mehr spass macht und sie dort "bessere chancen" haben.
resultat: wettbewerbsverzerrung. rookies geben auf, weil sie nie gewinnen :-)giggel: ) oder beschweren sich darüber und machen einen neuen fred/vote auf: "wer will, dass rookies nur unters ich fahren dürfen" und der kreis geht von vorne los... :happy:

rookies & cracks sollen hingegen zusammen irgendwie irgendwann irgendwo trainieren dürfen. schon alleine, weil die community sich so etwas "näher" kommt. :prost:
ich habe fertig. 8)
 
U

User 3205

Man könnte es doch so machen das die Lizenzinhaber dann in der letzten Runde aussteigen. Gab es ja schonmal:)
 
U

User 3205

Jupp, fände ich auch nicht schlecht. Man könnte seine Kollegen, wie oben geschrieben, halt gleich mehr/besser kennenlernen.

OT @ Marvin: Hast Du nix zu tun? Schule? Uni? Oder sowas? Das Du jetzt hier schon postest?:D ;)
 
Oben