Events und Challenges im Dirt Rally Fun Club/ PRO

Welches Event-Format favorisierst Du für den Fun Club Pro ? (Mehrfache Nennung möglich)

  • Monatlich wechselnde Meisterschaften wie im regulären Fun Club ( 4 Events, je 6 Etappen pro Woche )

    Stimmen: 7 63,6%
  • Monatlich wechselnde Meisterschaften (2 Events je 14 Tage á 10-12 Etappen )

    Stimmen: 3 27,3%
  • Monatliche Rally (1 Event, 12 oder mehr Etappen)

    Stimmen: 2 18,2%
  • Lange Meisterschaften ( z.B. 8 Events über 16 Wochen)

    Stimmen: 2 18,2%
  • Wie bisher ein Mix aus wöchentlichen und monatlichen Events und Specials

    Stimmen: 4 36,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    11
U

User 13351


Der Fun Club PRO steht auch 2021 als Alternative/ Ergänzung zu den Events im regulären Fun Club bereit.
Wie schon letzte Saison werden hier Einzelläufe, kleine Meisterschaften und Herausforderungen mit höheren Anforderungen ausgetragen - soll heißen : Längere Strecken, weniger Service, keine Fahrhilfen, "realistisches" Schadensmodell.


Da der reguläre Fun Club vor allem Rookies, Gelegenheitsfahrer und generell zeitlich eingebundenen Teilnehmern ein Zuhause bieten soll, bleibt es dort vom Format her bei 6 Etappen pro Woche mit großzügigem Service, leichtem Schadensmodell und vollen Fahrhilfen.

Um unseren Fahrerpool nicht unnötig auseinander zu reißen und beide Clubs attraktiv zu halten ist an der Stelle meine Frage welches oder welche Format(e) Ihr für den Pro Club bevorzugen würdet.

Es gibt generell auch immer die Möglichkeit noch einen weiteren Club anzulegen um mehrere kleinere Eventypen/Specials parallel ablaufen zu lassen.
 
U

User 20753

Hallo, schöne 1. Etappe...hab den Subaru nur kurz vor Ziel verloren. Danke an Orga.
 
U

User 13351

Da die Tendenz eher auf längere & regelmäßig stattfindenden Events (für den ProClub) deutet, gibt es künftig je ein Monatsevent (aktuell Saison 1/21 bis 7.03.) mit dem FunClub (wie gehabt Einsteigerfreundlich) und ein FunClub Pro Monatsevent im Wechsel (ab 7.03.) mit gelegentlichen kleinen Specials und Challenges dazwischen. Die Rallies würde ich allerdings mehr themenbasiert gestalten, mit höherem Schwierigkeitsgrad zum Beispiel als "Pazifikmeisterschaft" in NZ und AUS mit zwei Events á 14 Tage, je 8 Etappen auf nur einer Fahrzeugklasse)
Damit bleibt der Arbeitsaufwand bzgl. beider Clubs für mich übersichtlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 19533

Na das war ja ein kurzes Gastspiel für mich in Finnalnd. Hing schon nach drei Minuten mit Totalschaden im Baum :rolleyes: ... Sehr schade - aber schlimmer wärs wohl wenn's erst auf der letzten WP passiert wäre :racer: ... Es is aber auch eine Achterbahnfahrt durch die Wälder

 
U

User 28016

Da die Tendenz eher auf längere & regelmäßig stattfindenden Events (für den ProClub) deutet, gibt es künftig je ein Monatsevent (aktuell Saison 1/21 bis 7.03.) mit dem FunClub (wie gehabt Einsteigerfreundlich) und ein FunClub Pro Monatsevent im Wechsel (ab 7.03.) mit gelegentlichen kleinen Specials und Challenges dazwischen. Die Rallies würde ich allerdings mehr themenbasiert gestalten, mit höherem Schwierigkeitsgrad zum Beispiel als "Pazifikmeisterschaft" in NZ und AUS mit zwei Events á 14 Tage, je 8 Etappen auf nur einer Fahrzeugklasse)
Damit bleibt der Arbeitsaufwand bzgl. beider Clubs für mich übersichtlich.
Super Idee ! Bei der Pro Geschichte wär ich dabei. Fahr grad die CR Msp Club, macht echt Laune...
 
Oben