Funcup Event 9 Lauf 02

U

User 1548

This replay file does not contain practice data.

Track: Clermont Wed Sep 17 22:01:01 2008

RACE RESULTS (After 12 laps)

Pos No Driver Team Nat Laps Race Time Diff
1 18 Phil Hagenbauer Cooper GER 12 39m42.480s
2 15 Claudio Callipo Honda GER 12 40m41.370s 58.890s
3 11 Michael Dobeck Eagle GER 12 41m03.259s 1m20.779s
4 2 Christof Gietzelt Honda GER 12 41m21.174s 1m38.694s
5 16 Fabian Casula Lotus SUI 12 41m22.185s 1m39.705s
6 6 Robert Kniest Lotus GER 12 41m58.870s 2m16.390s
7 8 Manfred Leitner Cooper AUT 12 42m38.431s 2m55.951s
8 3 Michael Schade BRM GER 12 43m13.618s 3m31.138s
9 17 Alexander Bressler Honda GER 10 39m50.754s 2 lap(s)
10 9 Michael Erhart Brabham GER 3 11m50.909s 9 lap(s)
11 10 Steffen Kriesch Brabham GER 3 12m43.208s 9 lap(s)
12 14 Josef Mueller Brabham GER 0 0m00.000s 12 lap(s)
13 4 VR GPL-6 Brabham GER 0 DidNotStart 12 lap(s)


Race results are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

RACE FASTEST LAPS

Pos Driver Time Lap
1 Phil Hagenbauer 3m15.818s 12
2 Claudio Callipo 3m17.607s 5
3 Michael Dobeck 3m17.940s 3
4 Robert Kniest 3m21.561s 6
5 Fabian Casula 3m22.169s 11
6 Christof Gietzelt 3m22.901s 12
7 Michael Schade 3m24.884s 9
8 Manfred Leitner 3m25.352s 7
9 Michael Erhart 3m31.846s 3
10 Alexander Bressler 3m39.771s 6
11 Steffen Kriesch 3m48.656s 3
12 VR GPL-6 No time
13 Josef Mueller No time


LEADERS

Driver Laps
Claudio Callipo 1-3
Phil Hagenbauer 4-12

Number of lead changes: 1
Number of leaders: 2


LAPS LED

Driver Laps led
Phil Hagenbauer 9
Claudio Callipo 3

Replay doesn't contain practice info - skipping "Highest Climber" table


ON TRACK LAPS

Driver Laps/Total Percent
Phil Hagenbauer (7/12) 58.33
Christof Gietzelt (6/12) 50.00
Michael Dobeck (6/12) 50.00
Fabian Casula (5/12) 41.67
Claudio Callipo (1/12) 8.33
Manfred Leitner (1/12) 8.33
Michael Erhart (0/3) 0.00
Alexander Bressler (0/10) 0.00
Steffen Kriesch (0/3) 0.00
Robert Kniest (0/12) 0.00
Michael Schade (0/12) 0.00


RACE LAPTIME CONSISTENCY
(first lap excluded)

Driver Avg Deviation Std Deviation Avg Laptime Laps
Phil Hagenbauer 0.534 0.763 3m17.204s 12
Fabian Casula 3.072 3.658 3m26.288s 12
Christof Gietzelt 3.096 5.385 3m25.792s 12
Michael Dobeck 4.663 7.458 3m23.074s 12
Robert Kniest 4.877 6.000 3m28.160s 12
Claudio Callipo 4.980 6.191 3m23.367s 12
Michael Erhart 5.120 5.120 3m36.966s 3
Michael Schade 6.400 9.768 3m35.165s 12
Manfred Leitner 6.534 10.070 3m31.907s 12
Steffen Kriesch 6.631 6.631 3m55.287s 3
Alexander Bressler 10.750 12.730 3m57.486s 10


All times are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

Generated with GPL Replay Analyser
 
U

User 3792

wow, also für mich ein super lauf, vor allem dafür, dass es wie im ersten lauf teilweise ziemlich geruckelt hat. Dass ich deswegen nicht alle paar kurven abgeflogen bin (wie im 1. lauf) wundert mich echt. okay, am schluss gabs dann doch den einen oder anderen haarigen abflug, ist aber zum glück alles relativ unverbogen geblieben. ist wohl das glück des tüchtigen... lol
dadurch hat mich dann aber Chris am schluss noch gekriegt. hab leider dann nicht gerafft, dass schon die letzte runde war, sonst hätt ich dich in der 13. runde in deine bestzeit gejagt, statt in der 12. ...... :peitsche: hehe ;)
autsch, aber die augen brennen mir wirklich jetzt noch ein wenig von dem geruckel.....

ähm, bezüglich streckenwahl nochmal:
ich finde die strecke auch traumhaft, aber ich denke, kleine strecken dafür mit vielen runden (wo man immer sieht, wo der mitstreiter ist, und ob man boden gut gemacht resp. verloren hat) sind letztendlich mehr im sinne des funcup (z.b. castle comb, falkenberg, etc.)
Clermont finde ich, ist eher was für langstrecken-rennen.
in diesem sinne finde ich es auch schade, dass nächstes jahr nur noch die standard-strecken gefahren werden sollen.
naja, ich sag das rein so als denkanstoss & feedback.
bis denn & seit gut druff ;)
 
U

User 1548

Der GPLTC ist noch nicht vollständig definiert ;)

Zur INFO:
Phil bekommt eine gutmütige Bewährunsgstrafe für den T1-Crash in Lauf 2
soll heißen: sollte er erneut Verursacher eine Massencrashs in T1 sein,
gibt es leider wieder Sanktionen...
Es ist immerhin erst 2 Events her, dass eine DQ gegen ihn ausgesprochen wurde.
Phil hat sich selber an den Pranger gestellt und Besserung für die kommenden Rennen angesagt, was auch das komplette Startverhalten betrifft.

Somit ist das Ergebnis gültig - Phil siegt in Clermont Ferrand und wird auch Dritter in der Herbstwertung.
 
U

User 1049

Tja,bei mir waren beide Läufe schon vor T1 gelaufen.

In Lauf geraten vor mir einige Autos aneinander,ich schiebe dadurch meinen Vordermann (Robert?) etwas an und bekomme dann von hinten einen Schlag der mich über die gesamte Boxenanlage befördert.

Lauf 2 ähnlich.Immerhin dauert es bis T1 bis mir einer ins Heck brettert.

2 mal S/R und Boxenstopp in Lap1 und anschließendes hinterherfahren machen nicht unbedingt Spaß. :mad:

Vlt. müssen die Regeln noch mal überdacht werden.Die umgekehrte Startaufstellung ist macht es ja spannender,aber so wie es aussieht versuchen dann einige der schnellen Fahrer sofort am Start mindestens 10 Plätze gutzumachen,was dabei herauskommt konnte man gestern gut sehen.
 
U

User 3792

Vlt. müssen die Regeln noch mal überdacht werden.Die umgekehrte Startaufstellung ist macht es ja spannender,aber so wie es aussieht versuchen dann einige der schnellen Fahrer sofort am Start mindestens 10 Plätze gutzumachen,was dabei herauskommt konnte man gestern gut sehen.

ich spar mir einfach in zukunft das gerede "Vorsichtig in T1" u.ä. vor den rennen und bitte die anderen, das auch sein zu lassen, denn diejenigen, die sowieso umsichtig sind, muss man nicht noch drauf hinweisen und diejenigen die sagen "ja, lass uns vorsichtig sein" und dann trotzdem auf kommando raus alle überholen, halten sich ja doch nicht dran.
mittlerweile kann ich etwas abschätzen, wer zu welcher kategorie gehört und lasse vorbeiwinken (mach ich sowieso, wenn man mir etwas zeit lässt).
kann einfach sein, dass ich irgendwann nicht mehr lust habe, grosszügig platz in turn4 zu lassen..und dann fliegen beide ab, anstatt nur ich. ich kann nämlich auch gegenhalten, wenn ich will...

an dieser stelle noch ein sorry an M.Dobeck fürs unabsichtliche aufhalten in lauf1 & einmal sorry an M. Schade für's "auf die hörner" nehmen nach meinem dreher in lauf1. hatte ja nicht geahnt, dass jemand hinter mir ausweichen würde/könnte. sry.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4247

an dieser stelle noch ein sorry an M.Dobeck fürs unabsichtliche aufhalten in lauf1
Du meinst am Start oder? Sonst wüsste ich nichts.

Kein Problem Fabian, ich hatte mich auch nicht in dem Sinne aufgehalten gefühlt, eher war ich etwas in der Klemme. Ich wollte Dich nicht in T1 auf die Hörner nehmen, daher habe ich Gas rausgenommen. Das widerum verschaffte mir ein etwas mulmiges Gefühl angesichts der Meute hinter mir ... was sich ja leider auch bestätigen sollte.
Beim Versuch diesen Vandalen innen Platz zu machen, habe ich - so glaube ich - auch noch außen M. Weiner berührt, sry dafür Matze!

Im übrigen habe ich beschlossen ab jetzt nur noch mit verbogener Aufhängung anzutreten. Da konzentriere ich mich zwangläufig mehr auf meinen Wagen und mache weniger Fehler. :D


Edith sagte gerade, dass das eigentlich in den Fred von Lauf 1 gehört, aber wayne.
 
U

User 3792

Du meinst am Start oder? Sonst wüsste ich nichts.
äh, nein, irgendwann später. man kann auf dieser strecke einfach kaum sich überholen lassen, ohne, dass man sich und den hintermann in gefahr bringt. hehe. egal...
------------------------------------------------------------
Beim Versuch [...] Platz zu machen, habe ich [...] [Herrn XY, die mauer, den baum, etc] berührt
=
kann einfach sein, dass ich irgendwann nicht mehr lust habe, grosszügig platz in turn4 zu lassen..und dann fliegen beide ab, anstatt nur ich.
 
U

User 3929

:D Tut mir echt leid!!! :o
Ich Depp hab´einfach nicht mehr d´ran gedacht, daß nur ein shift-r erlaubt ist! Weil ich das eh hasse... . Und dann auch noch ohne Not :(... Unverzeihlich! Und das mir, wo ich nichts mehr hasse, als dieses unrealistische Schnellreparieren. Und dann auch noch ohne Schaden. :(
Ich dachte (wenn ich das schön höre...), ein volles Feld ist halt spaßiger.
Ist doch "FUN-Cup". :]
Soll nicht wieder vorkommen.:aufdiekniefall:
Wer die Strecke fürs nächste Rennen wissen will schickt mir ´ne PN...
Es sei denn, er heist irgendwas mit 1-5 :D :p :D Alle Anderen können sich schon ´mal auf ´ne schöne Strecke freuen. Manfred, Du kennst sie schon!
Wirst es aber nicht mehr wissen!!! :D :p 8) Wie, jetzt? Das ist gegen die Regeln? Regeln sind dazu da eingehalten zu werden. Aber Ausnahmen bestätigen sie halt, immer wieder.:D
 
U

User 1191

Ach wie schade.

Denke de Titelverteidigung ist damit gelaufen ;(

Hatte mich so auf das Rennen gefreut, da ich mit dem Honda super zurecht kam.
Nach 3 Tagen Training hatte ich schon den WR in der Tasche.
Der Wagen lag super auf der STrecke. Hatte mir das Basisset vom Ring genommen und nur die Gänge und die Wagenhöhe angepasst.

Am Start des ersten Rennens konnte ich von den Crashs in T1 profitieren und mich sofort an die 3. Stelle setzen. Später konnt ich Fabian überholen und lag hinter Phil auf P2.
Ohne es zu merken konnte ich den WR von 3:17,06 auf 3:16,8 runterschrauben, da ich unbedingt an Phil dranbleiben wollte. NAch ein paar blöden Fehler wollte ich dann nur noch den 2. nach Hause fahren, bis zu dem :wand:

Meine lieben Mitbewohner kamen auf die Glorreiche Idee in den Gemeinschaftsraum einen Fernseher aufzustellen wegen dem Sch*** Fußball und ein Tollpatch zog den Stecker vom Wlan Gedöns.
3 Rd. vor Ende wurde ich einfach so weg gebeamt 8o

Als ich merkte was genau passiert war, konnt ich mich net mehr halten :motz:
Am nächsten Tag musste ich mich entschuldigen. Der Arme Kerl wusste gar net mehr was er sagen sollte.

Im zweiten Rennen konnt ich dann ohne Probleme durchfahren, was die Verbindung anging. Im Rennen leider auf P1 einen Dreher gehabt, was Phil natürlich ausnutzen konnte und im Ziel dann einen ungefährdeten zweiten Platz eingefahren.

Aber Pkt. mäßig ist der Zug wohl abgefahren ;(

Na ja, die letzten 3 Rennen werd ich auf jedenfall genießen und alles geben, wenigstens etwas nach vorne zu kommen.

Grats für die Orga :daumen:

Ihr macht wie immer einen super Job :ziel:
 
U

User 1548

Kurzanalyse zum 1. Rennen (ich habe bestimmt nicht alles angetan):


Startcrash – warum?
Robert erzeugt einen Quersteher, den er auch kaum zu dämpfen scheint (?)
Dabei werden Manfred, Micha E, Josef, Chris und Alex involviert – Micha E am härtesten ;(

Crash in T1 - warum?
Micha D bleibt aus Vorsicht bzw. mit Bedacht nicht auf seiner Linie die eigentlich innen ist
und kollidiert mit Matthias
Verursacher ist Phil (!) - der auch hier mit Gewalt die Innenbahn erzwingt (und nicht wie vollkommen zu erwarten wäre hinter Micha D T1 passiert) und nur auf Michas Ausweichen hoffen kann, was dieser auch tut - zu seinen und des Feldes Ungunsten - Phil ist damit von P9 auf P2 nach T1 - und wäre Micha D auf seiner Linie gefahren, hätte Phil den Unfall in T1 direkt herbeigeführt wie später in Rennen 2 :sauer2:

Crash im ersten Drittel von Lap1 zwischen Matthias und Alex – warum?
Matthias fährt eigentlich die Linie so, als ob er alleine unterwegs ist und fährt Alex bei voller Sicht in das Auto
Josef, Chris, Micha D und Robert werden mit in den Unfall verwickelt

1 Runde Shift R
Erhart, Kniest, Müller, Weiner, Kniest zum 2.
alle mit Boxenstop

2 Runde Shift R
Casula, beim 2. Mal steigt er gemäß den Regeln aus
Bressler, Weiner zum 2.
beide mit Boxenstop

3 Runde Shift R
Leitner, Bressler zum 2., Weiner zum 3.
Weiner ohne Boxenstop

Lap 9 Shift R
Schade mit Boxenstop

Lap12 Shift R
Bressler zum 3.
ohne Boxenstop


Kniest, Weiner, Bressler gegen die Regeln
Hagenbauer erneut zu aggressiv in T1
Weiner zu rücksichtslos in Lap 1


…auch das Gerangel im zweiten Sektor in Lap 1 um die Fahrer: Weiner, Bressler, Müller, Dobek und Kniest ist wirklich bedauerlich…

Positiv: schaut Euch Ende Runde 1 bis 1. Drittel Runde 2 an - aus Sicht Cockpit Micha D!
Das ist das Verständnis für einen langsamen Vordermann, dass ich mir von jedem wünsche!!!
Micha war wirklich schnell am Mittwoch und dennoch erzwingt er keinen Unfall über eine halbe Runde, weil er weiß, dass der Kurs schwer ist und jeder an anderen Stellen Schwierigkeiten hat! Super vorbildlich gefahren Micha!

Witzig: Manfred holt sich L1 Position 1 - und wie ;)
Glück gehabt, dass der Karren nicht krumm war ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1548

Kurzanalyse zum 2. Rennen (ich habe mir hier erstmal wenig angetan):


Startcrash – warum?
Phil fährt von Platz 11 zwischen Chris und Micha D durch, als gäbe es kein morgen mehr - eine kurze Lenkbewegung von Micha oder Chris würden hier schon zum Debakel führen
…das kommt in dann T1 – Phil hat das Tempo und die Linie wie im Singletraining drauf – nur hier sind ja noch ein paar andere…
Micha E wird voll getroffen – Manfred, Alex, Micha D, Micha S und Josef werden ebenfalls „eingebunden“, Robert umfährt vorsichtig – Steffen macht das einzig Richtige: er hält an

Das Traurigste zuerst: ;( Josef quittiert das Rennen, da er wie schon Lauf 1 unverschuldet vollständig abgeräumt wird – und Josef ist nun mal ein sehr umsichtiger und zudem erfolgreicher Fahrer, wie die Rookiewertung zeigt...
Dass er aufgrund dieser Rennhärte quittierte, tut mir besonders leid
zeigt auch, dass es so nicht weitergehen kann! :(


Shift R
Bressler, Erhart, Kriesch, Leitner, Callipo, Kniest Gietzelt und Schade mit anschließenden Boxenstop – insbesondere Schade sehr löblich, denn er macht STOP&GO vor der Ziellinie und beendet dann erst Runde 12! gemäß den regeln eben und fair im Sinne des FUN-CUPs!
Bressler mit 3x Shift R im Rennen - in Rennen 1 ja auch ohne Boxenstop
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1548

gratulation an die gewinner der herbstwertung
ich schätze, da ist eine Menge Ironie dabei ;(
ich rede mit Manfred
ev. wird es noch Änderungen geben
denn nachdem ich mir jetzt die Rennen angesehen habe, finde ich, dass es so nicht gehen kann!

die Mehrfachboxenstops (Mehrfach SHIFT R) sind vollkommen deplatziert und dieses bedingslose Überholen, was man zum Teil sieht, ist absolut unter aller Sau!

bezüglich Mehrfachboxenstops: http://forum.virtualracing.org/gpllp-funcup-rookiecup/60505-regelwerk-2008-a.html
mir bleibt eigentlich keine andere Wahl ;(
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1548

Tja,bei mir waren beide Läufe schon vor T1 gelaufen.

In Lauf geraten vor mir einige Autos aneinander,ich schiebe dadurch meinen Vordermann (Robert?) etwas an und bekomme dann von hinten einen Schlag der mich über die gesamte Boxenanlage befördert.

Lauf 2 ähnlich.Immerhin dauert es bis T1 bis mir einer ins Heck brettert.

2 mal S/R und Boxenstopp in Lap1 und anschließendes hinterherfahren machen nicht unbedingt Spaß. :mad:

Vlt. müssen die Regeln noch mal überdacht werden.Die umgekehrte Startaufstellung ist macht es ja spannender,aber so wie es aussieht versuchen dann einige der schnellen Fahrer sofort am Start mindestens 10 Plätze gutzumachen,was dabei herauskommt konnte man gestern gut sehen.

ich spar mir einfach in zukunft das gerede "Vorsichtig in T1" u.ä. vor den rennen und bitte die anderen, das auch sein zu lassen, denn diejenigen, die sowieso umsichtig sind, muss man nicht noch drauf hinweisen und diejenigen die sagen "ja, lass uns vorsichtig sein" und dann trotzdem auf kommando raus alle überholen, halten sich ja doch nicht dran.
mittlerweile kann ich etwas abschätzen, wer zu welcher kategorie gehört und lasse vorbeiwinken (mach ich sowieso, wenn man mir etwas zeit lässt).
kann einfach sein, dass ich irgendwann nicht mehr lust habe, grosszügig platz in turn4 zu lassen..und dann fliegen beide ab, anstatt nur ich. ich kann nämlich auch gegenhalten, wenn ich will...

an dieser stelle noch ein sorry an M.Dobeck fürs unabsichtliche aufhalten in lauf1 & einmal sorry an M. Schade für's "auf die hörner" nehmen nach meinem dreher in lauf1. hatte ja nicht geahnt, dass jemand hinter mir ausweichen würde/könnte. sry.
genau diesen Frust bei Micha und Fabian will ich überhaupt nicht haben
und deswegen dachte ich, dass ich mit der DQ zuletzt etwas geändert habe
anscheindend nicht ;(
ich werde die Wertung vom Mittwoch nochmal überdenken, zusammen mit Manfred...

@Fabian - die Passage, in der Mattias hinter Dir war in Lap 1 war super fair gefahren von ihm - er hat einfach nur abgewartet, obwohl er viel schneller hätte fahren können - so wünsche ich mir das eigentlich von jedem
 
U

User 3792

@Fabian - die Passage, in der Mattias hinter Dir war in Lap 1 war super fair gefahren von ihm - er hat einfach nur abgewartet, obwohl er viel schneller hätte fahren können - so wünsche ich mir das eigentlich von jedem

yup, wie bereits unten (/oben) geschrieben: ich wusste ja, dass er schneller war und wollte ihn nicht aufhalten.
entschuldigen tat ich mich auch deswegen, weil ich ihn ironischerweise mehr als üblich aufgehalten habe, weil ich a) ständig in den rückspiegel geschielt habe und b) stets etwas neben der ideallinie fuhr, um ihm das überholen zu erleichtern, wodurch ich natürlich leider noch etwas langsamer fuhr als sonst schon... :) ist mir jetzt aber auch eine lehre gewesen. *will besser machen nächstes mal*
aber ich hab's gestern im replay auch gesehen: da hat er sich sowas von zurückgehalten, dass er ein lob verdient hat. :bravo:

@Chris: kompliment auch an dich für die analyse. habe das gestern beim replay gucken auch alles so gesehen. :]

ähm, anyway, ich finde: lasst gut sein. that's halt racing und kein tante-emma-lauf. hehe. ich glaube wir sind alle erwachsen genug, um aus unseren fehlern zu lernen und man läuft gefahr, jemanden zu vergraulen...
*ich-steh-drüber* :king:

übrigens danke noch für deine zeit & arbeit, die du so in die sache investierst. :bravo:

cu
 
U

User 1191

übrigens danke noch für deine zeit & arbeit, die du so in die sache investierst. :bravo:

Dem kann ich mich nur Anschließend.

Ich weiß, was es für eine Heiden Arbeit es ist, Replays Stück für Stück zu studieren!

Aber ich finde, das Christoph recht hat. Sollte es eventl. Änderungen geben, da doch etwas zu hart gefahren wurde, sollte eigentlich jeder damit einverstanden sein.
Es heist zwar Fun Cup, aber das heist nicht, das man es so locker sehen sollte, das andere die Lust daran verlieren.
Der Frust der Betroffenen ist immer der gleiche. Und es nutzt nichts, wenn es dadurch immer weniger werden. Am Ende ist jeder der Leidtragende.

Also habt Spass bei den Rennen, fahrt Hart aber Fair. So hat jeder etwas davon und die Idee des Fun Cup wird weiterbestehen :daumen:
 
U

User 3792

Ich weiß, was es für eine Heiden Arbeit es ist, Replays Stück für Stück zu studieren!

bei NASCAR kann man während dem replay schauen mit alt+4 resp. 6 zu ereignissen vor- resp. zurückspringen.
gabs so eine funktion bei GPL schon? gibt es sonst irgendwelche nützlichen tastenkombinationen für's replay schauen?
 
U

User 728

ähm, anyway, ich finde: lasst gut sein. that's halt racing und kein tante-emma-lauf. hehe. ich glaube wir sind alle erwachsen genug, um aus unseren fehlern zu lernen und man läuft gefahr, jemanden zu vergraulen...
*ich-steh-drüber* :king:

Stellvertretend für alle: nein Fabian, da darf man nicht drüber stehen, will man ernst genommen werden.
Auch wenns FunCup heißt, gibt es Spielregeln, an die man sich zu halten hat. Wir haben es ohnehin nie sehr eng gesehen, aber alles hat nun mal seine Grenzen.

[size=+2]Das Egebnis von Event 9 ist als ein vorläufiges, inoffizielles, zu betrachten.[/size]

Ich habe erst wieder nächste Woche Zeit um mir die Replays anzuschauen - da wollte ich eigentlich Monaco trainieren!!

Danach werd ich mit Chris (in unserer Eigenschaft als FunCup ReKo) eine Entscheidung über den endgültigen Ausgang des Events treffen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1548

zur Ergänzung:

Mehrfachbenutzung Shift R (Stichproben):

Event 4 - Lauf 2:
Weiner
Event 4 - Lauf 1:
Oder, Bungartz
Event 5 - Lauf 2:
Weiner
Event 7 - Lauf 1:
Dobek

ich habe nicht alle Replays gesichtet
 
Oben