Event 2 | Virginia | 08.02.2021 After race Grid 2

U

User 15802

wollte mich mal für die dreher bei Ertan K in R1 und Volker J in R2 bedanken. Ohne diese wäre jeweils ein P10 drin gewesen
 
U

User 23976

Entschuldigung an Timo M. und Florian R. kann sein das ich in R2 euch die Tür zugeschlagen habe.
 
U

User 20544

wollte mich mal für die dreher bei Ertan K in R1 und Volker J in R2 bedanken. Ohne diese wäre jeweils ein P10 drin gewesen
2 Sekunden langsamer pro Runde, aber unbedingt auf der Geraden in den Zweikampf gehen. Und die Replay muss ich mir anschauen. Aber wenn du dich so nett bedankst.😅
 
U

User 20544

wollte mich mal für die dreher bei Ertan K in R1 und Volker J in R2 bedanken. Ohne diese wäre jeweils ein P10 drin gewesen
So nun nochmal zu dem Vorfall in T14a! Ich habe mir die Replay genau angesehen! Du hattest auf der Geraden viel mehr Topspeed (mein Auto war vorn Schrott), soweit so gut. Wir fahren beide in T14 und beim nochmaligen Anbremsen auf T14a befinden wir beide uns schon in der Überlappungsphase. Ich bin schon auf Höhen deines Radkastens. Und du lenkst ein als wenn ich nicht da wäre und dabei bin ich schon mit der rechten Fahrzeugseite auf der Wiese! Also noch weiter konnte und wollte ich nicht von der Strecke fahren. Du lenkst immer weiter ein und dann kommt es zwangsläufig zum Kontakt, mit dem schlechteren Ende für dich. Hättest du dich einfach hinter mich geklempt und wärst konstant meine Pace mitgegangen (ich war ja durch das kaputte Auto auch nicht mehr schnell) wäre am Ende für dich ein gute Position allemal drinne gewesen. Aber so musstest du das hohe Risiko gehen und in dieser schwierigen Passage den Zweikampf suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 16356

Also ich muss sagen, dass ich echt schöne Zweikämpfe mit Volker hatte. Wenn man gegenseitig aufeinander aufpasst ist sowas möglich. Ich glaube, dass es nicht mit jedem ohne Berührung möglich gewesen wäre nebeneinander durch das Geschlängel den Berg hoch zu fahren. Leider hab ich mich dann beim anbremsen auf die langsame Doppelrechts vor ihm weggedreht, wie im zweiten Rennen leider mehrfach, daher nur P9, nachdem es im ersten Rennen eigentlich richtig gut lief und fast fehlerfrei und mit einer guten Strategie P3 drin war.
Naja, für mein erstes VRCO Event bin ich eigentlich ganz zufrieden. Hat auch Spannung reingebracht, dass man auf der Strecke nicht wirklich überholen konnte, so entstanden die Trains nach der Boxengasse und mit etwas Glück kam man von hinten mit warmen Reifen vorbei, aber in einem Vierkampf war das eher schwierig.
 
U

User 16356

Ich hatte auch sowas wie Todesangst als Volker seine Nase reingehalten hat. Gut wir waren nicht richtig Side by Side, aber er hat seine Nase reingehalten und ich hab ihm Platz gelassen, weil ich ja nicht wusste ob er noch da ist oder nicht. Lieber langsam durch als gar nicht oben ankommen XD
 
U

User 20544

Also ich muss sagen, dass ich echt schöne Zweikämpfe mit Volker hatte. Wenn man gegenseitig aufeinander aufpasst ist sowas möglich. Ich glaube, dass es nicht mit jedem ohne Berührung möglich gewesen wäre nebeneinander durch das Geschlängel den Berg hoch zu fahren. Leider hab ich mich dann beim anbremsen auf die langsame Doppelrechts vor ihm weggedreht, wie im zweiten Rennen leider mehrfach, daher nur P9, nachdem es im ersten Rennen eigentlich richtig gut lief und fast fehlerfrei und mit einer guten Strategie P3 drin war.
Naja, für mein erstes VRCO Event bin ich eigentlich ganz zufrieden. Hat auch Spannung reingebracht, dass man auf der Strecke nicht wirklich überholen konnte, so entstanden die Trains nach der Boxengasse und mit etwas Glück kam man von hinten mit warmen Reifen vorbei, aber in einem Vierkampf war das eher schwierig.
Danke für dein Lob Timo. Und meinen Respekt an dich!!! für dein erstes Rennen bzw Event in der VRCO war das mal richtig gut und deine Pace stimmt auch. Also da kannst du dir auf die Schulter klopfen. Andere Fahrer machen ihren Job lange nicht so gut!
 
U

User 27613

Hi zusammen,
von mir auch noch kurz meine Zusammenfassung der beiden Rennen.

In Rennen 1 direkt in der ersten Kurve von C. Richter getroffen und gerade aus aus der Kurve gedrückt worden. Nichts weiter passiert, schnell zurück auf die Strecke, in der Doppel rechts dann leider C. Richter hinten drauf gerutscht und habe ihn gedreht. Entschuldige Christian! Im Rennen hatte ich das Gefühl, dass du aufeinmal sehr langsam geworden bist, im Replay muss ich aber sagen, da war ich eindeutig zu schnell unterwegs :-/. Leider den Boxenstopp verträumt und an meiner Crew vorbeigerollt. Danach immer wieder schöne Zweikämpfe mit Ertan gehabt.

In Rennen 2 lief es da schon besser, zwar wieder eine Berührung abbekommen am Start, diesmal aber ohne Folgen. Danach dann immer wieder ordentliche Runden gefahren, habe gegen Ende nochmal angefangen zu schwitzen, als doch noch Überrundungen drohten. Zum Glück sind die Führenden dann noch in die Box, so dass ich recht zufrieden und ohne überrundet zu werden ins Ziel gekommen bin. Als Rookie sind die Ziele noch nicht so hoch gesteckt.
 
U

User 16356

Danke Volker :)
Aber es ist nicht so, dass ich keine Erfahrung mit den Autos habe. Ich habe ja damals bei VSR auch selbst eine ganze Meisterschaft mit den Autos organisiert. Mein Problem ist einfach immer, dass ich zu viele Fehler mache und das bekomme ich leider nicht weg.
 
U

User 20544

Danke Volker :)
Aber es ist nicht so, dass ich keine Erfahrung mit den Autos habe. Ich habe ja damals bei VSR auch selbst eine ganze Meisterschaft mit den Autos organisiert. Mein Problem ist einfach immer, dass ich zu viele Fehler mache und das bekomme ich leider nicht weg.
Aha ok, Dann kannst du ja ordentlich angasen hier in der VRCO.
 
U

User 16356

Werde mein Bestes geben, wobei mir mein Schichtdienst einen Strich durch die Rechnung macht, was meine Anwesenheit bei jedem Rennen angeht. Deswegen ist der Spaß bei mir absolut im Vordergrund :)
 
U

User 28224

Achso, das hatte ich mir im Nachgang angeschaut, es war etwas optimistisch von mir, aber in der Kurve bist du auf einmal deutlich langsamer geworden, das hat den Abstand auf null reduziert und es kam zur Berührung.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
 
U

User 20544

Werde mein Bestes geben, wobei mir mein Schichtdienst einen Strich durch die Rechnung macht, was meine Anwesenheit bei jedem Rennen angeht. Deswegen ist der Spaß bei mir absolut im Vordergrund :)
Ja ich stecke in der gleichen Situation. 3 Schicht-Rollende Woche. Bei der VRCO habe ich Frühschicht und für die VRACC müssen ich und mein Team-Mate (wir sind Arbeitskollegen) uns Frei nehemen. Das ist das Los der Schichtarbeiter!
 
U

User 16356

Ja. Und als Lokführer hat man halt nichtmal Rhythmus in den Schichten. Jeden Tag andere Zeiten und mal Nacht, mal Früh, mal Spät, manchmal kommt man aus der Nacht, hat ein Tag frei und macht zwei frühe um dann wieder in die Nacht zu gehen. Nicht wirklich planbar. Aber dafür ist es ein guter Job, so ist das dann halt einfach.
 
Oben