Funcup Event 12 - Lauf 02

U

User 1548

This replay file does not contain practice data.

Track: Spa Wed Dec 10 22:13:54 2008

RACE RESULTS (After 9 laps)

Pos No Driver Team Nat Laps Race Time Diff
1 7 Robert Kniest Lotus GER 9 29m58.996s
2 8 Michael Schade BRM GER 9 30m13.577s 14.581s
3 11 Alex Bungartz Eagle GER 9 30m18.269s 19.273s
4 18 Christof Gietzelt BRM GER 9 30m26.482s 27.486s
5 6 Mario Wilhelm Honda GER 9 30m29.536s 30.540s
6 19 Martin Fass Ferrari AUT 9 30m31.574s 32.578s
7 17 Claudio Callipo Honda GER 9 30m38.311s 39.315s
8 12 Moritz Kranz Honda GER 9 30m40.357s 41.361s
9 13 Michael Erhart Brabham GER 9 30m55.160s 56.164s
10 14 Sascha Lagler Eagle GER 9 30m55.779s 56.783s
11 10 Josef Mueller Ferrari GER 9 30m58.512s 59.516s
12 2 Manfred Leitner Cooper AUT 9 31m24.519s 1m25.523s
13 16 Fabian Casula Ferrari SUI 9 31m24.984s 1m25.988s
14 9 Felix Schuermann Eagle GER 9 32m18.680s 2m19.684s
15 3 Alexander Bressler Ferrari GER 8 29m33.310s 1 lap(s)
16 15 Matthias Weiner Eagle GER 2 6m45.388s 7 lap(s)
17 4 VR GPL-6 Brabham GER 0 DidNotStart 9 lap(s)


Race results are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

RACE FASTEST LAPS

Pos Driver Time Lap
1 Martin Fass 3m16.954s 9
2 Robert Kniest 3m16.981s 9
3 Claudio Callipo 3m17.765s 4
4 Moritz Kranz 3m18.335s 3
5 Alex Bungartz 3m19.234s 9
6 Michael Schade 3m19.492s 8
7 Josef Mueller 3m19.569s 8
8 Christof Gietzelt 3m19.888s 7
9 Mario Wilhelm 3m20.343s 7
10 Sascha Lagler 3m20.793s 5
11 Matthias Weiner 3m20.888s 2
12 Fabian Casula 3m20.916s 9
13 Michael Erhart 3m21.434s 7
14 Manfred Leitner 3m21.813s 7
15 Felix Schuermann 3m23.220s 8
16 Alexander Bressler 3m29.394s 6
17 VR GPL-6 No time


LEADERS

Driver Laps
Claudio Callipo 1-5
Robert Kniest 6-9

Number of lead changes: 1
Number of leaders: 2


LAPS LED

Driver Laps led
Claudio Callipo 5
Robert Kniest 4

Replay doesn't contain practice info - skipping "Highest Climber" table


ON TRACK LAPS

Driver Laps/Total Percent
Alex Bungartz (8/9) 88.89
Mario Wilhelm (7/9) 77.78
Michael Schade (7/9) 77.78
Sascha Lagler (4/9) 44.44
Christof Gietzelt (4/9) 44.44
Robert Kniest (4/9) 44.44
Josef Mueller (3/9) 33.33
Michael Erhart (3/9) 33.33
Claudio Callipo (2/9) 22.22
Felix Schuermann (2/9) 22.22
Fabian Casula (2/9) 22.22
Moritz Kranz (2/9) 22.22
Martin Fass (2/9) 22.22
Manfred Leitner (1/9) 11.11
Alexander Bressler (1/8) 12.50
Matthias Weiner (1/2) 50.00


RACE LAPTIME CONSISTENCY
(first lap excluded)

Driver Avg Deviation Std Deviation Avg Laptime Laps
Matthias Weiner 0.000 0.000 3m20.888s 2
Christof Gietzelt 0.496 0.593 3m20.721s 9
Robert Kniest 0.759 1.005 3m18.291s 9
Alex Bungartz 0.769 1.115 3m20.557s 9
Michael Schade 0.806 0.944 3m20.631s 9
Mario Wilhelm 1.044 1.185 3m21.774s 9
Michael Erhart 2.542 3.932 3m24.340s 9
Moritz Kranz 4.069 4.648 3m23.296s 9
Martin Fass 4.298 4.843 3m21.983s 9
Sascha Lagler 5.116 6.381 3m25.604s 9
Josef Mueller 6.102 8.109 3m25.186s 9
Claudio Callipo 6.974 8.167 3m24.472s 9
Felix Schuermann 7.627 8.257 3m33.997s 9
Manfred Leitner 8.729 13.100 3m29.150s 9
Alexander Bressler 9.085 11.170 3m41.341s 8
Fabian Casula 12.940 -1.#IO 3m29.627s 9


All times are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

Generated with GPL Replay Analyser
 
U

User 3409

Oh, noch gar keine Stimmen.

1. Rennen: auf 3. Platz liegend hinter 2 langsamen Fahrern gehangen, da bin ich beim Anbremsen vor einer Kurve leider aus Schreck zu weit aufgefahren.

2. Rennen: am Start Fabian ausbeschleunigt und führend in die ersten Kurven gegangen. Doch da kam schnell ein Honda daher, den ich vorsichtshalber vorbei gelassen habe. Dann ständig unkonzentriert und auf nen hügel.

Ich weiss nicht, war irgendwie komisch diesmal. Vielleicht hatte ich nicht die richtige Anspannung wie z.B. GPLC. Ich konnte mich überhaupt nicht aufs Fahren konzentrieren. Weiss nicht wieso :prost:

War trotzdem lustig mit euch allen.

Gruß Matze
 
U

User 1834

Grats an den Mario, der sehr klug die beiden Rennen gefahren ist.
Gratulation für P2 an Chris, ebenfalls sehr stark.
Der Ralf muß ein bisschen schwächeln, und nimmt beinhart einen Lotus für Spa. tztz. Auch zu dir sag ich Hanna Montana. ;)
 
U

User 3793

Hey mein erstes Podium in meiner GPL Karriere... :hops:

Grats Mario zum Titel!



PS: und der Mann im roten fummel hat mich nicht bekommen... :D :racer:
 
U

User 988

*bangboombang*

Aber Spaß hat´s trotzdem gemacht :)

Ach und sorry an Claudio für die letzte Kurve. Das waren einfach zu viele Eindrücke die da auf mich zu kamen :D
 
U

User 3792

der lange Gang zum Scharfrichter....:skull:

zunächst mal gratulations an alle, die was zu feiern haben. :prost::champ:

so nun hat sich im replay das bestätigt, was ich befürchtet habe: ich habe durch meinen disco-crash die meisterschaft erheblich beeinflusst.
sorry, insbesondere an Herrn Scharfrichter Gietzelt :(, der mir getrost den kopp abschlagen darf...... :masaker: :ex:
hab ihm die meisteschaft gekostet.... ;(

zu meiner verteidigung möcht ich noch als letztes wort sagen, dass der disco vermutlich in direktem zusammenhang mit dem servercrash stand. ist meinem rechner nicht gut bekommen, behaupt ich jetzt mal.
zum 2. Lauf hab ich dann auch einen reboot gemacht und lief alles einwandfrei...

tja, ich hab's kommen sehen, nachdem der gestrige tag zum vergessen war, passte dieser rennverlauf halt dazu...
dabei lief es im 1. lauf vor dem servercrash super. ein für meine verhältnisse hervorragender 5. platz und im ruckspiegel war niemand weit und breit zu sehen....

im 2. lauf von pole startend hatte ich einen lahmen start und hab alle ausser 2 aufgehalten.... :rolleyes: danach gings wieder besser, bis ich im zwei"kampf" ins schleudern geriet. konnte den wagen zwar nochmal abfangen, jedoch rauschte gleich eine ganze meute an mir vorbei. egal.
ausgangs stavelot etwas zuviel gas fürs herausbeschleunigen und der wagen kommt etwas quer. ich korriegier und denk mir noch: "mensch, jetzt hätt ich ihn in der dummheit beinahe verloren... tztz. wär das blöd gewesen...." tja und was soll ich sagen, dann kam das vieh doch nochmal quer und ich hab schon wieder einen kleinen massencrash ausgelöst... :rolleyes:
sorry again...

und es kam noch dümmer. nur 1 kurve später hab ich mich voll, aber wirklich voll verhauen und bog infolge dessen rechts, statt links ab..... landete auf dem hügelchen, wo sonst NIE jemand hinkommt... kann mich gerade noch aus eigener kraft befreien aber natürlich 1000 sekunden verloren denn ich kam einfach nicht weg!!! omg. was war los??! in der haarnadel wieder das selbe: ich gerate in die wand und bekomm den wagen nicht mehr gerade! es war wie verhext!!

tja, dann halt "mein" rennen gefahren und tatsächlich, ich kam immer besser in schwung, kaum noch fehler.
zu meiner erleichterung sah ich PIT IN geschrieben und machte mir hoffnung, nicht ein einsames rennen zu fahren.
kam tatsächlich an 2 wagen ran und vorbei um schliesslich auf Manni aufzuschliessen. D.h. ich sah ihn die längste zeit vor mir, aber aufschliessen vielleicht 3 meter pro runde...(ich fuhr Rari, er "nur" Cooper. Also beachtliche leistung von ihm)
dennoch spürte ich förmlich, dass er ins schwitzen geriet. gelegentlich sah man sogar, wie er die reifen blockierte...
es ging nur um P12 aber ich hab alles gegeben um noch ranzukommen. vor der haarnadel bei startziel kleb ich ihm tatsächlich am getriebe, wegen geschwindigkeitsüberschuss knall ich aber an die leitplanke und "gehe" dann links von ihm auf not-bremsweg - kann den wagen gerade noch auf der piste halten während Manni abgeklärt rechts die spur hält (sauber!).
nur wenige sekundenbruchteile trennen uns schliesslich beim zieleinlauf.
war echt froh darum, hat das rennen trotz dem mist, den ich abgeliefert hatte, zu einem aufregenden erlebnis gemacht. :daumen:

so. seit ihr noch da? hehe. :)
dann schliess ich ab mit einer danksagung für das organisieren & durchführen des FUNCUPS!!!! :bravo:
aber das motto lautet: der König ist tot - lang lebe der König! also 2009 gehts weiter, wen auch etwas anders. :)

gruss
Fabian
 
U

User 1191

*bangboombang*

Aber Spaß hat´s trotzdem gemacht :)

Ach und sorry an Claudio für die letzte Kurve. Das waren einfach zu viele Eindrücke die da auf mich zu kamen :D

Ach was, schon vergessen :]

War ja mehr mit mir selbst beschäftigt. Konnt es einfach net fassen wie ich von P1 in die situation kommen konnte.
Wollt unbedingt in der Kiste ne 16er fahren :D
Nach dem patzer noch auf P3 unterwegs und dann auf den letzten metern noch bis auf P7 durchgereicht. Das konnt auch nur mir passieren.

Hat aber trotzdem viel Spass gemacht, auch wenn ich den Titel nicht mehr verteidigen konnte.
Werde den Fun Cup jetzt schon vermissen :heul:

Ein großes kompliment an meinem Nachfolger, der letztes jahr schon sehr knapp im letzten Rennen den Titel verpasst hatte :champ::champ::champ::champ::champ:

Auch ein Glückwunsch an Chris, der tapfer gekämpft hatte und Michael Schade, der immer am Ball geblieben ist :prost:

Ich würde mich sehr freuen, wenn alle Teilnehmer des Fun Cup´s im nächsten Jahr das neue Konzept zahlreich bereichern und zu gleichem Erfolg führen!!!
 
U

User 988

16er Zeiten? Was für ne Motortemp. hattest du & was war der Grund für den Verlust an Pos.

16.5 hab ich heuer geschafft mim Honda, aber da war die Motortemp bei 138°C..kannste verhackstücken. 126°C war glaube ich die Grenze wenn du länger fahren willst.
 
U

User 3792

übrigens, Alex Bressler:
du sagst doch ständig, dass du mehr speed willst?

hattest du den 5. gang verstellt? du kommst nicht auf "normale" spitzengeschwindigkeit, resp. deine drehzahl scheint zu tief am ende der geraden (auch wenn man die replay-daten nicht für bare münze nehmen darf).

irgendwas ist da nicht i.O. .....
gruss
 
U

User 5803

Alex hat den Rari kaputt gemacht ;)

Muss nochmal sagen, hat super fun gemacht, leider im ersten rennen was super lief der massendisco. Naja, what shalls.

Bis zum nächsten rennen :)
 
U

User 5972

Gratulation dem Podium und dem Titelgewinner des
Funcups zunächst einmal! :daumen:

Mein Rennergebnis war/ist eine mittlere Sensation für
mich. Bin gleich in der 1ten Runde durch die vielen
Unfälle, bei denen ich immer wie durch ein Wunder heil
durchkam, ziemlich weit nach vorne gespült worden.
Bis auf einen Rempler + Dreher von C. Callipo in Le Carriere,
gab es keinerlei Unfälle mehr.
Konnte dann ziemlich konstante 9 Runden abspulen und
hab den ersten Lauf auf 5. beendet. :cool:

Den 2ten Lauf musste ich spritzen. War schon ziemlich am Ende
meiner Kräfte und hatte schon extreme Bettsehnsucht. :ex:

Dies war eigentlich mein erstes wirkliches, offizielles GPL
Onlinerennen und wenn ich gewußt hätte wie !cool ist das denn!
wäre ich schon eher zu euch gestoßen. wie auch immer...
Es war mir eine Ehre beim letzten FUNCUP-Rennen dabei
zu sein :D
 
U

User 1548

Das Wichtigste zuerst:
Nochmals Gratulation an Mario zum Titel & Titeldrippel - ich denke, mit Mario hat der FUN-CUP einen würdigen Sieger generiert, der äußerst stark und vor allem diszipliniert fuhr. Ich kann mich nicht bewusst an eine Situation erinnern, in der Mario einen Unfall verursacht hat. Und dazu hatte er die nötige Portion Glück, einer Vielzahl an Unfällen aus dem Weg zu gehen/fahren, was schließlich auch zur triumphierenden Gesamtleistung führte bzw. gehört! Meinen Respekt hast Du jedenfalls!

Dank:
Danken möchte ich allen Teilnehmern, die dem FUN-CUP beiwohnten und letztlich diese Serie überhaupt mit Leben füllten. Allen voran Manfred, der nach wie vor als Urheber und Schirmherr den FUN-CUP für mich verkörpert. Bei den Fahrern danke ich insbesondere meinem alten Kameraden und GPL-Verursacher bei mir: Michael Schade, der als Einziger in 2008 alle Events absolvierte und letztlich dadurch sogar den Nachteil hatte, immer an der Tabellenspitze zu stehen und den BRM zu malträtieren.

ABER:
An dieser Stelle hört der Dank schon auf und ich halte mich auch nach einer „drüber geschlafenen“ Nacht und einem Arbeitstag nicht zurück, meinen vollen Unmut bezüglich gestern zu äußern.

1. Was ist das für ein Chaos bei der Joinerei? Für meine Begriffe ist das mangelnde Ernsthaftigkeit bzw. Gewissenhaftigkeit oder Aufmerksamkeit, wenn man sich nicht 3 bis 8 Buchstaben als Passwort merken kann, bzw. die roten und damit wichtigen Chatkommentare nicht liest… das Passwort ist im FUN-CUP immer ein Neues und wird immer erst kurz vor dem Rennen bekannt gegeben… es wird mehrfach rot vom Admin/mir genannt und viele Fahrer wiederholen es 10 bis 15 Mal… wo ist das Problem, genau diese wenigen Buchstaben zu lesen und sie sich zu merken egal wie sie lauten! Das suggeriert mir mangelndes Interesse oder Respektlosigkeit…
…gestandene FUN-CUP Fahrer fragen nach ihrem Aufruf zum Joinen: „ich jetzt?“ Was soll der Blödsinn? Auch das suggeriert mir, dass das Event oder zumindest das Joinen nicht ernst genommen wird, dass nicht mitgelesen wird, dass keine Aufmerksamkeit vorliegt! Oder wie erklären sich solche Fragen, wenn man mal bedenkt, dass alle Fahrer eine Nummer haben (sogar selber vor ihren Namen schreiben) und diese eine Liste ergeben, die im Chat auch noch zu sehen ist - wo ist denn da das Problem, wenn man in der Liste ganz oben steht, also nächster Joiner ist, dann auch logischer Weise aufgerufen wird tum Joinen… wie kann man dann fragen, ob man „jetzt“ dran wäre… *stöhn*

2. Je mehr ich um Gesinnung in den Rennen bitte, desto größer sind die Messer zwischen den Zähnen bei sehr vielen Fahrern! Es nützt kein Sorry und kein „tut mir leid“ und dergleichen, mit welchen man im Nachhinein versucht zu entschuldigen, was im Rennen durch Besonnenheit hätte zu 90% vermieden werden können.
Rennen 1 - Versuch 1: was hier in der 1. Runde abgelaufen ist, stellt fast den Gipfel der Frechheit oder viel mehr meiner Enttäuschung über das Rennverhalten im FUN-CUP dar. Hier sind gefühlte 20 Wagen in Unfällen verwickelt gewesen. Da fahren Fahrer, die ernsthaft, gute Leistungen in der VR zeigen, nach Unfällen einfach quer auf die Strecke, ohne jeden Gedanken an GPL oder VR-GPL allgemein gültige Regeln. Bumm nächster Massencrash. Ende R1 kollabiert das halbe Feld zwischen La Carriere, Blanchimont und La Source, weil einige Fahrer überhaupt nicht mehr wahrnehmen, dass dies hier ein Meisterschaftslauf ist!
Wirklich schade… das war in Summe die übelste Bolzerei, die ich dieses Jahr im FUN-CUP erlebt habe, mit Ausnahme der Startcrashes in Clermont. Dafür, dass es weit nach dem Start war, ist es unfassbar - zumal ich um Besonnenheit bat, da es der Endlauf zur Meisterschaft war.
Rennen 1 - Versuch 2: wenigstens das Joinen war vollkommen perfekt - Danke dafür!
Aber auch hier im Rennen wieder kein Maß für Besonnenheit oder Spielraum für den Fehler des Vordermanns! Gleich nach L´Eau Rouge kracht´s wie im ersten Versuch… Warum? Weil man unbedingt dran bleiben muß, ja nix verlieren, koste es, was es wolle, auch die Verluste anderer! Scheiße verdammt noch mal! Ein Fahrer leistet sich einen Fehler, der nicht so tragisch wäre, würde dahinter besonnen agiert werden… dies geschieht nicht und es fliegen die Fetzen!
Blanchimont, weil´s so schön war, gleich noch mal, wieder globaler Feldkollaps… ;( …eine Menge Fahrer werden herzlichst eingeladen, ihre Fahrzeuge zu vereinen!

Ich habe mir noch keine Replays angesehen, werde dies aber noch tun.

Mein Fazit zu gestern lautet, die Unfälle, die große Teile des Feldes umfasste, haben die Saison entschieden. Ich hatte keine Chance, auf der Strecke gegen Mario zu verlieren, zumindest wurde mir diese Chance in Rennen 1 genommen und das ist das Enttäuschende… was meinen ersten Absatz bezüglich meiner Anerkennung Marios Leistung nicht schmälert!
 
U

User 1548

Summary of Shift-R (for detection method B):
VR GPL-6 - 0
Fabian Casula - 0
Matthias Weiner - 1
Claudio Callipo - 1
Felix Schuermann - 1
Alexander Bressler - 1
Sascha Lagler - 0
Michael Schade - 0
Manfred Leitner - 1
Alex Bungartz - 0
Christof Gietzelt - 0
Josef Mueller - 0
Mario Wilhelm - 0
Moritz Kranz - 1
Robert Kniest - 0
Martin Fass - 0
Michael Erhart - 0
 
U

User 1834

Für meine schwache Leistung im 1. Rennen muß ich mich wirklich entschuldigen. Allerdings ist mir nicht bewusst die Strecke gekreuzt zu haben ohne vorher 10x geschaut zu haben. Nach meinem ersten Ausrutscher vor Blachimont war der Wurm drin. Verbogen dürft ich mir dann was in der Masta haben, wo ich mich ein 2tes mal gedreht habe. Wenn das Renn zu Ende gegangen wäre hätte ich mich auf Platz 14-17 wiedergefunden.

Neustart Rennen 1 war bis zur ersten links(wenn ich bloß wüsste wie die heißt) problemlos. Dann hab ich 2 Eagles in Rückspiegel fliegen gesehen. Sonst hab ich nie wieder jemanden gesehen.

Rennen 2 war ebenfalls relativ diszipliniert, ganz hinten. Hie und da eine Reifenspur. Mehr wär mir gar nicht aufgefallen. Das sich im direkten Kampf der Fabian direkt vor mir eindreht und mich mitreisst war Pech. Aber auch hier haben wir versucht so rechts wie möglich zu bleiben.
DIe letzte Runde war allerdings Rennaction vom feinsten.
 
U

User 1548

hab´s qualmen gesehen...

im 2. Anlauf zum ersten Rennen geschehen so viele Unfälle, das Mo, der selber schöne Rutscher und Schlenker hatte, 2. ist, noch bevor R1 zu Ende geht...
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 5803

@Chris: Verstehe ganz klar was dich hier aufregt - zum glück war ich in keinen crash verwickelt, außer in meine eigenen Dreher.

Ich als Rookie fands ziemlich haarsträubend als wir in Rennen 2 in R1 auf Malmedy zurasen, und ungelogen 5-6 autos hinter und nebeneinander die lange kurve davor zu nehemn. Das war für meine verhältnisse viel zu krass, dass nur ich mich "freiwillig" gedreht habe damit keiner rausfliegt ist unglaublich glücklich gewesen. Das wär der absolute horrorcrash gewesen.
 
U

User 3792

naja. also mir ist höchstens schon paarmal aufgefallen, dass einige sich nicht am können ihres vordermannes zu orientieren scheinen.
wenn jemand z.B. hinter Alex C. (name geändert und der redaktion bekannt :D) oder mir nachfährt, dann darf man nicht so fahren, als ob "Mr. Perfect" Michael Schuhmacher vorne fährt.
man bremst einen klick früher, man rutscht etwas mehr, man verbremst sich etwas öfters als der gestandene-verfolger und das muss der verfolger im hinterkopf behalten und "muss" halt auch tendenziell etwas früher bremsen, einlenken, den extrameter abstand halten etc.

also als erkennungssignal: ich habe einen roten helm --> eselsbrücke: rot wie die schweizer nationalfahne. :)
Alex C.: gifffftgrün :happy:
etc.

just a thought...
 
U

User 3793

Die zwei Eagle waren Matthias und ich!
Alex Bressler hatte etwas schwierigkeiten das Heck seines Ferrari beim raus beschleunigen aus der "unbekannten" Links im Zaum zu halten. Dabei bin ich ein bißchen nach links rüber wo Matthias war. Dabei dürften eigentlich keine anderen Fahrer in Mitleidenschaft gezogen worden sein!?
 
Oben