Europawahl 2009

U

User 3828

Du bist gegen Datenschutz-Affären, Zensur, totale Überwachung, Bevormundung, veraltetes Urheberrecht und gegen Lobby Politiker, dann jammere nicht im stillen Kämmerlein sondern handele und zeige Courage.

Wenn Dir die Politik nicht gefällt, wähle entsprechend...

bannereuwahl1rev2.png


Piratenpartei Deutschland | Klarmachen zum Ändern!


Meine Stimme der Piratenpartei!


Edit: Serverfehler oder gehackt? Die HP wird nicht mehr angezeigt! 8o

Edit #2: Jetzt geht´s wieder! :]
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 773

Ich hoffe ja noch, daß sie morgen in Niedersachsen auf dem Wahlzettel stehen. Bei den Wahlen zum Landtag war dem ja leider nicht so.
 
U

User 3828

Na bei der Europawahl stehen sie auf dem Stimmzettel.

Für die Zulassung zur Bundestagswahl müssen noch Unterschriften gesammelt werden.

Ich schicke am Montag das Formular mit meiner Unterschrift ab.
 
U

User 5803

Sehr schön, ich geh auch Piraten wählen. In macnhen Ländern z.b. wie schweden wird prognostoziert, dass die mehr mehr stimmen als die grünen bekommen ;)

Stellt euch ma vor: Bundestagswahl 2017, Koalition aus Gelb, Grün und Piratenschwarz :D
 
U

User 670

Ich finde diese Fragen ja auch wichtig. Da aber außer diesen Fragen ja noch weitere Wichtige anstehen (Wirtschaftspolitik, Umweltpolitik, Sozialpolitik, usw.), werde ich eine Partei wählen, die sich doch um ein breiteres Spektrum kümmert.
 
U

User 1519

habe keine ahnung was ich wählen soll. die grossen pateien werden aber meine stimme nicht mehr bekommen.
 
U

User 554

@ Jochen

Die grossen Parteien haben ihre Chance gehabt .

P.S. Nach der Wahl werden die Steuern erhöht ( Finanzkrise ) da kann man sich jetzt schon mal drauf einstellen, und zwar auch dann wenn die FDP 75 % erreicht. Dann wird Westerwelle nicht mehr zu dem stehen was er jetzt sagt. Die anderen Parteien ( SPD CDU CSU ) sowieso nicht.

Deshalb: keiner von denen bekommt meine Stimme.
 
U

User 773

Jochen, es ist schon klar, daß ihr Programm sehr begrenzt ist. Aber es kann meiner meiner Meinung nach nicht schaden, wenn man wenigstens eine Partei hat, die anständige IT-Kompetenz besitzt. Sie werden zwar auf absehbare Zeit in keinem Landtag/Bundestag etc. vertreten sein, aber vielleicht wird das ja irgendwann was und die Jungs können den großen Parteien mal auf die Finger hauen, wenn die wieder Bockmist im IT-Bereich (siehe Zugriffssperrung über DNS :eek:) bauen.
 
U

User 3605

Merkwürdig, ich habe gar keine Wahlbenachrichtigung bekommen. Mal sehen ob die mich morgen überhaupt wählen lassen :D
 
U

User 5803

apropos bockmist - neuesten Quatsch zum thema Killerspiele gehört? Die Innenminister der Länder wollen die komplett verbieten. LOL.
 
U

User 657

Leute, es gibt ein klaren Rechtsruck in Europa. Das liegt auch an der geringen Wahlbeteiligung! Und wenn jetzt auch noch Tausende eine kleine Partei wählen, die eh nicht in Parlament einzieht, dann sind auch das vergebene Stimmen! Es ist eigentlich vollkommen egal, ob ihr SPD, CDU, FDP, Grüne oder die Linke wählt, aber bitte, geht wählen! In den Niederlanden haben die Rechtspopulisten 17% erreicht!
Auch wenn ihr nicht zufrieden seit - mit einer vergebenen Stimme lasst ihr zu, dass rechte Parteien immer höhere Anteile gewinnen, und davon hat doch keiner etwas!!!
Demokratie kann so nicht funktionieren - das haben wir auch schon am Ende der Weimarer Republik gehabt...
 
U

User 434

Wirklich traurig wie einige mit ihrem Recht zu wählen umgehen.
 
U

User 773

Felix, es hat mit Demokratie aber auch nichts zu tun, wenn ich jetzt auf Teufel komm raus eine der großen Parteien wähle, nur damit die Rechten weniger Stimmen / Prozent bekommen (was im übrigen ja absoluter Blödsinn ist und was du auch wissen solltest ;)). Ich wähle die Partei, die meine Interessen am besten vertreten kann/könnte und niemanden, um jemand anderem Stimmen zu klauen (siehe Blödsinn ;)).

Edit: Davon abgesehen, daß die Rechten in den Niederlanden eh schon immer recht stark waren.
Edit2: Zumindest in den letzten Jahren, wo man es immer mitbekommen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 431

Blödsinn?

Wenn 1000 "Rechte" und 1000 "Mittlere" wählen gehen, haben die "Rechten" 50%, wenn 1000 "Rechte" und 100 "Mittlere" wählen gehen, haben die "Rechten" 90,9%. Die Sache ist ja die, dass die Extrem-Lager eine extrem hohe Wahlbeteiligung haben, während die "Mitte" eben mit der Ausrede "bringt ja doch nichts" lieber zu Hause bleibt...
 
Oben