Eure Erfahrung mit KI update ?!

U

User 302

hi,
es gibt einige Seiten zum Thema offline KI-Update und ich wollte mal fragen, was ihr für Erfahrungen gemacht habt (wenn schon ausprobiert).
z.B. http://www.thegreenflag.com/

Ich hab davon nicht so die Ahnung und weiß auch nicht, wie man das installieren muß, bzw. wie seriös die Seite ist, denn
Ich möchte nämlich nicht, das durch eine evtl. bessere KI irgendwelche anderen Bugs ins Spiel integriert werden ..

Eigendlich ist die KI im Spiel schon recht in ordnung, obwohl in Bristol und Martinsville immer noch zuviele Crashes passieren..
In Texas fährt die KI auch irgendwie nicht ganz so toll und braucht in Turn one enorm viel Platz, beschleunigt an der falschen Stelle und ist auch an der falschen Stelle zu langsam.
Außerdem machen die Fahrzeuge viel zu früh unter grün n Boxenstop! (ca. 25 Runden !?:confused:)
In Talladega gibts regelmäßig n Crash.( Big One!..natürlich ohne meine Hilfe! )
Wenn ich im Draft bin, einer der Computer Fahrzeuge in die Box fährt und alle anderen Comp. Cars genau gleichzeitig bremsen :-/, ist es mir nie möglich dieses auch zu tun, zumal ich aus CV fahrend und auf Stoßstange hängend nicht sehe, wann wer wie in die Box fährt ..
In Loewes könnte die AI auch mehr platz lassen beim 2 wide ;) ...hab immer so das Gefül die Cars fahren zu weit in der Mitte ;)...
Überrundungen sind für die Comp-Cars ein echtes Drama :lol:
In Pocono sind auch viel zu viele Yellows, vor allem, wenn einige Cars beim Restart ne Runde zurück liegen... a.m.m. :D

Naja, wollte halt nur wissen was Ihr für Erfahrungen mit anderen Ai´s habt und wenn die gut sind, wo ihr die Downgeloaded habt!

btw.: Ich hab letzte Woche diese Übertragung im Internet gesehen (Fr-Night Race) und fand es nicht gut, wie sehr der Offline Modus abgewertet wurde ;)
Mit der KI kann man sich tolle Duelle leisten und es ist enorm anspruchsvoll!
wenn die Ergebnisse im Offlinemodus das rating bestimmen würden, hätte man bestimmt keine Wrecker mehr, sondern mehr anspruchsvolle Fahrer, die anstatt zu wrecken, den anderen Respektieren und auf ihre Überhol-Chance warten.
Der Offline Modus lernt einem nämlich genau das und wer die Gedult nicht hat, fällt tierisch auf die *zensiert*
naja, wollte ich nurmal kurz loswerden, denn ich bin u.a. auch begeisteter offline Fahrer :D
 
U

User 124

Original von Micha
:confused: *bump* ;(

spielt Ihr nur online ?!

Ähh - eigentlich ja :] :happy:

Ich komm mit der KI überhaupt nicht zurecht und nutze die nur ab und zu um Zeiten zu vergleichen. Rennen mit den Jungs fahr ich eigentlich nie.


Olaf
 
U

User 378

die AI nutz ich eigentlich nur um zu gucken, ob mein Setup im Draft noch halbwegs die Spur hält oder dann zu nervös wird. :)

Das Rennenfahren mit denen hab ich schon länger aufgegeben...die kann man nicht anmaulen nach dem Rennen (andererseits maulen die einen aber auch nicht an :D) :p
 
U

User 360

Also ich fahre ziemlich viel mit der KI. Gerade zur Abstimmung des Setups bei Testrennen. Nur immer allein rumfahren ist doch langweilig. :]
Eines lernt man von der KI auf jeden Fall: seine Linie konsequent zu halten und Geduld zu haben. Wenn man das nicht drauf hat, wird jedes Rennen mit der KI ganz schnell zuende sein.
was mich ein bißchen stört ist, daß die KI kein Gespür für die Rennsituation hat. Die fahren bereits ab Runde 1 volle Kanne und versuchen auch im letzten Turn vorm Ziel noch die Überrundung.

Gruß Torsten
 
U

User 378

Nur immer allein rumfahren ist doch langweilig.

True. aber dafür hat man Kumpels online, die mit einem fahren. :D
 
U

User 358

Original von Phil Kempermann
Das Rennenfahren mit denen hab ich schon länger aufgegeben...die kann man nicht anmaulen nach dem Rennen (andererseits maulen die einen aber auch nicht an :D) :P
Looooooooooooool! :happy: :P :] :) :D
Meinst du das eigentlich ernst? ;) :D :happy:*duck* ;)
 
U

User 378

Tobi: nein, nicht wirklich. In der Rennsituation regt man sich schon auf, aber passiert halt. Kurz danach drüber geredet und gut ist.
 
U

User 179

gegen die ki ist es schwerer als gegen die fahrer hier, da man gegen den compu immer druck bekommt und in verkehr steckt - zum üben ideal. besonders die starts sind schwieriger da die formation nicht so schnell aufgelöst wird wie bei den online- rennen.
 
U

User 49

Original von Martin Straube
besonders die starts sind schwieriger da die formation nicht so schnell aufgelöst wird wie bei den online- rennen.


genau .... und die KI bremst beim restart auch nie .... das kann man dann gut fuer online gebrauchen 8) 8)
 
U

User 179

das man online immer erst beschleunigen darf wenn die grüne flagge kommt finde ich ziemlich blödsinnig. darurch kommt es zu solchen bremsern weil keiner weiß wann er denn nun beschleunigen soll.
 
U

User 378

Es ist doch eigentlich recht einfach: in dem Moment beschleunigen, in dem dein Vordermann beschleunigt. Klar, man verliert Zeit dadurch, aber immer noch weniger als durch Bremsen, weil man zu früh beschleunigt hat oder gar nen Auffahrunfall.
 
U

User 88

Original von Martin Straube
das man online immer erst beschleunigen darf wenn die grüne flagge kommt finde ich ziemlich blödsinnig. darurch kommt es zu solchen bremsern weil keiner weiß wann er denn nun beschleunigen soll.

?( Ne ne, da hast du was Mist-verstanden! Ausscheren und/oder Überholen vor der S/F-Line ist verboten. Natürlich auch zurückfallen lassen und "Schwung" holen. Aber beschleunigt wird schon vorher - soweit es die Situation zulässt.

Nützliches:
Bist du in den Top-5 beim Restart, 2. Gang (NIE NIE NIE im 1. Gang den Restart machen!!!) und vorsichtig ins Gas sobald "Green" gegeben wird.

Position 6-10: 2. Gang, abwarten was sich "tut", sobald der Vordermann beschleunigt, ebenfalls - aber immer VORSICHTIG! denn mit abgefahrenen Reifen kanns bei Vollgas schon mal zu unliebsamen Überraschungen kommen

Postion >10: 3. Gang, abwarten und beschleunigen wenn der Vordermann "anzieht".

Mit der Taktik ist mir noch bei keinem Restart was passiert, man verliert so gut wie nie Plätze und kommt auch dem Vordermann in T1 nicht gefährlich nahe.
 
U

User 123

Original von Reinhard Frey



Postion >10: 3. Gang, abwarten und beschleunigen wenn der Vordermann "anzieht".

Mit der Taktik ist mir noch bei keinem Restart was passiert, man verliert so gut wie nie Plätze und kommt auch dem Vordermann in T1 nicht gefährlich nahe.

hmm weisste wie oft mein vordermann und dessen wohl auch schon beschleunigt hat und wieder in die eisen gegangen ist, weil irgendwo ein Vordermann zu früh gasgegeben hat und bremst? :D
 
U

User 88

Und wenn du das im 3. Gang machst genügt meist ein "vom Gas gehen", da musst du gar nicht in die Eisen steigen. Die hinter dir werden es dir danken!

Schlimmsten Falls verlierst du bis T1 2-3 Zehntel. Na und?
 
U

User 352

Und lieber beim Restart einen Platz verlieren als 55 Strafpunkte zu kassieren weil man den Vordermann abschießt :]
 
U

User 195

aussichtlos...!, bei einem crash "auf" s/f, wie gestern bei ESP...!
hat mich ne bf gekostet, weil ich mm vor meinem vordermann über die s/f bin!!! :baby:
 
U

User 179

Original von Reinhard Frey
?( Ne ne, da hast du was Mist-verstanden! Ausscheren und/oder Überholen vor der S/F-Line ist verboten. Natürlich auch zurückfallen lassen und "Schwung" holen. Aber beschleunigt wird schon vorher - soweit es die Situation zulässt.

ist mir schon klar mit dem überholverbot. aber das mit dem vorher beschleunigen macht ja keiner weil der erste immer erst bei grün drauftritt. im realen nascar wird schon nach t4 beschleunigt und er start wird dadurch viel flüssiger.
 
U

User 88

nur geht das (leider?) nicht, denn wenn der Führende Gas gibt und vor "Green green green" das Pace-Car überholt... danke für die Mitarbeit, Black Flag, ab in die Box :]

Die Restarts sollten eigentlich das geringste Problem darstellen, man muss sich immer nur vor Augen halten dass es nur darum geht auf Renn-Tempo zu kommen und nicht einen Platz gut zu machen.
 
U

User 179

aber sobald das pacecar das "boxengebiet" erreicht könnte man doch gas geben. naja, egal. man soll software halt nciht überfordern :)
 
Oben