ESL Rennen #1 YF + Proteste

U

User 75

5 95 #90 #74, #928 RBTL #74:40, #928:0

8o ?( ?( ?(

HÄÄÄÄ,was ist los??

da kann ja wohl was nicht stimmen!!!

ich habs mir gerade das replay angeschaut!

ich bin hinter der 928,weiter vorne ein crash.olaf(nr.90)geht nach aussen um aus zu weichen,bremst natürlich.die 928(weiss nicht ob es peter müller ist :rolleyes: )geht nach innen ich hinter ihm.wir bremsen beide um sicher an der verunfallten vorbei zu kommen.wir fahren dann hinter einander weiter um wieder nachluss zum feld zu bekommen ohne dabei aber ein rennen zu fahren.ich habe olaf nicht gesehen(war ja zu sehr beschäftigt heil an den verunfallten autos vorbei zu kommen)ich finde es schon krass und unverständlich das da überhaupt ein protest eingelgt wird. :baby: :( X(

aber der hammer ist das ich ne strafe von 40 punkten bekomme und der wagen der vor mir fährt und nichts anderes tut als ich ,ungeschoren davon kommt.

das soll mir doch bitte mal einer erklären und mich überzeugen wo da gerechtigkeit ist!

es gab schon öfter solche diskussionen,aber da waren die vorkommnisse diffizieler und nicht so eindeutig. :]

bin geschockt.

p.s.was ist eigentlich aus meinem protest geworden???????????


gruss micha
 
U

User 204

Wahrscheinlich reines Glück in meinem Falle, da ich mich bei Yellow-Auslösung in T1 im 2-wide mit Olaf befand.
Wer da nun vorne war, wusste ich zumindest nicht, hatte auch keine Zeit darüber nachzudenken, da dann schon das Chaos auf der Backstraight kam.

Den weiteren Verlauf sehe ich genauso wie Du Michael.
 
U

User 84

@Peter + Michael:
Olaf hatte einen Protest gegen euch beide wegen RBTL eingereicht, d.h. dass bei Erscheinen der Yellow Flag nicht überholt werden darf!
Peter lag etwas hinter Olaf bei der YF, aber halt innen bei Erscheinen der YF, das zähle ich nicht als RBTL.
Bei Dir Miichael, bist Du vor Erscheinen der YF klar HINTER Olaf - und nach Überqueren der Zielinie ebenso klar VOR Olaf -> hast also eine Position gut gemacht unter Gelb, deshalb RBTL - so sind die Regeln.

Gruss Arndt
 
U

User 130

Nun bei Peter hätte ich gedacht das er keine Strafe bekommt weil er mich nach dem Restart vorbei gelassen hat :D (war wohl ehr Zufall)

Aber bei Michael, also das war schon etwas dreist.

Die Yellow wurde ja schon in T1 gezeigt und Backstraight,
vor uns ein Mega-Crash mit vielen herumfliegenden Autos und ihr beiden macht Euch unten vom Acker, da habe ich schon etwas dumm aus der Wäsche geschaut. Zumal ich ja nicht in den Unfall verwickelt war. Es wäre ja kein Problem gewesen erst an der Unfallstelle vorbei zu fahren und sich dannach wieder zu sortieren.

Deshalb der Protest.
 
U

User 86

Hi, hatte meinen Protest an Klausi geschickt, scheint nicht angekommen zu sein. X(

cya
Rollo
 
U

User 84

Original von Michael Schneider
5 95 #90 #74, #928 RBTL #74:40, #928:0
p.s.was ist eigentlich aus meinem protest geworden???????????

Der ist erst gestern nach 23.00 Uhr bei mir eingetrudelt, da hatte ich die Proteste schon durch.
Im Replay ist übrigens deutlich zu sehen, dass Nelson erst hinter dem Pacecar bleibt, dann vorbeizieht und sich dann wieder zurückfallen lässt, alles deutet also darauf hin, dass er den Anweisungen des Spotters gefolgt ist. Ist sicher ein Fehler des Spiels, aber dafür kriegen die Fahrer keine Punktabzüge.
 
U

User 3

Mein Protest, den ich an Phil von der ESL geschickt habe, ist wohl auch nicht angekommen :(. Naja... schwamm drüber.
 
U

User 204

Original von Olaf Alester
Nun bei Peter hätte ich gedacht das er keine Strafe bekommt weil er mich nach dem Restart vorbei gelassen hat :D (war wohl ehr Zufall)
War eher zufällig, stimmt.

Original von Olaf Alester
Die Yellow wurde ja schon in T1 gezeigt und Backstraight,
vor uns ein Mega-Crash mit vielen herumfliegenden Autos und ihr beiden macht Euch unten vom Acker, da habe ich schon etwas dumm aus der Wäsche geschaut. Zumal ich ja nicht in den Unfall verwickelt war. Es wäre ja kein Problem gewesen erst an der Unfallstelle vorbei zu fahren und sich dannach wieder zu sortieren.
Das wir beide uns "unten vom Acker gemacht haben" ist übertrieben finde ich, das war der beste Weg durch den Unfall, den ja auch noch mehr Leute genutzt haben. Auch war unsere Geschwindigkeit nicht hoch, sondern lag so bei 70mph.
Ich wusste zwar, das Olaf dann vor oder hinter mich gehörte nur hab' ich ihn am Anfang von T3 nicht mehr gesehen, da bin ich auch noch paar Sekunden langsam mit 70mph gefahren um mich "umzusehen".
Weder iim Rückspiegel noch bei F2+Space war Olaf zu sehen.
Also ich kann nur sagen, es war absolut nicht meine Absicht da Plätze gut zu machen.

Da muss ich in Zukunft wohl noch vorsichtiger sein, auch wenn mich dann u.U. Bernhards Zorn trifft.
 
U

User 130

Original von Peter Mueller

Das wir beide uns "unten vom Acker gemacht haben" ist übertrieben finde ich, das war der beste Weg durch den Unfall, den ja auch noch mehr Leute genutzt haben. Auch war unsere Geschwindigkeit nicht hoch, sondern lag so bei 70mph.
Ich wusste zwar, das Olaf dann vor oder hinter mich gehörte nur hab' ich ihn am Anfang von T3 nicht mehr gesehen, da bin ich auch noch paar Sekunden langsam mit 70mph gefahren um mich "umzusehen".
Weder iim Rückspiegel noch bei F2+Space war Olaf zu sehen.
Also ich kann nur sagen, es war absolut nicht meine Absicht da Plätze gut zu machen.

Da muss ich in Zukunft wohl noch vorsichtiger sein, auch wenn mich dann u.U. Bernhards Zorn trifft.

Ja, das 'vom Acker machen' war mehr 'ne Redensart.

Ich konnte leider nicht unten vorbei fahren, da wir ja 2-Wide durch Turn1+2 gefahren sind. Oben war das Chaos etwas größer.

Ich hatte keine Chance mehr Euch einzuholen zumal ich auch auf Bernard gewartet habe. Er ist grade wieder losgefahren als ich ihn überholt hatte. Da habe ich natürlich auch etwas Gas weggenommen damit er sich wieder vor mir einreihen konnte.

Tja, leider wird es solche Situationen immer wieder geben.

Es wurde ja schon mehrfach besprochen, dass derjenige der zum Überholvorgang ansetzt, diesen abbricht wenn 'Yellow' ausgerufen wird.
 
U

User 75

dann weiss ich ja in zukunft bescheid.dannwerde ich jeden einen pinnen der mich dann bei einem unfall überholt. :D :D :D

ich finde das ein wenig kleinlich von dir olaf(sei mir bitte nicht böse)
wie gesagt,ich hatte schon genug damit zu tun dem unfall aus zu weichen.ich habe gar nicht gesehen das du vor mir warst!!!als wir zum unfall kamen hab ich nur ne lücke gesucht da heil durch zu kommen.
als ich in den rückspiegel schaute und auf das f2 display warst du da nicht zu sehen!

ich habe dich bewusst nicht überholt.ich war sowieso einer der langsamsten im rennen und du hattest mich ja eh ruck zuck wieder.

ich verstehe halt nicht wie du davon ausgehen konntest das ich daraus profit schlagen will. :(

naja,ändern kann man jetzt garnichts mehr und ich muss damit leben,aber achtet in richmond auf mich. :D

vielen dank arndt,du hast das sehr plausibel erklärt!

und die sache mit meinem protest ,naja,das konnt ich ja nicht wissen das er wohl die anweisungen vom spotter bekommen hat.

auf nach richmond! :)

gruss micha
 
U

User 86

Ich finde:

wer am besten durch einen Unfall hindurch findet, der hat diese Position auch verdient. Warum wird nicht NACH dem Unfallspot die Linie gezogen wo nicht mehr überholt wird.

Aber wenn das von der ReKo so entschieden wird, muss man sich wohl dran halten. Nur, konsequent wäre, wenn man dann die Verunfallten auch mit berücksichtigt. ;)

0,02€
Rollo
 
U

User 100

Hehe Rollo, weil es dann nimmer viel Sinn machen würde und man RBTL auch vollziehen könnte. Der Sinn der Regel ist nunmal, das alle sicher durch die Unfallzone kommen, und nicht am schnellsten :P

Gruß
Roli
(der's Rollo jetzt aber reingesagt hat)
 
U

User 37

Hallo !

In der obigen Liste hat sich ein klitzekleiner , zwar unbedeutender , aber der doch letztendlich fast der Auslöser eines Herzkaspers bei mir gewesen wäre .
Meine Kollegen sagten mir das bei mir stünde das ich aufgrund einer schlechten Verbindung gar nicht erst hätte starten dürfen . Allerdings bezieht sich diese meldung mit den 2 ** auf einen anderen Fahrer . Bei mir sollte das mit den 3 *** stehen ! (zumindest habe ich dieses bei der ReKo beantragt !!!)

Könntest Du das bitte ändern damit ich nicht noch mehr Mails kriege warum ich denn trotz schlechter Verbindung an so einem Rennen teilnehme .

:]

Es geht um die Protestzeile Nummer 3 !!!

Grüße und Danke

Andy Kroeger
 
U

User 86

Es geht mir auch nicht um's am schnellsten durchkommen. Natürlich muss es sicher vonstatten gehen. Nur bin ich ja ganz gut damit beschäftigt um die Trümmer unbeschadet herumzukommen und nicht noch mehr Unheil zu verbreiten, als dass ich darauf achte was der Rest des Pulks macht, der mit mir in diese Situation hineingefahren ist. Wenn es einer von denen NICHT durch das Chaos geschafft hat, hat er m.E. Pech gehabt und ich werd mir mit Sicherheit keinen Wolf warten bis derjenige seine Karre wieder in Fahrtrichtung hat. Das dann von demjenigen gegen mich protestiert werden kann, halte ich für befremdlich.

Alle Klarheiten beseitigt? Oder sehe ich hier irgendwas aus ner falschen Richtung? Klärt mich auf.

Oder: würgt mir noch eine rein. Ich vertrag das.


cya
Rollo
 
U

User 57

Ohne die Szene jetzt genau zu kennen: wenn ich vor der Unfallstelle hinter jemanden bin, und nach Durchfahren davor, dann ist es selbstverständlich, diesen wieder passieren zu lassen. Problematisch wird's, wenn der andere tatsächlich in der Unfallstelle selbst in Schwulitäten gekommen ist. In dem Fall ist es durchaus vertretbar, in gemäßigtem Tempo bis zur Ziellinie zu fahren, um den anderen die Gelegenheit zu geben, wieder aufzuholen. Ich glaube so hat es Olaf auch bei mir gehandhabt. Muß ich mir nochmal anschauen. Wenn ich es nicht schaffe schnell genug wieder auf Speed zu kommen, um meinen Platz einzunehmen, hab ich halt Pech gehabt.

Da kann natürlich schonmal schnell was durcheinanderkommen. Und wenn ich durch so eine Situation einen Platz verliere, dann mach ich 'nen Protest davon abhängig, in welcher Runde sowas passiert und wie sich der andere verhält. Ist es noch früh im Rennen, ist es eh wurscht. Passiert sowas 20 Runden vor Schluß und ich sehe, daß sich der andere keine Mühe gemacht hat mir die Chance zu geben, wieder vorzufahren, ist ein Protest durchaus drin.

Bernard
 
U

User 75

danke roland und bernard,genau so sehe ich das auch. :]

wenn man die regel ganz krass durch ziehen würde ,müssten die verunfallten sich ja auch wieder so ein ordnen dürfen,wie es vor dem crash war. :]
 
Oben